Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie würdest du entscheiden?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 18 Januar 2008.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Das Beispiel ist frei erfunden und hat nichts mit mir zu tun.

    Stell dir vor du bist Mitarbeiter eines Arbeitsamts. Du hast bereits viele Leute in Arbeit gebracht und nur noch wenige Arbeitslose zu betreuen. Weil nicht mehr so viel Arbeit für dich und deine Kollegen da ist, droht dir die Entlassung. Was machst du?

    1. Weiter bemühen, die restlichen Leute auch in Arbeit zu bringen (und damit riskieren entlassen zu werden)

    2. So tun als wenn du Arbeit für diese Leute suchst, aber nichts findest. Dadurch wirst du weiter im Amt als Betreuer der Arbeitslosen gebraucht, deine Stelle ist sicher.

    Zugegeben, das Beispiel ist etwas krass. Aber ich kenne Fälle, wo Projektmitarbeiter entlassen wurden, weil sie ihre Arbeit so gut gemacht hatten, dass sie nicht mehr gebraucht wurden, z.B. in der Sozialarbeit (Gewaltprävention).

    Sei bei der Abstimmung oben bitte ehrlich, es ist ja anonym.
     
    #1
    ProxySurfer, 18 Januar 2008
  2. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Jeder ist sich selbst der Nächste und da ich nicht selbst dazugehören will wird die Arbeit verlangsamt.
    Also Punkt 2.
     
    #2
    User 39864, 18 Januar 2008
  3. *PennyLane*
    0
    Wenn ich im Arbeitsamt arbeite bin ich wahrscheinlich Beamtin und hab keine Angst um meinen Job.:ratlos:
    Also wuerde ich natuerlich versuchen ihn so gut wie moeglich zu machen. Das wuerde ich aber auch, sollte der geschilderte Fall eintreten.
     
    #3
    *PennyLane*, 18 Januar 2008
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Wenn man es schafft, sich selber durch besonders gute Leistungen weg zu rationalisieren, hat man offensichtlich ab einem bestimmten Punkt augehört, mit zu denken.

    Man sollte schon darauf achten, nicht so zu arbeiten, dass man hinterher selber nutzlos ist: "Unfassbar! Ich habe einen Roboter erfunden, der Roboter erfinden kann! Ich bin ein Genie!"
     
    #4
    many--, 18 Januar 2008
  5. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke, wenn ich eine Stelle im Arbeitsamt haette, wuerde ich schlechter Arbeiten um meine Stelle nicht zu verlieren. Selbst wenn ich anderen Menschen dadurch Unrecht tue. :engel:
     
    #5
    anna2293, 18 Januar 2008
  6. Augen|Blick
    0
    Ganz klar die 1 und wäre froh, aus so einem Drecksladen weg zu sein :zwinker:
     
    #6
    Augen|Blick, 18 Januar 2008
  7. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Ich würde meinen Job gut machen und mich dann selbst neu vermitteln, denn das kann ich ja offensichtlich.
     
    #7
    Daucus-Zentrus, 18 Januar 2008
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Würde Punkt zwei nehmen für den Anfang mir währenddessen eine andere Arbeit suchen und dann den restlichen Arbeitslosen Arbeitsstellen vermitteln. :zwinker:
     
    #8
    capricorn84, 18 Januar 2008
  9. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Soviel ich gehört habe, sind bei uns auf dem Arbeitsamt nur wenig Beamte, eher Angestellte. Aber es gibt dort auch befristet eingestellte Mitarbeiter (auf die würde dann meine Umfrage zutreffen) und sogar ABM'er und 1-Euro-Jobber.
     
    #9
    ProxySurfer, 18 Januar 2008
  10. So siehts aus.
     
    #10
    Chosylämmchen, 19 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - würdest entscheiden
DerFragensteller2601
Umfrage-Forum Forum
24 Juli 2016
2 Antworten
LULU1234
Umfrage-Forum Forum
25 Juli 2015
43 Antworten
Test