Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Leila
    Leila (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    18 Januar 2009
    #1

    Wie wimmelt man einen Mann möglichst schmerzlos ab?

    Hallo Forumgemeinde,

    es gibt zurzeit einen Mann, der sich für mich interessiert. Wir schreiben SMS und hatten schon ein Date. Er ist ein netter Kerl und sieht auch nicht schlecht aus, aber irgendwie hat er es nicht geschafft mich zu überzeugen. Er macht den Eindruck ein Typ zu sein, der nicht zu Potte kommt und das wichtigste: bei mir ist leider der Funke einfach nicht rübergesprungen. Da kann man nun nichts erzwingen.

    Er hat mich jetzt auf ein zweites Date eingeladen und ich habe mich entschieden ihm noch eine Chance zu geben. Wir treffen uns nächste Woche. Sollte ich aber auch dieses Mal keine Begeisterung verspüren, will ich ihn nicht mehr hinhalten. Das wäre ja nicht fair. Wie sage ich ihm am besten, dass ich ihn nicht will, ohne ihn zu verletzen?

    Es gibt ja mehrere Möglichkeiten:

    - es ihm beim Abschied nach dem Date zu sagen (Vorteil: er macht sich nicht unnötig noch länger Hoffnungen)
    - abwarten und wenn er noch mal den Wunsch äussert mich zu sehen, ihm per SMS antworten, dass es keinen Sinn mit uns hat (ist etwas feige, hat aber den Vorteil, dass es ihm vielleicht nicht ganz so peinlich ist, da ich nicht vor ihm stehe)
    - nach dem 2. Date einfach auf Nachrichten und Anrufe von ihm nicht mehr reagieren (Vorteil: er bekommt keine direkte Abfuhr, kann sich aber trotzdem denken was Sache ist)

    Was denken die Männer darüber? Welche Variante würde euch am wenigsten weh tun? Und welche Formulierung kratzt am wenigsten an eurem Ego?

    Natürlich freue ich mich auch auf die Meinung der Frauen, die damit positive Erfahrungen gemacht haben.

    LG
    Leila
     
  • kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.014
    0
    39
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2009
    #2
    Wenn schon, wäre mir die erste am liebsten. Dann weiß man(n) was Sache ist.
     
  • Angie1911
    Angie1911 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2009
    #3
    Wenn der Funke nicht übergesprungen ist würde ich ihn anrufen und das Date was kommt schon absagen und ihm auch die Gründe hierfür nennen. Und ihn fragen wie er es denn so sieht. Das finde ich am ehrlichsten. Er macht sich sonst zuviel Mühe und Gedanken und freut sich Tag für Tag mehr
     
  • WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2009
    #4
    Ja die erste Variante wäre auch besser finde ich und ich finde es gut, dass du ihm noch eine 2. Chance geben möchtest. Evtl. ist er ein schüchterner Mann und war beim 1. Date ziemlich unsicher.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    18 Januar 2009
    #5
    Sei freundlich aber bestimmt. Sag ihm, dass er zwar nett und lieb ist, Du aber nichts für ihn empfindest.
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2009
    #6
    sowas ähnliches hatte ich auch erst... hab ihn im inet kennengelernt, hatten uns gut unterhalten, er sieht gut aus, usw... :smile: haben uns dann mal getroffen, bei mir ist der funke nicht wirklich übergesprungen. ich finde, wir waren nicht auf einer wellenlänge... er wollte dann die woche drauf ein zweites date, ich hab mir genau wie du gedacht "joa ok, probier ichs eben nochmal, wenn das nix wird, dann lass ichs eben bleiben." hab mich dann nochmal mit ihm getroffen und war wieder nix :grin:
    ich hab dann die etwas feigere variante genommen... hab ihm am nächsten abend per icq gesagt, dass es nix wird. ihm alles erklärt, dass wir meiner meinung nach nicht zusammen passen usw... er hats dann auch kapiert. seitdem hab ich aber nix mehr von ihm gehört :tongue:
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.202
    198
    838
    in einer Beziehung
    18 Januar 2009
    #7
    Genau. Date absagen. Es wäre unfair nochmal mit ihn weg zu gehen. Erkär ihm das einfach, nicht irgend einen bullshit erzählen.

    Variante 2 ist völlig fürn Arsch, variante 2 etwas weniger.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    18 Januar 2009
    #8
    wie die anderen schon gesagt haben, ist variante 1 die beste und fairste.

    nr. 2 ist auch ok, aber sicherlich nicht sehr persönlich. nr.3 ist wirklich gemein. schließlich hat er das recht zu erfahren, was lost ist.

    meine frage wäre nun, wie "eindeutig" das date nun ist? hat er es bereits ausgesprochen, dass er mehr von dir will?

    denn schließlich wäre es sehr sinnlos, ihm eine "abfuhr" zu erteilen, wenn er denn gar nichts von dir wollte und einfach nur auf freundschaftlicher basis einen netten abend mit dir verbringen wollte. damit würdest ihm wohl völlig vor den kopf stoßen und eine potentielle freundschaft abhaken. wäre ja auch schade, oder? :smile:
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    18 Januar 2009
    #9
    Vielleicht kommt der Funke ja noch, also warum das zweite Date absagen? Liebe auf den ersten Blick muss es ja nicht zwangsläufig sein. Gerade das ertse Date ist doch sowieso häufig verkrampft.

    Es kommt immer ein wenig auf die Situation an, aber mir wäre wenn eine Abfuhr per Telefon am liebsten. So persönlich nach dem ersten Date kann ganz schön unangenehm sein, aber per SMS ist in meinen Augen wirklich zu feige und unhöflich. Ein Telefongespräch wäre deshalb für mich eine angenehme Lösung dazwischen.
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    18 Januar 2009
    #10
    Oh je, der arme Kerl...
    An deiner Stelle würde ich ihn nicht weiter hinhalten und es nicht zu einem zweiten Date kommen lassen.
    Sag einach das Date ab und lass es ihn wissen.

    Ich spreche da aus Erfahrung, denn ich bin auch so ein unfreiwilliger Körbe-Sammler.
    Kurz und schmerzlos ist am besten, alles andere tut tierisch weh.
     
  • matthes
    matthes (36)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    18 Januar 2009
    #11
    Also wenn das zweite Date dich auch nicht überzeugt und du einschätzt, dass das alles keinen Sinn macht, dann sage ihm das persönlich. Entweder am Ende des Dates oder per Telefon. Nicht per SMS und schon mal gar nicht gar nicht! Und ideal wäre, wenn du ihm noch sagst, woran es liegt bei dir, damit er nicht im Dunkeln tappt und sich vielleicht einige Sachen zu Herzen nimmt (z.B. Kritik am Unentschlossensein).
     
  • housefreund
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    19 Januar 2009
    #12
    ich würde ihn auch anrufen und ganz ehrlich sagen was sache ist. allerdings bitte nicht die typischen sprüche wie "ich mag dich nur als freund" oder "ich hab dich gar nicht verdient" usw benutzen.

    grüße
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.222
    Single
    19 Januar 2009
    #13
    Egal in welcher Form du es im Endeffekt machst:
    Sag ihm auf jeden Fall, dass du kein weiteres Interesse an ihm hast und dass nichts aus euch wird.

    Das ist natürlich kurzzeitig eine eher unangenehme Sache für beide Personen. - Insbesondere wenn prinzipiell beidseitige Sympathie, aber nur von einer Seite aus mehr besteht.

    Aber Variante 3 ist einfach nur blöd!
    Du reagierst nicht oder wimmelst ihn mit irgendwelchen Vorwänden (keine Zeit, Stress, bla bla) ab und er macht sich weiterhin Hoffnungen, da er erst mal davon ausgeht, dass du eben nur gerade nicht zu erreichen bist oder eben gerade viel zu tun hast.
    Nicht erreichbar zu sein oder keine Zeit zu haben ist nicht gleichbedeutend mit Desinteresse. - Man kann auch mal nicht erreichbar sein oder keine Zeit haben, obwohl man weiterhin Interesse hat.
    Also: Woher soll mann wissen, welches "keine Zeit" oder welches "nicht erreichbar sein" bei dir jetzt zutrifft?

    Wenn du dir sofort nach dem Date sicher bist, dass es nichts wird, sei so ehrlich und sage es ihm sofort!
    Und wenn du doch zu feige dazu bist oder wenn du dir erst selbst klar werden musst, ob du Interesse an ihm hast, dann lehne wenigstens seine Frage nach einem weitere Date ab und spiele keine blöden Spielchen mit ihm!

    Ich finde es aber nicht schlimm, dass ihr jetzt noch ein zweites Date habt.
    Du scheinst ihn ja durchaus interessant zu finden... und es muss ja nicht sofort beim ersten Treffen der Funke überspringen. - Vielleicht muss ja einer von euch beiden erst mal noch richtig auftauen.
    Nur wenn du jetzt schon definitiv weisst, dass es niemals etwas werden kann, dann lass auch das zweite Date bleiben.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    19 Januar 2009
    #14
    Aus meinem Empfinden heraus plädiere ich definitiv für die erste Option. Auch wenn es im ersten Moment hart ist, finde ich diese Variante am ehrlichsten, weil man als Mann so nicht in der Luft hängen gelassen wird und er gleich weiss, wo er dran ist.

    Alles andere ist in meinen Auge feige und unpersönlich.

    Vor allem letzteres find ich daneben, weil man eben NICHT einfach davon ausgehen kann, dass der Mann sich schon denken kann, was Sache ist.
    Ist ja auch bei jedem unterschiedlich, wie er es empfindet und darüber denkt.
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    19 Januar 2009
    #15
    Sag ihm gleich was Sache ist, wenn du dir sicher bist. Du musst doch den armen Kerl nicht noch das 2. Date hinhalten um ihm dann eine Absage zu erteilen....:kopfschue
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    19 Januar 2009
    #16
    Ich würde das wie folgt machen:

    Wobei ich "dass es keinen Sinn macht" ersetzen würde durch "es stimmt für mich nicht und ich sehe nicht, dass das mit uns irgendwo hin führen könnte" (o.ä.).

