Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie wichtig ist euch der Valentinstag?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 75021, 4 Februar 2008.

?

Valentinstag....ja oder nein

  1. Mir wurscht

    68 Stimme(n)
    41,7%
  2. Valentinstag ist wichtig und möchte ihn auch mit Partner verbringen, plane evtl eine Überraschung

    30 Stimme(n)
    18,4%
  3. Schwachsinn! Mir ist der Tag nicht wichtig

    65 Stimme(n)
    39,9%
  1. IamAllAloneHere
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    Single
    Keine Partnerin, daher mir egal.
    Zudem denke ich, dass das doch nur ein Marketinggag von der Blumenindustrie ist.
     
    #61
    IamAllAloneHere, 6 Februar 2008
  2. Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Da ich meine Partnerin das ganze Jahr über liebe und nicht nur am Valentinstag und ihr das auch zeige, ist der Valentinstag für mich ein Tag wie jeder andere.
     
    #62
    Mephorium, 6 Februar 2008
  3. Tokee
    Tokee (36)
    Benutzer gesperrt
    325
    43
    11
    Verheiratet
    Im Großen und Ganzen ist das für uns ein Tag wie jeder andere auch. Ich hoffe zumindest, dass meine Frau das genauso sieht :tongue:
     
    #63
    Tokee, 6 Februar 2008
  4. Augen|Blick
    0
    Für mich hat der Valentinstag keinerlei Bedeutung, ich kenne ihn nur durch die Peanuts, weil Charlie Brown nie eine Karte bekam und nicht wußte, was er dem kleinen rothaarigen Mädchen schreiben sollte. Doch was relativ interessant ist, ist die Geschichte des Valentinstages und wie dieser Brauch nach Deutschland kam. Angeblich brachten US-Soldaten nach dem 2.WK diese angelsächische Tradition nach Deutschland, Floristen und Süßwarenindustrie wittern ihre Chance und sorgten Dank starker Werbung für die Verbreitung.

    Noch interessanter sind jedoch die historischen Ursprünge, denn die US-Soldaten hatten den Brauch von ausgewanderten Engländern. Dort ist dieser Brauch seitdem 15.jahrhundert überliefert, wobei unklar ist, ob nicht vielleicht erst seitdem zuverlässige Aufzeichnungen bestehen. Zurückgeführt wird die Tradition auf einen Bischof von Terni, Valentin mit Namen und natürlich Märtyrer. Der hatte der Sage nach die Angewohnheit Paare christlich zu trauen und ihnen Blumen aus seinem Garten zu schenken.

    Doch die Geschichte hat einen pikanten politischen Hintergrund. Valentin hat zufälligerweise Soldaten getraut und trat dafür ein, dass sie bei der Familie bleiben sollten, statt in den Krieg zu ziehen. Was klingt wie das Märchen eines Friedensapostels, wird im Kontext der Zeit zu knallharter Politik. Denn Legionären war es damals verboten zu heiraten, erst nach Beendigung der 16-jährigen Dienstzeit war es gestattet. Diese Regelung war natürlich unbeliebt im Volk. Das Christentum war damals nichts anderes als eine radikale Sekte.

    Radikal deshalb, weil in Rom Polytheismus bestand, auf deutsch: jeder konnte glauben woran er will, solange er keinen belästigt. Das Christentum ist jedoch monotheistisch, d.h. alle anderen Götter sind Götzen, nur das Christentum ist der einzig wahre Glaube. Indem Valentin also ein unpopuläres Gesetz brach, machte er Werbung fürs Christentum. Der Kaiser sah es vermutlich als religiösen Fanatismus, Untergrabung seiner Autorität und nicht zuletzt als Wehrkraftzersetzung (herrlich deutscher Terminus). Dementsprechend wurde Valentin hingerichtet und die Kirche machte später daraus diesen Märtyrerkult.

    Doch warum machte die Kirche das? Wie praktisch alle heutigen kirchlichen Feste war auch der 14.Februar ursprünglich ein heidnisches Fest. Dieser Tag war im alten Rom der Göttin Juno gewidmet, der Gattin des Jupiter, sozusagen der Cheffin. Und wie es der Zufall will, der Schutzpatronin der Ehe. Man erkennt deutlich, die Verbindung zur Sage des Valentin, die Kirche hat also einen alten Brauch okkupiert. Junge Römerinnen gingen damals in den Juno-Tempel um sich Weissagungen über potenzielle Ehemänner anzuhören.

    Noch lustiger war die Tradition beim einfachen Volk, so zogen unverheiratete Lose und man traf sich zum blind Date. Vermutlich ein beliebter Feiertag. Dem Adel war das natürlich zu prollig und man beschränkte sich darauf, der Frau des Hauses Blumen zu schenken. Auch hier sieht man wieder die Paralle zur Kirchengeschichte. Doch damit ist die Geschichte noch nicht zu ende. Selbst für die Römer war der Juno-Feiertag nur eine Adaption noch viel älterer Bräuche. Wie es der Zufall will, ist der 14.Februar auch das Datum der Lupercalien. Mutmaßlich eingeführt vom Stadtgründer Romulus selbst.

    Bevor die Kirche den Römern die Festtage "klaute", klauten die Römer den Griechen die Götter (praktisch alle römischen Götter sind griechischen Ursprungs) und ihre Festtage. Eines der ältesten römischen Feste waren die Lupercalien, ein Feiertag zu Ehren des Faunus, des Gottes der freien Natur, dem wohl ältesten römischen Bauern und Hirtengottes. Wobei seine Schwester, Tochter, Weib (so ganz klar ist das wohl nicht) Fauna heute bekannter ist. Nicht ohne Grund unser Wort für die Tierwelt. Das ganze war ein Sühne/- und Fruchtbarkeitsfest. Dabei wurden Böcke geschlachtet, nackte Priester im Bocksfell zogen durch die Stadt und strichen Ehefrauen über die Hände, die sich dadurch Nachwuchs erhofften. Nach dem Motto, neues Jahr, neues Glück.

    Doch wie erwähnt, selbst das älteste romische Fest war noch geklaut, denn das griechische Vorbild war Pan. Und das ist so alt, dass man schon nicht mehr von Sagen, sondern von Mythologie spricht. Ein bekanntes Wort, was auf ihn zurückzuführen ist, ist Panik - die entstand, wenn man ihn bei der Mittagsruhe störte. Ansonsten war er ein recht geselliger Genosse, Tanz, Musik (Panflöte), Fröhlichkeit und vor allem Nymphen, Nymphen und nochmal Nymphen. Daher auch der Begriff nymphoman. Kurz, er war ständig am vögeln, wie es sich für einen ordentlichen Hirtengott gehört.

    Besonder pikant daran, für die katholische Kirche war der Typ natürlich ein Hassobjekt. Er verkörpert all das, was gute Christenschäfchen gefälligst zu unterlassen haben. Und was haben sie gemacht? Aus Pan wurde der Teufel, der ziegenhufige Hirtengott wurde so zum Symbol der Gestalt des Teufels.

    So genug gesenft, anläßlich des Valentinstages von Charlie Brown zum Teufel zu kommen, soll mir erstmal einer Nachmachen. :grin:
    Hoffe es war belustigend und das ist natürlich meine ureigenste Interpretation und stellt nichts als wilde Spekulation dar. Aber vielleicht werde ich am 14. mit meiner Süßen Pans gedenken und neben ein paar gepfückten Blümchen ordentlich Bechern und Vögeln :engel:

    LG
     
    #64
    Augen|Blick, 6 Februar 2008
  5. User 65149
    Meistens hier zu finden
    289
    128
    170
    nicht angegeben
    Ist mir wichtig, schließlich habe ich da Geburtstag :grin:

    Ansonsten ist mir der Valentinstag relativ egal. Natürlich ist es schön, einen Tag zu ''haben'', der ausschließlich für die Liebe gedacht ist/war. Doch letztendlich sollte es das ja eigentlich jeden Tag so sein.
     
    #65
    User 65149, 6 Februar 2008
  6. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Wie wichtig ist euch der Valentinstag?:


    WORSCHT.
     
    #66
    Lou, 6 Februar 2008
  7. EmilyKlagemacht
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    103
    14
    nicht angegeben
    Er ist mir überhaupt nicht wichtig. Wir zeigen uns jeden Tag wie sehr wir uns lieben und brauchen dafür keinen besonderen Tag. Es wäre ja traurig, wenn man immer einen Anlass haben müsste um sich seine Liebe beweisen zu können.
     
    #67
    EmilyKlagemacht, 6 Februar 2008
  8. dodolein
    dodolein (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Für mich müsste es keinen Valentinstag geben. Ist eigentlich nur Geldmacherei mit Blumen, Schokolade etc. Wir feiern nur unseren Jahrestag und den auch nicht groß. Also ich könnte auch gut ohne das Werbebombardement für den Valentinstag leben.
     
    #68
    dodolein, 6 Februar 2008
  9. Cassis
    Cassis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    so egal wie sonst noch was...
    Ich freu mich tausend mal mehr, wenn ich an irgendeinem anderen Tag im Jahr Blumen von meinem Freund bekomme.
    Und für das Geld, was er dann gespart hat, weil die Blumen ja dann nur die hälfte kosten, kann man sich dann einen schönen Abend machen.
    :smile:
     
    #69
    Cassis, 7 Februar 2008
  10. Ratzfatz
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    103
    1
    Single
    überflüssig.
     
    #70
    Ratzfatz, 7 Februar 2008
  11. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ist mir völlig egal.
     
    #71
    User 15848, 7 Februar 2008
  12. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.205
    133
    52
    Single
    Ist mir überhaupt nicht wichtig... Für die Geschäfte natürlich schon... aber das ist auch alles.. deshalb find ich den Tag einfach unnötig.
     
    #72
    Spaceflower, 7 Februar 2008
  13. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.141
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Mir ist der Valentinstag relativ egal. Wir schenken uns an diesem Tag bewusst nichts. Alles nur Komerz.
    Wir schenken uns das ganze Jahr über immer wieder Kleinigkeiten bzw. überraschen uns. Das muss man ja nicht an diesem Tag festmachen.

    An dem Tag hat der Mann meiner Cousine Geburtstag und da fahren wir immer hin und feiern ein wenig. Das ist wichtiger.
     
    #73
    Klinchen, 7 Februar 2008
  14. Stephiii
    Stephiii (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    93
    1
    in einer Beziehung
    Wir schenken uns nichts und es bleibt auch ein völlig normaler Tag.... alles Kommerz :tongue:
     
    #74
    Stephiii, 7 Februar 2008
  15. Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.802
    123
    11
    Verheiratet
    böse gesagt (aber die warheit) geht mir valentinstag am arsch vorbei!
    :engel:

    doofe komerz tage. könnt ihr alle abschaffen. weihnachten, ostern.. alles. das brauch ich nicht.

    werde auch sicher nix verschenken. :kopfschue
     
    #75
    Sheilyn, 7 Februar 2008
  16. Sad Michi
    Sad Michi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Die ersten beiden Jahre fand ichs ganz witzig, aber jetzt ist das nicht mehr sooo wichtig. (Ihr ist es ohnehin nicht wichtig) Die Blumen bekommt sie dann ein bisschen später von mir: Wenn ein paar Rosen nicht mehr 17 Milliarden Euro kosten...
     
    #76
    Sad Michi, 8 Februar 2008
  17. Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.778
    198
    96
    Verheiratet
    Valentinstag ist doof. Aber der 14.2. ist unser Jahrestag :grin:
     
    #77
    Numina, 8 Februar 2008
  18. Loomis
    Loomis (30)
    Meistens hier zu finden
    1.094
    148
    187
    in einer Beziehung
    Boah, nervt tierisch!! Den ganzen Tag im TV, vor Blumenläden, im Radio - sonstwo! :ratlos:

    Und JA, ich BIN neidisch auf Paare! :grin:

    Aber auch wenn ich liiert war, war Valentinstag ein Tag wie jeder andere. Ich bin ein Romantikbolzen; mir ist immer alles gleich zu kitschig.
     
    #78
    Loomis, 10 Februar 2008
  19. User 26217
    User 26217 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.050
    148
    181
    vergeben und glücklich
    Mir ist der Valentinstag ziemlich egal. Mein Freund allerdings ist Kanadier, und macht um diesen Tag einen ziemlichen Aufstand.

    Ich hatte den Valentinstag schon so halbwegs verdrängt/vergessen, bis er mir heute Morgen eine Überraschung angekündigt hat, und meinte, er hätte sich was Tolles überlegt, damit ich mich am Valentinstag nicht so einsam fühle - wir können ihn leider nicht zusammen verbringen.
    Also habe ich dann kurzerhand noch einen großen Rosenstrauß bestellt, der pünktlich am Donnerstag bei ihm zu Hause vorbeigebracht wird. :smile:
     
    #79
    User 26217, 10 Februar 2008
  20. Rührmichnichtan
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    Da ich nie über Valentinstag mit jemandem zusammen war, stand es eh nicht zur Debatte diesen Tag besonders zu begehen... :ratlos:
     
    #80
    Rührmichnichtan, 10 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wichtig euch Valentinstag
Patrizia17
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 Juni 2017
19 Antworten
SchafForPeace
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Februar 2012
61 Antworten