Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie würdet ihr da reagieren?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LiLaLotta, 10 Mai 2008.

  1. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich hab schon wieder ne Frage, bzw. möchte ich unbedingt ein paar Meinungen hören :schuechte

    Es ist so, dass mein Freund wirklich jedes einzelne Mal zu spät zu unseren Treffen kommt (überwiegend in der Innenstadt, mehrmals die Woche). Meist handelt es sich dabei um 10-15 Minuten, die ich dann da warte. Ich hab ja Verständnis dafür, dass man es ab und zu nicht schafft, ich selbst komme auch öfter mal einige Minuten zu spät. ABER: Er sagt mir nie Bescheid, dass er sich verspätet. Selbst, wenn er mehr als 15 Minuten zu spät kommt, hält er es nicht für nötig, mir vielleicht eine SMS zu schicken, oder kurz anzurufen. Einmal war es so, dass ich ihn nach knapp 20 Minuten angerufen habe, wo er denn bleibt. Da hat er gesagt, er geht gerade los :eek: Ich meine, hallo? Ich stand da 20 Minuten wie bestellt und nicht abgeholt. Er wäre dann 30 Minuten zu spät gekommen und hätte mir nicht Bescheid gesagt :eek:
    Ich finde das einfach nur respektlos mir gegenüber :kopfschue
    Verstehe nicht, was er sich dabei denkt und wie er es schafft, wirklich jedes Mal zu spät zu kommen. Das Schlimmste finde ich eigentlich nur, dass er mir noch nicht mal nach 10 Minuten Verspätung Bescheid sagt. Es könnte ja auch sein, dass ers vergessen hat und ich dann da umsonst warte...oder allgemein würde ich doch gerne wissen, wie lange ich mir noch die Beine in den Bauch stehen muss :ratlos:

    Wir hatten auch schon einige Gespräche und Auseinandersetzungen deswegen und er hat mir immer Besserung gelobt, bzw. wenigstens versprochen, in solchen Situationen (also eigentlich bei jedem Treffen:geknickt: ) Bescheid zu sagen.
    Aber nix. Gestern das gleiche Spiel, nach 15 Minuten über der Zeit bin ich dann einfach gegangen, weil es mich unglaublich wütend gemacht hat, dass er immer davon ausgeht, dass ich da schon warten werde. Dann hat er nach 2 Minuten (also 17 Minuten nach der vereinbarten Zeit!) angerufen und gefragt, wo ich denn wäre. Keine Entschuldigung, nur, dass es länger in der Uni gedauert hätte. Ich hab ihm meine Meinung gesagt und er hat mich als total bekloppt dargestellt, hat noch so blöd gelacht und mich null ernstgenommen...irgendwann meinte ich, dass ich keinen Bock mehr hätte, ihn zu sehen und habe aufgelegt. Ich war so richtig sauer. Hatte das dann abends auch noch mal in ner SMS auf den Punkt gebracht, nachdem er so tat, als wär nichts gewesen.

    Seit dem ist Funkstille :ratlos: Und nun frage ich mich natrürlich, ob meine Reaktion vielleicht total übertrieben war? Wärt ihr auch sauer an meiner Stelle? Wie hättet ihr reagiert?
     
    #1
    LiLaLotta, 10 Mai 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Hm, MICH würde es auch nerven, da ich ein sehr pünktlicher Mensch bin. Und selbst wenn ich mal Verspätung habe sage ich auch immer Bescheid.

    Allerdings habe ich gerade überlegt, ob es vielleicht auch einfach Menschen gibt, die nicht pünktlich sein _können_ (aus welchen Gründen auch immer)...
    Ich glaube ich würde deinem Freund sagen, dass für mich nicht die Unpünktlichkeit an sich das Problem ist, sondern einfach, dass er nicht Bescheid sagt! Ich z.B. bin immer schon gestiefelt und gespornt wenn ich weiß dass ich abgeholt werde. Da könnte man die Wartezeit ja auch anders nutzen als einfach nur zu warten. Und so schwierig kann es ja nicht sein, z.B. einmal anzuklingeln wenn man losfährt oder eben eine SMS zu schicken wenn man arg verspätet ist.
    Kann verstehen, dass dich das ärgert!
     
    #2
    glashaus, 10 Mai 2008
  3. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Wie lange seit ihr schon zusammen?
    Über die Verspätung wäre ich nicht so sauer, sondern auch eher darüber dass er nicht Bescheid sagt.
    Meine Meinung ist, bei einer Verspätung von ca. 10 Minuten ist eine SMS oder ein Anruf noch nicht notwendig, aber wenn man sich mehr als eine Viertelstunde verspätet und nicht mal Bescheid sagt, würde mich das auch aufregen.

    Ich hätte an deiner Stelle den Spieß mal umgedreht: wenn der vereinbarte Zeitpunkt zum Beispiel 14:00 Uhr gewesen wäre, wäre ich aus Prinzip immer erst um 14:45 gekommen, (Eingerechnet dass er zuspätkommt UND dann noch warten muss) ein paar Wochen lang, bis er das kapiert hat.

    Richtig eingeschnappt wäre ich aber vermutlich nicht, bzw wäre das für mich kein Grund die Beziehung zu beenden, außer die Beziehung wäre erst ein paar Wochen alt.:ratlos:
     
    #3
    Gazalia, 10 Mai 2008
  4. xabuu
    xabuu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    Übertrieben war das nicht ... wenn er sich nicht an Abmachungen hält und du mit ihm schon öfters darüber geredet hast dann finde ich das konsequent.

    Vielleicht gibt ihm das alles ja jetzt zu denken das du dich erstmal nicht meldest. Ist sehr hart für dich das verstehe ich. Doch was soll man mit jemanden anfangen der sich noch nicht mal an die einfachsten Regeln halten kann und dich einfach doof da stehen lässt.

    Jetzt ist halt nur noch die Frage da wie es weiter geht. Wenn du ihm genug bedeutest wird er sich schon melden und das ganze geklärt haben wollen. Ansonsten ist es doch nicht wert ihm hinterher zu laufen.

    Ich wünsche dir auf jeden fall viel Kraft das alles jetzt mal zu kären.

    Grüße
     
    #4
    xabuu, 10 Mai 2008
  5. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Würde ich genau so machen.

    Ich würde ihr dann nach dem ersten Mal sagen (wenn sie zu spät kommt), dass ich das nicht gut fand und das beim nächsten Mal nicht mehr haben will. Wenn es sich mal nicht vermeiden lässt, dann soll sie eine sms schmeissen, dann weiß ich, wie lange ich mich mit anderen Leuten beschäftigen kann.

    Gib dir ein Limit, wie lange du warten willst. 15min sind ok.
    Unterhalte dich einfach mal mit anderen Leuten / Männern, die gerade daher rennen. Führe nette Gespräche und lenk dich damit ab. Wenn er dann nach diesen 15min nicht kommt, haust du ab. Vllt mit dem Kerl, vllt auch ohne, weil du ja sauer bist.

    Aber es tut dir einfach nicht gut, wenn du dich jedes Mal darüber aufregst.
    Du hast ihm dazu schon deine Meinung gesagt und jetzt folgt einfach deine Reaktion auf seine Aktion.

    Lenk dich mit deinen Freundinen ab, gib ihm Zeit zum nachdenken. Auch wenn er diese vllt nicht dazu benutzt.

    Gruß,
     
    #5
    LiebesPessimist, 10 Mai 2008
  6. der hans
    der hans (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    also ich würde auch so reagiren!
    ich würd dochnet 15 mins da blöd rumstehen okay wenn es 1-2 mal passiert dann kann man drüber weg sehen aber so nicht!

    ich würde schon nach 10 mins gehen und wenn er anruft kannste ihm ja mal sagen das du gerade losgehst und das es noch 10 mins dauert lass ihn auchmal nen bischen stehen...
     
    #6
    der hans, 10 Mai 2008
  7. Dirkules41
    Dirkules41 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm, also ich muss sagen, dass ich auch nicht superpünktlich bin, bzw. da irgendwie unbewußt einen Unterschied mache, ob ich einen offiziellen Termin habe (Uni, Arbeit,Vortellungsgespräch oder sowas), wo ich immer pünktlich bin, und eben privaten Treffen, wo ich indirekt weiß, wenn ich 3,4,5 Minuten zu spät komme, werde ich mir nicht aufs Übelste schaden. :schuechte Aber wenn, bin ich eben in der Regel nur diese kurze Zeit zu spät, oder wenn länger, ruf ich auch nochmal an. Insofern finde ich, dass du wirklich richtig reagiert hast. Wenn das, wasmir passiert, einen Menschen mehr stören würde als bisher und ich sehr oft zu spät käme, wäre die beste Medizin für mich wahrscheinlich auch das, was du mit deinem Freund jetzt gemacht hast oder eben selber mal ordentlich mit Absicht zu spät kommen.
     
    #7
    Dirkules41, 10 Mai 2008
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Es tut gut zu hören, dass ihr das auch so seht wie ich...
    Wir sind seit nem halben Jahr zusammen und wir lieben uns auch echt...Aber so kann das doch nicht mehr weitergehen.

    Das Hauptproblem ist ja eben, dass er nicht Bescheid sagt. Die Verspätung an sich ist ja noch tolerierbar, aber dass er so rücksichtslos ist und mich da einfach ohne Nachricht warten lässt jedes Mal, das ist es, was mich einfach nur wütend macht. Das habe ich ihm auch schon voll oft gesagt und er hat ja auch immer wieder versprochen, sich dann zu melden, aber offenbar sind seine Versprechen nichts wert...
    Das wäre ne Möglichkeit, allerdings habe ich überhaupt keinen Bock auf solche Spielchen :geknickt: Ich erwarte einfach, dass er Rücksicht nimmt, aber anscheinend ist das ja zu viel verlangt...
    Wird er bestimmt nicht :geknickt:
     
    #8
    LiLaLotta, 10 Mai 2008
  9. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde es auch so machen. Warte 5 min und geh dann. Und dann mach auch irgendwas anderes an dem Tag. Irgendwann wird er schon merken, dass es so nciht geht. Ich finde, dass sind auch keine Spielchen. Wenn Reden nichts mehr bringt, muss man Taten folgen lassen..
     
    #9
    Hase2008, 10 Mai 2008
  10. hilja
    hilja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde ebenfalls sauer werden. Ab und zu zu spät kommen ist kein Problem, jedoch erwarte ich dann auch, dass man Bescheid sagt. Und dass er sich praktisch jedes Mal so sehr verspätet, finde ich ehrlich gesagt einfach respektlos.

    Ich würde jetzt warten bis er sich wieder meldet und ihm dann klar sagen, dass du in Zukunft nach 10 Minuten ohne Meldung gehst und somit euer Treffen ins Wasser fällt. Ich hoffe er wird es schaffen sich daran zu halten, da es ihm bestimmt wichtig ist dich zu sehen.
     
    #10
    hilja, 10 Mai 2008
  11. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich finds auch nicht übertrieben, dass du ihm das mal gesagt hat!

    Nun gibts halt nur 2 Alternativen: entweder du gehst wirklich nach 10 Minuten wieder (sag ihm einfach vorher du wartest nicht länger als 10 Minuten und wenn er dann nicht da ist, oder du von ihm gehört hast warum er noch nicht da ist) gehst du wieder. Nachteil ist halt, dass euer Treffen ins Wasser fällt (was du ja sicher irgendwie auch nicht möchtest)

    Oder du kommst ab jetzt auch immer zu spät- natürlich so spät, dass sein Zuspätkommen schon eingerechnet ist (wie oben erwähnt) und so, dass er auf jeden Fall auf dich warten muss und natürlicherweise wirst du dich auch nicht bei ihm melden wenn du zu spät kommst! Das ist dann wohl: wer nicht hören will muss fühlen- vl. begreift ers dann endlich mal wie lästig das ist dauernd auf jemanden warten zu müssen (besonders gemein ist diese Taktik natürlich an kalten, regnerischen Tagen an einem Ort wo man sich nicht gut unterstellen kann :zwinker: )

    Lg und mach dir nicht alzugroße Gedanken, der meldet sich schon wieder! Lenk dich ab und genieß das schöne Wetter!
     
    #11
    Moonlightflower, 10 Mai 2008
  12. User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    nicht angegeben
    oh, das würde mich auch sowas von ankotzen. ich hasse es wenn leute zu spät kommen, mich nerven auch schon 5 minuten. wenn es mal passier okay, aber immer!!! ich würde ihm da nochmal richtig deine meinung sagen! das kann ja wohl echt nicht angehen. am besten wäre wohl, wenn du auch immer 15 minuten zu spät kommst, dann stehst du da nicht ewig rum und wartest...
     
    #12
    User 64332, 10 Mai 2008
  13. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Mìa Culpa, 10 Mai 2008
  14. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das kenne ich auch...allerdings komme ich häufig zu spät. Meine Kumpels nennen mir schon immer nen Termin der 15mins vorher beginnt *g*...naja...die Akademische Viertelstunde eben...allerdings bin ich auch häufiger Mal pünktlich...aber mich stört es auch nicht so extrem wenn andere Leute später kommen....
    Ich würde an deiner Stelle auch immer ein wenig später zu eurem Treffen kommen und nicht mehr so lange auf ihn warten...
     
    #14
    peterpan, 10 Mai 2008
  15. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich bin gestern schon extra 10 Minuten später gekommen, weil ich ihm mal zeigen wollte, wie das ist. Aber da war er selbst noch nicht mal unterwegs :angryfire
    Wenn ich jetzt immer extra 15 Minuten später zu den Treffen komme (also quasi zeitgleich mit ihm), dann ist das doch aber so, als würde ich in der Sache total nachgeben. Ich will, dass er etwas ändert und nicht ich...es geht mir echt ums Prinzip. Irgendwie bin ich da sehr stur :schuechte
     
    #15
    LiLaLotta, 10 Mai 2008
  16. hilja
    hilja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das verstehe ich. Und er würde ja vermutlich nach einer Weile merken wie das Spielchen läuft und selbst noch später kommen.
     
    #16
    hilja, 10 Mai 2008
  17. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Bei manchen Sachen ändern sich Menschen nie, kann sein dass das so eine Sache ist (bei ihm). Wenn es so was ist und du mit ihm zusammen bleiben willtst, dann solltest du dich damit arrangieren. Sonst bist immer nur du die, die darunter leidet.

    Prinzipiell gehöre ich auch zu den immer unpünktlichen Menschen (also 5-10 min komme ich sehr oft zu spät :schuechte ), aber wenn ich mehr als 10-15 min zu spät komme, dann sage ich auf jeden Fall bescheid! Ich fände es enorm respektlos dies nicht zu tun.
    Im Gegenzug erwarte ich das aber auch von Menschen mit denen ich mich treffe. Mich stört es nicht, wenn ich ein bisschen (max. 15 min) warte, aber wenn es länger wird, dann möchte ich bescheid bekommen.

    Also ich nicht, ich versuche ja immer pünktlich zu sein, nur komme ich durch meine etwas chaotische Art eben meistens zu spät!
    Und wenn ich es dann wirklich pünktlich schaffe, würde es mir aber auch nichts ausmachen zu warten, denn schließlich kann ich es meinem Gegenüber ja nicht verübeln das er sich diese Methode zurecht gelegt hat, wenn ihn warten stört.
    Von dem her funktioniert diese Methode bei mir sehr gut... :zwinker:
     
    #17
    *Fleur*, 10 Mai 2008
  18. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Erstmal vorweg: Ich selbst bin ein ziemlich unpünktlicher Mensch und Pünktlichkeit gehört auch nicht unbedingt zu den Dingen, auf die ich bei anderen Leuten wert lege. Es fällt mir sehr schwer, immer pünktlich zu kommen, und wenn exakt das von mir erwartet wird, schränkt mich das sehr ein. Bis zu einem gewissen Grad erwarte ich auch, dass andere Leute das akzeptieren - wenn ich abends zum Biertrinken bei jemandem zuhause vorbeikommen wollte und derjenige dann ernsthaft einen Aufstand macht, weil ich fünf Minuten zu spät bin, denke ich offen gesagt schon, er soll sich nicht so anstellen. Es gibt Macken, für die muss man als Freund oder Partner Verständnis haben.

    Das gilt allerdings für beide Seiten. Und bei dir hab ich schon den Eindruck, dass du da sehr kompromissbereit bist. Dich kotzt ja auch gar nichtmal seine Unpünktlichkeit an - für die hast du ja Verständins - sondern, dass er nicht auch auf dich eingeht und dementsprechend zumindest bescheid gibt, wenn er zu spät ist. Das wäre ja schon ein guter Kompromiss. Genau dazu ist er aber nicht bereit, er will scheinbar nicht verstehen, dass du in der Hinsicht andere Bedürfnisse hast als er - und ja, das würde mich auch stinksauer machen. Grad wenn ihr euch nichtmal bei dir zuhause, sondern in der Stadt verabredet habt, und du dann noch ewig doof rumstehen darfst...

    Nee. Das geht so nicht.

    Dass du einfach fünfzehn Minuten nach der vereinbarten Zeit gegangen bist, finde ich schonmal eine gute Reaktion. Solltest du häufiger machen. Vielleicht nicht schon nach fünf Minuten, wie hier vorgeschlagen wurde - ganz ehrlich, wegen fünf Minuten einen Riesenaufstand zu proben, ist ziemlich kleinlich und führt zu nichts. Aber ne Viertelstunde ist eine angemessene Zeit, vorausgesetzt, er hat nicht bescheid gesagt (damit könntest du ja leben). Ich denke aber, was du zu ändern versuchen solltest, ist die Denkweise, dass es sich dabei um eine Erziehungsmaßnahme handelt.

    Geh nicht weg, um ihn zu strafen, das führt nur zu gegenseitigen Trotzreaktionen.
    Geh deshalb, weil du eben besseres mit deiner Zeit anzufangen weißt.

    Wenn ihr verabredet seid, überleg dir, was du stattdessen machst, wenn er nicht pünktlich ist. Irgendwas, was entweder wirklich sinnvoll ist oder was du gerne machen möchtest. Das machst du dann halt, wenn er nach einer Viertelstunde noch nicht da ist - und zwar mit guter Laune. Du brauchst deinen Freund schließlich nicht, um Spaß zu haben, das kannst du auch ohne ihn. Also mach wirklich deshalb was Anderes, weil es dir mehr Spaß macht als Warten - nicht deshalb, weil dein Freund erzogen werden muss.

    Erziehen kannste ihn schließlich eh nicht. Ändern kann er sich nur selbst. Das wird er hoffentlich auch tun, wenn er feststellt, dass ihr euch durch seine Unpünktlichkeit viel zu selten seht. Er wird es möglicherweise nicht tun, wenn du nicht nur abhaust, sondern ihm im Nachhinein auch noch jedesmal ne Standpauke hälst - wie gesagt, dadurch wird er nur trotzig und dir selbst bringt das auch nichts.
    Wenn er allerdings merkt, dass du auch noch andere Sachen zu tun hast, auch ohne ihn Spaß hast und du nicht weiter drauf rumhackst, wird er meiner Meinung nach viel eher merken, was er durch seine Unpünktlichkeit alles verpasst.
     
    #18
    Liza, 10 Mai 2008
  19. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich kenne das auch...leider viel zu gut.:geknickt:
    Mein Freund ist die Unpünktlichkeit in Person,zumindest zu 95%.
    Er macht sich halt keine Gedanken.Wenn wir verabredet sind und ihm kommt was dazwischen,kommt ihm nur selten in den Sinn,sich mal zu melden um Bescheid zu sagen.
    Früher gab es immer Krach deswegen und danach hat er sich dann auch mal bemüht,leider war das nicht von Dauer.
    Von Verwandten und Freunden habe ich dann erfahren,dass mein Freund schon immer so war.
    Manchmal bringt mich seine Unpünktlichkeit immer noch auf die Palme,aber mittlerweile sehe ich das nicht mehr ganz so eng.
    Ein Trennungsgrund ist es für mich nicht.Wenn ich möchte,dass wir uns um 17 Uhr treffen,dann sage ich ihm er soll um 15 Uhr da sein.
    Somit erreiche ich,dass er dann doch zeitig ankommt.:grin:
     
    #19
    Sarah-Joe, 10 Mai 2008
  20. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ja, so ist es ja gerade. Allerdings habe ich ihm auch schon oft auf die nette Art und Weise versucht klarzumachen, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Habe es ihm erklärt, wie ich mich fühle, was ich mir wünsche. Erziehen will ich ihn ja nicht, ich will nur, dass er sich mir gegenüber respektvoll verhält...Und dieses Mal bin ich halt gegangen und nicht wiedergekommen. Wenn er sich wenigstens entschuldigt hätte o.ä., aber dass er so tut, als sei es einfach selbstverständlich, dass ich mich jedes Mal tot warte, das hat mich echt auf die Palme gebracht :mad:

    Ich bin die letzten Male auch schon mal gegangen nach 15 Minuten und hab dann halt was anderes gemacht, aber er hat dann ja immer angerufen und ich bin immer zurückgekommen, weil ich natürlich gerne was mit ihm machen wollte und den Tag nicht versauen wollte. Er tut leider auch jedes Mal so, als wäre mein Verhalten völlig unbegründet und überzogen und als wäre ich die Oberzicke, die sich total anstellt, sodass ich schon selbst zu zweifeln beginne, ob meine Erwartungen an ihn nicht zu hoch und meine Reaktionen vielleicht ungerechtfertigt sind :ratlos:

    Und jetzt bin ich gerade einfach nur traurig, weil wir eigentlich gestern und heute was Tolles unternehmen wollten bei dem Wetter...stattdessen meldet er sich nicht mehr, was mich noch wütender und enttäuschter macht :kopfschue Da frage ich mich auch gerade, ob es überhaupt in naher Zukunft ein nächstes Treffen geben wird. Meine Wut wird nämlich nicht verschwinden, ohne dass er sich entschuldigt o.ä. :ratlos: Es ist zum heulen :geknickt:
     
    #20
    LiLaLotta, 10 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - würdet reagieren
Jil-me
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 März 2015
18 Antworten
Thodde
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2013
11 Antworten
Amnesy
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2011
12 Antworten
Test