Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie wird man lockerer im Umgang mit anderen Menschen/dem anderen Geschlecht?!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von zickzackbum, 5 Dezember 2008.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hi,
    gibt es da irgendwelche Methoden/Tricks/etc ?

    Vor allem bei (für mich attraktiven ) Frauen werde ich oft extrem verkrampft.
    In einer Vorlesung z.B. sitzt fast jedes Mal ein bestimmtes Mädchen neben mir.
    Letztes Mal hat sie mich zweimal etwas gefragt. Vorher hatten wir gar nicht miteinander geredet
    Und schon stehe ich verkrampft da, wie das Kaninchen vor der Schlange.

    Habe auch ansonsten kaum mit Frauen zu tun, also in keinen Vereinen und habe auch keine weiblichen Freunde.

    Kann man sowas noch irgendwie lernen oder bin ich ein hoffnungsloser Fall?
    Ich komme mir da nämlich immer ziemlich dämlich vor, und künstlich (d.h. auf Kommando) grinsen bzw. lächeln kann ich auch nicht gut :zwinker:.
    Komischerweise gibt es auch Situationen wo ich es geschafft habe wie von alleine die Flucht nach vorne zu ergreifen und irgendwie über meinen Schatten zu springen und dann lief es wie am Schnürchen. Jedoch kann ich das nicht steuern und es ist auch die absolute Ausnahme.

    Ein weiteres Problem : Über was redet man mit anderen Menschen so ?! Irgendwie sehne ich mich nach mehr Gesellschaft, aber was ich mit den Leuten anfangen soll, weiss ich auch nicht. Ich langweile mich bei Gesprächen oft und kann schlecht zuhören, obwohl ich mir mittlerweile Mühe gebe.

    Bei Frauen ist das Problem am größten, bei Männern nicht ganz so schlimm,aber auch teilweise vorhanden.

    Und da ich mich damit ständig im Kreis drehe, vielleicht weiss jemand Rat...
     
    #1
    zickzackbum, 5 Dezember 2008
  2. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    Verliebt
    unterhalt dich doch einfach mal mit leuten, die du noch nicht so gut kennst. d.h. so im small-talk style zb inner vorlesung. damit du erstmal die allgemeine scheu verlierst. unterhalte dich über i-was aktuelles, oder nen kino-film, wenn du magst auch sport oder sonst was. also auf small-talk-ebene findet man eigentlich immer was. und wenn du darin sicherer wirst kannst du ja mal gezielt mädels ansteuern, die dich eher ansprechen xD dann wird das mit der zeit auch eifnacher. aber auf jeden fall musst du von anfang an wollen....

    denn ich selbst kann sagen, dass ich derzeit in einen mann verliebt bin, der vermutlich das selbe problem hat wie du und es ist irre kompliziert. im gespräch mit mädels im allgemeinen ist er voll ieb und locker, aber wenn er eine dann mehr mag dann wird er ganz unsicher, steif, platt und so. und das hat mich schon mehr als einmal sehr abgeschreckt und tut es heute noch. dh eig. hat es mit uns beiden allein aus diesem grund nicht geklaptt :frown:(( tu dir nicht das gleich an
     
    #2
    fünkchen, 5 Dezember 2008
  3. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Dein Umgang mit Frauen wird nur dann lockerer, wenn du öfters mit Frauen zu tun hast.

    Ich hatte eigentlich schon immer mit Mädels, bzw. Frauen in meinem Alter zu tun... egal ob in der Schule, im Sportverein, in der Uni oder irgendwo anders.
    Von daher habe ich auch kein Problem damit, mich locker und ganz normal mit Frauen zu unterhalten.

    Frauen sind doch auch nur ganz normale Menschen. - Im Alltag ist es mir eigentlich völlig egal, ob ich jetzt mit einer Frau oder einem Mann spreche.

    Das Problem ist nur: Das heißt noch lange nicht, dass man sich auch mit Frauen, die man besonders interessant findet oder in die man sich so halb verliebt hat genau so locker unterhalten kann :ratlos:

    Off-Topic:
    Das könnte wohl ich sein :zwinker:
     
    #3
    User 44981, 5 Dezember 2008
  4. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich glaub in 95% der Fälle kriege ich das nicht mal hin. Wie macht man denn da überhaupt den Einstieg ?

    Und gerade bei Frauen habe ich immer Angst, dass sie meine Aufmerksamkeit unangenehm finden.

    Was genau hat dich daran abgeschreckt ?

    Am unsichersten bin ich, wenn ich gar nicht weiss, was die Gegenseite denkt.

    Ok, dann muss ich mir diesen Umgang wohl irgendwie suchen.
     
    #4
    zickzackbum, 5 Dezember 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mache dir klar, wieviele Chancen du ungenutzt geschehen lässt. Klarer darüber reflektieren und gezielt handeln. Setze dir z.B. das Ziel jede Woche 2 die unbekannte Personen anzusprechen. Egal wo. Einfach mal ein bissel früher zu den Vorlesungen gehen, bevor der/die Prof da ist und in ein Gespräch einklinken.

    Trete einem Sportverein bei, der gemischte Teams hat (Kegeln, Badminton).

    Welche Themen interessieren dich denn ? Worüber würdest du dich gerne unterhalten ?
     
    #5
    xoxo, 5 Dezember 2008
  6. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    du hast was vergessen sie lügen , alle menschen lügen man muß nur richtig zuhören
     
    #6
    pluto, 5 Dezember 2008
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hi!

    Ich kann dich da gut nachvollziehen...

    Das ist es eben - es wird viel von Smalltalk geredet, aber Smalltalk wirklich zu praktizieren ist schon eine Kunst für sich. Ich habe das lange Zeit lang gehasst und bewußt sämtliche Gespräche, welche in diese Richtung gingen, abgeblockt da Informationsgehalt = 0 und so fürchterlich künstlich und trivial.

    Allerdings hat Smalltalk halt andere Funktionen - man betastet ganz vorsichtig sein gegenüber und stellt fest, wie sein Stimmungsstand ist, ob er überhaupt Lust hat, sich zu unterhalten - ob Sympathie existiert.

    Wie Banane schon sagte (der Heute in so gut wie jedem Thread schneller als ich ist :tongue: ) wirst du nur dann lockerer, wenn du dich wirklich damit beschäftigst. Und das heißt manchmal auch, dass man sich zu solchen Dingen etwas "zwingen" muss. Ich gebe mir manchmal auch einen Ruck und sage mir: Scheiß egal, ich laber jetzt wen an und guck einfach, was passiert.

    Was du da machen kannst, ist vielfältig. Sowas mit wie: "Blödes Wetter Heute?" ist natürlich der Klassiker, aber auch bisschen platt. Ich mache meistens ein paar ironische Bemerkungen oder versuche mein fremdes Gegenüber zum Lächeln zu bringen. Das ist nicht schwer, erfordert nur etwas Übung. Sehr gut ist es auch, wenn man gemeinsam über einen langweiligen Dozenten oder die aktuelle Situation (langsamer oder zu voller Bus) lästern kann - da hat man sofort eine gemeinsame Basis und bekundet Sympathie.

    Und was die "Hemmungen" anbelangt, die man beim anderen Geschlecht verspürt... vielleicht hilft es dir, die Sache eher als "Kick" zu betrachten :zwinker:

    Ich finds toll, wenn ich die Aufmerksamkeit einer attraktiven Frau auch nur für einen kurzen Augenblick erhalten kann. Wenn ich es danach vermassel, ist das auch egal. Es hat kurzfristig geklappt und beim nächsten Mal gehts vielleicht sogar noch besser!

    Auf der anderen Seite ist es mir im Gegensatz zu früher aber auch mittlerweile ziemlich egal geworden, wen ich anlabere. So konnte ich bspw. beobachten, dass ich Frauen gegenüber viel höflicher reagiert habe, als Männern, wobei es dafür an sich überhaupt keinen Grund gab. Mittlerweile habe ich das ganz gut angleichen können :zwinker:

    Alles eine Frage der Übung, der Selbstbeobachtung und der Selbstarschtretungsfähigkeit :engel:

    Wenn man aufhört, solche Gespräche zu suchen, anstatt ihnen auszuweichen, wird es nach langer langer Zeit irgendwann besser. Nur Mut! :jaa:

    edit: Was dir vielleicht in deiner speziellen Situation in der Vorlesung mit dem Weibchen deiner Begierde weiterhilft, ist einfach ein wenig Hartnäckigkeit! Wenn sie dich ein paar Dinge in der Vorlesung fragt, ist das schon einmal ein gutes Zeichen, aber niemand möchte jemanden alles aus der Nase ziehen oder ein Interview führen ;-)

    Es wäre mal an dir, selbst ein paar Dinge zu sagen. Dabei ist es auch überhaupt nicht wichtig, was genau - viel wichtiger ist es, das Gespräch nicht einschlafen zu lassen und prinzipiell Sympathie und Interesse zu bekunden.

    Kleidet sich die Frau hübsch? Frag doch mal, was sie für eine Kette oder dergleichen trägt. Erkennt sie nichts, weil sie vielleicht klein ist und muss daher immer ihren Kopf nach oben recken? Frag sie, ob sie ein Sitzkissen zur Erhöhung benötigt! ;-)
    Oder mach dich in irgendeiner anderen Weise darüber lustig. Du musst echt nur hinschauen, ein wenig beobachten und irgendwas ansprechen - völlig egal was. Es ist wirklich einfach, wenn man den Dreh raus hat.

    Sobald du merkst, es tritt unangenehmes Schweigen ein und du verspürst irgendein Bedürfnis, was zu sagen - mach das! Wenn dir nichts zu ihr einfällt, sage halt etwas über dich - gib ein Kommentar über den Stoff, den Dozenten, andere Kommilitonen, das schlechte Mensaessen oder deine Müdigkeit ab. Für den Anfang ist es wirklich völlig egal, was du sagst - hauptsache, der Mund bleibt nicht die ganze Zeit geschlossen.

    Du lernst dann aus den Reaktionen deines Umfeldes automatisch - irgendwann weißt du, mit welchen Sprüchen du in welchen Situationen bei welchen Personen Erfolg hast und wann nicht. So - und jetzt noch viel Erfolg ;-)
     
    #7
    Fuchs, 5 Dezember 2008
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    was ist eigentlich wenn Frauen kein interesse dran haben mit ein man zu reden ,dann wird man auch nie locker wenn immer passiert
     
    #8
    pluto, 5 Dezember 2008
  9. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    Verliebt
    was mich daran abgeschreckt hat, ist ganz easy.

    wenn ich als frau dann mal den mut zusammennehme und einen mann um nen date bitte, wo ich von vielen seiten weiß, dass er das gerne möchte. aber nur weil er angst hat dass das (2.) date ernst werden könnte, weiß er nicht, wie er sich verhalten soll, schreibt mir ne voll plumpe sms die man vlt. nem kumpel aber nicht seiner "herzdame" schreibt, bei icq verliert der herr kein werot mehr darüber und geht mir seitdem aus dem weg, weil er angst hat wie er mit mir umgehen soll....

    aber was erwartet ihr denn, dass die frauen euch nachlaufen? ja ne mal so gar nicht....

    du weißt nicht, was diene gegenüber dekt?

    und woher wissen wir das? falls ich das noch nicht mibekommen ahbe, dass frauen da so den hirn-röntgenblick haben, sag emir das bitte einer. nein, im ernst, wir können das doch genauso wenig wissen, wie ihr...... nur mut *sagt eine, die es selber oft nicht geschissen kriegt*
     
    #9
    fünkchen, 5 Dezember 2008
  10. Ein einfacher – aber sehr nützlicher weg, da er nicht nur oberflächlich wirkt – Weg ist es, deine Scham zu minimieren.

    Du sollst in deinem auftreten bewusster auftreten.

    Klar, kann jeder so dahin sagen.

    Aber wie macht man das?

    Da gibts paar einfache Wege, such dir ein Spiegel und rede mit deiner Person, verstell deine Stimme, schneid Grimassen.

    Tu das immer und immer wieder, bis du gefallen daran findest, dich im Spiegel anzusehen mit all deinen Grimassen und Stimmenimitationen.

    Das ist der erste Schritt und simultan musst du auf der Strasse, wahllos Leute ansprechen, an denen dir etwas aufgefallen ist.

    Jemand trägt ein Shirt oder sonst was, was du kennst, spreche diese Person drauf an. Darfst es gerne auch übertrieben. Jeder um dir herum darf es peinlich finden. Dir soll es nicht peinlich sein und daran musst du arbeiten, umso mehr du es machst, umso weniger wird es dir peinlich sein. Mit der Zeit kannst du Gespräche aus diesen kleinen Dingen entwickeln lassen, du kommst mit Leute ins Gespräch und da ist es in erster Linie grundsätzlich egal ob du männliche oder weibliche Wesen ansprichst, beides ist ok und solltest du auch.

    Ein gutes Trainingsobjekt ist eine Person die, dir was andrehen willst. Du kennst sicher so Stände auf der Strasse, wo von Wohltätigkeitsorganisationen organisiert werden und halt Leute drauf ansprechen, da sind sehr oft Frauen dabei(Die machen das Schlau, Frau verkauft besser), wenn dich nun so eine ansprichst, musst du schlagfertig sein und nen dummen Spruch bringen.
    Du sollst aber dabei ernst bleiben und nicht lachen oder gar rot anlaufen.


    Wichtig ist, du musst deiner Umgebung bewusst sein, du siehst den Stand warscheinlich schon von weitem, schau dir den Stand an, lies was da steht und was es für eine Organisation ist, siehst du die 'Verkäufer'? Wenn ja, dann schau ob es eine Frau ist, schau in welchem Alter, wenns passt, kannst du einen dummen Spruch in Verbindung mit der Organisation bringen.

    Wenn dir sonst nichts einfällt gibts Standardphrasen wie:

    "Wenn ich dir zuhöre, werden wir zusammen nachher einen Kaffee trinken gehen?"

    "Ich bin schon vergeben"

    "Nein, ich will kein date."

    (Wenn Freunde dabei sind) "Nein, ich bin mit meinen Kumpels unterwegs, da habe ich keine Lust auf ein schnelles Nümmerchen"

    Die kannst du gern abändern, sind halt einfach Standardphrasen.
    Sind aber sehr gut, nicht nur zum üben, sondern auch zum spielen, aber das ist ein anderes Thema.

    Du musst bei sowas überwinden, was blödes zu sagen, ja sogar was sexuell bezogenes, dass sind durchaus paar Stufen die schwierig sind, aber umso öfters du sowas machst umso mehr gewöhnst du dich daran.

    Weiter darfst du dir nicht ansehen lassen, dass du es nicht ernst meinst noch, dass es dir peinlich ist. Mit der Zeit wird es dir nicht mehr peinlich sein und du kannst es so rüberbringen, dass man denkt, es sei ernst. Aber für den Anfang ist das noch gar nicht von Belang.

    Fordere solche Situation heraus, spiele mit Ihnen.


    Weiter ist auch wichtig, dass du dir klar werden musst, wie du auf andere Leute reagierst, was für Körpersprache du dir bedienst.

    Spiele mit der Mimik, übe diese, benutze eine starke Mimik – Schauspielerisch übertrieben.

    Setze diese ein um mit Menschen auf eine spielende Art und Weise zu kommunizieren.

    Lache Menschen an, jeder Mensch, der dir anscheinlich ins Gesicht schaut hat ein Lächeln verdient und zeig ihm das auch, auch wenns dir schwer fällt, es wird helfen.

    So und jetzt:

    Frauen, du willst Frauen ansprechen.

    Üben kann man schlecht mit denen, die man wirklich gerne haben möchte. Betonung auf wirklich.

    Also probt man mit allem, was da ist, natürlich am passenden Ort. Sprech soviele Frauen wie möglich an, mach Small Talk und es ist gut, wenn du dich verwickelst, wenn dir was peinlich ist, solang du eiter machst und weitere Frauen ansprichst macht das nichts.

    Es ist egal, was diese Frauen über dich denken, du willst die nicht wirklich, du brauchst die nur um deine Sicherheit zu steigern um späteren Frauen dies zu ersparen.

    Ansprechen, ansprechen ansprechen, auch Frauen die wirklich genial aussehen, sprech sie an, sprech sie an, bis es dir leicht fällt.

    Es ist eine Methode, die sehr viel Selbstbeherrschung benötigt, aber sie funktioniert, sehr gut.


    Du musst dich zwingen, dich lächerlich zu machen und wenn du den Punkt erreicht hast, wo dir fast nichts mehr lächerlich ist, dann hast du bestanden.

    Ich war in diesem Jahr einmal peinlich berührt, dass war beim Haareschneiden, als mir das Handy aus der Hand viel, keine Ahnung warum es mir peinlich war...noch ein Fehler in meiner Sicherheit.

    Aber gegen das, was ich sonst mach, wo meine Kollegen allesamt peinlich berührt sind, ist das etwas, was absolut unterste Schublade ist, im Bereich Peinlichkeiten.

    Das wars fürs erste, weitere Fragen beantworte ich zu Weg gerne.

    Wissen was der andere denkt geht nicht ,aber durch systematisches analysieren kann man einen Menschen gut vorhersagen.


    Beobachten ist die Devise(Gehört zum obigen Thema dazu, wo ich beschrieben hab). Wer beobachtet, erfährt Dinge. Dinge über Menschen, die vielleicht nichtmal selbst wissen, was es ist.

    Diese Dinge kann man sich zu nutze machen. Wer weiss was der andere mag, was er nicht mag, kann ihn gezielt manipulieren und ihn auf seinen Weg bringen um sein Ziel zu erreichen.

    Geh mal nach draussen in ein CAfe und setz dich für zwei Stunden hin und beobachte die Menschen, egal ob sie grad rumalufen oder nicht.

    Beobachte sie und suche nach Mustern, wie sie sich verhalten und wo man die bei anderen auch sehen kann.

    Findest du was?
    -

    Bei einem Geschäftskunden informierst du dich ja wohl auch zuerst drüber was er ist, wie er ist usw.

    Willst du etwas an eine Person verkaufen, wirst du rausfinden, was diese mag, die Ausbildung, Hobbies, Familie usw.

    All diese Dinge sind elementare Dinge um Leute auf dene Seite zu ziehen, auch beim flirten sind diese Dinge nützlich um es dir einfacher zu machen.

    Dies ist aber fortgeschritten und ohne das erste, kaum umsetzbar.

    Geht übrigens auch hauptsächlich an die Frage vom Threadstarter.

    Dann ist es der Frau ihr pech, wenn sie es nicht deutlich zum Ausdruck bringen kann. Genauso so eine Situation, sollte gebraucht werden um wieder bisschen mehr Sicherheit(Man kann nie genug davon haben) dazu zu gewinnen. Sobald man merkt, sie will nicht ganz, aber es noch nicht ganz aus ist, soll man sofort realisieren.

