Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • little_racon
    0
    15 Februar 2006
    #1

    wie verhaltet ihr euch beim sex

    Hi Ihrz,
    habe gerade schon einmal geschrieben ging allerdings irgendwie nicht... also nocheinmal.

    Hab neulich mit meinen Ex (sind sehr gut befreundet) ueber unsere damalige Beziehung gesprochen und er meinte ich waere immer so ruig gewesen..... Ich lag zwar nie da wie ein Brett, habe allerdings noch nie rumgestoehnt wie die Verrueckte und bin auc nicht wirklich der typ der redet um zu sagen was ich will.
    Zei das dann mehr.
    Allerdings hat es mich schon geschockt das er meinte ich waere zu ruig und er wusste nie was sache war....
    Kann man lernen zu stoehnen? Dumme Frage, aber wie stoehnt ihr im Bett?
    Danke schonmal:grin:
     
  • 15 Februar 2006
    #2
    ich denk mir schon dass man stöhnen irgendwie lernen kann :zwinker: bzw. daran arbeiten, dass aus der stille, ein wenig was kommt.

    bei mir wars am anfang auch so dass mein freund meinte ich sei so ruhig und leise er wüsste nicht was los sei, obs mir gefällt oder nicht..... ich wusste einfach auch nicht wie... tja und mittlerweile wird laut geatmet, aber kein gestöhne wie in nem porno oder so... das kann ich einfach nicht und das bin auch nicht ich...
    also lautes atmen is ja auch ein signal dafür dass es einem gefällt und ich denk jeder mensch bringt das anders zum ausdruck. manche schreien einem die bude voll:grin: , andere wiederum sind mucks mäuschen still...
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    15 Februar 2006
    #3
    Hehe... :tongue: also ich glaube das kann man nicht lernen. Ist doch alles eine Gefühlssache. Manche müssen es einfach machen, manche gar nicht. Udn selbst wenn nicht, dann heißt es ja nicht, daß es einem nicht gefällt...
    Kannst eigentlich nur froh sein, daß du mit deinem Ex nicht mehr zusammen bist, der dir sowas an den Kopf wirft...
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    15 Februar 2006
    #4
    ich denk mal da man dann als partner einfach auf andere sachen achten muss!weil total reaktionlos is kein mensch beim sex!:schuechte
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    15 Februar 2006
    #5
    Bin da genauso wie du und sehe nicht ein, Stöhnen zu lernen oder es einfach zu machen, nur weil es ihm gefällt. Entweder mir ist danach und ich mache es. Oder mir ist nicht danach und ich lass es. So einfach ist das.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    15 Februar 2006
    #6
    Man muss ja nicht die ganze Zeit ununterbrochen durchstöhnen! Aber mal so ab und zu, um zu zeigen, wie geil es ist, das find' ich schon relativ normal!
    Ansonsten würde ich sagen ist das Gefühlssache, jeder verhält sich anders, aber so richtig regungslos, das kann ich mir garnicht vorstellen!
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    15 Februar 2006
    #7
    ich wäre froh, ich könnte ab und an mal den mund halten :eek: :engel:
     
  • trisch
    trisch (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Verlobt
    15 Februar 2006
    #8
    *rofl* geht mir nicht anders :schuechte !
    vorallem ist das immer so toll das man davon selber nix mitbekommt das man evt. zulaut ist und die eltern im nebenzimmer sind.mein freund sagt mir natürlich nix......:ratlos: der findet das ja toll wenn ich was lauter bin
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    15 Februar 2006
    #9
    Ich stöhne schon, wenn mir danach ist - und das ist so gut wie immer. Aber meist ist es auch noch Zimmerlautstärke. :grin:
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #10
    Ich denke mal ja! In meiner ersten Beziehung war ich auch eher ruhig, aber es ist ganz einfach. Lass den Mund einfcah auf und du wirst von ganz alleine merken wie da ein "stöhnen" rauskommt. War jedenfalls bei mir so :zwinker: Viel Erfolg!:tongue:
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #11
    Ich war ganz am Anfang beim Sex auch immer total ruhig. Schon alleine deshalb, weil Eltern irgendwo im Haus sind.
    Dann hatte ich nen Freund, der mehr oder weniger ne eigene Wohnung im Haus der Eltern hatte. Ihn hat es total angemacht, wenn ich laut war, also hab ich irgendwann nicht mehr nur laut gekeucht, sondern irgendwann angefangen, dazu zu sprechen. "ja", "schneller", "tiefer".... und irgendwann gehts auch, dass einfach mit dem Keuchen Töne mitkommen. Und dann kanns verdammt laut werden....:engel:
     
  • Kleeneflocke
    0
    15 Februar 2006
    #12
    Ja super ich sag auch nie was dabei... ok hat ja andere gründe.

    Aber es gibt doch noch andere "wege" zu zeigen wie toll es ist. Oder ich mach was falsch...
     
  • Paddy_83
    Paddy_83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Februar 2006
    #13
    moin!

    ne freundin von mir meinte, dat ich nur etwas keuche?! war ja auch 21 jahre plattenkind und da sind die wände einfach zu dünne.:tongue:

    mfg paddy
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #14
    manchmal gerät's furchtbar laut bei mir :schuechte ... zu sylvester im kleinen familienhotel hat mir mein liebster schnell ein kissen gereicht, damit ich die braven leute nicht zusammenschrei. läßt sich halt meistens nicht so gut kontrollieren die lautstärke.

    aber wenn ich so laut sein darf wie ich will, und dabei auch tief und schnell atme, sind die orgasmen intensiver. :drool:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    15 Februar 2006
    #15
    also zumindest komme ich schneller, wenn ich mir mein eigenes "Theater" zum wunderbaren hineinsteigern mache :grin:
     
  • *soulfly*
    Gast
    0
    15 Februar 2006
    #16
    also ich denke nich, dass man stöhnen lernen kann :hmm:
    das kommt ja schließlich aus dem gefühl heraus, und gefühle kann man nicht erlernen :zwinker:
    ich kann mir gar nich vorstellen, dass das auch ohne stöhnen geht...-.-
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    15 Februar 2006
    #17
    :jaa: genau so ist es bei mir auch.

    bin froh, dass meine nachbarn noch nie reklamiert haben :schuechte ...meine kollegin (die auch im haus wohnt) hat mal vor der tür gestanden und den geräuschen entsprechend gefunden, sie kommt lieber nochmals später :tongue:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    15 Februar 2006
    #18
    ich bin auch nicht so der typ für sowas... da komm ich mir blöd vor... vermutlich ist das auch deshalb, weil ich beim sex sowieso wenig spüre...
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2006
    #19
    Ich stöhn immer recht laut, solange ich nicht oben bin (dann etwas leiser, da ich ja dann am "Rackern" bin).
    Ich denke nicht, dass man Stöhnen lernen kann. Es gibt leise und laute Typen, und das ist dann nun einmal so. Natürlich kann man sich bemühen, extra lauter zu stöhnen, aber das ist dann ja bloß zwanghaft. Ich finde, Stöhnen muss wirklich von selbst kommen, alles andere ist doch sinnlos.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    15 Februar 2006
    #20
    Ich denke man kann eher lernen sich fallenzulassen als zu stöhnen. Das kommt dann von alleine.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste