Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

WIE wirkt die pille in der 7-tägigen pillenpause?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von apus, 12 Mai 2005.

  1. apus
    apus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hi :smile:
    hoffe wirklich, dass es diese frage noch nicht gab, wenn doch dann tut mir das sehr leid!
    ich weiß, DASS die Pille auch während der siebentägigen pause wirkt, aber mich würde sehr interessieren WIE sie da wirkt! ist der hormonspiegel nach 21 tagen hoch und stabil genug um für sieben pillenfreie tage zu wirken?
    danke schön :gluecklic
     
    #1
    apus, 12 Mai 2005
  2. danewbie
    Gast
    0
    es ist nicht so, dass in der pillenpause der hormonspiegel auf dem level bleibt, denn sonst würde es nicht zur blutung während der zeit kommen. ich wußte es auch mal genau, wie das alles war, aber im moment fällts mir net ein...und zum buch holen und nachlesen bin ich zu faul (lieg schon im bett *g*)...ich schlags morgen nach...gute nacht! *g*
     
    #2
    danewbie, 12 Mai 2005
  3. Mahogany
    Mahogany (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    *mich der frage mal anschließen tu*
    Wieso findet überhaupt eine Blutung in der Pause statt? Dass das nix mit der normale monatblutung zu tun hat, weiss ich, aber was ist es dann?

    Und wenn der Eisprung durch die Pille verhindert wird, was passiert denn dann mit den Eiern?

    ... Es ist echt peinlich, dass ich als fast 23jährige das nicht weiss! *schäm* :flennen:
     
    #3
    Mahogany, 12 Mai 2005
  4. danewbie
    Gast
    0
    die blutung in der pillenpause entsteht durch die ablösung der gebärmutterschleimhaut (endometrium), die allerdings nicht so stark gewachsen ist wie bei einer natürlichen menstruation. deshalb ist die blutung meist auch nicht so stark wie ohne Pille. dem körper wird durch die pillenhormone eine schwangerschaft suggeriert, und wenn die pille wegbleibt, wird das endometrium folgerichtig abgestoßen, weil die konzentration der die schleimhaut erhaltenden hormone absinkt.

    lol du darfst dir die eier nicht wie hühnereier in klein vorstellen, das sind nur eizellen, die sind winzig klein und haben auch keine schale. die sitzen in den eierstöcken und warten drauf, unter hormoneinfluss zu wachsen. wenn dass nun passiert, so wachsen um viele eier gleichzeitig follikel (bläschen) heran, die eizellen selbst bleiben klein. einer dieser follikel schließlich stellt sich als der dominante follikel heraus, die anderen gehen zugrunde. und der dominante follikel schließlich platzt und schleudert dabei die eizelle heraus.

    unter einfluss der pille denkt der körper nun, er sei schwanger, deshalb gibt es auch das spezielle hormon, das die follikel wachsen lässt, nicht. deshalb wachsen einfach keine follikel mehr heran, und die eizellen schlummern friedlich weiter, als ob nix passiert sei *g*
     
    #4
    danewbie, 13 Mai 2005
  5. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Aber was ich mir gedacht hab: es kann ja sein dass die Tage sich nach vorne verschieben, laut meiner FÄ kein Grund zur Sorge. Aber wenn ich meine Regel eher bekomme, dann hört die ja dementsprechend eher auf, und dann hab ich in der Pillenpause noch 3-4 Tage keine Regel. Kann in dieser Zeit nicht eine Eizelle anfangen zu wachsen? :ratlos: :eek:
     
    #5
    tierchen, 13 Mai 2005
  6. deiwl
    Gast
    0
    Nein, wenn sich deine Regelblutung verschiebt wirst du deswegen nicht schwanger. Bei mir dauert es immer 3 Tage, bis ich meine Tage bekomme...
     
    #6
    deiwl, 13 Mai 2005
  7. Majala
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    schön, dass diese Frage kommt, dann öffne ich dafür keinen neuen Treat.

    Ich hab "vor einer Packung" angefangen dir Pille zu nehmen. Angefangen zu bluten (nicht so wie sonst bei meiner Periode, sondern mehr so Schmierblutungen, so ein bißchen halt) hatte ich schon, bevor die erste Pillenpackung zu Ende war. Hat eigentlich an dem Tag angefangen, an dem ich sonst (ohne Pille) wohl meine Regel bekommen hätte.

    Ich hab dann jetzt einfach Pause gemacht, fange morgen wieder an. Geblutet hab ich dann nur noch ein wenig, und das auch nur in den ersten 1-3 Tagen. Danach jetzt nicht mehr.

    Auch wenn die Frage jetzt schon so oft gestellt wurde... Dadurch, dass ich noch so "pillen-unerfahren" bin, fühl ich mich immer irgendwie noch nicht so ganz geschützt... Auch wenn ich das sein müsste /wohl auch bin. Auch wenn ich jetzt in dieser Pillenpause mit meinem Freund geschlafen habe, bin ich geschützt?

    Und die eigentliche Frage, wie sie auch schon in der Art gerade vorher gestellt wurde:
    Ich hab leicht geblutet, als ich auch noch bei den 21 Pillen bei war. Ich hoffe, das beeinträchtigt die Wirkung nicht?

    Ich werde jetzt einfach alles so weitermachen, wie man das tun soll und nicht näher auf die nicht ganz verständlichen Sachen bei meinem Körper eingehen ;-) Denkt nicht, ich irgnorier Schmerzen oder so... Aber ich denk, das einfachste ist doch, einfach die Pille kopnsequent weiter einzunehmen. Es dauert ja bestimmt einfach ein bißchen, bis mein Körper das alles so versteht...

    lg, Majala
     
    #7
    Majala, 14 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wirkt pille tägigen
Vanilla90
Aufklärung & Verhütung Forum
25 August 2016
2 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
15 November 2015
8 Antworten
Test