Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie würdet ihr Freundschaft definieren?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ollifein53, 4 Juni 2002.

  1. ollifein53
    Gast
    0
    Ich bin im Moment sehr stark dabei über dieses Thema nachzudenken, was Freundschaft ist, wie würdet ihr Freundschaft definieren?

    thx
    olli
     
    #1
    ollifein53, 4 Juni 2002
  2. Sternenhimmel
    0
    Fast wie Liebe

    Also für mich ist Freundschaft zu vergleichen mit Liebe.
    Aber Freundschaft ist nicht einfach nur die Tatsache alles mit einander zu machen. Bei richtiger Freundschaft versteht man sich auch mal ohne Worte...
    Freundschaft ist schon toll.. kann ich nur weiter empfehlen!:grin:
     
    #2
    Sternenhimmel, 4 Juni 2002
  3. Lorenz
    Gast
    0
    HI

    Also... Freundschaft - ich sag mal vorab, dass ich das sehr streng definiere, denn ich nenne nur 2-3 Leute, die ich kenne FREUNDE, den Rest bezeichne ich eher als Bekannte...
    Ein Freund ist für mich jmd, dem ich vertrauen kann, wo ich denke, dass meine Geheimnise auch als solche behandelt werden...
    Ich muss das Gefühl haben, dass ich was sage und beovr ich zu ende geredet habe, weiss mein gegenüber was ich denke und fühle...
    Ausserdem bin ich der Meinung, dass sich zw wahre Freunde niemals eine Dritte Person stellen kann ( ne Frau zb, die die beiden Freunde zu Feinden werden lässt ) - und ich sollte Freunden ALLES offen sagen können - auch wenn ich seine Freundin zb total kacke finde...
    Joah, so ist des *grübel* Vertrauen und Offenheit - um das mal kurz zu fassen *g*

    -Lorenz
     
    #3
    Lorenz, 4 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Für mich ist Freundschaft ebenfalls eine Form von Liebe und auch Partnerschaft.
    Mit meiner besten Freundin bin ich jetzt schon 5 Jahre befreundet, und wir verstehen uns net nur so gut, wie am ersten Tag, sondern immer noch besser.
    Ein stummes Verstehen, wir wissen, was der andere fühlt, ohne viel Trara drum machen zu müssen, können uns mal monatelang net sehen (geht manchmal net anders, leider), ohne das es unserer Freundschaft was anhaben kann, wir lachen und weinen miteinander und helfen uns zu jeder Tages- und Nachtzeit, wenns Probleme gibt. Natürlich grummeln wir auch mal übereinander oder kriegen uns in die Haare, aber wieso sollt ne Freundschaft anders sein, als ne Beziehung zwischen zwei Partnern.... den was anderes isses im Endeffekt net.

    Und wenn ich mir das gesagte jetzt anschau, könnt ich genauso über meinen Partner geredet haben, und net von meiner besten Freundin - was meine Theorie nur bestätigt.
     
    #4
    Teufelsbraut, 4 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. Gerome
    Gast
    0
    Also die Beschreibung von Lorenz fand ich garnicht schlecht. Ich habe 4 Leute die ich Freunde nenne und dann sehr viele gute Kumpels.

    Mit einem bin ich vom Babyalter an aufgewachsen. Unsere Eltern verbindet schon eine sehr starke Freundschaft. Zwei sind schon mit mir in den Kindergarten gegangen und einen kenne ich seit der Grundschule, dass sind mittlerweile 15 Jahre.

    Wie definiere ich Freundschaft:

    1. Vertrauen
    2. Offenheit
    3. Keine Dritten können eine Freundschaft beinflussen (z. B. Frau)
    4. Ein Freund kann auch ein Lehrer sein. Man kann viel von seinen Freunden lernen und der Freund kann einem Ratschläge geben und einen manchmal auf den Boden zurückholen.
    5. Zusammenhalt (in jeder Situation)

    Greetz, Gerome
     
    #5
    Gerome, 5 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  6. WInterRoSe
    Gast
    0
    Freunschaft?

    freundschaft ist wenn man sich einfach lieb hat :smile:
    ...... wenn man einander zuhört

    ......wenn man das gefühl hat einander schon ewig zu kennen

    ...... wenn man die schwächen und stärken des anderen kennt und nicht ausnutzt

    .......wenn man für einander da ist egal welche zeit es ist

    ....... wenn man...... es gibt viele gründe und zeichen einer wahren Freundschaft aber ich kann nur eins sagen hat man soeinen Menschen gefunden hat man ihn ein Leben lang :smile: :smile: :smile:

    so long greeze :zwinker2: WInterRoSe
     
    #6
    WInterRoSe, 5 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. ollifein53
    Gast
    0
    Nach eurer Definition habe und hatte ich niemals Freunde!

    Denn der ersten Freund dem ich glaubte alles anvertrauen zu können, wollte nichts mehr mit mir zutun haben als ich meinen Rechner nicht schnell genug nachrüsten konnte. (War am Anfang der Zeit als das mit den LANs aufkam)

    Und mein jetziger bester Freund scheint mir ja auch gerade den Rücken zu kehren.

    Hm, irgendwie stimmt mich das mal wieder sehr nachdenklich.

    Olli
     
    #7
    ollifein53, 6 Juni 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  8. Girlie
    Gast
    0
    Hmmm, da gibts sonen Spruch den ich irgendwie schön finde...

    ...ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast..."


    Wie, dein "Freund" lässt dich hängen wegen nem Rechner???

    SOWAS sind definitiv KEINE Freunde, die mit dir nichts zu tun haben wollen nur weil du vielleicht nicht auf dem selben Stand bist wie sie....
    Ein Freund nimmt dich so wie du bist!!!!!!!
     
    #8
    Girlie, 6 Juni 2002
  9. Phasus
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    Kann man eine Internet-Bekanntschaft (Chat) einen Freund nennen?

    Meine Freundin hat zumindest per Chat jemandn kennengelernt. Er ist 15 Jahre älter, verheiratet und hat ein Kind. Sie hat ihn zweimal kurz besucht (er wohnt ein paar Hundert km weit weg) und ab und zu chattet sie mit ihm.
    Sie bezeichnet ihn als ihren besten Freund :ratlos:
    Kann man so eine Bekanntschaft als Freund bezeichnen?

    Abgesehen davon finde ich es etwas komisch, dass ein Mädchen (als sie ihn kennengelernt hatte war sie 16 oder 17) einen verheirateten Mann mit Kind als Freund ansieht, zumal sie sich bisher erst zweimal gesehen haben.

    Wenn ein älterer Mann eine so junge "Freundin" hat, runzelt man doch irgendwie die Stirn. Das ist ja auch nicht normal...

    Oder sehe ich das falsch?
     
    #9
    Phasus, 6 Juni 2002
  10. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Also, mein bester freund is auch aus dem internet und ich hab ihn echt total lieb und kann mit ihm über alles reden und so, eben auch weil ich ihn nicht sehen muss dabei und so.

    Aber freundschaft is auch für mich eine art von liebe und freundschaft muss man sich verdienen und diese pflegen und wegen einem rechner wegwerfen. Das hat mein kleiner bruder nämlcih auch gemacht, dass er seinen besten feund aufgegeben hat, weil er seinen rechner verkauft hat und nur noch nen laptop hatte und nimmer mitgezockt hat und so.
     
    #10
    Rapunzel, 6 Juni 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - würdet Freundschaft definieren
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
schuichi
Kummerkasten Forum
2 Juli 2016
24 Antworten
Quinn
Kummerkasten Forum
23 April 2015
22 Antworten