Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie viel Partner, bevor man heiratet?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Inspector, 6 April 2006.

  1. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi, wollte mal fragen, ob ihr euch schon mal Gedanken über die Frage gemacht habt, wie viel Partner ihr "getestet" haben wollt, bevor ihr heiratet...

    Gibt sicher Leute, die sind mit ihrem 1.Schatz sowas von glücklich, dass sie auch sagen "den würde ich auch heiraten"...

    Aber andere denken sich vielleicht "Wie soll ich denn entscheiden, was gut für mich ist, wenn ich doch nur 1 Beziehung und keinerlei Vergleiche habe?!" Nach dem Motto: Vanille-Eis schmeckt gut, aber warum lebenslang auf Vanille-Eis festlegen, ohne an den anderen Sorten geschleckt zu haben? :zwinker:

    Bin mal gespannt...
     
    #1
    Inspector, 6 April 2006
  2. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Meine Mutter ist der Meinung, dass 10 ideal sind.

    Aber da ich nicht heirate stellt sich die Frage für mich nicht!
     
    #2
    Honeybee, 6 April 2006
  3. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Wie viele kann man doch gar nicht pauschal sagen. Wenn es beim ersten gepasst hätte und es wär so gekommen dass wir zusammengeblieben wären, gut. Ist aber nicht so. Ich bin ehrlich gesagt auch froh über meinen Erfahrungsschatz. So muss ich nicht mehr denken, ob ich nicht was verpasst habe.
     
    #3
    Chocolate, 6 April 2006
  4. Dreamerin
    Gast
    0

    So sag ich das auch... Und wenns beim 55. erst passt, dann passts halt erst dann.


    Ich kann doch nicht zu einem sagen "Hey, ich wollt noch 5 andere Männer... entweder du wartest so lange oder du hast Pech gehabt!". Schon mal was von LIEBE gehört?


    Höhö... ich heirate vielleicht sogar meinen 1. Freund :tongue:
     
    #4
    Dreamerin, 6 April 2006
  5. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man kann natürlich nicht sagen: "Den sechsten heirate ich" :zwinker:, weil man dann ja unkritisch den sechsten nehmen würde, egal, ob das wirklich passt oder nicht...

    ABER: Man kann doch von vornherein sagen: "Ich will erst mal 3 Freundinen gehabt haben, bevor ich mich für immer binde"...

    Bei mir wars so, dass meine zweite Freundin eigentlich das beste war, was mir jemals passieren konnte. Das hat einfach von vorne bis hinten gepasst. Aber nach 1 1/2 Jahren hab ich dann so langsam "Angst" bekommen, weils eben zu gut gepasst hat und mir zu früh war. Kamen dann auch noch ein paar äußere Faktoren dazu und die Beziehung ging in die Brüche. Heute sind wir super befreundet, aber noch mal was anfangen? Nee, eher nicht... Und bei ihr würde ich ganz klar sagen, wenn ich sie heute kennenlernen würde und es wäre alles wie damals, dann würde ich sie heiraten wollen, eben weil ich in der Zwischenzeit meine Erfahrungen gesammelt habe und keine Angst mehr habe, was zu verpassen :zwinker:
     
    #5
    Inspector, 6 April 2006
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich muß ehrlich sagen, ich bin froh, daß es nicht der erste wurde. Denn irgendwann kam bei mir schon die Neugier, wie es wohl mit einem anderen wäre. Und das war durchaus auch schon zu einem Zeitpunkt, als die damalige Beziehung noch funktioniert hat. Ich wäre damals natürlich nicht fremdgegangen oder so, und so WIRKLICH "akut" wurde das Problem auch nicht, daß ich UNBEDINGT das Bedürfnis nach Sex mit einem anderen gehabt hätte.

    Aber ich bin schon froh, daß es nicht so gekommen ist, daß der Erste gleich der "Richtige" war. Klingt vielleicht bescheuert, aber nach dem Zweiten war die Neugier irgendwie weg. Ich wußte, wie's mit einem anderen ist. Das hat irgendwie gereicht. Auch wenn zwei ja jetzt auch nicht wesentlich mehr ist als einer.

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 6 April 2006
  7. Butterbrot
    Gast
    0
    wenn's passt, dann passt's!

    ich werde meinen ersten richtigen freund hoffentlich in näherer zukunft heiraten. :smile: ...sex kann ich auch sonst noch bekommen! für das muss ich nicht beziehungen abklappern!
     
    #7
    Butterbrot, 6 April 2006
  8. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Also mindestens einen Partner sollte man haben bevor man heiratet. Mit null Partnern wird man beim Standesamt wahrscheinlich ziemlich komisch angeschaut :tongue:
     
    #8
    metamorphosen, 6 April 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, dass kann man pauschal gesehen gar nicht sagen. Man kann den ersten Freund heiraten - es kann klappen oder daneben gehen, genauso wie beim 10. Freund.

    Das Problem beim ersten Partner sehe ich darin, dass es sein kann, dass man irgendwann doch die Neugierde für andere Männer bekommt, allerdings sollte das auch nicht vorkommen wenn die Beziehung intakt und glücklich ist :zwinker:
     
    #9
    User 37284, 6 April 2006
  10. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hab von vorne rein gar nichts gedacht und auch jetzt tu ich es nicht.

    Jetzt hab ich meinen dritten Freund und wenn wir uns weiter so nahe sind wie bisher, werden wir wohl auch eines Tages heiraten.
    Ich hab kein Bedürfnis danach, mehr Beziehungen zu haben, weil ich mir niemanden vorstellen kann, mit dem eine Beziehung besser klappt.
    Was ich vielleicht noch gerne hätte, sind ein paar Flirts und Rumgeknutsche, aber das kann ich ja auch noch haben, bevor ich heirate ;-)
     
    #10
    Olga, 6 April 2006
  11. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ansich finde ich es schon besser, wenn man schon ein paar Parnter hatte, bevor man heiratet. Denn kann man einige Erfahrungen sammeln und hat vielleicht nicht das Gefühl, irgendwas verpasst zu haben.

    Aber wenn man schon mit dem ersten so glücklich ist und alles passt, fände ich es dumm, die Beziehung nur aus dem einen Grund zu beenden, weil man noch mehr Parnter haben will.
    Warum sollte man nicht den ersten heiraten, wenn alles passt?

    Das muss wohl jeder nach seinem Gefühl entscheiden und nicht nach irgendwelchen Zahlen gehen.
     
    #11
    Schätzchen84, 6 April 2006
  12. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich hoffe sehr, dass mein erster Partner mein einziger Partner bleiben wird und dass ich ihn auch mal heiraten werde :smile:.
    Bis kurz vor meinem 21. Geburtstag hatte ich noch nie eine Beziehung gehabt - das Gefühl, bis dahin etwas verpasst zu haben, hatte ich aber nie.
     
    #12
    VelvetBird, 6 April 2006
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    3 sind perfekt!

    ich bin bis jetzt bei 7 angekommen, ich denke mal ich verfolge den rat von honeybee's ma :grin:
     
    #13
    xoxo, 6 April 2006
  14. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich hab mir früher immer gedacht: Wenn ich mit 30 noch Single bin, geh ich nach Amerika und heirate mich selber (wenn dort eine Frau einen Delfin heiraten kann (hab ich gelesen!), dann kann ich mich dort bestimmt auch selbst heiraten :grin:) :zwinker: .
     
    #14
    VelvetBird, 6 April 2006
  15. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Solange man noch kein Blut geleckt hat (und NEIN, hier liegt kein Wortspiel!!!), fehlt einem nichts... Ging mir auch so... Aber als ich mit 15 die erste Freundin hatte und dann auch 2 1/2 Jahre mehr oder weniger durchgängig ein Mädel (bzw. mehrere Mädels) an meiner Seite hatte, war ich so "drin", dass es mir danach in den Single-Zeiten nicht allzu gut ging, weil ich was vermisst habe... Aber ich drifte vom Thema ab :zwinker:
     
    #15
    Inspector, 6 April 2006
  16. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich hätte nie meine erste Beziehung geheiratet, da kanns noch so passen.
    Ich finde, die Ehe ist was ganz besonderes, es gibt dann ein Leben lang nur den Partner und man wird gemeinsam alt. So ist meine Idealvorstellung davon.
    Wollte vorher ein paar Erfahrungen sammeln, die mir nicht geschadet haben, war ne zeitlang sehr neugierig und jetzt bin ich ganz ruhig geworden. Hätte zu sehr angst, dass mich die Neugier packen würde. Und da Treue das A und O ist, hätte ich mich vielleicht nach fünf, zehn Jahren wie in einem Gefängnis gefühlt.
    Jetzt hab ich nicht das Gefühl etwas zu verpassen, im Gegenteil, jetzt weiß ich, dass sich die Neugier nicht auszahlt, oft nur heisse Luft und nix dahinter :smile:
     
    #16
    laura19at, 6 April 2006
  17. VelvetBird
    Gast
    0
    Na ja, man kann schon was vermissen, obwohl man es noch nicht selbst kennt. Natürlich kann man sich nach Nähe und Zärtlichkeit sehnen, auch wenn man noch keine Beziehung hatte.
    Aber ich dachte mir eben nie, dass ich etwas "verpasse". Einfach mit irgendjemandem Sex zu haben und einfach irgendjemandem nahe sein, das wollte ich nicht. Ich wäre deshalb nie auf die Idee gekommen, mit irgendwem ins Bett zu hüpfen, nur um "nichts zu verpassen".
     
    #17
    VelvetBird, 6 April 2006
  18. GreenEyedSoul
    0
    Ich denke nicht, dass ich das so festlegen kann/möchte.
    Finde ich auch totalen Schwachsinn.

    Was wäre denn, wenn ich sagen würde, dass ich mit 30 heiraten will und bis dahin mindestens 5 Partner gehabt haben will.

    Wenn ich dann 25 bin und mit meinem 1. oder 2. Freund zusammen bin, muss ich ja Angst bekommen, dass ich meinen eigenen Vorstellungen nicht mehr gerecht werden kann. Und dann vor lauter Angst mit meinem Freund schlussmachen? :grin:
    "Nee tut mir Leid, ich muss mit dir schlussmachen, in 5 Jahren muss ich heiraten und bis dahin will erstmal Erfahrungen sammeln, bist ja erst mein 1. Freund." :kopfschue
    Total idiotisch.
    Wenn ich jetzt mit dem Richtigen zusammen bin und er mir in was-weiß-ich-wievielen Jahren immernoch gefällt, dann nehm ich ihn und heirate ihn, ganz egal wieviele andere ich in der Zeit noch hätte haben können.
     
    #18
    GreenEyedSoul, 6 April 2006
  19. heaven4u
    heaven4u (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verheiratet
    Also ich wollte immer schon meinen ersten Freund heiraten. Gut, wenn es jetzt nicht gepasst hätte, dann wäre ich auch nicht gestorben, aber das war so mein Ziel.

    Und letztes Jahr habe ich meinen ersten Freund geheiratet :grin: Mein Bruder wird dieses Jahr auch seine erste Freundin heiraten. Ich finde das total schön! Was aber nicht heißt, dass es falsch ist, wenn man lieber erst Erfahrungen sammeln will. Ich bin so zufrieden damit...
     
    #19
    heaven4u, 6 April 2006
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich hätte meinen ersten Partner aus Prinzip ungern geheiratet. Es geht mir nicht so sehr um viele Beziehungen, sondern darum, dass ich gerne mit einigen Sex haben wollte, bevor ich mich endgültig festlege. Ich hatte jetzt mit 6 Männern Sex und irgendwie finde ich das immer noch etwas wenig. Ein halbes Jahr nach meinem ersten Mal bin ich mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen. Vielleicht heiraten wir in einigen Jahren, aber ich hätte gerne mehr Erfahrungen gesammelt.
     
    #20
    User 18889, 6 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viel Partner bevor
Lili9500
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 November 2016
11 Antworten
Ramalam
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Mai 2006
76 Antworten
Ambergray
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Juli 2005
42 Antworten