    Und wenn das nicht hilft und er nichts kapiert:

    Variante 1 allein hat schon manches Mal nicht wirklich viel gebracht. Variante 2 dann schon.

    Die Variante mit dem "direkt nach dem Date sagen" finde ich doof. Unangenehm und nicht lohnend für beide (auch wenn hier jetzt alle so tun, als wär das ganz easy - das glaube ich nicht) und zudem würde ich mich dann an seiner Stelle fragen, warum überhaupt noch Zeit für ein weiteres Date verschwendet wurde. Gut, das könnte dir egal sein, aber diplomatisch wäre anders.

    Das seh ich im Übrigen ebenso.
     
  • Leila
    Leila (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    3
    Single
    5 Februar 2009
    #17
    Hallo und danke für eure Antworten und Meinungen.

    Ich fasse sie grob zusammen:

    Die meisten finden es am besten gleich nach dem Date klar zu machen, dass kein weiteres Interesse besteht.

    Einige fanden es auch per Telefon oder sogar SMS ok.

    Und die Variante mit der ausbleibenden Reaktion fand null Befürworter.

    Seit dem 2. Date steht für mich fest, dass ich mich für diesen Verehrer nicht begeistern kann. Er fragte beim Abschied ob wir uns am WE wieder treffen können. Ich sagte leider nein, da hätte ich keine Zeit. Er machte kein weiteres Angebot und ich fand es unangemessen ihm zu erzählen, dass nichts aus uns wird, denn seine Frage bezog sich nur auf das kommende WE.

    Seitdem sind ein paar Wochen vergangen, er schreibt gelegentlich SMS, worauf ich hin und wieder mal was antworte. Heute Abend hat er gefragt wann wir uns wieder sehen können. Da er per SMS nach einem Date gefragt hat, ist doch jetzt in Ordnung wenn ich ebenfalls per SMS antworte, dass es keine weitere Dates mehr geben wird (natürlich einfühlsamer verpackt)?

    Oder würde jemand von euch dagegen protestieren?
     
  • kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.014
    0
    39
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2009
    #18
    Imho wäre es nach dem 2. Date telefonisch oder per SMS besser gewesen. Mir wäre es dann lieber, eine direkte Absage zu haben.

    Aber wirklich Interesse scheint er auch nicht zu haben wenn er sich nur sporadisch per SMS meldet.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    5 Februar 2009
    #19
    Ich finde auch, du hättest jetzt direkt nach dem 2. Date -in welcher Form auch immer- die Absage erteilen müssen. Es war ein Date, dir war nun 100% klar, dass es keine Zukunft hat und das hättest du ihm sagen sollen. Jetzt hast du ihn ja doch völlig unnötig hingehalten, unabhängig davon wie groß oder klein sein eigenes Interesse an dir nun ist oder war. Vielleicht wollte er dich nicht gleich bedrängen und hat sich deshalb höflich zurückgehalten, zumal von dir nach dem 2. Date höchstwahrscheinlich gar keine Initiative mehr ausging. Mit dem neuen Datevorschlag zeigt er jetzt ja aber doch eindeutig, dass er Interesse an dir hat und da hat er nach so einer doch recht langen Zeit, die ihr nun zumidest sporadisch Kontakt hattet in meinen Augen etwas mehr als eine SMS verdient. Du kannst ihm doch auch sagen, dass du in der Zeit über euch nachgedacht hast und jetzt weißt, dass es nicht wirklich funkt. Vielleicht könnt ihr auch weiterhin in Kontakt bleiben, sofern ihr euch ansonsten sympathisch wart.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    5 Februar 2009
    #20
    Also, ehrlich gesagt: Dieses "Ich mag dich nur als Freund", das mag zwar dem Typen in dem Moment nichts bringen...

    Aber ich hab es mal anders versucht und tatsächlich ein paar Dinge gesagt, die mich störten. Ergebnis: Nach drei Monaten kam er an und hatte eine lange Liste, anhand derer er abarbeitete, wie man die einzelnen Punkte umgehen und regeln könnte...

    Seitdem sage ich das mit dem nur Freund! Denn es ist tatsächlich die Wahrheit. Jeder Mensch ist nun mal so, wie er ist - und wenn ich einen Mann lieben will, dann soll ich ihn gefälligst so lieben, wie er ist, anders hat es eh keinen Sinn!

    "Ich hab dich gar nicht verdient" würde ich auch nicht sagen. Aber "Ich mag dich nur als Freund" ist doch verdammt oft einfach die reine Wahrheit! Warum soll man so was nicht sagen dürfen?

    Also, in dem Fall würde ich sagen, dass du im Moment wenig Zeit hast, aber mal schauen wirst...

    Das ist ehrlich gesagt die höfliche Variante - er hat sich ja auch an die Regeln gehalten und nur nach "diesem Wochenende" gefragt, und dann wurde der SMS-Kontakt sporadisch... Das ist eigentlich auch ne übliche Praxis, ehrlich gesagt. Wenig Zeit vorzuschützen ist da tatsächlich höflich - dann weiß er auch, woran er ist, denn wenn man verliebt ist/wäre, findet man immer Zeit!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste