Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie werde ich meine Akne los?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Hexe25, 23 Januar 2003.

  1. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Hi,
    ich hab nun schon seit Jahren Akne, mal schlimmer mal weniger. In der letzten Zeit ist es sehr schlimm. Ich trau mich schon gar nicht mehr aus dem Hause. Der Hautarzt hat mir eine Salbe verschrieben, die hat gar nichts gebracht! Was könnt ihr mir raten oder was hat bei euch geholfen?
    Mit 25 sollte das Problem eigentlich schon vorbei sein,.
    Hexe
     
    #1
    Hexe25, 23 Januar 2003
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    vielleicht solltest du den arzt dann nochmal aufsuchen und dir was anderes verschreiben lassen...

    ansonsten immer ordentlich abschminken (falls du dich schminkst), eincremen, obst und gemüse essen, gesichtpeelings usw.
     
    #2
    Mieze, 23 Januar 2003
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Wie Mieze schon sagte, am besten noch mal zum Arzt und was anderes verschreiben lassen.
    Ansonsten kannst du auch deinen Frauenarzt fragen ... ne andere Pille kann schon ne Lösung sein ... und im 'Notfall' gibts (soweit ich weiß) auch bestimmte Hormonbehandlungen dagegen (abgesehen von der Pille).
    Das mit dem Schminken würd ich am besten erst mal nur so oft wie nötig machen ... wenn du @home bist, am besten gar keine Schminke drauf, weil die die Haut doch relativ wenig atmen kann. Gibt ansonsten auch bestimmtes Make-Up, was extra für Akne-Patienten ist (mit bestimmten Wirkstoffen etc.).
    Und versuchs mal mit Teebaumöl ... einfach 'n bisschen auf einen Wattebausch geben und die betroffenen Stellen abtupfen (weiß allerdings nicht, ob das bei starker Akne noch wirkt).

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 23 Januar 2003
  4. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hi,

    wenn du das gefühl haben solltest bei deinem arzt nicht gut beraten zu sein, dann mal jemand anders probieren.. oft haben die hautärzte ganz unterschiedliche strategien.
    es gibt da eine gute pflegeserie aus der apotheke, die mir mein arzt mal verschrieben hat und ich bin super damit zurechgekommen.
    empfehlen kann ich das waschgel und den make-up stick. die marke heisst LUTSINE und kommt aus frankreich, vielleicht magst du die mal testen.
    hoffe ich konnte etwas helfen.

    gruß yana
     
    #4
    Yana, 23 Januar 2003
  5. May-Britt
    Gast
    0
    Ich würde auf jedenfall mal den Arzt wechseln. Salben hmm ja ok, aber das ganze Zeug (also ich meine jetzt den Eiter und die Pickel allgemein) kommt ja von innen. Man muss die Dinger von innen bekämpfen.
    Ich habe zuerst die Pille bekommen, dass hat aber nichts genützt, dazu immer paar Salben, und so Säuretupfer usw. naja, hab sie immer noch!! Seit einem Monat nehm ich Aknemycin, dass ist so ein, ich glaub, VitaminA-Tabletten. Da werden soweit ich meinen Arzt verstanden habe, die Testosteron-Rezeptoren verändert und können nicht mehr Pickel verursachen. Nachteil: Du darfst nicht schwanger werden, kriegst trockene Haut, Tabletten sind nicht gerade billig und man muss Geduld haben!!! Vorteil: Also nach einem Monat, kann ich sagen, dass meine Haut schon viel besser geworden ist!
    Also es ist einen Versuch wert!!
     
    #5
    May-Britt, 23 Januar 2003
  6. V4
    V4
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich hatte auch jahrelang schlimme Akne, vorallem im Gesicht und am Rücken.

    Mir ging es genauso, ich wollte nicht mehr aus dem Haus gehen, hab mich für meine Pickel geschämt etc...

    Die Pickel etc. konnte ich auch nicht richtig abdecken und so mußte ich immer mit rotem Gesicht aus dem Haus raus.

    Letztendlich bin ich dann doch mal zum Hautarzt gegangen. Der hat mir am Anfang 2 verschiedene Arten von Cremen gegeben, die beide allerdings nicht viel gebracht haben.

    Dann habe ich es mit Antibiotika probiert, auch da war der Erfolg nicht recht zu sehen.

    Mein Hautarzt hat mir dann so mit das "härteste" Mittel verabreicht, was auf dem Markt ist bzw. war. Es nennt sich "Roachutan" (oder so ähnlich). Das sind Tabletten (Kapseln), die vom Körperinneren die Haut austrocken. Am Anfang wurde es sogar noch ein bißchen schlimmer (das hat mir der Arzt auch gesagt), aber das war mit mittlerweile auch egal.

    Aber diese Kapseln haben echt was gebracht. Ich mußte sie ca. 1 1/2 Jahre einnehmen. Jedoch sind die Nebenwirkungen wirklich stark (bei mir zumindest). Deine Haut trocknet sehr stark aus, Deine Lippen werden verdammt trocken, Deine Augen brennen (auch wegen der Trockenheit). Desweiteren mußte ich alle paar Wochen zum Blutabnehmen gehen, weil dieses Medikamt u.U. auch die inneren Organe angreifen kann.

    Aber der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Ich nehme diese Kapseln jetzt seit ca. 2 Jahren nicht mehr und meine Pickel sind fast verschwunden bzw. nicht mehr gesichtet worden. Ein paar kleine kommen zwar immer wieder mal, aber mit denen habe ich keine Probleme. :zwinker:

    Meine Haut ist zwar immer noch sehr trocken, aber wenn ich mich öfters mal eincreme (ca. 2 x am Tag), ist das auch kein wirkliches Problem mehr.

    Frag einfach mal Deinen Hautarzt nach diesem Medikamt. Es hilft wirklich. Jedoch solltest Du als Frau noch mehr auf Nebenwirkungen achten. Auf der Packungsbeilage stand u.a. auch drinnen, daß Frauen bei unkorrekter Einnahme auch evtl. keine Kinder mehr bekommen werden. Aber da kann Dich Dein Arzt bestimmt besser aufklären als ich. :zwinker:

    So, vielleicht konnte ich Dir ja ein wenig helfen.

    Viele Grüße,
    V4
     
    #6
    V4, 23 Januar 2003
  7. piranija
    Gast
    0
    An deiner Stelle würde ich evtl. mal meinen FA fragen.

    Mein Hautarzt hatte mir damals auch eine Salbe verschrieben, die aber überhaupt nichts gebracht hat. Daraufhin hab ich meinen FA gefragt und dieser hat mir dann "Diane35" verschrieben. Und ich muss sagen, es hat geholfen.
     
    #7
    piranija, 23 Januar 2003
  8. oceanblue1284
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    also bei meiner hautärtztin gibt es eine kosmetikerin, die eine medizinische akne behandlung macht. ich bin da früher ein mal pro woche hingegangen. das ist hilft super!!!!! musst du deine/n hautarzt/ärztin auch mal fragen ob es sowas bei ihr gibt. sonst musst du einfach mal zu einer stinknormalen kosmetikerin gehen, die meisten machen sowas auch.

    Zudem hat bei mir die Pille "belara" ziemlich gut geholfen
     
    #8
    oceanblue1284, 23 Januar 2003
  9. May-Britt
    Gast
    0
    @V4 diese Roachutan klingt wie mein Acnemycin, so von den Nebenwirkungen her, aber ich dachte Roachutan wäre nur für Männer ?!
     
    #9
    May-Britt, 23 Januar 2003
  10. Yunalesca
    Gast
    0
    Hallo,

    hatte auch jahrelang Pickel im Gesicht (vor allem auf Stirn und Nase und rund um den Mund), auf den Schultern und (ganz Übel) zwischen den Schulterblättern und den ganzen Rücken. Für das Gesicht bekam ich damals eine Salbe verschrieben die Benzaknen heißt (die bekommst du auch ohne Rezept in der Apotheke). Kostet glaube ich um die 7 Euro. Hat mir gute geholfen Erste Erfolge nach so gut einer Woche. ansonsten gehe ich einmal die Woche unter die Sonnenbank, so für 7 Minuten, das hat auch die letzen Reste verschwinden lassen.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    Gruß Yunalesca
     
    #10
    Yunalesca, 24 Januar 2003
  11. Joschi
    Joschi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab das zum Glück nie doll gehabt, aber bei mit trat es vermehrt auf, wenn ich viel genascht habe, also so fettige Sachen wie Schokolade etc.
    Also vom Teebaumöl ist es bei mir zwar auch kurzfristig besser geworden, aber danach war es schlimmer als vorher.
    Sanfte Peelings oder ich benutze so ein Gesichtschaum mit eukalyptus.. das ist auch ganz klasse. Hab zwar keine Akne mehr aber das hilft auch bei normalen Pickelchen.
    Oder koch dir mal nen Kamillentee, lass den lauwarm abkühlen und mach dir damit Umschläge. Oder Gurkenmaske auch recht wirkungsvoll! Aber nichts was die Haut zusätzlich reizt!
     
    #11
    Joschi, 24 Januar 2003
  12. Krümel
    Krümel (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    nicht angegeben
    Bevor Du hier noch zu den starken Sachen wie Roaccutan greifst, probiers erstmal noch mit was Nätürlichem.
    Und zwar mit reinem Aloe Vera Saft! Bekommst beispielsweise in der Apo.
    Du trinkst davon jeweils 20 ml(ein Schnapsgläschen) morgens auf nüchternen Magen und Abends vorm Schlafengehen. Der Geschmack ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn hilft... :eek4:
    Bei mir ists jedenfalls deutlich besser geworden. Ok, die blöden Dinger sind zwar immer noch nicht ganz weg aber auf jeden Fall sinds deutlich weniger geworden und Nebenwirkungen gibts auch keine. *froi* Aloe Vera stärkt Deine Immunabwehr und kann auch noch bei ganz viel anderen Beschwerden helfen. Probiers einfach mal aus!

    Gruß
    Krümel

    Ps: Falls Du Dich dazu entschließt es auszuprobieren.... Würd mich interessieren ob und wie es Dir geholfen hat. :eckig:
     
    #12
    Krümel, 24 Januar 2003
  13. succubi
    Gast
    0
    ich hatte auch akne, allerdings hat's bei mir mit 12 angefangen und ich hatte sie bis ich 17 war. hab eine zeitlang medikamente bekommen die ganz gut geholfen haben (minocin oder so haben die geheissen), außerdem eine reinigungsmilch und eine creme (skinoren).
    allerdings war der "nachteil" an den tabletten, dass ich sie immer nehmen musste - sobald ich mal aufgehört hab, sind die pickel wieder gekommen. so ziemlich das selbe war's mit der creme.

    wie ich meine akne wegbekommen hab: pille.
    ich hab die dianemite... und das is eine pille die bei hautproblemen hilft. und nachdem mein frauenarzt ja gesehen hat, dass ich an akne leide, hat er mir die verschrieben.

    natürliche produkte gibt es natürlich auch, die helfen können. es gibt hefetabletten oder schwarzkümmeltabletten die angeblich helfen sollen. oder du versuchst es mal mit so einer speziellen erde... ich weiß jetzt nicht wie die heisst, aber das schmiert man sich ins gesicht (wie eine maske) und lässt es oben bis es trocken is. das soll auf die dauer auch helfen. ein bekannter von mir hat das geraten bekommen von seinem hautarzt. außerdem is der 1 oder 2x pro woche in ein spezielles "solarium" gegangen.

    teebaumöl könnte auch eine überlegung wert sein.
     
    #13
    succubi, 24 Januar 2003
  14. *BlackLady*
    0
    @ V4
    Das hört sich ja wirklich "hart" an, was du da einnimmst! :eek:

    Ich hatte nie wirklich so ein großes Problem mit Pickeln etc. nur mal zwischendurch haben sich ein oder zwei blicken lassen.

    Ich würde an deiner Stelle mal alles durchprobieren. Spezielle Pillen, Salben. Solarium soll auch helfen, wird auch von einigen Ärzten verschrieben, Meerwasser ist auch sehr gut. Es gibt ja auch viele Produkte "TotesMeer-Zeugs". Badezusätze, Gesichtswasser, Salben, Zusätze für Dampbäder...

    @succubi
    Meinst du zufällig Heilerde, so eine mit brauen Ton?
     
    #14
    *BlackLady*, 24 Januar 2003
  15. Mausi85
    Gast
    0
    Was ich mache:
    -jeden Abend über einem Topf heißem Salzwasser inhalieren
    -ab und zu eine Schlammmaske "vom toten Meer" oder so ähnlich.

    Hilft sehr gut.
    Ansonsten: nicht drangehen, und wenn dann nur mit vorher gut gewaschenen Händen. Auch allgemein wenig ins Gesicht fassen, die Haare aus dem Gesicht weghalten (kein Pony, keine Strähnen die ständig reinfliegen und die man wegtun muss, denn dabei berührt man dann ständig das Gesicht).
     
    #15
    Mausi85, 24 Januar 2003
  16. *BlackLady*
    0
    Oh ja, das Hände weg von Pickeln ist wirklich das allerschwerste. Ich habe meistens nur so "Dinger" die man eigentlich garnicht als "richtige" Pickel bezeichnen kann, es ist einfach nur eine kleine rote Stelle auf der Haut. Von der ich eigentlich weiß, wenn ich nicht daran rumfummel, ist das "Problem" in spätestens 2 Tagen gelöst.
    Aber nein, ich fingere die ganze Zeit daran rum, bis es am Ende ein "richtiger" Pickel wird. :rolleyes:

    Aber ich habe mich echt schon gebessert und schaffe es inzwischen, nicht andauernt daran rumzufummeln. :grin:
     
    #16
    *BlackLady*, 24 Januar 2003
  17. Polly
    Polly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    0
    Single
    hi !
    alsoblack lady, nimm das bitte nicht persönlich, aber der tipp alles durchzuprobieren ist nicht gerade der besten, um genau zu sein, es ist das allerschlimmste was man tun kann!
    außerdem, es wird hier so viel geraten, hexe weiß ja gar nicht was sie machen soll!
    also wenn ich du wäre würde ich mich für eines entscheiden, am besten etwas natürliches, wie heilerde oder zinksalbe( was bei mti total super geholfen hat, die pickel mit denen ich mich seit mehr als nem jahr rumgequält habe, und auch alles möglcihes ausprobiert habe, sind innerhalb von 2 wochen einfach nur super geworden, fast weg!) !
    und lass die hände von dingen, die du in der drogerie kaufen kannst und die extra gegen pickel sind wie clearsil oder manhattan, die machen es nur noch schlimmer, weil es zu aggressiv für die haut ist, auch bebe ist sehr schlecht, das beste, was man überall kaufen kann, ist aok, davon das porenverfeindernde creme gel oder das feuchtigkeitsfluid und zum waschen würde ich so was ph neutrales rückfettendes nehmen, bzw das nehem ich, so was wie seba med, wobei seba med nicht so gut ist! auch aus der apotheke ist nicht alles wirklcih gut! effaclar und lutsine haben nicht wirklch was geändert, averne ist o.k., aber auf jeden fall hände weg von zu aggressiven sachen!
    teebaumöl ist gut, wenn man ab und zu mal nen pickel hat, aber bei richtiger akne bloß die finger davon lassen!!!!
    o.k., ich hoffe ich hab dich jetzt nicht noch mehr verwirrt*g*
    aber das sind die erfahrungen von mit, jeder hat ja ne andere haut!
    was hast du denn für eine?
    also ich habe mischhaut , vielleich bringts dir ja was

    polly
     
    #17
    Polly, 25 Januar 2003
  18. *BlackLady*
    0
    Ich meinte natürlich nicht alles auf einmal und kurz hintereinander, dass das nicht gut ist, ist klar.
     
    #18
    *BlackLady*, 25 Januar 2003
  19. Ion
    Ion
    Gast
    0
    Wenn es eine sehr schlimme Akne ist lass dir von deinem Hautarzt Roacutan verschreiben... ist aber nen Hammer Medikament.. wirkt aber 100%ig
     
    #19
    Ion, 25 Januar 2003
  20. also ich hatte auch so ca. 3 jahre starke akne
    dann bin ich zum hautarzt und der hat mir irgend son peelingwaschgel verschieben, das hat nich wirklich viel geholfen, nur das die pickel aufgegangen sind, geblutet haben und dann entzündet waren.
    dann bin cih zur kosmetik die haben die pickel richtig ordentlich ausgedrückt, dann haben die mir so ne aknecreme gegeben und mir so waschgel und normale creme gegeben.
    das pickel ausdrücken hat ziemlich lange gedauert (ca. 3 stunden) und war auch n bissel schmerzhaft.
    aber nu bin ich die pickel schon so ca. 1 jahr los und die sind auch nich mehr wieder gekommen.
    gut ab und zu ma n pickelchen aber nich mehr so krasse akne.
    also ich würd sagen geh zu ner kosmetikerin und lass das alles ma rausholen weil sonst die entzündung nich weggeht.
    hautärzte können einem da nich so wirklich helfen, weil sie ja nur die symptome behandeln und nich die ursache.
     
    #20
    freches_früchtchen, 25 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Akne los
Bailadora
Aufklärung & Verhütung Forum
22 April 2010
3 Antworten
Schnucki
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Mai 2009
8 Antworten