Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie viel Gemeinsamkeiten sind nötig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 23 Dezember 2008.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Wie hier schon einige male beschrieben, habe ich mit 31 keinerlei Beziehungserfahrung, möchte aber nun den Schritt wagen, auf die Frauenwelt zuzugehen.

    Innerhalb meiner bisherigen Einflussbereiche (Hobbies, Freundeskreis, Arbeit) sind kaum Frauen zu finden, also muss ich etwas weiter ausholen. Die Frage die sich mir nun stellt: Wie viel Gemeinsamkeiten muss man von den Interessen haben, um eine funktionierende Partnerschaft eingehen zu können?

    Kann es auch passieren, dass man kaum gemeinsame Interessen hat, man aber trotzdem super miteinander funktioniert?
     
    #1
    Analytiker, 23 Dezember 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Es müssen vielleicht nicht alles Gemeinsamkeiten sein. Damit einer dem anderen nichts wegnimmt :engel:
    Doch sollte es da auch keine Konflikte geben, vor allem keine Gewissensfragen, kein Ekel, und auch keine Eifersuchtssituationen.

    Aber woher willst Du im Voraus wissen, was eine bestimmte Frau macht?
    Der Reiz des Kennenlernens ist ja gerade herauszufinden, ob man zusammen passt oder nicht :engel:

    Also halte Dich doch nicht mit blockierenden Überlegungen auf, sondern stürz Dich in die Menge :smile:

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 23 Dezember 2008
  3. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    3


    ...nein im ernst, dass kann man doch nicht festlegen! Solange ihr gemeinsam Sachen unternehmen könnt (aber bitte nicht alles!)
    und miteinander reden könnt ist ja gut.
     
    #3
    Gritar, 23 Dezember 2008
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Du brauchst mindestens 4,25 Gemeinsamkeiten, dass eine Beziehung überhaupt eine Chance hat :tongue:
    (Sorry, diese blöde Antwort konnte ich mir einfach nicht verkneifen)

    Ich möchte mal behaupten, dass viele gemeinsame Interessen zwar mit Sicherheit ein Vorteil, aber keine absolute Notwendigkeit für eine Beziehung sind.
    Wenn man sich gegenseitig genügend Freiräume lässt, alleine seinen Interessen nachzugehen, die der Partner nicht teilt, müsste so etwas durchaus möglich sein.

    Viel wichtiger sind wohl Gemeinsamkeiten, bzw. Übereinstimmungen bei grundlegenden Einstellungen und Wertvorstellungen, kompatible Vorstellungen, was man in Zukunft machen möchte, etc.

    Ich glaube, du gehst die Sache (passend zu deinem Nickname :zwinker:) viel zu theoretisch und analytisch an... (was ich als relativ "verkopfter" Mensch durchaus nachvollziehen kann)
    In Sachen Liebe ist es aber doch öfters mal sinnvoll, nicht so viel zu denken und lieber zu handeln.
    Also: Lerne frauen kenn (ich weiß: leichter gesagt, als getan) und finde individuell heraus, ob sie zu dir passen könnte und ob gegenseitiges Interesse besteht!
    Glaube nicht gleich, dass es wegen kaum vorhandenen gemeinsamen Hobbies, o.Ä. nicht klappen kann, sondern versuche es trotzdem mal und lerne sie näher kennen. - Vielleicht habt ihr ja doch noch irgendwelche tollen Gemeinsamkeiten, die euch auf den ersten Blick überhaupt nicht aufgefallen sind und vielleicht klappt es auch ohne gemeinsame Hobbies, o.Ä. und nur mit anderen Gemeinsamkeiten.
     
    #4
    User 44981, 23 Dezember 2008
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann meinen Vorpostern nur zustimmen und möchte noch anfügen:

    Gemeinsamkeiten können sich auch während der Beziehung entwickeln. Manchmal entwickelt man Interesse am Hobby des anderen, findet gemeinsam ein neues, entdeckt gemeinsam eine Musikrichtung für sich etc.
    Das kann man nicht vorher planen.
     
    #5
    Flowerlady, 23 Dezember 2008
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Du brauchst "nur" eine gemeinsame Wellenlänge.

    Ob die vorhanden ist, wirst du schon im Rahmen des Kennenlernens merken.
     
    #6
    waschbär2, 23 Dezember 2008
  7. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Dann bin ich etwas beruhigt.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie man Frauen kennen lernt...
     
    #7
    Analytiker, 23 Dezember 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Das ist je nach Mensch sehr unterschiedlich. Ich selbst brauche schon viele Gemeinsamkeiten. Wobei ich unterschiedliche Temperamente gut finde, ich brauche jemanden, der extrovertierter ist als ich und mich dadurch etwas mitreißt. Bei Hobbys muss man natürlich nicht alles teilen, aber ich mag es nicht, wenn man eine Leidenschaft des Partner doof findet. Kann sein, dass ich bestimmte Sachen zwar nicht selbst machen kann oder will, aber es darf mich zumindest nicht stören, wenn er mir was darüber erzählt. Und umgekehrt find ich es sehr unschön, wenn ich merke, dass mein Partner so gar nichts mit einem meiner Hobbys oder meiner Vorlieben anfangen kann, ich bin dann gehemmt.
    Andere Paare stört das wiederrum nicht, die sind da toleranter.
     
    #8
    Ginny, 23 Dezember 2008
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    :grin:

    Ja, das ist das größte Problem, das wohl die meisten Männer haben.
    Da musst du durch.

    Wenn du ein Patentrezept gefunden hast, bekommst du den Nobelpreis :zwinker:
     
    #9
    waschbär2, 23 Dezember 2008
  10. Claus1981
    Claus1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verliebt

    das ist nicht so ganz einfach

    ich habe jetzt im Fitnessstudio ein Mädchen kennengelernt, sie ist 23 und sehr hübsch :herz: , hab vielleicht am SA ein Date mit ihr, aber ohne die Hilfe von meinen Freunden wäre es dazu niemals gekommen.

    Leider rede ich mir ein das ich eh keine Chance bei ihr habe und das aus uns niemals was werden wird, ich weiß das es falsch ist so zu denken, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen das auch ich mal so viel Glück habe.
     
    #10
    Claus1981, 23 Dezember 2008
  11. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Irgendwie kapiere ich es nicht. Wenn das ganze so schwer ist (was es mir auch erscheint), wo zur Hölle kommen die ganzen Paare her?
     
    #11
    Analytiker, 23 Dezember 2008
  12. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    So schwer ist das auch nicht. Wenn es wirklich passt, merkt man das schon.
     
    #12
    User 29290, 23 Dezember 2008
  13. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Du musst doch nicht von dir auf andere schliessen:zwinker:
    Auch wenn du kein Erfolg hast (wieso auch immer) heisst das ja nicht, dass andere keinen haben:zwinker:

    Wie sieht es mit dienen Anäherungsversuchen bei Frauen aus? Hast du es schon versucht? auf Frauen zuzugehen?

    Wenn nicht, dann mach es! Jemand der schüchtern ist und auf niemanden zugeht, wird als unsicher abgestempelt. Und wer unsicher ist, der ist nicht selbstsicher. Und wer nicht selbstsicher ist, hat weniger Chancen bei Frauen, weil die meistens nicht gerne die Domina spielen:zwinker:
     
    #13
    Gritar, 23 Dezember 2008
  14. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Naja, die meisten schaffen es anscheinend doch, im Gegensatz zu Dir und auch zu mir.
    Ich kann echt nicht sagen was nicht paßt.
    Alle meine Freunde und Bekannte wundern sich auch, und ich hoffe doch sehr daß sie mich nicht anlügen :schuechte

    :engel_alt:
     
    #14
    User 35148, 24 Dezember 2008
  15. Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    498
    0
    9
    Verlobt
    Ich denke, da hat jeder andere Ansprüche, deshalb gehe ich mal nur von mir aus:

    In einer Partnerschaft sollten schon so einige Gemeinsamkeiten da sein, gerade was die Zukunft angeht. Ich will mal Kinder, wenn ich aber einen Mann hätte, der nie Kinder möchte, dann würde das auf Dauer nicht gutgehn. Solche Dinge meine ich... Aber auch Hobbys und Vorlieben sollten etwas übereinstimmen, zumindest so, dass man einen schönen Abend/Tag planen kann, an dem beide Spaß haben und nicht der eine Partner immer nur dem anderen Partner zuliebe mitmacht.
     
    #15
    Bla-Bla-Bla, 24 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viel Gemeinsamkeiten nötig
Sabbel89
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2016
40 Antworten
Hennessy92
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2016
9 Antworten
Perla123
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
23 Antworten