Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie vertrauen wieder aufbauen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von shiri, 6 Februar 2007.

  1. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi

    Wie stell ich das an wenn ich einen menschen liebe ihm ne 2. chance geben will aber ich immer wenn ich alleine sitze und dieser mensch nich da ist und ich nur nachdenken muss ?
    kann man vertrauen wieder aufbauen ?
    Muss ich verlangen das die Person argumente bringen kann die mich überzeugen oder ist das verkehrt.

    Ich will meiner Freundin wieder 100% trauen aber ich weiss nich ob ich sie unter druck setzte wenn ich immer wieder anfange wie scheisse ich denke. Wenn ich aber nichts sage dann kommt irgendwann alles auf einmal raus.

    Ist es zu viel verlangt zu sagen, dass man dinge erwartet die einem zeigen das alles anders ist und das man wieder vertrauen kann ?

    danke
    lg
    Shiri
     
    #1
    shiri, 6 Februar 2007
  2. Bird
    Bird (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    gedanken sind nicht förderlich, wenn das vertrauen fehlt.

    dein blick ist "vernebelt" vom misstrauen, man interpretiert dann viel negativer und ist sehr empfindlich.

    was ist denn überhaupt passiert und wie geht deine freundin denn genau mit dir um, was enttäuscht deine erwartungen?

    zitat:Wenn ich aber nichts sage dann kommt irgendwann alles auf einmal raus.

    ja, ich kenn das. lass deine gedanken los, und konzentriere dich auf deine liebe zu deiner freundin und darauf, dass auch sie dich liebt.
     
    #2
    Bird, 6 Februar 2007
  3. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Euer Vertrauensvehältnis ist gänzlich gebrochen und Deine Zweifel kann ich verstehen.

    Du versuchst ihr und ihren Worten wieder zu vertrauen. Schwierig ich weiß, aber irgendwo muß man anfangen.

    Bis das Vertrauen wieder aufgebaut ist, dauert es einige Zeit.Aber wenn sie auch spürt, dass Du ihr gar nicht mehr vertrauen kannst, dann treibt sie vielleicht weg von dir.
    Vertrauen ist ein Gefühl und Gefühle kann man nicht lernen nur erkennen.

    Wenn sich in deiner Beziehung dieses Gefühl nicht einstellt, gibt es zwei Möglichkeiten.

    1. Irgend ein anderes Gefühl warnt dich vor dem anderen

    2. Du hast negative Erfahrungen, die darauf beruhen, daß dein Vertrauen missbraucht wurde und dich somit hemmen, Vertrauen aufzubauen.

    Mit viel viel Zeit und Mühe. Es gibt nichts schwereres als verbrauchtes Vertrauen aufzubauen und es gibt auch keine Garantie das das klappt. Nicht umsonst gibt es die Lebensweisheit: Wer einmal lügt dem glaubt man nicht....

    Vertrauen sind keine Legosteine, die man einreissen und neu aufbauen kann!!! Überlege vorher die Konsequenzen und lerne sie später zu tragen. Verbrauchtes Vertrauen wieder aufzubauen ist schwierig und langwierig, aber dennoch möglich. :smile: Es gibt keine Gebrauchsanweisung. Aussprache ist das Fundament, auf dem alles weitere aufgebaut wird. Deswegen müssen da alle Unklarheiten beseitigt werden. Das dauert Monate, wenn nicht Jahre. Die Liebe muss groß genug sein, wenn das funktionieren soll.
     
    #3
    *Luna*, 6 Februar 2007
  4. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Liebe ist gross genug das weiss ich weil sonst hätte ich nicht die kraft gehabt ihr zu sagen das ich ihr ne chance gebe.
    Sie meinte auch "jeder andere wäre sauer gegangen"......

    Ich werde mir auch Zeit lassen und nich denken das ich ihr in einer Woche wieder 100% vertrauen kann.

    Irgendwie werd ich auf mehr Sachen achten....

    nur kann ich denn verlangen das sie mir irgendwie zeigen muss das ich ihr vertrauen kann ?
    sie lenkt gerne ab wenn ich darüber rede weil sie meint "es war so ich kanns nich ändern aber ich mach es nich wieder aber wenn wir immer davon anfangen zu reden hilft das nicht"...

    aber wie erkenn ich was wahr ist und was nicht weil sie halt vorher auch sprüche gesagt hat wie "warum sollte ich lügen ich liebe dich doch und will dich nich verliehren" und es dann doch getan hat :-(
     
    #4
    shiri, 6 Februar 2007
  5. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    warum darüber reden? ganz einfach, weil es hilft!
    mag sein das es deiner freundin auf die nerven geht wenn du immer mit dem thema anfängst, aber a) hilft es dir damit klarzukommen, B) ist es notwendig um klare verhältnisse zu schaffen und c) hat sie scheiße gebaut, also muss sie sich damit außeinandersetzen!
     
    #5
    Cariat, 6 Februar 2007
  6. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also zu deiner Frage: Nein, man kann keine Argumente fordern. Weil es einfach nichts bringt. Du kannst fordern, dass jemand sich so verhält wie du es dir vorstellst, klar. Aber was bringt es dir dann? Das bedeutet ja, dass sie etwas nur tut weil du es willst und nicht weil sie es wirklich will...
     
    #6
    LaPerla, 6 Februar 2007
  7. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    sie hat dich angelogen, aber ehrlich gesagt, finde ich auch, dass sie sich nicht mehr dazu rechtfertigen kann, was sie getan hat- sie hat es zugegeben, bitterst bereut und nun sagt sie die Wahrheit. Das kann man incht wirklich beweisen, außer du verlangst, dass sie alles aufzeichnet, was sie tut oder belege sammelt.

    Misstrauen ist natürlich, aber meines Erachtens muss das Leben weitergehen...
     
    #7
    diavola, 6 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vertrauen aufbauen
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
LadyWi
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2015
6 Antworten
shogunbay91
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2014
34 Antworten