Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NickiMD
    NickiMD (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2007
    #1

    Wie viel verdient ein Bäcker?

    Huhu allerseits!

    Mein Freund ist Bäcker und lernt nächsten Monat aus.

    Im 3. Lehrjahr bekam er schlappe 300 € (ca.) - er wohnt auf dem Dorf und sein Betrieb ist recht klein.

    Ein Mitschüler meinte zu ihm, ein Bäcker verdient 600-700 €, was ja reichlich wenig ist und ich es daher eigentlich nicht glauben kann.

    Gibt es hier vllt. einen ausgelernten Bäcker, der mir meine Frage beantworten kann?

    Und noch etwas... könnte man von dem Geld eine eigene Wohnung finanzieren (2 Zimmer, abhängig von Nebenkosten, weiteren Kosten usw - deshalb die Frage)?
     
  • Lemon-Light
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2007
    #2
    Wer suchet der findet:

    Bäcker/in

    Durchschnittsgehalt in Euro (Brutto)*:

    Ausbildungsvergütung:
    Alte Bundesländer:
    1. Ausbildungsjahr: 385 Euro
    2. Ausbildungsjahr: 440 Euro
    3. Ausbildungsjahr: 545 Euro

    Neue Bundesländer
    1. Ausbildungsjahr: 325 Euro
    2. Ausbildungsjahr: 346 Euro
    3. Ausbildungsjahr: 381 Euro

    Nach der Ausbildung:
    Ausgelernte Bäcker verdienen in Berlin West: 1.518 bis 1.700 Euro, in Berlin Ost: 1.190 bis 1.345 Euro.

    Laut Bundesagentur für Arbeit kann der Bruttolohn beispielsweise 2.066 Euro betragen.

    Im Jahr 2006 lag der durchschnittliche Bruttostundenlohn eines vollzeitbeschäftigten Gesellen (im Handwerk) bei:
    11,41 Euro.

    Quelle:
    http://www.sueddeutsche.de/app/jobk...detail&detail=gehalt&id=15&searchAction=abisz
     
  • NickiMD
    NickiMD (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2007
    #3
    Danke, aber das sind ja nur Richtwerte.

    Mich würde vor allem interessierne, ob hier vllt. jemand ist, der mir erzählt, wie viel sein Gehalt beträgt :zwinker:
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #4
    Off-Topic:
    warum verdient man in den alten bundesländern mehr, als in den neuen?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    19 Juni 2007
    #5

    tja weil ja hier ja alles angeblich so viel billiger is!
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    19 Juni 2007
    #6
    Off-Topic:
    was Miete und Immobilien betrifft stimmt es ja auch... Bei mir in Mainz zahlst du für eine 2 Zimmer Wohnung (45 qm)schon mal locker 450.- bis 500.-kalt, für das Geld bekommst du in Leipzig eine 3 Zimmer Wohnung mit 70 qm... oder du zahlst für die 2-Zimmer nur 250-300... das sind halt schon mal gleich 200.-euro weniger Miete. Klar, Lebensmittel sind dort genauso teuer wie hier und Electronic und so, aber auch Autos sind in den NBL oft günstiger... meine Schwester studiert in Leipzig und daher hab ich die Infos...
     
  • slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    19 Juni 2007
    #7

    Die Kaufkraft ist in den neuen Bundesländern dementsprechend auf die Preise ausgerichtet.

    Die Gehälter sind im Vergleich zu den alten Bundesländern niedrig, haben aber keinen Einfluss auf die Liquidität eines Einzelnen im jeweiligen Bundesland.
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #8
    Möchtest du in der Backstube arbeiten? Halt eben als Bäcker, dann kommen diese Richtwerte schon ziemlich genau hin.

    Ich hatte eine Bäckerlehre früher begonnen und die Werte stimmen mit meinen Erfahrungen überein.

    Grüßle
     
  • NickiMD
    NickiMD (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2007
    #9
    Nein, ich nicht, aber wenn du meinen 1. Beitrag richtig gelesen hättest, würdest du sehen, dass es um meinen Freund geht, der ab Juli ausgelernter Bäcker ist :zwinker:

    Er meint, sein Bruttoeinkommen stimmt mit dem überein - zumindest, was das 3. Ausbildungsjahr betrifft.

    Sind diese 1.100-nochwas Netto oder Brutto?

    Wobei im Satz darunter ja etwas von 2000-nochwas Brutto steht.

    Uns irritiert nur, dass ein Mitschüler etwas von 600-700 € Netto sagte.

    Natürlich fragt mein Freund seinen Chef in einer ruhigen Minute noch - er wird definitiv übernommen.
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #10
    Achso :schuechte ...

    Soweit ich weiß kommt das mit 1.1 Netto ganz gut hin. :smile:
     
  • NickiMD
    NickiMD (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2007
    #11
    Macht ja nichts :zwinker: :schuechte

    Hmm, wäre schon schön, wenn das so stimmen würde, denn dann könnte er sich problemlos eine Wohnung leisten (er muss ab Juli oder August auch noch sein neues Auto auf Raten abbezahlen, 200 € im Monat - mit seinem alten hatte er einen Unfall -> Totalschaden) :geknickt:

    Er wohnt zwar zur Zeit bei seinen Eltern, aber die Wohnverhältnisse sind doch nicht die besten und das Verhältnis zu seinem Vater auch nicht.

    Ich selbst fühle mich dort selbst auch kaum noch wohl (es ist auch sehr beengt, man klebt ständig aufeinander - hat kaum Zeit für sich).

    *seufz*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste