Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • BTL-chiphead
    Benutzer gesperrt
    33
    0
    0
    vergeben und glücklich
    5 März 2008
    #1

    Wieder anfangen mit dem rauchen?

    Ich stell mir gerade ernsthaft die Frage, ob ich nicht absichtlich wieder mit dem rauchen anfangen sollte. Ich bin jetzt seit gut 4 Wochen rauchfrei. Das war eigentlich einfacher als ich mir vorgestellt habe. Ich zuvor ungefähr 5 Jahre 2 Zigaretten pro Tag geraucht. Der Grund warum ich aufgehört habe war eigentlich nur der, dass mir die Zigaretten zu teuer geworden sind. Daher hab ich mir gesagt, sobald die alten Zigaretten auf sind, hör ich auf zu rauchen. Und das war vor ungefähr 4 Wochen. Ich habe die letzte Packung und besonders die letzte Zigarette nochmal extrem genossen und fast noch den Filter mit weggeraucht aber seitdem hab ich nie wieder eine angefasst. Ok die erste Woche war schon schwer, besonders nach dem Essen bekam man doch Lust eine zu rauchen, aber das Verlangen war nie so stark danach, dass ich ernsthaft überlegt habe, mir eine Packung zu kaufen.

    Aber seitdem hab ich auch festgestellt, dass ich mehr esse. Der Ausgleich zum rauchen sozusagen. Ich habe zwar noch nicht zugenommen, aber an abnehmen ist gerade überhaupt nicht zu denken. Und da mir ja noch 10kg fehlen zum Wunschgewicht, bin ich jetzt am überlegen ob ich für die Zeit das rauchen wieder anfangen sollen, weil ich damit definitiv weniger gegessen habe und das abnehmen leichter war .

    Was mein ihr?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Rauchen wieder anfangen...
    2. wieder mit dem Fußball anfangen?
    3. Rauchen
    4. Räucherstäbchen
    5. Rauchen
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 März 2008
    #2
    NEIN NEIN NEIN !

    Lass es. Wenn du es jetzt (so einfach) geschafft hast aufzuhören, dann lass es auch sein ! Das wäre das dümmste was du tun könntest. Such lieber nach anderen Lösungen. Weniger Essen, mehr Sport. Irgendsowas in der Art.

    Ich bin Raucher und ich rauche gerne. Aber wenn mal aufgehört hat und es einem damit gut geht sollte man sich nicht wegen so dummen Sachen wieder dazu bewegen auch wenn es bei dir nur 2Zigaretten am Tag waren.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    5 März 2008
    #3
    Mit Rauchen Abnehmen?! :eek:
    Tolle Idee!
    Die Nikotindiät sozusagen.

    Mehr essen heißt ja nicht automatisch auch zunehmen. KOmmt immer noch drauf an, WAS du isst und inwiefern du es wieder abtrainierst. Wie wärs mit Sport statt Zigaretten? Dazu ausgewogene Ernährung!
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    5 März 2008
    #4
    Ich würde es lassen. Jetzt hast du es schon so lange ohne Zigaretten geschafft.
     
  • *Gelini*
    *Gelini* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    493
    101
    1
    nicht angegeben
    5 März 2008
    #5
    NICHT WIEDER ANFANGEN!

    Lieber zwischendurch frisches Obst/Gemüse knabbern, das sollte das Abnehmen nicht zu sehr behindern :zwinker:

    Denn 1. ist rauchen immernoch teuer und 2. immernoch ungesund.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    5 März 2008
    #6
    du hast ganze zwei zigaretten am tag geraucht und jetzt glaubst du mit rauchen besser abnehmen zu können? :eek: :eek: :eek:

    sorry, aber das liegt bestimmt nicht an ersatzbefriedigung. :grin:

    ich selber rauche gut zwei schachteln am tag und rate dir durchzuhalten und einen gesunden weg zu finden wie du deine 10 kilo los wirst.
     
  • User 40300
    Benutzer gesperrt
    282
    103
    11
    Verheiratet
    14 März 2008
    #7
    Habe leicht zugenommen seit ich nicht mehr rauche. Aber zum Abnehmen wieder anzufangen? Nein, niemals!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    14 März 2008
    #8
    Off-Topic:
    Was glaubst du, wie viele das machen? Nicht gleich als Alleindiät, aber zur Appetitzügelung auf jeden Fall. Da habe ich allein in meinem - kleinen - Freundeskreis zwei Beispiele.



    Ich rauche nicht mehr bzw. nur noch sporadisch mal und habe kein Gramm zugenommen. Solange man nicht nur Schoki und Chips frisst, ist es kein Problem.

    Und dass du dein Gewicht unten halten konntest, liegt ganz bestimmt nicht an 2 Zigaretten pro Tag. Das redest du dir ein. Um den Appetit nennenswert zu zügeln, müsstest du schon deutlich mehr rauchen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    14 März 2008
    #9
    Dass es viele machen, weiß ich, was ja aber nicht heißt, dass es gut ist.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    15 März 2008
    #10
    Na dann iss halt weniger oder kalorienarme Sachen. Ich habe Jahrelang geraucht und dann vor 3 Jahren aufgehört und bin immer noch so schlank wie vorher (jetzt sogar noch dünner). Mit dem richtigen Willen geht alles... Ich hab zwischendurch, wenn mich die Lust auf eine Kippe überfallen hat, halt eine Möhre oder Gurke oder so gegessen und irgendwann geht die Lust auf "irgendwas" zwischendurch auch vorbei. Also durchhalten!! Deine Gesundheit wirds dir danken...
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    17 März 2008
    #11
    Wenn rauchen so gut funktionieren würde, wieso gibt es dann soviele dicke Raucher?
    Rauchen macht meiner Meinung nach sogar dick! Wenn man erst gar net damit anfängt, nimmt man auch nicht zu.
    Mach Sport und such dir andere Beschäftigungen. Willst du wieder überall nach Zigaretten stinken? Man riecht des sofort, wenn ein Raucher den Raum betritt. Ausserdem nimmst du eventuell Krebs in Kauf, nur um dünner zu werden?
    Ich glaub du solltest mal umdenken! Viele Raucher wären froh, wenn sie es so schaffen würden wie du! Also bleib gesund, gewöhn dich erst ans Nichtrauchen, abnehmen geht auch als Nichtraucher wunderbar, alles step by step!
    Viel Erfolg!
     
  • Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    0
    nicht angegeben
    17 März 2008
    #12
    Doch fang wieder an zu rauchen! Damit tust du dir nur Gutes! Du gibts mehr Geld aus und nimmst vielleicht auch leichter ab weils ja ne Alternative zum Essen ist! Geniale Idee eigentlich!
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    17 März 2008
    #13
    Dicke Raucher gibts, weil halt häufig noch Bier dazu getrunken wird. Oder einfach allgemein viel gegessen wird. Trotz rauchens.

    Fakt ist aber, dass Nikotin ein Appetitzügler ist. Nikotin hat eine zentrale Wirkung. Bei manchen wird sie schneller erreicht als bei anderen.

    So Leute, und jetzt bitte nicht steinigen oder schlecht bewerten:tongue:

    Wenn du wirklich nur 2 Zigaretten am Tag verqualmst, dann qualm sie ruhig weiter. Du hast damit ja Erfolg und sprichst auch von Genuss. Echte Entzugssymptomatik hattest du ja auch nicht. Und da jetzt groß von gesundheitlichen Risiken anzufangen klingt übertrieben. Sie sind aber dennoch da, keine Frage.

    Aber bedenke folgendes: du isst jetzt nur mehr da du mehr Hungergefühl hast. Du hast vorher einfach weniger gegessen. also könntest du versuchen dich jetzt auch daran zu halten, oder einfach dein Leben etwas umstellen. Gesündere Ernährung und mehr Sport.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste