Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie würdet ihr reagieren, wenn...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von envy., 4 Februar 2007.

  1. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Stellt euch vor, euer Freund/ eure Freundin erzählt euch, dass sie vor geraumer Zeit von jemandem ziemlich aufdringlich angemacht wurde. Diese Person weiß zwar ganz genau, dass er/sie einen Partner hat, hat diese Tatsache aber vollkommen ignoriert und dreisterweise auch noch versucht, euren Partner zu küssen.
    Euer Partner erzählt es euch, mit der Begründung, dass er oder sie selbst es zwar nicht sehr beschäftigt hat, aber er oder sie dennoch finde, ihr solltet darüber bescheid wissen.

    Wie reagiert ihr darauf und was würde dabei in euch vorgehen?

    Wärt ihr wütend auf die entsprechende Person, oder erstaunt? Wärt ihr dankbar, dass euer Partner so ehrlich zu euch war oder würdet ihr misstrauisch werden?
    Kann ja auch sein, dass ihr sowas überhaupt nicht ernst nehmen könntet und nur drüber lachen würdet.
    Habt ihr sowas schonmal erlebt?
    Schreibt mir eure Erfahrungen.
     
    #1
    envy., 4 Februar 2007
  2. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Mir hat während der Fußball WM an einem Bierstand ein Wildfremder mit Bierfahne einen Kuss aufgedrückt. Das hat mich ganz schön geschockt. Ist vielleicht nicht ganz vergleichbar, der war betrunken vom Bier, betrunken von einem weiteren Sieg der deutschen Mannschaft... Außerdem wusste er auch nicht, dass ich vergeben bin, wobei ich auch nicht glaube, dass ihn das sonderlich interessiert hat. Als ich ihn dann böse weggestoßen hab, fand er das auch eher belustigend. Wie auch immer. Ich hab mich dennoch irgendwie "vergewaltigt" gefühlt. Mir doch egal, wie glücklich dieser Mann über einen Sieg oder seinen Alkoholpegel ist, das brauch er doch nicht an mir auslassen. Bin dann auch leicht benommen zu meinem Freund gegangen und hab ihm das dann auch gleich erzählt. Im ersten Moment wollte er gleich wissen, wer das war, aber in dem Gewühle hat man ihn nicht wiedergefunden. (Mein Freund hatte jetzt aber auch nicht vor dem Kerl auf die Schnauze zu hauen, falls ihr das jetzt denkt). Er hat mich dann hinterher ein bisschen schmunzelnd in Arm genommen und ich glaube die Sache heute auch schon vollkommen vergessen. Wobei mich das schon irgendwie geprägt hat, manche besoffene Männer sind unberechenbar...

    In der Situation, die du beschrieben hast, hört sich das aber eher nach einem Bekannten an und ich würde sofort den Kontakt abbrechen, denn das ist ein schlechter Mensch und mit dem sollte man keine Freundschaft führen. Weder der Partner, noch dem es passiert ist.
     
    #2
    Karry87, 4 Februar 2007
  3. Verderbnis
    Verderbnis (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Die Person müsste sich in acht nehmen ! :mad:

    Und naja, ich fände es schon gut wenn sie mir sowas sagt.
    Wie ich mich fühlen würde: hmm schwer zu sagen, denke mal sauer auf den Kerl! Er hätte vll dann auch probs mit mir kommt halt drauf an.

    Mfg, Verderbnis
     
    #3
    Verderbnis, 4 Februar 2007
  4. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Seh ich kein Problem mit, der Typ hat doch voll versagt. Warum ist es ein schlechter Mensch...? Ne Bedrohung für die Beziehung sicherlich nicht, und sonst vielleicht ganz nett.
     
    #4
    Razzepar, 4 Februar 2007
  5. desh2003
    Gast
    0
    Es ist ja ok, wenn der Partner einem davon erzählt. Offenheit und Klarheit ist gut [es gibt 2 Möglichkeiten die bleiben, erzählen oder nicht erzählen. Wenn nichts davon sagt und der Partner erfährt durch dritte davon, ist es viel schwieriger die Situation zu erklären].

    Von demjenigen, der dem Partner Avancen gemacht hat, würde ich mich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Sollte man sich irgendwann mal gegenüberstehen, würd ich ruhig aber bestimmt klar machen, wer hier die Optionen auf den/die Ersehnte(n) hat.
     
    #5
    desh2003, 4 Februar 2007
  6. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Sowas ist bei uns noch nicht vorgekommen und die Person könnte was erleben. Ich finde es total dreist, eine Person anzumachen, die vergeben ist.
     
    #6
    User 18889, 4 Februar 2007
  7. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ich würde es meiner Freundin absolut positiv anrechnen, wenn sie mir von der Geschichte erzählen würde (ok, ich würde es, zugegeben, eigentlich erwarten).
    Dann würde ich schaun, ob sich eine Reaktion lohnt. War es ein Fremder, der einfach nur mal was versucht hat, ohne zu wissen, dass sie vergeben ist? Dann würden wir es wohl locker nehmen (sowas ist schon vorgekommen).
    Wäre es aber jemand, den ich/den wir kennen, und der uns kennt (das ist ja die Situation, die du schilderst?) - ich würde das ganze nicht unkommentiert stehen lassen, mit der Person ins Gespräch kommen und klar machen - so nicht! Tja, und dann mal sehen... vermutlich wäre ich dann die nächste Zeit sehr aufmerksam, ob nochmal was passieren würde... aber da ich meiner Freundin 100% vertraue (ja, ich weiss, was sind die letzten Worte des Betrogenen bevor sie Schluss macht...), wäre diese Aufmerksamkeit eher auf Person 3 als auf meine Freundin gerichtet.
    ...
    Bei diesem ganzen geschlechtsneutralen Schreiben fällt mir gerade auf, dass ich so reagieren würde, wenn ein Mann meine Freundin anmachen würde. Wenn eine Frau aus unserem Bekanntenkreis was versuchen würde... *g* ich glaube ich wäre eher amüsiert und müsste erst mal das Kopfkino ausschalten... :zwinker:
     
    #7
    many--, 4 Februar 2007
  8. bloodyangel
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wäre stinksauer und würde ihn zur rede stellen
     
    #8
    bloodyangel, 4 Februar 2007
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Fänds okay und gut, dass der Partner das erzählt und würde mir da keine Sorgen machen, er kann da ja nichts für, wenn eine Frau ihn "anspringt".
    Von der Frau fänd ichs mies und je nachdem wie gut ich sie kenne, würde ich ihr entwede rmal beiläufig sagen, dass sie meinen Freund lieber in Ruhe lässt oder sie ignorieren.
     
    #9
    Ginny, 4 Februar 2007
  10. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Grundlage dieses ganzen Zuredestellens ist aber doch immer eine gewisse Verlustangst... Was, wenn er nun besser ist, und mir dir Freundin ausspannt... Vertrauen würde bestehen, wenn man davon ausgeht, dass es absolut irrelevant ist, wieviele Typen sie angraben.
     
    #10
    Razzepar, 4 Februar 2007
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Jeder, der seinen Partner sehr mag, hat irgendeine Art von "Verlustangst". Wäre die nicht da, würde es ja heißen, dass man 100%ig davon ausgeht, dass sowas niemals passieren kann und das ist unrealistisch.
     
    #11
    User 18889, 4 Februar 2007
  12. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Es ist unrealistisch, solange man davon ausgeht, dass es da draußen noch nen geileren gibt. Ist ne Frage der Einstellung. Wenn man selbst der geilste ist, muss man auch keine Angst haben.
    Und natürlich ist es unrealistisch in dem Sinne, dass Leute nunmal gerne auch mal mit wem anders vögeln würden. Die Frage ist dann eher, ob es nicht unrealistisch ist, das zu verbieten, wenn alles Gottgegebene dagegen spricht, es zu verbieten.
     
    #12
    Razzepar, 4 Februar 2007
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Interessanter Gedankengang.

    Ich hoffe aber, sowas denkt keiner von sich. Sowas arrogantes ist schon zu doll.

    Es geht ja nicht jeder fremd oder würde es gern. Manche haben das Glück und finden einen Partner, der wirklich gern und völlig selbstverständlich treu ist.
     
    #13
    User 18889, 4 Februar 2007
  14. pätze
    pätze (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Single
    Also ich wär froh wenn ers mir erzählen würd und wär schon sauer auf die Person! Ich würd sie auf jeden Fall im Auge behalten und schaun das sowas nicht wieder vorkommt...:angryfire
     
    #14
    pätze, 4 Februar 2007
  15. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Es geht vielleicht weniger darum, dass man glaubt, der Kerl könne ja doch Erfolg haben, und ihn deswegen zur Rede stellen will...
    es geht mehr darum, dass eine solche aufdringliche Person für kein Beziehungsklima gut ist, weil er zB meine Partnerin, zumal wenn er seine Aktionen nicht unterlässt, doch sehr nerven würde. Und wer weiss - sicher, sie kann sich selbst wehren, aber ein kleines Hallo-Wach meinerseits, also des Partners, kann ja vielleicht wunder wirken?
    ...
    Und davon ganz abgesehen, ist ein solches Verhalten - vergebene Person trotz Kenntnis dieser Tatsache übelst angraben - derart asozial und für mich nicht hinnehmbar, dass ich einfach das elementare Bedürfnis verspüren würde, dem Übeltäter den Kopf zurecht zu rücken (gewaltfrei natürlich...).
     
    #15
    many--, 4 Februar 2007
  16. SaveMe
    Gast
    0
    Wenn ich die Person kennen würde, dann würde es sicherlich eine heftige auseinandersetzung geben, denn was soll das ?! Wenn ich ihr nie begegnen würde und mein Freund ihr auch nicht mehr, was solls-aus den augen aus dem sinn:zwinker:
    Und ich finde schon, dass man das dem Partner erzählen sollte, sonst wäre ich schon misstrauisch(bzw er sicherlich auch):smile:
     
    #16
    SaveMe, 4 Februar 2007
  17. desh2003
    Gast
    0
    Bleib mal auf dem Boden. So jemand freut sich erstrecht, wenn der Partner dann noch dazu an die Decke geht. Das kann man viel lockerer machen; einfach eine vertraute Geste (in den Arm nehmen, ein Kuss) die dem Gegenüber klar macht "ich bin schon längst da wo du hinwillst, du brauchst dich gar nicht mehr darum bemühen" und fertig. Dann noch ganz nüchtern im Gespräch klarmachen, dass das mein Revier ist und gut ist.

    Es gibt immer Leute, die es nicht lassen können. Bei mir war es mal so, dass jemand in meiner und ihrer Anwesenheit meinte: "...wenn du nicht vergeben wärst, wär ich jetzt mit dir zusammen" (wichtig zu wissen: Sie kannten sich schon eine Ewigkeit und mich kannte sie nicht so lange. Er meinte von dem Bonus zu zehren und mehr Einfluss als ich auf sie zu haben. Er hatte vorher schon rumgebaggert und wollte sie nur, weil er sie nicht haben konnte).

    Hab das mit "...tja, sie ist vergeben, Pech..." kommentiert; sie war in meinem Arm, ich hab ihr in aller Gelassenheit einen lockeren Kuss auf die Stirn gegeben mit einem "selig-glücklichen-in-mich-rein-Lächeln".

    Ausflippen bringt da nix.
     
    #17
    desh2003, 4 Februar 2007
  18. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ist mir schon mal passiert.
    Diese Person hat meinen Freund sogar angemacht, während ich dabei war (waren an Silvestern auf der gleichen Party)!
    Sie hat ihn sogar berührt (Hinterkopf, Bein) und von mir als "seiner Alten" geredet.
    Er selber fand das mehr als störend, ich fand es nur lächerlich, da ich wusste, dass er sie total dämlich findet.
    Allerdings wäre ich bei gewissen Leuten (z.B. Exfreundinnen) schon skeptischer und würde nicht mehr drüber lachen!
     
    #18
    User 12900, 4 Februar 2007
  19. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Mich versuchen ständig Typen zu knutschen, sie mein Thread Knutschattacke:

    Knutschattacke!

    Mein Freund ärgert sich zwar sehr darüber, aber er verbietet mir jetzt nix oder so. Er vertraut mir (und das kann er auch ruhigen Gewissens tun).

    Ich weiß nicht wie ich reagieren würde wenn es andersherum wäre.
     
    #19
    Piratin, 4 Februar 2007
  20. Jamie-Lee
    Jamie-Lee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vorrige Woche war auch einer so dreist und meinte er könne mich mal am Arsch ankrabbeln. Irgendwie hab ich ihm instinktiv einen Klaps auf seinen Pimmel gegeben. Er dacht wohl so voll wie es an der Bar war könne man es ja mal versuchen. Hab es meinem Partner zuhaus erzählt, er hat sich amüsiert und fertig war die Geschichte :grin:
     
    #20
    Jamie-Lee, 4 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - würdet reagieren
Tarzan
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Dezember 2015
20 Antworten
mrsteel
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 Juni 2015
22 Antworten
Blackbunnys
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 April 2014
30 Antworten