Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie verhält man sich bei einem Gespräch mit dem Ex?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von SchwarzerEngel, 5 Juni 2007.

?

Was meint ihr ...

  1. ruhig nochmal die ganze Bez. durchkauen und Fragen klären, sonst wird das nie was

    5 Stimme(n)
    45,5%
  2. es lieber lassen und das Gespräch wie einen "Neuanfang" gestalten

    1 Stimme(n)
    9,1%
  3. beides! zunächst alles klären und dann der "Neuanfang"

    5 Stimme(n)
    45,5%
  1. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    Tja, wie verhält man sich am besten bei einem "klärenden Gespräch" mit dem Exfreund (wenn man noch etwas für ihn empfindet) ?
    Sollte man einfach drauflosplappern und sagen, dass man noch was für ihn empfindet oder erstmal abwarten was er zu sagen hat ?
    Wie ist es, wenn man noch ganz viele Fragen & somit auch Vorwürfe an den Ex hat ? Wie sollte man diese Fragen loswerden, ohne ihn gleich wieder zu vergraulen ?

    :schuechte
     
    #1
    SchwarzerEngel, 5 Juni 2007
  2. GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde mal sagen, das kommt darauf an, was man mit diesem Gespräch bezwecken will... Ihn zurückbekommen? Dann wäre ich eher zurückhaltend und würde ihn machen lassen, anstatt ihn zu drängen und ihn mit "ollen Kamellen" zu belästigen. Wenn er eindeutige Ansagen bezüglich eines Neuanfangs macht, kann man immer noch über die Probleme, die man hatte, reden. Aber ihn gleich damit überschütten - nö, das würd ich mal sein lassen.
     
    #2
    GreenSensation, 5 Juni 2007
  3. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.160
    121
    0
    Single
    Ja, das denke ich eigentlich auch. Nur bedrücken mich halt noch wahnsinnig viele Fragen. Ich geh auch nicht mit dem Vorsatz, ihn zurückzubekommen da hin. Will erstmal ne Basis schaffen.. :smile:
     
    #3
    SchwarzerEngel, 5 Juni 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich würde eben erstmal auf sachlicher Basis reden und auch diskutieren. Du musst ihm ja nicht gleich Vorwürfe machen wie "du hast" "du bist"...sondern es in ich-botschaften verpacken, das kommt meist nicht so schroff rüber.
    Abgesehen davon würde ich ihm nicht gleich sagen, dass du noch etwas für ihn empfindest.
     
    #4
    User 37284, 5 Juni 2007
  5. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.160
    121
    0
    Single
    Ja, aber ich glaube, das weiß er eh.
    War schon mal jemand in so einer Situation ?
     
    #5
    SchwarzerEngel, 5 Juni 2007
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Woran ist es denn gescheitert?
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 5 Juni 2007
  7. GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Puh, ich hab mit meinem Ex viel, viel geredet nach unserer Trennung... Wir haben unheimlich viel geklärt und mir haben diese Gespräche sehr viel weitergeholfen, so für mich eben. Meine Fehler erkennen, unausgesprochene Dinge auf den Tisch bringen, auch Verletzungen, über die man eigentlich nicht reden wollte und so weiter. aber bei uns war einfach von Anfang an klar, dass ein Neuanfang (zumindest nicht in näherer und mittlerer Zukunft) in Frage kommt, weil einfach zu viel passiert ist und jeder erstmal an seinen Baustellen arbeiten muss. Wir sind auch nicht mehr zusammen, jeder von uns hat einen neuen Partner. Die Gespräche waren in erster Linie für unsere persönliche Entwicklung wichtig und haben eine Basis für eine gute und tiefe Freundschaft geschaffen.
    Ich persönlich halte nach zwei Neuanfängen mit einem Exfreund nichts davon, nach ein paar Wochen wieder zu versuchen, zusammenzukommen... Die Gründe für eine Trennung lassen sich oft nicht in so kurzer Zeit beseitigen.
     
    #7
    GreenSensation, 5 Juni 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja, ist aber 7 Jahren her.
    Und zurückbekommen wollte ich ihn mit dem Gespräch auch nicht. Ich wusste, dass das aussichtslos war. Ich wollte viel mehr verstehen, hab ihm deswegen auch einige Fragen gestellt. Er hat sie beantwortet und wir haben darüber geredet, wie wir uns jetzt unsere Zukunft auf freundschaftlicher Basis vorstellen.
    Das Gespräch hat sehr viel geklärt damals, es war für mich sehr hilfreich.
     
    #8
    krava, 5 Juni 2007
  9. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.160
    121
    0
    Single
    Wie gesagt ich will ihn ja nicht durch dieses Gespräch zurückbekommen. Eine Freundschaft würd mir auch schon reichen erstmal. Ist ja auch ne ganze Menge passiert zwischen uns.
    Naja, es ist jetzt schon ein paar Monate her.
    Wir haben uns im Streit getrennt. Im Nachhinein kam dann aber raus, dass es alles nur ein ziemlich doofes Missverständnis war.. Aber dann wars schon zu spät und wir hatten uns schon wahnsinnig verstritten und blaaa.. seufz
    Jetzt gehört das Thema wohl eher ins Liebesforum.
     
    #9
    SchwarzerEngel, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhält man Gespräch
Bebop18
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 September 2016
55 Antworten
Neat
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 August 2016
13 Antworten
laraaaaaaaaaa
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 März 2015
17 Antworten