Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • -Tina-
    -Tina- (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2004
    #1

    Wie verhaltet ihr euch, wenn ihr krank seid?

    Würd mich mal interessieren, wie ihr euch gegenüber eurem Partner verhaltet, wenn ihr krank seid! (Vor Allem bei was Ansteckendem.) Hab zur Zeit ne Erkältung, kann mir aber nicht vorstellen, deswegen Abstand zu meinem Freund zu nehmen... :geknickt: (und er sich auch nicht :zwinker: )!
     
  • aNNa L.
    Gast
    0
    10 Oktober 2004
    #2
    hi
    naja du hast dir schon die antwort selbst halb gegeben. weder du noch dein freund wollen auf abstand gehen, allerdings würd ich jetz nicht unbedingt übermäßigen speichelaustausch raten :zwinker:
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #3
    ich nehm auch keinen abstand... wird auch schwer, wir wohnen zusammen :zwinker:
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2004
    #4
    So ein wenig erkältet bin ich immer, deshalb nehm ich keinen Abstand. Als mein Freund Pfeiffersches Drüsenfieber hatte, haben wir uns bemüht, uns nicht zu küssen, weil das ja hauptsächlich dadurch übertragen wird ("Kissing desease" im Englischen). Aber gekuschelt haben wir trotzdem.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #5
    Ich war jetzt 2mal gravierender krank und einmal 'ne Erkältung seit ich mit meinem Freund zusammen bin. Wir haben 'ne Fernbeziehungen und ich werde immer krank wenn Ferien sind und ich bei meinem Freund bin... seltsam...

    Einmal hatte ich dank zuviel Alkohol *g* 'nen Magen-Darm-Infekt.. da gings mir ziemlich mies.. mhh er hat mir immer süß Tee gebracht und sich neben mich ans Bett gesetzt und mir Knäckebrot geschmiert *g* geküsst haben wir da nich viel dazu fehlte mir jegliche Lust..

    Dann haben wir beide falsch gegessen und uns dauernd übergeben.. da war küssen auch in weiter Ferne..

    Und dann war ich einmal erkältet.. da hat sich nich viel geändert.. wir haben usn auch geküsst nur weniger intensiv um ihn nicht anzustecken.
     
  • satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #6
    also eigetnlich isses kein thema, da wir ne fernbeziehung führn und uns eh so gut wie nie sehn(naja des is übertrieben.. aber im mom kommts mir so vor *schnüff*)
    aber als er ne angina hatte, hat er gemeint, er küsst mich ned weil er mich ned anstecken will(war abba eh schon ziemlich gsund).. naja, 10 min später ham wir uns zum 5 mal oda so geküsst *g* und ein paa rtage später war ich krank- hatte ne böse entzündete angina *bääh* *ganzfestauatut* aber das wars mir wert... +g*
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2004
    #7
    Mich juckt es nicht. Wenn meine süße mal ne richtige Erkältung hat, schlaf ich dennoch bei ihr. Das kann dazu führen, daß ich in den folgenden Tagen mit ner Verstopften Nase aufwache, aber sonst passiert mir gar nix.
    Ich schiebe das darauf, daß ich von ihr irgendwie geimpft werde, und darauf, daß ich sie fast täglich besuche, und auch im Winter bei tiefen Minusgraden mit dem Roller die 14km fahre.

    Jedenfalls, ich hab seit etwa 1,5 Jahren keine Infektion mehr gehabt.
     
  • Sulukan
    Gast
    0
    10 Oktober 2004
    #8
    Gegen Erkältung hilft nur viel Sex! :grin: Und so handhabe ich das dann auch, egal ob Schnoddernase oder nicht.
     
  • Thisbe
    Gast
    0
    10 Oktober 2004
    #9
    Wenn einer von uns eine Erkältung hat, haben wir schon etwas mehr Abstand. Zwar besuchen wir uns, der Kranke wird gepflegt, aber wir übernachten nicht.

    Wenn ich krank bin, brauche ich einfach Abstand. Schlafe ist dann sowieso schon fast anstrengend, dauernd aufwachen, Nase putzen etc. Da will ich nicht jemanden neben mir haben, wegen dem ich ein schlechtes Gewissen haben müsste.

    Bei anderen Krankheiten, also was schweres, kann ich es nicht sagen, sind wir beide bis jetzt, zum Glück, verschont geblieben.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    10 Oktober 2004
    #10
    *g* ich glaub bei ner fernbeziehung wär's mir auch wert...
    ansonsten evtl mal n bissel abstand nehmen aber nicht zu viel :zwinker:
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    173
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2004
    #11
    ich nehm da,wenns sichs nur um ne erkältung handelt, keinen abstand.
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #12
    ... hilft denn auch sex mit sich selbst? Ernste frage! wegen deinem status...
     
  • Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #13
    Ein wenig Abstand bei Krankheiten finde ich vollkommen o.k. und auch natürlich. Hat in meinen Augen nichts damit zu tun, sich wie auf einer Quarantäne-Station zu verhalten, aber ich muß meine Frau nicht küssen, wenn ich erkältet bin und es gibt sicherlich auch schöneres als Sex mit jemandem zu haben, der laufend niest, dem die Nase läuft wie einem alten Hund, oder der ständig hustet als wäre diese Nummer die letzte seines Lebens.

    Nebenbei, seinen Partner zu lieben bedeutet durchaus auch, Krankheiten von ihm/ihr fernhalten zu wollen. Ich sag mir immer "wenn´s meiner Frau gut geht, geht´s mir auch gut" Klingt vielleicht altmodisch, ist aber so.
    Und wenn ich dabei noch bedenke, daß mein Verfallsdatum noch lange nicht abgelaufen ist, kann ich auch eine Woche auf knuddeln, küssen und eieiei verzichten. Dient schließlich einer guten Sache.
     
  • Ikeastift
    Ikeastift (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    10 Oktober 2004
    #14
    Also ich bin im auch krank..DIe übliche Grippewelle die gerade wieder im umlauf ist^^
    Aber mein schatz sagt..die verzichtet doch nit auf küsse oda kuscheln nur wegen ein paar halsschmerzen..Und wenn se doch welche bekommt..kann man sich nit mehr anstecken und getrost weitermchen^^ FInd ich irgendwie voll süß+löl+
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    4
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #15
    Also ich würde da schon etwas abstand halten wollen aber sie will das da eher nicht weil wir uns ja eh nur am WE sehen.
    Aber wenn ich ne richtige Erkältung habe läuft bei mir in Sachen Sex eh nicht soviel.
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2004
    #16
    Also bei Schnupfen find ich es nicht schlimm, den Partner zu küssen.

    Sollte mir dennoch schlecht sein, kann man das ganze so und so vergessen, weil einem da eh mehr nach kotzen ist..... :frown:

    Aber ansonsten ..... ! :kiss:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    11 Oktober 2004
    #17
    Ich bin im Moment auch mal wieder krank, zum ersten Mal, seit ich mit meinem jetzigen Freund zusammen bin (bin Gott sei Dank ein Jahr lang so ziemlich verschont geblieben, bis jetzt halt wieder... :schuechte). Na ja, für mich ist es mal wieder "das Übliche" - erst Halsschmerzen, dann kommt die Nebenhöhlenentzündung dazu, verstopfte Nase, schlaflose Nächte und allgemeines Krankheitsgefühl... :frown:

    Angefangen hat's Freitag morgen, da hatte ich noch bei meinem Freund geschlafen. Dann haben wir uns zwar Samstag und gestern gesehen, waren aber nicht wirklich lange alleine, und außer ein paar kleinen Küssen (OHNE Speichelaustausch! :tongue:) haben wir schon eher Abstand gehalten. Ich meine, gerade wenn der Hals entzündet ist, sind da ja bestimmt nochmal extra viele Bakterien. Außerdem ist er für Nebenhöhlenentzündungen auch eher "anfällig", und es muß ja echt nicht sein, daß er jetzt auch noch auf der Nase liegt! :schuechte

    Wie's jetzt die nächsten Tage wird, mal schauen... bei ihm schlafen mag ich eh nicht, weil ich, wenn ich krank bin, kaum schlafen kann, mitten in der Nacht aufwache und mich elend fühle. Da ist es schon besser, ich bin zu Hause, da fühle ich mich auch wohler. Und ansonsten - ich glaub, wir werden eher "vernünftig sein", also eben nicht zu viel Kontakt jetzt. Uns läuft ja, rational betrachtet, auch nichts weg, wir können uns ja theoretisch jeden Tag sehen. Und dann lieber mal drei Tage Pause, als daß wir uns immer wieder gegenseitig anstecken! :rolleyes2

    Ist aber irgendwie schon blöd, weil ich, wenn ich krank bin, stimmungsmäßig immer irgendwo zwischen piensig und knuddelbedürftig hänge... :engel: Aber na ja, heut mittag hab ich schon einen Arzttermin und das geht ja auch alles wieder vorbei! :smile: Im Moment ist in meinem Umfeld eigentlich (fast) jeder krank, scheint eben wohl grade umzugehen, und da muß man halt durch...

    Sternschnuppe
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    11 Oktober 2004
    #18
    solange der kranke von uns sich einigermaßen fit fühlt, wird rumgeknutscht und rumgemacht wie immer und eben gehofft, dass man sich nicht ansteckt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste