Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie Verhalten von Ex-Freundin deuten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Matthias_87, 18 Januar 2010.

  1. Matthias_87
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    33
    5
    Single
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor gut zwei Wochen schonmal geschrieben. Wer die Hintergrund-Story lesen möchte hier der Link zum Thread:

    Wann wieder bei Ex-Freundin melden / zurückgewinnen?! - Planet-Liebe.de Forum

    Für alle anderen hier die Kurzfassung:

    Meine Freundin hat sich über Wochen immer mehr in einen guten Freund, den sie im September 09 im Studium kennengelernt hat. Mir gegenüber meinte sie immer, dass sie mich über alles liebe, ihr nicht fehle und es nur ein guter Freund sei. Es kam wie es kommen musste am 27. Dezember verliess sie mich führ ihn, weil sie doch realisierte, dass sie Gefühle für ihn habe und es nicht verantworten könne, dass sie mit mir zusammen bleibt und gleichzeitg Gefühle für jemand anders hat. Ausserdem fühle sie sich enorm zu ihm hingezogen körperlich und sie müsse das jetzt einfach ausprobieren und sehen ob daraus etwas positives entsteht. Einen Tag später schläft er bei ihr und sie haben auch Sex. Seitdem hatte ich keinen Kontakt mehr mit ihr.

    Jetzt die aktuelle Frage:

    Heute haben wir uns kurz für ca eine Stunde getroffen, weil sie noch Dinge von mir hatte. Bei dieser Gelegenheit fragte ich nach, was ich denn in den letzten Monaten falsch gemacht hätte, ob sie etwas gestört hätte bzw. seit wann denn ihre Gefühle für mich schwächer wurden. Denn bis jetzt dachte ich immer, wir hätten bis vor die Trennung die stabilste Zeit unserer Beziehung gehabt.

    Sie erwiederte mir darauf hin, dass ich nichts falsch gemacht hätte, dass es weder an mir, an meinem Verhalten, dem Sex oder sontetwas gelegen hätte. Es läge einzig und allein an ihr und Schuld sei sie und ihr Gefühlschaos. Sie sei immer Glücklich mit mir und mit der Beziehung gewesen. Bei dieser Gelegenheit gestand sie mir auch, dass sie mich immernoch stark lieben würde und mich auch immernoch attraktiv finden würde. Sie denke jeden Tag an mich, frage sich wie es mir geht und sie träume sogar von mir.

    Ich sprach sie natürlich darauf an, wie es sei könne, dass sie nicht mit mir zusammen sein kann, wenn sie Gefühle für einen anderen habe es umgekehrt jedoch geht. Sie hat dann erwiedert, dass sie den Grund auch nicht wisse, allerdings fühle sie sich "glücklich" so und umgekehrt hätte sie eine innere Spannung verspührt. Auch machte sie mir klar, dass es im Moment kein Zurück gäbe.

    Jetzt meine Frage an euch:

    Ich bin verständlicherweise völlig durch den Wind, da ich immernoch starke Gefühle für sie habe. Wie deutet ihr dieses Verhalten? Meint ihr sie ist sich noch nicht sicher?

    Haben solche Übergangslosen Beziehungen überhaupt eine Zukunft? Habt ihr bereits Ähnliches erlebt? Lohnt es sich zu hoffen und abzuwarten bis die erste Verliebtheit abebbt?

    Ich habe jetzt erstmal vor weiterhin den Kontakt völlig abzubrechen. Sie soll merken was sie an mir verloren hat. Ist das das richtige? Oder ist das jetzt der Zeitpunkt wo man um die Beziehung kämpfen sollte?

    Es wäre super ein paar Meinungen zu diesen Fragen die mir im Moment durch den Kopf gehen zu hören. Danke euch allen.


    Gruss
    Matthias
     
    #1
    Matthias_87, 18 Januar 2010
  2. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    sie ist sich 100% sicher das sie dich nicht will. sie fühlt sich glücklich. ohne dir.

    ich habe seit 8 jahren so eine übergangslose nachfolge Beziehung. also sag ich mal JA-natürlich.

    verschwendete zeit, selbst wenn sie sich wieder trennen, kommt sie nicht zu dir zurück.

    ja brich ihn ab, aber um deiner selbst willen. u hör auf dir hoffnungen zu machen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:13 -----------

    wenn es so sein soll, das ihr wieder zusammen kommt, dann kommts so, wenn nicht dann nicht. aber du musst dein leben daweile weiter leben
     
    #2
    kickingass, 18 Januar 2010
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich denke, du solltest deine Hoffnung bald möglichst aufgeben.

    Sicher, Hoffnung bewahrt dich vor dem schlimmsten Schmerz, der Einsicht nämlich, dass etwas endgültig verloren ist, deshalb halte ich ein wenig Hoffnung in den ersten Tagen nicht mal für etwas Schlechtes oder Falsches.

    Doch wenn du zu lange hoffst entfernst du dich mehr und mehr von der Realität und die Rückkehr wird umso härter.

    Sie hat gesagt, es gibt im Moment kein Zurück.
    Und ich glaube, in 99% der Fälle kann man das "im Moment" guten Gewissens aus diesen Sätzen streichen.
    Sie mag dich sicher noch und es fällt ihr schwer, dir etwas so Vernichtendes ins Gesicht zu sagen, nicht verwunderlich also, dass sie versucht, es leichter verdaulich klingen zu lassen. Aber in diese Worte ist nichts hereinzuinterpretieren.

    Ob ihre neue Beziehung Bestand hat, oder nicht, hat dich nicht zu interessieren. Vielleicht ja, vielleicht nein. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie, sollte der Versuch scheitern, zurück kommt, ist sehr gering. Es kommt zu selten vor, dass Altes wieder (und besonders nochmal erfolgreich) aufgewärmt wird.

    Akteptiere das, bald.
     
    #3
    User 12616, 18 Januar 2010
  4. Matthias_87
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    33
    5
    Single
    Mir ist durchaus bewusst, dass ich mich nicht am "im Moment" aufhängen sollte. Ich seh das durchaus realistisch. Nur frage ich mich welchen Grund sie hat mir gegenüber anzugeben, dass sie immernoch Gefühle für mich hat?! Auch sie müsste ja wissen, dass es einfacher ist mit etwas abzuschliessen, wenn man weiss da gibt es nichts mehr.
     
    #4
    Matthias_87, 18 Januar 2010
  5. Livinb
    Livinb (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Sie will dir nicht mehr weh tun als nötig. Nett gemeint, in der Realität aber nicht sehr nett, weil es Hoffnungen auslöst. Sie hat dich ja auch nicht ohne Grund geliebt, und hat dich mit Sicherheit noch sehr gern. Aber ich finde bei sowas ist "Ich habe noch Gefühle", mehr zu Beruhigung des eigenen schlechten Gewissens, weil man glaubt es für den anderen etwas leichter zu machen.
     
    #5
    Livinb, 18 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten Freundin deuten
Vin
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
16 Antworten
N1cE221
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2016
4 Antworten
SkyistheLimit
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2015
7 Antworten