Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie viele Freunde habt ihr?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 80812, 13 Februar 2010.

  1. User 80812
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Mich würde interessieren, wieviele Freunde ihr habt (also wirkliche Freunde, keine Bekannte) und ob ihr auch jemanden als besten oder ganz engen Freund bezeichnet? Ihr könnt natürlich auch schreiben, wieviele Freunde ihr habt und wieviele davon noch zu den ganz engen gehören..:zwinker:

    Danke fürs antworten!:smile:
     
    #1
    User 80812, 13 Februar 2010
  2. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    so zirka 7 Freunde mit dennen ich regelmässig Kontakt pflege.
     
    #2
    Sit|it|ojo, 13 Februar 2010
  3. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich habe 4 von diesen berühmten "Den/die könnte ich auch nachts anrufen"-Freunden (auch wenn ich es dennoch nicht machen würde :zwinker: ). Ganz engen und so gut wie täglichen Kontakt habe ich zu zwei davon.

    Ansonsten habe ich noch einige Brieffreunde, die ich zwar nicht persönlich kenne, denen ich aber auch sehr viel anvertraue und die mir damit so gesehen auch näherstehen als Bekannte, mit denen ich zwar mehr Zeit persönlich verbringe und unternehme, aber nicht so ein enges Verhältnis habe.
     
    #3
    User 92211, 13 Februar 2010
  4. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Mìa Culpa, 13 Februar 2010
  5. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Meine allerbeste Freundin, die ich schon seit der 6. Klasse kenne, wohnt leider seit dem Studium am anderen Ende Deutschlands und ist mit ihrem Medizinstudium leider voll ausgelastet, aber wir schreiben uns jede Woche - ganz altmodisch - einen Brief :grin:.

    Dann habe ich noch zwei gute Uni-Freundinnen, mit denen ich mich mind. 1x die Woche treffe, eine Freundin aus der Schulzeit, mit der ich mich immer noch super verstehe, obwohl wir uns vielleicht 3x im Jahr sehen und drei gute Kumpel, mit denen ich mich regelmäßig treffe.

    Außerdem zwei Cliquen, wobei die eine leider an meinem alten Studienort ist und ich sie daher seit ein letzten Sommer nur noch selten sehe und die andere noch aus der Schulzeit mehr oder minder existiert, aber mit denen geh ich höchstens mal ins Kino, weil die Interessen mittlerweile doch recht stark differieren.

    Und dann gibt's noch so etwas wie "gute Bekannte", sprich Kommilitonen, die man zwar nicht alleine treffen würde, die einen aber auf Privatparties einladen oder mit denen man mal in der Gruppe was trinken geht. Der harte Kern besteht dort aus etwa fünf Personen.

    FAZIT:

    Beste Freundin : 1
    Gute Freunde: 6
    Gute Bekannte: 15

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:25 -----------

    Das kenn ich :knuddel:...
     
    #5
    User 15352, 13 Februar 2010
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich hab 2 beste Freundinnen, mit einer davon habe ich täglichen Kontakt, die andere kenne ich seit 18 jahren. Dann noch einen guten Freund, mit dem habe ich zwar kaum Kontakt, weil wir beide sehr eingespannt sind und er auch eine Freundin hat, die er bald heiraten wird, aber ich wüsste, dass er für mich da wäre, wenn ich ihn wirklich bräuchte.
    Dann hab ich noch so 3-4 gute Uni-Freunde und noch ein paar Bekannte, wobei das eher weniger sind, weil ich von oberflächlichen Bekanntschaften nicht so viel halte, bzw. diese auch aus Zeitmangel nicht pflegen könnte, das fällt mir bei meinen guten Freunden schon schwer :frown:
     
    #6
    LiLaLotta, 13 Februar 2010
  7. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich habe keine beste Freundin, sondern 5 enge Freundinnen, die ich da etwa auf die gleiche Stufe stelle, auch wenn ich manche deutlich länger kenne und mit manchen derzeit mehr Kontakt habe als mit anderen. Dann kommen noch ein paar weitere Freunde, die ich nicht zum engsten Kreis zähle. Meine Freundinnen sind alle ziemlich unterschiedlich, ich teile verschieden Interessen und Ansichten mit ihnen, nur eine ist mir sehr sehr ähnlich in den meisten Dingen (aber gerade die wohnt leider zur Zeit ganz woanders und sie kenn ich am kürzesten). Ich kann keine als DIE Freundin rauspicken, das war zuletzt so mit ca. 15 jahren so, danach hatte ich immer ein paar wenige "gleichgestellte". Es sind aber alles "Einzel-Freuzndinnen", d,h. sie kennen einander entweder nicht oder können sich nicht besonders leiden. Das ist mir aber recht, ich bin absolut kein Cliquenmensch.
     
    #7
    User 88899, 14 Februar 2010
  8. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    Ich habe nur einen Freund - und das ist mein Freund.

    Ansonsten habe ich nur Bekannte, die ich alle paar Monate mal sehe.

    Ich finde meine Situation aber keineswegs GUT und hätte gerne andere Freunde.
     
    #8
    Amalia, 14 Februar 2010
  9. milchfee
    Gast
    0
    Ich habe 2 allerbeste Freundinnen, zwei männliche gute Freunde, mit denen mich viel verbindet und ansonsten gute Freunde, zu denen ich mal mehr und mal weniger Kontakt habe. Ausserdem zwei gute Freundinnen in Deutschland.
     
    #9
    milchfee, 14 Februar 2010
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ich hab 5 sehr gute Freundinnen, die ich alle schon seit der 6. Klasse, also jetzt seit 10 Jahren kenne.
    Ne beste Freundin oder nen besten Freund hab ich nicht.
     
    #10
    dollface, 14 Februar 2010
  11. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich habe eine relativ großen Freundeskreis, wobei das eher viele kleinere Grüppchen sind.
    Ich habe 2 beste Freundinnen, die eine kenne ich seit 19 Jahren, die andere seit 13.
    Gut befreundet bin ich dann noch mit 7 Personen, etwas weniger eng befreundet mit 5, locker befreundet mit 12 (das sind die engeren Freunde von meinem Freund). Mit all diesen Personen unternehme ich mehr oder weniger regelmäßig was, 4-5 von ihnen treffe ich privat jede Woche.

    Habe noch einige gute Bekannte, mit denen ich mich aber eher selten treffe, ich sehe sie eher an Geburtstagen oder sie sind Freunde von meinen Freunden und ich sehe sie bei gemeinsamen Treffen. Mit einigen dieser Bekannte pflegte ich mal Freundschaften, aber das hat sich irgendwann einfach verlaufen.
     
    #11
    VelvetBird, 14 Februar 2010
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also Beste Freundin/Besten Freund habe ich im Prinzip keinen. Kann aber sagen dass mein Freund mein bester Freund ist weil dem erzähl ich alles, red mit ihm über alles und wir sind füreinander da. :zwinker:

    Hier in der Stadt habe ich 2Freundinnen, die ich schon seit x Jahren kenne, eigentlich immer dachte sie wären sehr gute Freundinnen musste aber immer wieder feststellen (auch erst vor kurzem wieder) dass wir doch nicht so gut befreundet sind. Habe mich aber mittlerweile damit abgefunden.

    Meiner Meinung nach sehr gute Freundinnen habe ich eine in Salzburg, sehe ich nicht so oft aber wir mailen täglich und sie kommt mich am WE besuchen. Freu mich schon sehr drauf. Mit ihr kann ich über alles reden, sie gibt irrsinnig gute Ratschläge und hat immer einen Rip parat. :zwinker: Dann habe ich noch in Wien 2 Freundinnen mit denen ich auch noch Kontakt habe obwohl wir uns sehr selten sehen.

    Meine Ex-beste Freundin ist mittlerweile nur noch eine Bekannte für mich da diese "was auch immer Freundschaft" anscheinend nur von meiner Seite aus existiert obwohl sie den Kontakt wieder wollte mit mir. Da sie sich aber nie meldet bei mir und das obwohl sie nur 100Meter von mir entfernt wohnt, sehe ich in dieser "Bekanntschafts-Konstellation" nicht recht viel Sinn.

    Da ich mich aber damit abgefunden habe das 5te Rad am Wagen zu sein bei meinen Freundinnen fällt es mir leichter nie etwas zu erfahren, immer hinten an zu stehen und nie gefragt zu werden ob ich mitgehen will shoppen, Kino, fortgehen. Ist halt so. Ist nicht änderbar. Aber was solls. Das Leben geht auch ohne "Freunde" weiter.
     
    #12
    capricorn84, 14 Februar 2010
  13. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Gute Freunde seh ich dann als "gut", wenn ich sie als Trauzeugen einladen würde.

    Davon habe ich 3
     
    #13
    Scheich Assis, 14 Februar 2010
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich habe genau EINEN besten Freund. Und ZWEI beste Freundinnen, eine davon kenne ich seit der 5. Klasse, wir reden über und wissen ausnahmslos ALLES über uns.
    Die Andere kenne ich seit ihrer Geburt - sie ist gleichzeitig meine Tochter und mein "Rohr zur jungen Welt"... :zwinker: .

    Meine PArtnerin ist meine Partnerin, kann nicht meine Freundin in dem Sinne sein. Dazu ist man zu "befangen", wenn man sich sehr gern hat, wägt man doch ab, was und wie man etwas sagt - das macht ein guter Freund nicht.
     
    #14
    donmartin, 14 Februar 2010
  15. EmilyKlagemacht
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    103
    14
    nicht angegeben
    Also ich definiere den Begriff Freundschaft ziemlich eng. Richtige Freunde habe ich vier. Davon ist einer mein bester Freund und eine meine beste Freundin.

