Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie verhüten im Alter 35+? Oder: Pille belastet den Organismus "Frau".

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Dr-Love, 7 August 2010.

  1. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Liebe PLerinnen und PLer,

    hatte gestern eine kleine Diskussionsrunde. Dabei kam die Frage auf, wie Frau ab 35+ schonend verhüten sollte.

    Interessant wäre:

    TOP 1. Die Art (z.B. wie Du Dir das vorstellst) :bussi:
    TOP 2. Kosten (ungefähre Kosten) :rolleyes:
    TOP 3. sonstiges :grin:

    Thanx
     
    #1
    Dr-Love, 7 August 2010
  2. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    1. Wenn in diesem Alter die Familienplanung abgeschlossen ist (was sie bei mir wohl sein wird), kommen langfristige Verhütungsmethoden in Frage. Denke da z.B. an die Spirale: sicher und nach dem Einsetzen muss ich mich nicht mehr um die Verhütung kümmern. Für endgültige Verhütungsmethoden (Sterilisation bei Mann oder Frau) könnte ich mich mit Mitte 30 wohl noch nicht begeistern.
    2. Kosten: keine Ahnung :zwinker:

    Welcome :smile:
     
    #2
    User 86199, 7 August 2010
  3. glashaus
    Gast
    0
    Falls die Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist, oder ich noch nicht bereit dazu bin, endgültig abzuschließen werd ich weiter mit NFP verhüten. Kosten: Gummis in der fruchtbaren Zeit oder Diaphragma (ca. 80,- + Spermizid).
    Sollte alles fertig sein, wird mein Freund/dann Mann sich sterilisieren lassen.
     
    #3
    glashaus, 7 August 2010
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Kondome oder Spirale, wie jetzt auch. Pille tu ich mir jetzt schon nicht mehr an - ich mag meine Libido und möchte nicht darauf verzichten, nur um jederzeit sexuell verfügbar sein zu können. Aber so war es mit der Pille.

    Außerdem verstärkt die meine depressive Veranlagung, die Veranlagung zum Frustfressen und die Neurodermitis.

    Richtig übel war der Satz meines FA damals: Die Pille macht nicht dick. Sie wirkt vielleicht bei manchen appetitsteigernd, aber wie viel man tatsächlich isst, darauf hat sie keinen Einfluss.

    Soll ich etwa ständig Hunger haben?
     
    #4
    Shiny Flame, 7 August 2010
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich hoffe doch mal stark, dass ich auch mit ueber 35 noch die Pille nehmen kann. Ich wuerde auf die Vorteile des Langzeitzykluses nicht verzichten wollen und habe die Pille ohnehin aus medizinischen Gruenden verschrieben bekommen, weil es mir ohne den halben Monat furchtbar schlecht ging. Ich nehme sie aber auch erst seit Mitte 20 und habe keine Risikofaktoren.
     
    #5
    User 29290, 7 August 2010
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Mir tut die Pille gut, ich brauche die weiblichen Hormone für gute Haar- und Hautqualität. Also wäre es entweder das oder ein vergleichbares Hormonersatzpräparat.
     
    #6
    Piratin, 7 August 2010
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meine Ma hat die Pille genommen.
     
    #7
    xoxo, 7 August 2010
  8. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Ich glaube ich würde weiter mit Spirale/Kupferkette verhüten, sonst kommt noch Sterilisation in Frage, aber das ist natürlich um einiges endgültiger.
     
    #8
    User 87573, 7 August 2010
  9. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Sterilisation wäre mir am liebsten.
     
    #9
    User 88899, 7 August 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also sooo weit bin ich von der 35 ja auch nicht mehr entfernt. :zwinker:
    Und ich vermute mal stark, wir verhüten dann genau wie jetzt - mit Kondomen. :smile:
     
    #10
    krava, 7 August 2010
  11. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    So weit ich das bisher sagen kann würde ich dann wohl die Pille weiter nehmen. Einerseits weil es extrem praktisch ist wenn man seine Tage timen kann, andererseits weil ich extrem starke Regelschmerzen habe, und die mit einer anderen Methode wohl eher nicht so leicht kontrollierbar wären wie jetzt mit der Pille.
     
    #11
    User 32843, 7 August 2010
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Meine Libido ist durch die Pille nicht eingeschränkt (ja, ich habe Vergleichswerte, hab die Pille erst mit 23 genommen, also nicht ab der Pubertät). Ich vertrage die Pille wunderbar, leide nicht unter störenden Nebenwirkungen und empfinde mich nicht als "fremdgesteuert" oder "manipuliert". Daher werde ich die Pille auch in den nächsten Jahren weiterhin nehmen.

    Sollte ich sie nicht mehr nehmen können aus irgendwelchen Gründen, dann verhütete ich wohl mit einer Kombination aus NFP und Kondomen.
     
    #12
    User 20976, 7 August 2010
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dito.
     
    #13
    User 75021, 8 August 2010
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Meine Freundin hat sich nach 2 Kindern dazu entschlossen sich sterilisieren zu lassen. Mit genau 40. Die Pille hat ihr nicht gut getan.


    Meine EX hat weiterhin die Pille genommen, und nimmt sie auch heute noch. Die lässt nicht an sich rumschnibbeln, bzw. denkt/dachte überhaupt nicht über Alternativen nach.

    Grundsätzlich wäre ich auch bereit (gewesen) es machen zu lassen.
     
    #14
    donmartin, 8 August 2010
  15. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Ich habe mich kurz nach meinem 39 Geburtstag sterilisieren lassen, im nachhinein gesehen reichlich spät, aber ich war mir lange nicht sicher ob meine Familienplanung abgeschlossen war.
    Davor habe ich zwei Jahre mit Kondom oder gar nicht verhütet.

    Und davor nochmal ein paar Jahre die Pille, rein gesundheitlich (Nichtraucherin das ganze Leben) hätte ich sie sicher länger nehmen können, ich hatte auch erst nach den Geburten massive Probleme mit (künstlichen) Hormonen.

    Eine Sterilisisation meines Mannes hatte ich irgendwie nie auf der Liste gehabt, obwohl er es sofort gemacht hätte.
     
    #15
    User 71335, 8 August 2010
  16. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich denk auch, dass die Sterilisation am besten ist. Würde ich auch machen (oder meine Freundin) wenn wir so alt sind und keine Kinder mehr haben wollen. Das ist ein kleiner Eingriff und dann hat man sein Leben lang keine Probleme mehr mit Pille, Kondom und dem ganzen Zeug und kann ganz entspannt jederzeit Sex haben. :grin:
     
    #16
    User 10015, 8 August 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Also bis 35 oder maximal 40 würde ich vielleicht noch mit NFP+Kondomen oder Pille verhüten, spätestens mit 40 würde ich mich aber sterilisieren lassen, da ich in dem Alter auf keinen Fall mehr ein Kind will.
     
    #17
    User 12900, 8 August 2010
  18. Yasmin10
    Yasmin10 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    Mit cyclotest 2 plus Computer (s. Natürliche Verhütung > Kosten rund 150 Euro und an den angezeigten fruchtbaren Tagen Kondome + Spermizid oder Lea Contraceptivum - praktiziere ich seit mehreren Jahren und bin trotz "regem Verkehr" nie ungewollt schwanger geworden, dafür aber sofort als es gewollt war.
    Lieber Leben mit dem Zyklus statt ein Leben lang dagegen lautet meine Devise...
     
    #18
    Yasmin10, 17 August 2010
  19. VelvetBird
    Gast
    0
    Sterilisation kommt für mich nicht in Frage, für meinen Partner möchte ich das auch nicht (wenn er unbedingt will, soll er es tun, aber ich bin prinzipiell nicht wirklich dafür, dass einer von uns beiden an sich rumschnibbeln lässt, nur um dann ohne Kondom Sex haben zu können).

    Solange ich die Pille vertrage, würde ich damit verhüten; Wenn ich irgendwann keine Hormone mehr vertragen sollte, gibt es noch die Kupferspirale (da bin ich aber noch skeptisch), oder aber wir verhüten mit Kondomen und ggf. NFP.
     
    #19
    VelvetBird, 17 August 2010
  20. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Sehe ich genauso. Nur, dass ich (aus jetziger Sicht natürlich) weder jetzt noch dann die Pille nehmen möchte.
     
    #20
    User 50283, 17 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhüten Alter 35+
Bebop18
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 November 2016
22 Antworten
Bayernfan112
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Oktober 2016
15 Antworten
KleineMaus1983
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Oktober 2016
31 Antworten
Test