    Da kommt auch schon der Punkt: Bewusstsein und Bewusst sein ins Spiel.

    Wer bewusst lebt, kann besser auf Situationen reagieren, die wenigsten Leute sind bewusst über ihr Leben und alltägliche Dinge. Wobei das ganz einfach zu ändern wär...
     
    #10
    Chosylämmchen, 5 Dezember 2008
  11. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Du unterhälst dich mit einer attraktiven Frau und langweilst dich? :-/ Also das solltest du schon in den Griff bekommen... es macht sich echt nicht so gut, wenn man das Gefühl hat, dass der Gesprächspartner gar nichts behalten hat, von dem was man selbst erzählt hat.

    Ansonsten kann ich mich nur anschließen... mit den üben bei den du weniger verkrampft bist und dich dann langsam nach vorne tasten. Das sind auch nur Menschen, auch wenn sie Brüste haben und besser aussehen :tongue: :zwinker:
     
    #11
    D-Man, 6 Dezember 2008
  12. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    fünkchen
    versuche es doch mit etwas nerven oder trette ihn mal zu seinen glück

    Dann ist es der Frau ihr pech, wenn sie es nicht deutlich zum Ausdruck bringen kann. Genauso so eine Situation, sollte gebraucht werden um wieder bisschen mehr Sicherheit(Man kann nie genug davon haben) dazu zu gewinnen. Sobald man merkt, sie will nicht ganz, aber es noch nicht ganz aus ist, soll man sofort realisieren.

    das ist quatsch in meine 15 Jahre wo ich versucht habe mit frauen ins gespräch zu kommen hat sich nix geändert ,ich bin nur das arschloch was verarscht und belogen wird seid 15 Jahren alle menschen lügen man muß nur richtig zuhören inbesonderes frauen
     
    #12
    pluto, 6 Dezember 2008
  13. Erstens steht deine Antwort zu keinem Bezug, zum zitierten Satz.

    Wieviele jammern, dass sie nur belogen und verarscht werden?

    Das ist eine gewaltige Minderheit und dafür gibts sehr viele Gründe.

    Auftreten, Sicherheit, Aussehen und natürlich in welchem Kreis du dich bewegst...
     
    #13
    Chosylämmchen, 6 Dezember 2008
  14. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    das was chosy gesagt hat triffts eigentlich auf den punkt..

    daran bin ich auch am arbeiten, heute abend wieder. wird sicher lustig. die meisten leute sieht man danach eh nie wieder, so who cares ^^
     
    #14
    Neonlight, 6 Dezember 2008
  15. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Und Männer lügen nicht? :zwinker:
    Und du bist wohl sowieso die Ehrlichkeit in Person und würdest niemals lügen oder Halbwahrheiten erzählen :tongue:

    Wenn du deinen Mitmenschen mit einer solchen Einstellung begegnest, ist es klar, dass das nichts wird!
    (Schon mal was von selffullfilling prphecy gehört?)
     
    #15
    User 44981, 6 Dezember 2008
  16. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Also wenn ich dich wäre würde ich einfach üben Unterhaltungen zu führen. Und wenns du zu unangenehm wird, dann kannst du dich ja distanzieren.

    Ich finde Pluto hat schon recht mit dem Lügen. Ich denke aber, das tun die Leute nicht, am einem eins auszuwischen, sondern halt als Selbstschutz.

    Alle haben ihre eigenen Problemchen, also brauchst du nicht alles auf dich zu beziehen. Also überwinde deine Hemmschwelle ganz langsam, dann kannste vielleicht so deine Angst bekämpfen. :smile: Dann wirste immer lockerer.
     
    #16
    Luc, 6 Dezember 2008
  17. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Eigentlich habe ich keine großartigen, speziellen Interessen. Ich habe keinen Lieblingsautor, bin in keiner Szene aktiv und spiele keine Rollenspiele oder sowas.
    Das machts schon schwierig.

    Ja ich glaube dein Beitrag triffts ziemlich. Wie bist du überhaupt darauf gekommen dir soviele Gedanken zu dem Thema zu machen ?

    Jedenfalls habe ich jetzt schonmal einen Punkt, an dem ich irgendwie ansetzen kann, wenns denn klappt..


    Ach nochwas: Wie geht man damit um, wie das eigene Umfeld auf solche eine Veränderung reagiert ?
    Es kann ja sein, dass die einen nicht so sein lassen wollen und sich quer stellen ?!
     
    #17
    zickzackbum, 6 Dezember 2008
  18. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    es ist ein unterschied wenn man mit einen nix zu tun haben will von anfang an,
    wenn einer zu dir sagt das du eine wichtige person in sein leben bist und wirklich beide lust auf eine ernste freundschaft haben dann lügt man nicht

    ich lüge nur wenn kiffer oder drogen typen kontakt (schlecht erfahrungen damit) mit mir wollen sonst hab ich nix davon wenn ich lüge,die wahrheit kommt immer Ihrigen wann raus


    Luc

    du wenn einer zu dir sagt das du dich öfter melden sollst du machst es nur es kommen nur als nachricht zurück "du ich kann keine sms schicken muss auf meine Rechnung achten,obwohl in diese sms könnte man ja auch scheiben schon das du dich meldest und auf die frage mal anworten .
    Ihr trefft euch durch ein zufall auf der straße Sie sagt du sollst dich doch öfters melden ,du fragst nach ein freffen sorry kann nicht aber melde dich doch mal . du schreibst schon wieder eine sms , und immer wieder kommt zurück kann nicht schreiben muß auf meine rechnung achten.
    und das geht 1,5 jahre lang so das ist doch dann alles nur gelogen oder nur kein Selbstschutz
    1 ich denke mal wenn einer sagt du melde dich mal wird er ja auch zurück schreiben sonst sagt man sowas nicht
    2 in der sms wo drin stand das "ich kann nicht schreiben weil ich auf meine rechnung achten muß, könne man doch auch schreine du ich kann zwar nicht so viel schreben aber schon das du dch meldest
    oder einfach auf die frage mal anworten

    Selbstschutz ist wenn man mit eine nix zu tun haben will
    schutz vor verletzt zu werden
    aber nicht wenn man freundschaft will

    ich war früher anderes nicht so wie jetzt
     
    #18
    pluto, 7 Dezember 2008
  19. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Umfeld ändert sich ziemlich stark. Und zwar von dir aus. DU kommst irgendwann mit den Leuten nicht mehr klar weil sie nicht mehr in dein Schema passen. Gleichzeitig lernst du aber Leute kennen, so dass das überhaupt kein Problem ist. War jedenfalls bei mir so und es wechselt fortlaufend. Habe damit kein Problem.

    Ich habe lustigerweise kein Problem Typen anzulabern, finde immer irgendwen zum labern, im Zug oder sonstwo. Nur bei Frauen blockts manchmal.. An was liegt da? Irgendwie habe ich immer der Gedanke die denkt sich sicher "Der will eh nur ficken". Gut, ein stückweit mag das ja sein, trotzdem..
     
    #19
    Neonlight, 7 Dezember 2008
  20. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Du hast doch bestimmt auch irgendwelche hobbies, oder?
    Also: Schon ein Interesse und damit ein Gesprächsthema.
    Wenn man nix mit einer anderen Person zu tun haben will, dann ist das nun mal so. - Es gibt einfach Personen, die einem total unsympathisch sin.
    Und bei einer Freundschaft sagt man so etwas doch auch nicht einfach so... Das entwickelt sich langsam.
     
    #20
    User 44981, 7 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man lockerer Umgang
dumkema
Kummerkasten Forum
14 Dezember 2012
3 Antworten
zickzackbum
Kummerkasten Forum
3 September 2009
2 Antworten