Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie war die geburt?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von fractured, 30 Januar 2006.

  1. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hallo allerseits!
    ich bin nicht schwanger und habe auch nicht vor in der nächsten zeit schwanger zu werden, aber trotzdem denke ich darüber nach, wie denn so eine geburt ist, wie das alles abläuft und so....

    also bei meiner mutter war eine geburt nen kaiserschnitt, weiß aber nich viel mehr drüber...
    meine geburt hat ewigkeiten gedauert, irgendwie so 2 tage oder so... obwohl ich 5 wochen zu früh war
    und mein kleiner bruder ist sofort rausgeflutscht....

    würde aber gern noch mehr über den ablauf von geburten hören, hab hier zwar schon einiges gelesen, möchte aber gern viel vergleiche haben!

    danke schonmal im vorraus!
     
    #1
    fractured, 30 Januar 2006
  2. rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    101
    0
    Single
    bei mir ha es ein bisschen gedauert aber auch nich die ganze nacht..problem ich hab mich nich gedreht also ich kam mit den füßen zuerst...bei meinem 3 jahre älteren bruder ging es in ca 10 min und vorbei wars...naja wir mädels mal wieder..echt ey!:schuechte
     
    #2
    rettender-engel, 30 Januar 2006
  3. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    danke schonmal!
    also ich würd auch gern wissen, wie das so mit schmerzen, PDA, komplikationen etc war.....
     
    #3
    fractured, 30 Januar 2006
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    #4
    Numina, 30 Januar 2006
  5. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    also wenn ich sowas lese versteh ich nicht, wie man überhaupt noch kinder bekommen will :eek:
     
    #5
    fractured, 30 Januar 2006
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    weil man es danach nich mehr so schlimm in erinnerung hat, wie es wirklich war :smile:
    ich weiß noch, dass die (press)wehen die schlimmsten schmerzen waren, die ich je in meinem leben hatte. aber wie genaus es sich angefühlt hat.. keine ahnung mehr.
    in dem moment, als ich meinen zwerg hatte, war alles andere egal

    zwei geburten möcht ich mindestens noch haben :grin:
    drüber geschrieben hab ich hier über xanders geburt schon öfter:zwinker:
     
    #6
    Beastie, 30 Januar 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nich? Ich werd bei den Berichten eher neidisch. :eek:
     
    #7
    Numina, 30 Januar 2006
  8. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    wieso das denn?
    also die vorstellung, dass ich da so ein riesending unten rauspressen soll, dabei höllische schmerzen hab, mir noch der damm reißt und ich am ende den arzt zukote, führt bei mir eher dazu, dass ich bloß kein kind haben will...
    und beim gedanken ne PDA zu kriegen bzw tropf etc werd ich fast ohnmächtig :geknickt:
     
    #8
    fractured, 30 Januar 2006
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Aber in keinem der Berichte steht, dass man es nachher besser nicht getan hätte :zwinker:
    Hast du die Geburtshausberichte gelesen?
    Die sind wesehtlich beruhigender obwohl ohne PDA etc.
     
    #9
    Numina, 30 Januar 2006
  10. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    jo hab das gelesen, aber ich denke, dass mir das auch nix bringen würde.... ich hätt zwar schon gern nen kind, aber ich kenne mich eigentlich gut genug... ich würd die geburt einfach nicht hinkriegen... :flennen:
    und homöopatische mittel bringen bei mir gar nix
    und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich wenn ich zb ne lange schmerzhafte geburt hatte, ich mein kind mögen könnte, ich glaube ich würde es nur noch verfluchen :kopfschue
     
    #10
    fractured, 30 Januar 2006
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Magst Du denn Babies? Wenn ja, dann wirst Du es sicher nicht verfluchen. Denn Du würdest Dir dauernd Sorgen machen (besonders bei einer Geburt mit Komplikationen), ob es dem Würmchen wohl gut geht - und Du kannst gar nicht helfen... Das war für MICH das Schlimmste - meiner lag verkehrt (zwar Kopf unten, aber mit dem Gesicht zu meiner Bauchdecke), die Herztöne gingen unter der Geburt runter und waren schwach und flatterig und es hat alles viel zu lange gedauert (insgesamt 23 Stunden). Ich hab mir soooolche Sorgen um das Kind gemacht - berechtigt, wie sich hinterher rausgestellt hat, er hat nach der Geburt nicht gleich zu atmen angefangen und war einige Minuten ohne Sauerstoff und jetzt ist er etwas entwicklungsverzögert. Ich hab nach der Geburt direkt das Baby auch nicht auf den Bauch bekommen, er musste erstmal beatmet werden. Unterhalb meiner Beine brach Hektik unter den Ärzten aus und ich bin total in Panik geraten. Ich hätte da niemals böse sein können, obwohl die Geburt die Hölle war (ohne Schmerzmittel für die letzten fast 3 Stunden, weil die meine Wehen weggemacht haben). Als ich das Würmchen dann endlich knuddeln durfte (waren nur 10 Minuten oder so, die ich warten musste, aber für mich viel zu lange...), war ich einfach nur noch glücklich.

    Ich möchte auch noch mindestens 2 Kinder, am liebsten noch mehr. Und ich freue mich auf die Geburten. Viel schlimmer kanns eigentlich nicht werden *g*, also kann ich dem ganzen ziemlich gelassen entgegensehen.

    Ich verstehe zwar, dass einem mulmig ist, wenn man solche Berichte hört, aber dass einen das vom Kinderkriegen abhalten kann, kann ich irgendwie nicht mehr nachvollziehen... Sind doch nur ein paar Stunden...?
     
    #11
    SottoVoce, 30 Januar 2006
  12. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    "nur"
    also ich hab ja schon panik vor weniger schlimmen/langdauernden sachen....
    also wenn ich mir vorstelle, dass ich da zb an den tropf komme, allein der gedanke an den tropf lässt mich ohnmächtig werden, da hab ich angst dass ich auch bei ner geburt in ohnmacht falle....
    deswegen kann ich auch keine PDA bekommen, weil ich dann auch einfach weg wäre... :frown:
     
    #12
    fractured, 30 Januar 2006
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    *lach* Und Du glaubst, während so einer Geburt kriegst Du von dem Tropf viel mit? Ich war am Tropf - erst Schmerzmittel, das wurde mir in der Wehenschwäche dann weggenommen und durch ein wehenförderndes Mittel ersetzt. Ich kann mich nicht einmal erinnern, dass mir die Kanüle gelegt wurde, die war auf einmal da. *g* Ich war völlig abgelenkt und hab alles mitbekommen, nur das nicht. Und dabei könnte ich schon beim impfen schreiend vor Panik vor der Nadel weglaufen...

    Ich hab öfter Panikattacken. Also so richtig, mit Atemnot usw. Aber während der Geburt hatte ich keine einzige, obwohl ich in zig Situationen war, wo ich eine hätte bekommen müssen. Aber da war für sowas einfach keine Zeit. Wenn die Wehen praktisch ohne Pause kommen, kannst Du gar nicht in Ohnmacht fallen. Dafür fehlt einfach die Zeit.
     
    #13
    SottoVoce, 30 Januar 2006
  14. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    hab da auch so Schiss vor der ganzen Sache, dabei will ich unbedingt mal Kinder haben und freu mich auf die Schwangerschaft. Bin da auch total empfindlich. Allein schon der Gedanke, Blut abgenommen zu bekommen ist für mich der pure Horror. Bei meiner letzten Impfung wäre ich beinahe ohnmächtig geworden und letzte Woche beim Tierarzt als der Doc meinem Meerschwein an den Zähnen rumgedocktert hat, wurde mir ganz schwindlig und ich wurde taub auf den Ohren- konnt fast nix mehr hören, obwohl er nix schlimmes gemacht hat.
    Ich glaub so ne Geburt ist mein Todesurteil :tongue:

    Bei meiner Geburt gabs nicht solche Schwierigkeiten. Der Arzt meinte noch, das ich heut noch nicht kommen würde-aber da hat er sich geschnitten. Das ging so schnell, mein Papa musste meiner Mama noch die Strumpfhose zerreißen, weil sies nicht mehr geschafft haben, die auszuziehn. War auch recht klein- für mich gabs überhaupt keine passenden Klamotten :grin:
     
    #14
    Malin, 30 Januar 2006
  15. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    hmmm ich hab trotzdem soviel angst davor, dass ich das nicht packe... vor allen dingen hab ich angst davor, dass ich das kleine würmchen dann nicht leiden kann....
    finde babys auch häßlich und unschön... erst so ab 2 jahren werden kinder knuffig... die vorstellung ist doch auch nicht normal :ratlos:
     
    #15
    fractured, 30 Januar 2006
  16. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Hmm die Vorstellung find ich echt seltsam, allerdings schätze ich bei einem eigenen Kind würdest du da nix hässlich finden.
    [​IMG]
    Aber das kann sich ja auch noch ändern, wie du selbst sagst bist du ja jetzt noch nicht so weit :smile:
     
    #16
    Numina, 30 Januar 2006
  17. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    na ich hoffe ja mal....
    oder aber ich werd einfach schwanger, dann isses zu spät und ich muss durch :ichstehim
     
    #17
    fractured, 30 Januar 2006
  18. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    *lach* Das wäre natürlich auch ne Möglichkeit. Aber obs die beste wäre???

    Wenn ich mir nicht ganz sicher bin, dass ich mein Kind lieben werde und auch nächtelanges Geschrei ertragen kann, ohne böse auf das Kind zu werden, dann würde ich lieber gar keine kinder kriegen...
     
    #18
    SottoVoce, 30 Januar 2006
  19. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.571
    121
    1
    Single
    ja daher ja meine aufregung, ich würd schon gern kinder haben, weiß aber nicht ob ich das wirklich könnte und lieber bin ich gar keine mutter als ne schlechte mutter...
    aber mein freund wär so ein guter papa :cry:

    naja, vielleicht trau ich mir das aber auch bloß nicht zu und hinterher kommt raus, dass ich mehr draufhab als ich glaube...
    (liegt in meiner natur, zu behaupten ich könne nix)

    naja, vielleicht bin ich auch bloß noch zu jung :schuechte
     
    #19
    fractured, 30 Januar 2006
  20. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Hi, hatte auch nie viel mit Kindern am Kopf. Wollte aber doch gern selbst welche.
    Habe nun 2 und ich liebe sie abgöttisch!
    Finde es aber schon seltsam das du nicht weißt ob du dein Kind lieben kannst und das du Babys hässlich findest. Vielleich legt sich das alles noch und du bist echt nur noch zu jung. Aber bei eigenen Kindern ist es eigentlich immer völlig anders als bei fremden.
    Finde allerdings das Kinder ab 3 Monaten ca. so richtig süß werden, und von HÄSSLICH kann gar keine rede sein...finde ich!

    So, zum eigentlichen Thema: Die erste Geburt fand ich sehr schmerzhaft, trotz Schmerzmitteln. Aber mein Sohn war nach 3 1/2 Std da, ohne Dammschnitt oder Riss oder PDA. War so froh ihn endlich im Arm halten zu können.
    Meine Tochter brauchte keine 2 Stunden. Sie kam ohne Schmerzmittel, die Schmerzen waren recht harmlos und es ging wieder ohne Dammschnitt, Riss, usw.! Traumgeburt...jederzeit wieder! :grin:
     
    #20
    Sandy22w, 30 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - war geburt
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 Oktober 2016
18 Antworten
Malina8
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Oktober 2016
15 Antworten
SilentBob81
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
22 Juli 2016
173 Antworten
Test