Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie werde ich weiblicher

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von fünkchen, 29 Dezember 2008.

  1. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    Verliebt
    zu meiner person:
    schlank, normale größe (1,70) lange haare. sehr wenig oberweite (70a bis max. 70b), obenrum sehr dünn, untenrum aber schon kräftiger, nicht dick, aber ich verhältnis zum oberkörper einfach breiter.

    ich kleide mich bisher wie folg:
    jeans, nen pulli (mal enger mal weiter) turnschuhe, ein bisschen puder, evtl. wimperntusche, je nachdem wieviel zeit ich habe (habe eine sehr reine haut!)

    mir wurde letztens imemr öfter gesagt, dass ich eine zu männliche figur mache. wie kann ich das ändern? was sollte ich an meinem outfit und auftreten ändern? kennt ihr möglichkeiten wie man auch so wenig brust :frown: besser in szene setzen kann sodass es einfach weiblicher aussieht? fühel mich selbst auch nicht wohl wenn ich so männlich bin, abe rhabe mich bisher nie getraut, weil ich immer denke, dass das bei so wenig brust und so einfach möchtegern aussieht.

    binf ür eure tips dankbar.
     
    #1
    fünkchen, 29 Dezember 2008
  2. Towley
    Towley (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    137
    43
    17
    nicht angegeben
    Zeig doch mal ein Foto von dir, dann können wir dir bessere Tipps geben.
     
    #2
    Towley, 29 Dezember 2008
  3. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Stimmt, mit einem Foto könnte man wirklich mehr anfangen.
    Grundsätzlich kann man mit (weiblicher) Kleidung aber auch anderen Faktoren wie Haarschnitt, anders schminken, Schuhe usw wirklich sehr viel hermachen. :smile:
     
    #3
    Piccolina91, 29 Dezember 2008
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Es könnte genauso der Umgang mit anderen Menschen, dein Gang oder deine Art zu reden sein.

    Aber das können wir hier alle halt nur raten... :smile:
     
    #4
    Subway, 29 Dezember 2008
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich fände ein Foto auch hilfreich. Falls du unerkannt bleiben möchtest, könntest du ja das Gesicht wegmachen oder so. Allein der Körper wäre schon hilfreich glaube ich.

    Wenn du schlank bist, kannst du doch so gut wie alles tragen. Warum immer Turnschuhe? Es gibt auch schicke andere Schuhe, mit denen man gut laufen kann. Ich war auch jahrelang der Typ, der nur Turnschuhe trug und vor einigen Monaten habe ich Stiefel gekauft. Die haben zwar einen Absatz, aber nicht so einen dünnen, sondern einen, der schick aussieht, aber mit dem man trotzdem gut laufen kann.

    Trägst du Schlabberjeans oder figurbetonende?

    Meine Brüste sind auch nicht sehr groß, aber mit den richtigen Oberteilen und natürlich Bhs geht das schon. Gewisse Sachen sehen bei kleineren Brüsten blöd aus, die muss man weglassen.

    Ich persönlich schminke mich immer und gehe nie ohne raus. Make Up, Puder, Mascara, Lippenstift. Ohne fühle ich mich schrecklich unwohl. Du musst dich nicht anmalen wie einen Papagei, aber ein bisschen Schminke schadet meiner Meinung nach nicht.
     
    #5
    User 18889, 29 Dezember 2008
  6. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Wie schon oben erwähnt ist es einmal deine Art wie du dich gibst, die dich evtl. unweiblicher macht. War bei mir aber auch so, seit ich Latein/Standard tanze hat sich das sehr gegeben, ich gehe grade, bewege mich "graziler", schlage die beine übereinander (vorher hab ich mich auch mal so auf den Stuhl plumpsen lassen) und solche Dinge.

    An Klamotten würde ich sagen, dass elegant vermutlich weiblicher ist als sportlich. Also ne schöne Stoffhose oder ein Rock mit ner Bluse oder figurbetonten Pullovern. Und schicke Schuhe, Absatz nicht zwangsläufig aber halt nicht nur so Turnschuh Treter....

    An Schminke, hm bisschen abpudern, die Augen vielleicht betonen (Mascara und evtl Lidstrich?) und etwas Rouge auf die Wangen, das sollte eigentlich reichen :smile:

    Und eine riesen Oberweite hab ich auch nicht, aber das ist nicht das Problem !
     
    #6
    *Gelini*, 29 Dezember 2008
  7. MsThreepwood
    2.424
    Es könnte genau so gut sein, dass du noch mit High Heels und Kleid "irgendwie unweiblich" wirkst.

    Der Gang, die Art zu reden, wie man da sitzt, und so weiter... das alles spielt da mit rein.

    Wie gehst du denn mit anderen Menschen um`? Verhältst du dich im allgemeinen eher burschikos?
     
    #7
    MsThreepwood, 29 Dezember 2008
  8. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    169
    101
    0
    Verliebt
    was zum geier bedeutet burschikos?

    ich verhalte und laufe auch eher unweiblich. dessen bin ich mir bewusst. ich laufe "komisch" das ist schwer zu beschreiben. fast wie ein stock oder eben wie ein "trampel" wenn ich versteht was ich meine. und von der art her bin ich halt mit männern groß geworden und verhalte mich demnach auch so. also ich kann zb gar nichts so mit typischen weiberthemen anfangen. rede über alles offen. hatmir ne ziemlich große klappe angewöhnt, um mich zu verteidigen, gegen männersprüche. auch wenn das nur gespielt ist und mich eigentlich doch sehr verletzt :frown: auf absätzen kann ich im übrigen gar nicht laufen, das sieht noch mehr aus wie ein stock :frown:

    was haltet ihr den für weibliches verhalten? also was findet ihr unterscheidet ein mädchen ganz eindeutig in ihrem verhalten von einem mann? und welche kleidung macht mich denn nun weiblicher? also habe rausgehört turnschuhe sollteich beim nächsten einkauf weglassen und eher zu stiefeln o.ä. greifen. vlt auch mal mehr makeup, mascara etc. ok. verstanden. und wie seiht es mit den klamotten aus? zu den jeans. die sind eigentlich alle recht figurbetont, weil ich zuwar nen "breitarsch" habe aber mich in richtigen schlabberhosen unwohl fühle
     
    #8
    fünkchen, 29 Dezember 2008
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.626
    in einer Beziehung
    das ist doch mal nen ansatz, das kann man lernen, üb es :zwinker: ist nie verkehrt, wenn frau das kann.
     
    #9
    Nevery, 29 Dezember 2008
  10. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Hey, bitte nicht immer einer kleinen Oberweite die Schuld geben,
    es gibt viel mehr Männer die eine kleine Oberweite wesentlich hübscher finden, als du glaubst. :zwinker:
    Ich mag eine kleine Oberweite wesentlich lieber, aber wenn ich einen Frau kennenlerne ist die Oberweite total nebensächlich. :smile:
     
    #10
    blacksheep24, 29 Dezember 2008
  11. MsThreepwood
    2.424
    Ne Freundin von mir ist 35, hat noch nie Absätze getragen und trotzdem extrem weiblich :zwinker: Ich würde also nicht sagen, dass man das unbedingt können sollte :zwinker:

    DIe Frage ist: Warum willst du denn unbedingt weiblicher wirken? Möchtest du dich mehr mit Frauen unterhalten? Oder auf Männer attraktiver wirken?

    Mit Frauenthemen kann ich zB auch gar nichts anfangen. Shoppen, Nägel lackieren, Make-Up, Liebesschnulzen? Langweilig!

    Vielleicht solltest du an deiner "großen Klappe" arbeiten, das könnte unweiblich wirken. Genauso wie derbe Sprüche etc.
     
    #11
    MsThreepwood, 29 Dezember 2008
  12. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Also ich würde dir erst mal raten "gehen" zu lernen. Schuhe mit Absatz sind da hilfreich, es müssen ja keine Stiefel sein. Speziell am Anfang sollte der Absatz aber nicht zu groß sein, da du ja nur Turnschuhe gewohnt bist.
    Tipps dazu: einen Fuß vor den anderen setzen (wie auf einer Linie) und mit dem Hintern wackeln (natürlich nicht übertrieben). Der Rest ist Übung.

    Was den Busen angeht so ist das ziemlich egal. Ich habe auch "nur" 75A und bin damit total zufrieden. Ein großer Vorteil: ich kann auch Tops anziehen die manche nie anziehen könnten, weil ihnen alles rausfällt oder weil sie unbedingt einen BH drunter brauchen.

    LG
     
    #12
    *Fleur*, 29 Dezember 2008
  13. Lichtschein
    0
    also mit Kleidung, Styling, Frisur und so weiter kann man seine Wirkung schon ziemlich gut in eine gewünschte Richtung lenken.
    Es wäre glaube ich echt hilfreich, wenn du ein Foto (kann ja anonymisiert sein) reinstellst, dann kann man da besser darauf eingehen.

    Bisschen schwierig ist es, wenn man sich abmüht, sich irgendwelche Verhaltensweisen anzutrainieren. Sowas fällt irgendwie auf. Klingt vielleicht bisschen abgedroschen, aber der Spruch "sei wie du bist" hat schon so seine Berechtigung. Wer ungezwungen und natürlich rüberkommt, hat glaube ich automatisch einen Bonus bei seinen Mitmenschen, und das meine ich nicht als Floskel.
     
    #13
    Lichtschein, 29 Dezember 2008
  14. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    #14
    betty boo, 29 Dezember 2008
  15. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    169
    101
    0
    Verliebt
    ganz guter anfang ist wohl das mit dem "gehen lernen". weil ich ja wie gesagt schon in turnschuhen komisch laufe sollte ich vielleicht mal lernen in schickeren schuhen vernünftig zu laufen. vom hintern wackeln mal ganz abgesehen, das würde mich nämlich bisher völlig überfordern oder nur aufgesetzt aussehen :schuechte

    weiterhin glaube ich, dass es durchaus männer gibt, die auf kleine brüste stehen oder mädels die aus ihrer kleinen oberweite was rausholen können. aber mich deprimiert das trotzdem.[bsp kennt ihr das wenn ihr euch nach vorne beugt und die brüste dann "gestreckt" wwerden? dann sieht das wenige nach noch weniger und nahezu nichts aus :frown:] wenn ich mir so die hübschen dekoltees meiner mitmenschen angucke. egal ob die nun sehr große oder im prinzip auf nur kleine brüste haben, es sieht einfach toll aus. was machen die nur, dass die die so gut in szene setzen können???

    warum ich weiblicher sein will? weil ich es für mit tue. sicher würde das auch auf männer attraktiver werden, aber ich fühle mich mit dieser "maskulinen art" und dem umgang den meine umfeld darum mit mir pflegt, einfach nicht mehr wohl. es ist so blöd. ich möchte endlich mal als frau wahrgenommen und behandelt werden und mich auch so fühlen.

    viel liegt bestimmt wirklich daran, wie ich mich gebe. diese große klappe, die taffen sprüche, die vorlauten sprüche usw. aber wie gewöhnt man sich denn diese ab und weibicheres verhalten an?
     
    #15
    fünkchen, 29 Dezember 2008
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    :confused_alt: Ich hab auch kleine Brüste, aber "gestreckt" wird da gar nichts. Trägst du keinen BH? Mit nem anständigen BH und den richtigen Oberteilen sehen auch kleine Brüste klasse (oder gar besser als grosse) aus und da kriegt man sehr schöne Dekolletees hin (nein, ich rede nicht von Push-Ups, die drei Körbchengrössen dazumogeln, sondern einfach von anständig sitzenden BHs, die ein klein wenig heben)
     
    #16
    Samaire, 29 Dezember 2008
  17. User 85989
    Meistens hier zu finden
    630
    148
    307
    nicht angegeben
    ich habe dieses jahr mein vorliebe für kleider und röcke entdeckt.
    und trage seitdem fast nur noch sowas...nicht mehr so oft hosen.
    du könntest ja auch mal hin und wieder ein rock anziehen, allerdings aber nur, wenn du dich darin auch wohlfühlst. mit einer dicken winterstrumpfhose und drüber eine leggins wird dir garantiert nicht kalt. und vielleicht kannst du ja auch mal stiefel ohne absätze tragen, das macht das laufen nicht schwieriger als mit absätzen.
    ganz stark schminken brauchst du dich nicht, mit mascara, die die wimpern etwas verlängern wirkt das schon sehr feminin.

    und hey, ich kenne genug mädchen, die sehr kleine brüste haben und die wirken sehr weiblich.
    hat wirklich nichts mit der größe zu tun. ich kenne eine menge männer, die auch mehr kleine brüste bevorzugen als riesengroße.
     
    #17
    User 85989, 29 Dezember 2008
  18. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    hmm... erstmal finde ich, dass du dir deine Art nicht abgewöhnen solltest, nur um weiblicher zu werden, beides lässt sich meiner Meinung nach sehr gut kombinieren.

    Mit dem Laufen üben ist echt ne gute Idee, achte einfach mal drauf, wenn du allein unterwegs bist. Ausweiten kannste das auf die Art wie du sitzt. Da brauchts keine überschlagenen Beine, es geht eher darum insgesamt nen guten Gesamteindruck. Wenn man sich auf eine bestimmte Art und Weise bewegt, wirkt sich das auch auf den Rest aus.
    Genauso ist das mit Kleidung: Man kann sich echt ganz einfach einigermaßen "schick" anziehen, ohne den Kleiderschrank auszutauschen. so zieh ich mich zum Beispiel oft an: Ne engere Jeans, irgendein einfarbiger Pulli, dann nen schönen bunten Schal, der mir gefällt dazu, irgendwelche bunten Klimperohrringe, auf den Füßen egal was, seien es Stiefel oder Chucks oder Ballerinas (Ok- kein guter Tipp für diesen arschkalten Winter). das einzige was nicht so passen würde für dein Anliegen wären ganz grobe Turnschuhe.
    Ein klein bisschen Schminke, wenn du sagst du hast ne gute Haut reicht n bisschen Wimperntusche und fertig! :smile:

    Achso- nochwas vergessen: Um weiblicher zu wirken brauchste keine größeren Brüste, das meiste ist echt ein bisschen kleiden aber zum Großteil das Verhalten. Ich hatte immer pushup Bhs, in letzter Zeit nur noch normale. Solange man unterm Pulli noch irgendwie ne "erhebung" sieht reicht das echt aus. Ob das jetzt jedem Mann gefällt steht auf nem anderen Blatt....
     
    #18
    evita, 29 Dezember 2008
  19. engelchen88
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo :smile:

    also was mir so sponatn in den sinn kommt sind wie schon oft erwähnt die schuhe. das müssen keine mit nem hohen absatz sein. ballerinas wirken ja auch weiblich. dennoch fühle ich mich auchs elbst in turnschuhen immer etwas "trampelig" wirkend.

    bei der kleidung: vespielte oberteile, deine vorzüge hervorheben, weibliche kurven schaffen indem du die taille betonst mit oberteilen wo ein band/gürtel um die taille ist.
    trage körperbetonte kleidung die deine schöne figur hervorheben: was gefällt dir persönslich am besten an dir äußerlich?
    übrigens ich habe körbchengröße D un rege mich ständig auf wie schwierig es is oberteile zu finden, die trotzdem richtig sitzen.oft wünsch ich mir eine kleinere...also nur mal so am rande :zwinker:
    Mit nem guten (Pushup-)BH setzt man auch kleinere Brüste in szene. oder tops die an dieser stelle etwas gerafft sind vergrößern optisch. auch gemusterte tops tragen meist etwas auf.
    Aber noch wichtig: Steh zu dir und deiner Figur. zeig dass du dich schön fühlst und zufrieden bist :zwinker:

    schminke: probier einfach mal bissl was aus.im internet gibts soviele tolle schminktipps. ich persönlich geh nie ungeschminkt ausm haus. pflicht sind für mich makeup/Puder, mascara, bissl lipgloss auf die lippen und die augen!

    auftreten: bleib ruhig weiterhin der kumpelhafte,lockere typ. das bist du eben. es bringt nicht so zu tun als würdest du dich für "frauenkram" interessieren wenns nicht so is. vermeide einfach derbe sprüche, hab ruhig mut auch mal schwächen zu zeigen(mädchen dürfen das :-P ), vermeide grobe gesten wie z.b auf die schultern schlagen.

    Wenn du nach und nach ein paar unserer Tipps beherzigst, schätze ich dauert es nicht lange bis die Veränderung auch anderen auffält:zwinker: ein bild wäre übrigens trotzdem besser um individuell tipps geben zu können

    liebste grüße:herz:
     
    #19
    engelchen88, 30 Dezember 2008
  20. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich finde das ist ein wirklich lieber Thread hier und ich finde es echt reizend, wie du dir Gedanken machst, Fünkchen. Was du dir unbedingt merken solltest ist, dass nunmal jeder Mensch anders ist und so "weiblich" wie manch andere Frau wirst du eventuell niemals werden, weil du einfach DU bist und das sollte man nicht ändern.

    Trotzdem kann ich dein Anliegen gut verstehen - rückblickend betrachtet war ich zu verschiedenen Zeiten meiner Jugend (ich spreche jetzt so von 14-16) auch nicht sehr weiblich. Mir ist es allerdings erst viel später aufgefallen und nicht schwer gefallen, es zu ändern, das kam einfach so mit dem Alter. Aber damals hab ich mich auch oft wie das Mannsweib gefühlt :zwinker:

    Was noch ein ganz wichtiger Punkt ist. Weiblich heißt nicht gleich weiblich, d.h. du musst nicht alle gängigen Kriterien erfüllen, um eine weibliche Frau zu sein. Mir fällt da zum Beispiel eine Freundin ein: immer top gestylt und geschminkt, total frauliche Kleidung, superheiß sozusagen und kommt auch klasse bei den Männern an - trotzdem hat sie ne riesengroße Klappe, man könnte auch sagen sie redet von den Themen her sowie von der Art her gerne Mal wie ein Kerl, aber ihrer Weiblichkeit hat das meiner Meinung nach noch nie einen Abbruch getan. Was ich damit sagen will: versuch nicht krampfhaft alles an dir zu ändern, das muss nicht sein, und das würde auch nur nach hinten losgehen.

    Jetzt meine bescheidenen Tipps für dich:

    Kleidung:
    Du solltest dich wohlfühlen, denn wenn du das nicht tust, wird man das sehen und das ist dann eher unsexy. In Punkto Jeans würde ich auf relativ enge und figurbetonte Jeans setzen, die zu deiner Figur passen und diese gut in Szene setzen. Wenn du meinst dein Hintern ist zu groß, kannst du ja auch mal dunkle/schwarze Hosen kaufen, das kaschiert etwas und so lang der Rest ein paar Farbtupfer hat, ist 'ne schwarze Hose auch ganz schick. Außerdem könntest du (wenn du halbwegs schlanke Unterschenkel hast) es auch mal mit einem Rock probieren. Dunkle Strumpfhose und drüber einen knielangen modischen Rock, das wirkt auch schon weiblich. Obenrum vielleicht eher mal eine Bluse oder so, anstatt nur Pullis, die weiten Sachen würde ich, wenn du sowieso schlank bist und eine gute Figur hast, gleich weg lassen. In Sachen Schuhe: Absatz ist garnicht nötig, finde ich. Ich hab zwar auch einige Schuhe und Stiefel mit Absätzen und ein kleiner Absatz macht auch eine ganz andere Figur wenn man so steht, aber man muss halt auch damit gehen können. Und wenn dir das schwer fällt, probiers doch mal mit schicken Stiefelchen ohne Absatz. Das kann auch schonmal viel weiblicher aussehen und du musst nicht neu gehen lernen. Auch bei den Turnschuhen gibt es sehr schicke und weibliche Sneakers, also es ist nicht so, dass du Turnschuhe komplett aus dem Sortiment streichen müsstest.

    Achja zur Brust: Für jede Brust gibt es auch den richtigen Mann, also mach dir da mal keinen Kopf. Helle Oberteile betonen die Brust meist recht gut, Untewäschemäßig würde ich zum Push-Up raten und vielleicht keine ZU tiefen Ausschnitte, denn wenn man direkt reinsieht, sieht man in der Regel auch wieviel da ist, wogegen es wunderbare Oberteile gibt, die nur andeuten und das Ganze somit viel reizvoller machen.


    Schminken:
    Das wichtigste beim Make-Up ist, dass es zum Typ passt. Es gibt Frauen die sind geschminkt, da denk ich mir "WOW, wieviele Schichten sind das denn?" und es sieht super aus. Wiederum andere sind kaum geschminkt und sehen nicht minder gut aus. Es ist also Typsache. Wenn du schöne, reine, gleichmäßige Haut hast, brauchst du meiner Meinung nach garnicht unbedingt Make-Up, ein bisschen Puder tuts dann schon. Versuch beim Schminken das zu betonen, was besonders schön ist an deinem Gesicht. Beispielsweise Augen. Zu dunklen Augen passen Gold- und Brauntöne immer ganz gut, zu hellen blauen Augen Farben wie Silber oder Grau/Schwarz (ich spreche jetzt btw von Lidschatten), Mascara nutzt du ja sowieso schon. Eventuell noch die Lippen etwas betonen, kann auch viel bewirken.

    Kleinigkeiten:
    Ich finde, dass "Kleinigkeiten" sehr viel ausmachen können. Schmuck zum Beispiel. Ein paar hübsche Ringe, Ohrringe, Ketten sind schnell gekauft und zT in entsprechenden Läden wirklich günstig zu erwerben. Muss ja kein echtes Silber sein oder verteufelt teuer. Außerdem kann eine nette Handtasche das Gesamtoutfit aufwerten, einfach schwarz und lederoptik wäre für dich vielleicht was, nicht ZU schick, aber trotzdem weiblich. Bekommst du auch recht günstig. Ansonsten noch sonstige Accesoires wie Gürtel, Schals, Mützen (jetzt gerade im Winter..) etc... sowas kann wirklich viel ausmachen. Diese Dinge sind auch nicht sehr teuer und wenn du da passende Farben kombinierst (ganz wichtig: Gesamtoutfit nicht ZU bunt machen), sieht das wirklich toll und auch weiblich aus. Auch gepflegte und/oder nett lackierte Fingernägel können weiblich wirken, genauso ein süßer Haarschnitt - ich weiß ja nicht, wie du deine Haare trägst..

    Verhalten:
    Meiner Meinung nach haben die Themen über die du gerne redest oder deine Offenheit nichts damit zutun, dass du weniger weiblich bist als sonstwer. Also hab bitte nicht das Gefühl, dass du jetzt nur noch über Hello Kitty, Sex and the City und Schuhmarken reden darfst, damit du weiblich wirst. Ich glaube es kommt vielmehr auch auf die Ausstrahlung an. Wenn du dich weiblich fühlst, wirst du das auch mehr ausstrahlen und weiblicher fühlst du dich vielleicht durch weiblichere Outfits oder einfach dadurch, dass du dir bewusst wirst, dass du genau so eine Frau bist wie alle anderen - auch mit kleinerer Brust, das tut da garnichts zur Sache. Ansonsten sind es vielleicht Kleinigkeiten im Verhalten. Was mir einfallen würde ist zB dass eine Frau in der Regel zB nicht mit der Faust auf den Tisch haut und irgendwelche Fäkalwitze reißt oder ähnliches :grin: Aber wenn du einfach zB ein lauteres Organ hast als andere, dann macht das doch auch nichts.. oder?

    Viel Erfolg und schau, dass dein Ich bei der ganzen Aktion nicht auf der Strecke bleibt! :zwinker:
     
    #20
    Película Muda, 31 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiblicher
NEVAD4
Lifestyle & Sport Forum
10 März 2012
51 Antworten
DennisM
Lifestyle & Sport Forum
1 Juli 2011
20 Antworten
Test