    Allerdings haben mein Freund und ich einen ziemlich großen "Freundeskreis". Da ist aber niemand dabei, dem ich alles blind anvertrauen würde.
    Das täte ich nur bei den oben genannten.
     
    #15
    EmilyKlagemacht, 14 Februar 2010
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe eine allerbeste Freundin, zwei beste Freundinnen, einen besten Kumpel, mein Monsieur ist natürlich auch ein Kumpel für mich, ich bin mit einigen meiner Mitbewohner eng befreundet, dann noch diejenigen Personen aus meinem ehemaligen Heimatort und aus den Zeiten, in denen ich in den USA gelebt habe ... Also es gibt schon über 10 Personen, die ich nachts anrufe bzw. nachts anrufen könnte.
     
    #16
    xoxo, 14 Februar 2010
  17. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Off-Topic:
    Moment! Ich schaue mal nach... StudiVZ sagt ich habe 15 Freunde, aber Myspace ist der Ansicht ich habe 10? Irgendwie passt das nicht... :ratlos:


    Also Freunde, denen ich uneingeschränkt vertraue und von denen ich 100%ig weiß, dass sie alles stehen und liegen lassen würden, nur um mir zu helfen, wenn es mal richtig bei mir brennt, habe ich nur eine Person und das ist tragischerweise auch noch meine Ex... :ashamed:

    Ich vertraue dieser Person absolut blind und ich weiß, dass sie mir niemals im Leben bewusst schaden wird. Sie ist die fleischgewordene Definition von Freundschaft und ich bin froh, dass sie noch immer zu meinen Freunden trotz Trennung zählt. Eine bessere Freundin kann kein Mensch/Fuchs finden.

    Darüberhinaus habe ich einen sehr "alten" Freund (aus Schulzeiten), zu dem ich Kontakt pflege. Allerdings erzählen wir uns nicht mehr so intime Dinge wie früher, von daher hat sich das schon etwas ausgelebt.

    Ansonsten habe ich ein paar "nicht ganz so" enge Freunde, die mir helfen, wenn ich sie bitte, die ich gerne sehe und die sich wohl auch ein wenig für mich interessieren.

    Das sind dann so Personen, die man an einer Hand (vielleicht unter Zuhilfenahme ein paar Finger der anderen) abzählen kann.

    Geht man dann aber weiter "runter" kommt bei mir ein riesiger Bekanntenkreis, den ich mir in den letzten Jahren mühevoller und quasi von Null erarbeitet habe. Wieviele Personen das sind, weiß ich letztlich nicht genau - es sind unüberschaubar viele.
     
    #17
    Fuchs, 14 Februar 2010
  18. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Ich habe eigentlich sehr viele Freunde. Die, die mir wirklich viel bedeuten sind etwa 8. Das sind die Leute, die wirklich IMMER da sind und auf dich ich in jeder Situation zählen kann und die ich regelmäßig sehe. Zu meinem allgemeinen Freundeskreis zähle ich etwa 20 Leute, von denen mir auch alle wichtig sind, aber wir haben eben nicht so regelmäßigen Kontakt!
     
    #18
    Hasipupsi, 14 Februar 2010
  19. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    Wie habt ihr denn das geschafft, Freunde zu bleiben?
    Sollte es mit meinem Freund eines Tages Schluss sein, wäre es auch mein größter Wunsch, ihn als besten Freund zu behalten, aber ich habe das Gefühl, dass da immer wieder Gefühle im Spiel wären.
    Ich befürchte nämlich, mich nach dem Beziehungaus, eines Tages doch wieder in ihn zu verknallen.
    Was war denn der Grund eurer Trennung?
     
    #19
    Amalia, 14 Februar 2010
  20. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Ich habe zwei richtig gute Freunde, bei denen ich offen sein kann und zu denen ich 100% Vertrauen habe. Alle andere Freundschaften (eine gehörige Abschwächung zu einer guten Freundschaft), die ich hatte, sind jämmerlich zerbrochen: mir wurde zum Verhängnis, dass ich außerordentlich kritisch, wenig anbiedernd, gänzlich andere Freizeitinteressen habe und auch ziemlich lange Zeit benötige, um Vertrauen zu haben. Das wurde dann den anderen ein wenig zu schwierig mit mir, aber ich kann mich eben nur sehr schwer und v.a. nicht aus dem Grund, weil es die anderen gerne hätten, verändern bzw. ich lasse mich nicht verbiegen. Macht mir (inzwischen) aber nichts aus.
     
    #20
    honi soit qui mal y pense, 14 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viele Freunde habt
mrsteel
Umfrage-Forum Forum
9 Oktober 2015
39 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
7 Juni 2010
30 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
6 August 2009
7 Antworten
Test