Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie wichtig ist es euch das der Partner einen Job hat ?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von dr.dom, 28 Januar 2006.

?

Würdet ihr mit jemandem eine Partnerschaft eingehen der keinen Job hat ?

  1. Nein, würde mit ihm keine Partnerschaft eingehen

    21 Stimme(n)
    29,2%
  2. Ja, würde eine Partnerschaft eingehen

    51 Stimme(n)
    70,8%
  1. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Hallo Leute,

    mich würde es mal interessieren wie wichtig es für euch ist das euer Partner/in einen Job hat.

    Was würdet ihr tun wenn ihr jemanden kennenlernen würdet der keinen Job hat (egal aus welchen gründen auch immer das steht hier jetzt nicht zur Debatte).

    Würdet ihr mit ihm denoch eine Partnerschaft eingehen ja oder nein.
     
    #1
    dr.dom, 28 Januar 2006
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    kommt darauf an ob sie sich wenigstens um einen job bemüht!
    wenn net könnt ich mir nich wirklich ne Beziehung vorstellen!
     
    #2
    User 12216, 28 Januar 2006
  3. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    419
    101
    0
    Single
    mist mist mist lieb Moderatoren fals ihr das lesen tut könnt ihr mir einen gefallen machen und es so einstellen das nur weibliche members abstimmen können wäre sehr nett von euch.

    Weil sonst ist meine Umfrag für den arsch:ratlos:
     
    #3
    dr.dom, 28 Januar 2006
  4. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich hab mal für "Ja" gestimmt, auch wenn mir die Umfrage zu wenig differenziert ist. Ja unter der Bedingung, dass derjenige sich um Arbeit müht, sich nicht in ALG II fallen lässt etc.
     
    #4
    Félin, 28 Januar 2006
  5. VelvetBird
    Gast
    0
    Wenn er in einer Ausbildung steckt, studiert oder wenn er arbeitet, ist es für mich okay. Wenn er gerade Ausbildung/Studium beendet hat und gerade auf Jobsuche (mit Aussicht auf eine Stelle!) ist, ist es für mich auch okay. Aber ich glaube, ich hätte ein Problem damit, wenn er arbeitslos wäre und sich auch nicht richtig um einen Job bemühen würde, dann könnte ich mir nämlich auch keine Partnerschaft vorstellen.
     
    #5
    VelvetBird, 28 Januar 2006
  6. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    419
    101
    0
    Single
    ich mache da so eine art untersuchung deswegen bin ich nicht ins detail gegangen nach ein paar wochen werde ich es auswerten und euch sagen warum ich das ganze gemacht habe :zwinker: also es gibt kein richtig oder falsch keine angst :zwinker:

    bis dahin votet alle fleißig...
     
    #6
    dr.dom, 28 Januar 2006
  7. succubi
    Gast
    0
    wenn er ein studium/ eine ausbildung macht isses mir egal.
    wenn er grad seine ausbildung abgeschlossen hat oder aus irgendeinem grund gekündigt wurde/ gekündigt hat und aber an einem job dran is, dann wär das ebenfalls nicht das problem.

    is er aber arbeitslos und auch nicht weiter bemüht einen job zu finden, dann: nein danke.

    von daher weiß ich nicht was ich abstimmen soll.
     
    #7
    succubi, 28 Januar 2006
  8. rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    101
    0
    Single
    also ich seh das auch so wenn er sich bemüht!!!
    aber eigentlich is es schon besser wenn er einen job hätte.....
     
    #8
    rettender-engel, 28 Januar 2006
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Unwichtig.
    Mein Freund war nach der Ausbildung auch ein Jahr arbeitslos, hat mich nicht gestört.
    Hängt für mich von der Einstellung zur Arbeit ab.
     
    #9
    Numina, 28 Januar 2006
  10. langweiler
    langweiler (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Verheiratet
    Ich sehe das auch differenzierter, wenn sich jemand um arbeit bemüht, ist´s okay, wenn nicht würd ich keine partnerschaft wollen
     
    #10
    langweiler, 28 Januar 2006
  11. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo,
    waere mir egal. Ich selbst war auch schon arbeitslos und in der Zeit in einer Beziehung. Was soll ich tun, wenn mein Mann irgendwann arbeitslos wird, soll ich ihn verlassen? Bloedsinn! Ich habe meinen Mann kennengelernt, als er Student war. Wie bereits erwaehnt, es kommt auf die Einstellung der Person an, ob sie arbeiten will, ob sie bemueht ist etc. Solange der Partner dabei nicht ausgenutzt wird, ist es doch o.k. Ein Dauerzustand ist natuerulich nicht so toll, aber fuer eine gewisse Zeit schon zu ueberbruecken. Umgekehrt muesste man es doch auch mal sehen. Frau wird schwanger, bekommt Kind, bleibt zuhause, arbeitet also nicht. Es ist moeglich, dass sie nach der Elternzeit keinen Job mehr hat und dann?
    Gruss,
    MiWe
     
    #11
    MiWe2105, 28 Januar 2006
  12. glashaus
    Gast
    0
    Wichtiger als die Frage ob Job oder nicht finde ich eher, welche Einstellung man dazu hat. Heute kann man so leicht seine Arbeit verlieren, das kann jedem passieren. Wichtig finde ich dann aber, ob man sich bemüht und versucht, eine neue Anstellung zu finden oder ob man sagt "Och...Staat zahlt ja...". Zweiteres wäre ein absolutes K.O.-Kriterium!
     
    #12
    glashaus, 28 Januar 2006
  13. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    doch, für mich stünde das sehr wohl zur debatte und ist der entscheidende punkt.

    wenn er sich bemüht einen job zu bekommen und sich informiert, kümmert, würde mich der fakt, dass er arbeitslos ist nicht davon abhalten, eine Beziehung mit ihm einzugehen.

    wenn er aber faul ist, sich nicht kümmert udn gern arbeitslos rumgammelt, wäre er nix für mich, das fände ich absolut unerotisch und dann würde er einfach von der einstellung her nicht zu mir passen.

    überhaupt kommts darauf an, was er mit der ganzen zeit macht.
    wenn er nur rumhängt und mal kumpels trifft, würde ich keine beziehung mit ihm eingehen.

    wenn er hingegen sich für irgendwas engagiert, seine zeit zumindest teilweise sinnvoll nutzt, könnte ich mich trotz arbeitslosigkeit in ihn verlieben.
     
    #13
    JuliaB, 28 Januar 2006
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    nein, würde keine beziehung eingehen.
    arbeitslosigkeit belastet einen viel zu sehr.
    damit könnte ich nicht umgehen.
     
    #14
    xoxo, 28 Januar 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Naja, käme auf seine einstellung an... einen typischen Sozialschmarotzer will ich nicht als Freund, der der meinung ist "wieso arbeiten? Ich krieg doch Hartz IV".. :kopfschue
     
    #15
    User 37284, 28 Januar 2006
  16. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Egal. Wenn er genug Geld hat, woher auch immer spielt das doch keine Rolle!!!!!!
     
    #16
    Lisa, 28 Januar 2006
  17. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Also mir ist das schon ziemlich egal es ist ja nicht die erste Arbeitslosigkeit bei meinem Mann, aber es nervt jetzt schon tierisch ich arbeite seit april wieder er sitzt seit Januar 2005 zuhause.

    Es ist schon schwer locker alle 2 monate gibt es deswegen riesenknatsch!
     
    #17
    Unicorn1984, 29 Januar 2006
  18. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe "ja" gewählt.
    Ich bin ja mit der Frau nicht zusammen, weil sie einen Job hat, sondern weil ich sie liebe.
    Natürlich ist es mir lieber, wenn sie einen Job hat. Dabei gehts nicht nur ums Geld, sondern auch um die psychische Komponente. Leute, die einer Beschäfrigung nachgehen sind im Allgemeinen ausgeglichener.
     
    #18
    Recon, 29 Januar 2006
  19. User 42853
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Ich habe "Ja" angeklickt.
    Ich habe meinen Freund arbeitslos kennen gelernt (=2 Monate zuvor sein Fachabi abgebrochen), habe ihn aber lieben gelernt.
    Mir ist es in erster Linie nicht wichtig, ob er Arbeit hat. Mir ist es wichtig, dass er sich hinsetzt und Arbeit sucht! Er muss sich bemühen, andernfalls könnte ich damit schwer leben.
    Bei meinem Freund weiß ich allerdings nicht, ob er sich wirklich bemüht oder sich nur mit Kumpels trifft (Fernbeziehung). Er hat mir aber versichert, dass er arbeiten will. Nunja und da ist der Konflikt in mir.
    Ich will mich nicht trennen, aber Überblick über die ganze Sache habe ich auch nicht.

    Es ist schwierig.
     
    #19
    User 42853, 29 Januar 2006
  20. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    *g* das nenn ich mal die richtige einstellung zur liebe :zwinker:
     
    #20
    JuliaB, 29 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wichtig euch Partner
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 April 2014
29 Antworten
void ray
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Oktober 2013
35 Antworten