Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie werde ich einen lästigen Verehrer los?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von JuliaB, 30 Januar 2005.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    so, also, da is ein kerl, kannte ihn flüchtig aus der schule (nicht meine klasse, nicht mein jahrgang), haben ab und zu 3 oder 4 minuten in der pause gequatscht, da fand ich ihn noch ganz nett, hab aber nie mit ihm geflirtet oderso.

    dann wollte er sich mit mir treffen, hab zig mal nachgefragt wieso, er meinte, das ließe sich nicht erklären, sei beruflich blabla.
    klang eben, als würde er was bestimmtes wollen, also hab ich ihm meine nummer gegeben, wir haben uns verabredet und getroffen.

    er hat mich 3 stunden vollgelabert, ich hab ungefähr... 4 sätze gesagt.
    er redete und redete... zwischendurch kam "ich laber dich hier so zu, muss dich ja total nerven, jetzt kannst du mal was erzählen"
    ich also "okay, also"
    er "warte, mir is grad noch was eingefallen" die nächste halbe stunde hat er ohne pause gelabert.

    kurzum: ich musste mich bemühen, nicht einzuschlafen, er war nicht nur langweilig sondern enorm anstrengend.

    dann musste ich los, er stieg mit in meine straßenbahn, obwohl er woanders hin musste, hat weitergenervt.
    ist mit mir in den bus gestiegen, hat weitergelabert.
    dann, als ich ausgestiegen bin meinte ich "so, da ich nicht weiß, was für ein psychopath du bist, geh ich allein nach hause, tschüß"

    schon aufm rückweg (in bahn und bus) hat er schon 4 mal gefragt, wann wir uns wieder treffen.
    ich hab gesagt "gar nicht, du hast mich nicht zu wort kommen lassen und warst nicht sehr freundlich."
    er hat aber nicht aufgegeben "nächstes mal bin ich netter"
    ich "nein"

    dann wollte er mehrmals nen termin ausmachen, ich immer "ich weiß noch nicht genau... mal gucken, machen wir ein ander mal aus"
    aber er fing immer wieder damit an.

    er hat mich dann noch mehrmals in der schule gefragt, gott sei dank kommt er da nicht mehr hin, er ist fertig mit der ausbildung.

    aber er hat meine handynummer und ruft desöfteren an.
    er akzeptiert keine absage.

    ich geh schon gar nicht mehr ran, wenn die nummer unbekannt ist, aus angst er ist es.

    was kann ich machen, damit er schnallt, dass er mich in ruhe lassen soll?
    habs noch keinem so deutlich gezeigt und gesagt wie ihm...
    (tu mich da immer schwer mit, will keinem wehtun)

    ich will nix mehr von ihm hören und sehen!

    helft mir bitte, bitte, biiiiiiiiiiiiiiiitteeeeeeeeeeeeee!


    PS: natürlich hab ich mehrmals auffällig erwähnt, dass ich nen freund hab....
     
    #1
    JuliaB, 30 Januar 2005
  2. Thyrsos
    Gast
    0
    Sorry aber da musst du wirklich mutig sein und ihm das immer wieder sagen .. und ans Telefon gehen .. auch aus Eigenschutz weil du ja selber sagst du hast schon angst ans Telefon zu gehen .... aber das musst du damit du keine Angst mehr hast.
    Sags ihm immer wieder und ganz deutlich. Das hilft sicher ... aber noch ma geh ans TELEFON UND SAGS !!!!
     
    #2
    Thyrsos, 30 Januar 2005
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    hast du ihn denn schonmal direkt gefragt, was er eigentlich von dir will??...
    ansonsten würde ich ihm nochmal wirklich direkt sagen, daß du keinen kontakt zu ihm möchtest und er sich bei dir auch nicht mehr melden soll...
     
    #3
    Speedy5530, 30 Januar 2005
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    nee...

    ich hab doch aber schon gesagt, dass ich ihn nicht nochmal treffen will, sprech ich chinesisch?

    männer....
     
    #4
    JuliaB, 30 Januar 2005
  5. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    sorry, aber wie naiv kann man sein? WARUM um gottes willen gibst du nem Dahergelaufenen, der dir nen fadenscheinigen Grund vortäuscht (und selbst das noch nicht besonders gut) deine Handynummer? Dann verabredest du dich auch noch mit ihm - was hast du denn gedacht, was er von dir will? Was hätte sich nicht in der Schule klären lassen können? Wenigstenst hast du ihm noch nicht gezeigt, wo du wohnst - pluspunkt für dich :smile:

    Wenn er anruft, sagst ihm halt entweder, dass du kein interesse hast (kurz und bündig, nicht in lange gespräche verwickeln lassen) und wenn er es mehrmals hintereinander tut, würde ich einfach so wieder auflegen. Irgendwann wird er schon aufgeben.
     
    #5
    User 12370, 30 Januar 2005
  6. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    entschuldige mal, wir machen ne ähnliche ausbildung, er hat gesagt, dass er was berufliches besprechen möchte, was durchaus sein kann, er hats nunmal glaubwürdig rübergebracht.
    und ich bin hilfsbereit, wenn er sagt, dass er was besprechen möchte, glaub ich das und geb ihm die chance dazu.
    außerdem ist er nicht ein dahergelaufener, hab ihn mehrere monate immer mal wieder an der schule gesehen, ab und an gequatscht.


    hab ich doch schon... :frown:


    ja, darauf wirds wohl hinaus laufen...
     
    #6
    JuliaB, 30 Januar 2005
  7. User 18168
    User 18168 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.725
    348
    1.755
    nicht angegeben
    russische freunde anrufen.. die regeln das "problem" :zwinker:
     
    #7
    User 18168, 30 Januar 2005
  8. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Mir hat mal ein Freund gesagt: "Du gibst bei Girls immer viel zu schnell auf. Wenn eine NEIN sagt, ist für dich Schluß. Das ist falsch! Die sagen alle NEIN und meinen JA, wollen dich nur testen ob du durchhälst oder schnell aufgibst." Ich denke mal, so ähnlich hat das der Typ auch mal gehört und ist nun konsequent und gibt nicht auf...
    Bloß gut daß mir so was wie dir nicht passieren kann. Ich verstehe, daß dich das nervt. Aber ich kann dich beruhigen: Irgendwann hat er einfach keine Lust mehr und wird aufhören.
     
    #8
    ProxySurfer, 1 Februar 2005
  9. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    :eek: dass dieser alte irrtum immer noch von manchen kerlen geglaubt wird...

    "wenn frauen nein sagen meinen sie ja" :rolleyes2

    klar kann ein zweiter versuch nicht schaden, wenn der kerl interesse hat, aber wenn man konsequent auf ablehnung stößt, sollte einem das schon zu denken geben...
     
    #9
    JuliaB, 2 Februar 2005
  10. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Bist du momentan vergeben & wenn ja, weiss dein Freundin davon? Würd mich mal interessieren.

    Also ich find ihr Mädels macht es euch wirklich manchmal unnötig zu schwer bzw zu einfach :ratlos: Wenn ich was nicht möchte und mich EINE so penetrant wie in deinem Fall nerven würde dann kann ich das doch wohl klar machen und sie zurückweisen, wenn ich will, oder?

    PS: Zur Not droh mit Anzeige :link:
     
    #10
    olly, 2 Februar 2005
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Mach nen Date aus und versetz ihn wenn er dann fragt warum du ihn versetzt hast sagst du ihm: Strafe muß sein so wie du mich genervt hast und nun will ich nie wieder was von dir hören
     
    #11
    Stonic, 2 Februar 2005
  12. Damasus
    Gast
    0
    Genau das ist der springene Punkt.

    Viele Frauen empfinden einen Typen, der schnell "direkt" wird, als aufdringlichen Schleimer.

    Dabei sind oft die Typen, welche sich langsam herantasten, die kranken Psychos.

    Einem Direkten, könnt ihr auch direkte Absage erteilen. Bei einem Indirekten, klappt das nicht. Dem habt ihr den kleinen Figner gegeben, er wird nicht so schnell begreifen, dass er nicht auch die ganze Hand haben kann. Bei ihm wurde eine Initialzündung eingeleitet.


    Zum Problem: Jeglichen Kontakt vermeiden, JEGLICHEN. Nur schon das kleinste Wort das er mit der wechselt, kann er als Hoffnung empfinden. Er hat sein Luftschloss aufgebaut, dann sollte auch er es wieder einreissen. Auf dich hört er ja eh nicht. Also rede überhaupt nicht mehr mit ihm.

    Nachtrag: Warum ist das Thema bei Liebe & Zärtlichkeit?
     
    #12
    Damasus, 2 Februar 2005
  13. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #13
    Reeva, 2 Februar 2005
  14. bluenote
    Gast
    0
    Bonjour Julia,


    ich verstehe Dein Problem sehr gut und dass Du ich in Deiner aut verdammt unwohl fühlst. Das was aufwühlt, ist die Tatsache, verletzen zu müssen, obwohl man es eigentlich nie tun und immer möglichst gut mit seinen Mitmenschen umgehen will. Und ich kann mir vorstellen, dass es weniger das Problem "wie bringe ich es ihm bei?" ist, sondern der innere Konflikt, eine Verletzung geradezu zu planen. Und das widerspricht eigentlich den eigenen Werten.

    Ich selbst hatte an einem ähnlich gelagerten Beispiel lernen müssen, nicht everybodys darling sein zu können. Bei mir ging es nicht anders: ich musste irgenwann zu einer in mir verliebten Person ganz deulich sagen: "Ich möchte nie wieder mit dir zu tun haben, ich möchte nie wieder Kontakt mit dir, ich möchte nie wieder mit Dir telefonieren, nichts." Das ganze auch in einem deutlichen, bestimmten Ton.

    Ich hatte vorher noch nie so etwas gemacht. Ich fühlte mich hinterher schlecht, denn ich hatte bewusst ein Liebesgefühl ausgeschlagen und eine Person unglücklich gemacht. Schuldgefühle. Und zudem begann ich den Menschen zu vermissen, denn schliesslich war es - wie bei dir - nicht eine x-beliebige weibliche Person, sondern jemand, mit dem ich sonst ganz gut klar gekommen bin.

    Danach kamen noch einmal ein Anruf, den ich vehement abwehren musste, undmehrere SMS, die ich unbeantwortet liess. Das war schwierig. Aber es hatte sich gelohnt, und zwar für beide Seiten: ich hatte meine Ruhe. Und durch die Deutlichkeit konnte die Frau auch innerlich mich loslassen.

    Es dauert seine Zeit, bis dass man begreift, dass nie etwas laufen wird. Und so lange klammert man sich als verliebte Person an jeden unmöglichen Strohhalm. Und diesen muss man abschneiden.

    Dementsprechend sehe ich die einzige Lösung darin, notfalls mehrmals deutlich zu sagen, dass man nichts, aber auch gar nichts mit einem zu tun haben möchte - und man muss durch einen eigenen unangenehmen inneren Konflikt gehen, der aber überbrückbar und nicht unlösbar erscheint.

    P.S.: heute gibt es wieder einen fast normalen Umgang miteinander.
     
    #14
    bluenote, 2 Februar 2005
  15. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    Stonic und Reeva: wenns so weiter geht, dann werde ich eure ideen umsetzen :zwinker:
    (und sie mir für die zukunft merken)



    ja, bin vergeben. und er wusste vor dem treffen mit dem typen, dass ich mich mit einem aus meiner schule treffe (da dachte ich ja noch, der will nur nett quatschen).
    dass der mich nun so stresst weiß er nicht, ich hab das gefühl, wenn ich so was erzähle denkt er immer, ich will ihn eifersüchtig machen und wird sauer, das find ich nicht so schön.

    wie gesagt: ich tu mich sehr schwer damit unhöflich zu sein und nem menschen zu sagen, dass ich ihn nicht mag.

    aber ich habs bei noch keinem so deutlich gemacht wie bei ihm.
    und mehr als 4 mal zu sagen "ich möchte mich nicht nochmal mit dir treffen" kann ich doch auch nicht tun :frown:



    ja, das hat was... danke.



    ja, das triffts sehr gut!


    hartes beispiel...
    mal schaun, gestern und heut hat er sich noch nicht gemeldet, vielleicht hat er aufgegeben *hoff*
     
    #15
    JuliaB, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lästigen Verehrer los
PhesKlNachtmusi
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 September 2015
16 Antworten
steve_88
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Juni 2009
15 Antworten
munich-lion
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2007
55 Antworten
Test