Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wieder depries

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von King, 4 Dezember 2004.

  1. King
    Gast
    0
    hey

    hab schon ma erzaehlt dass ich vermute dass ich von nem medikament "Roaccutan" depressionen bekommen hab.
    konnt den thread jetz aber nicht mehr finden, sry

    das isn medikament dass akne bekaempfen soll.
    ne nebenwirkung is, dass es depressionen hervorrufen kann, was natuerlich bei mir passiert is.
    in der regel sollten saemtliche nebenwirkungen kurz nach beenden abklingen.
    vor 5 monaten hab ich therpie mit mittelmaesigen erfolg beendet und war jetzt am donnerstag nochma bei der hautaerztin dies mir verschrieben hat.
    hat es total heruntergespielt und meinte es liegt an meinem Alter und sowas.
    bin mir aber sicher dass es daher gekommen is.
    hatte sowas furher auch net und habs waehrend der einnahme schon gemerkt dass ich oft gereizt und niedergeschlagen war.

    wollt jetz ma fragen was ich noch machen koennte.
    werd bald 17 und moecht eigendlich nicht dass es meine eltern erfahrn weil se sich sowieso schon genug sorgen machen.
    wenn ich jetz erstmal zum hautartzt geh, wuerde der das mit mir regeln oder evt eltern informiern?
    is mir auch etwas unangenehm druber zu reden und habs auch noch niemanden erzaehlt aus meinem umfeld.
    hab angst dass die leude mich dann fuer nen psycho halten oda so.

    oder habt ihr vielleicht noch andere ideen die mich weiterbingen koennten?


    waere sehr dankbar
    thx
    cU
     
    #1
    King, 4 Dezember 2004
  2. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    Ärzte unterliegen der Schweigepflicht, ohne dein Einverständniss gelangt da absolut nichts an die Öffentlichkeit.

    Ich würde da wieder zum Arzt gehen und das ganze schildern. Mag schon sein, dass man Depri Phasen in der Pubertät hat. Könnte ja auch sein, das dein Akne Medikament diese Phasen verstärkt hat oder.
    Aber ich bin kein Mediziener und kann daher nur Mutmaßungen aufstellen, also ab zum Arzt
     
    #2
    Rob19, 4 Dezember 2004
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir in der "Roten Liste" mal eben das Medikament angeschaut. Es gibt immer Nebenwirkungen wo man zwischen dem Sinn des Medikamentes und den Nebenwirkungen abwiegen sollte. Dies ist aber eher wichtig für dauerhafte Medikamenteneinnahme bei ernsthaften Krankheiten. Setz das Medikament aber trotzdem am Besten erstmal ab. Es sollte ja nichts sein was die Psyche beeinflusst. Es gibt genug andere Mittel, vor allem auch welche die von Außen wirken, die Du benutzen kannst. Schilder Deiner Ärztin einfach, dass Du mit dem Medikament nicht zufrieden bist und ein anderes möchtest. Lass Dich aber nicht abwimmeln!
     
    #3
    Doc Magoos, 4 Dezember 2004
  4. King
    Gast
    0
    abgesetzt hab ich es vor knapp 5 monaten!
    und weils bis jetzt nicht besser gewurden is, eher das gegenteil sogar, hab ich angst dass es nicht weggehn wuerde.

    heute zb...
    war im fitnesstudio, davor und danach gings mir gut.
    danach hab ich fuer die schule bischen gelernt, von da an ging meine stimmung runter, bis eben hab ich mich mit freunden getroffen, sonst hat das immer geholfen aber in letzer zeit bin ich auch da depri.
    wussten dann net wirklich was wa machen sollten und sind dann nach hause gegangen.
    jetz sitz ich zuhause vorm comp und mir gehts scheisse.

    also hatte sowas ja nie und kann das schlecht einschaetzen,
    wuerd jetzt nicht sagen dass es soo schlimm is, aber es zert halt.
    und wuerd immer haefiger in letzer zeit glaub ich


    wenn ich zu meinen hautartzt gehn wuerde, koennte der mir ueberhaupt helfen oder verwiesst der mich an nen anderen arzt?
    weil ich dann ja doch zu meinen eltern muesste.
     
    #4
    King, 4 Dezember 2004
  5. King
    Gast
    0
    und gilt schweigepflicht auch bei jugendlichen?
    also sind die ent verpflichtet eltern zu informiern?
     
    #5
    King, 5 Dezember 2004
  6. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    meines wissens gilt auch bei Jugendlichen die Schweigepflicht
     
    #6
    Rob19, 5 Dezember 2004
  7. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Schweigepflicht gilt generell. Aufgehoben werden kann sie nur mit Einverständnis des Patienten.
    Schilder doch mal die Momente wo Du Dich gut fühlst und vergleiche sie mal mit den anderen. Vielleicht gibt es ja Gründe für die Stimmungswechsel. Wenn Du das Medikament jetzt schon so lange abgesetzt hast, solltest du evtl. mal Deinen Hausarzt konsultieren. Der kann veranlassen, dass ein psychatrisches Gutachten erstellt wird. Musst Du aber keine Angst vor haben. Da behandelt Dich keiner wie ein Irrer. Das ist eher mit einem Bewerbungsgespräch in lockerem Umfang zu vergleichen. Ich hab selbst mal Praktikum auf der Psychatrie gemacht. Dort waren viele Patienten mit Depressionen. Einigen hat es schon gereicht sich damit einmal richtig vor einem Arzt zu konfrontieren.
    Manchmal sind Depressionen auch jahreszeitlich bedingt. Viele leiden ja unter der sog. Winterdepression.
     
    #7
    Doc Magoos, 5 Dezember 2004
  8. King
    Gast
    0
    also gestern wars schon wieder schlimm.
    glaub das wird in letzer zeit immer schlimmer...
    war aufm geb von freundin und war am anfang auch net schlecht.
    einiges getrunken und war sehr lustig und ploetzlich hats umgeschlagen und ich war sehr bedrueckt und wollt nur noch nach hause, musste aber aufn kumpel warten.
    hab sogar das gefuehl dass mich glueckliche menschen bedruecken.

    mitm alk hatte das aber glaub ich nichts zu tun denn war aehnlich auch ohne alk. hab sowas eigendlich nur am wochenende.
    ich schaetz ma das liegt daran dass ich in der woche keine zeit hab und immer beschaeftigt bin. arbeite 3 tage die woche fast dem ganzen tag, restlichen 2 geh ich zur schule.
    aber is erst die leetzen wochen so, dass es mir auch scheisse geht wenn ich mit freunden weg bin.
    frueher kam traurigkeigt/bedrueckung nur wenn ich zb am we nen tag zuhause war. jetz kommt es immer oefter und eigendlich egal was ich mache, ausgenommen in der woche.
    bin langsam am verzweifeln...
     
    #8
    King, 11 Dezember 2004
  9. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich würde evtl. auch mal in Erwägung ziehen, dass deine Depri-Phasen gar nicht von dem Medikament kommen. Vielleicht bist du überarbeitet, oder es läuft im sozialen Umfeld etwas nicht richtig? Kannst ja mal nachdenken, ob es einen Grund außer dem Medikament geben könnte...

    mfg
     
    #9
    banklimit, 12 Dezember 2004
  10. -dude-
    Gast
    0
    also bitte hör mir mal eben zu..
    ich hab mir auch tausend sachen eingeredet.. und meine depris waren sehr sehr stark auch..
    selbst als ich in griechenland bei meinen eltern war, der ort wo ich so glücklich sonst bin, selbst da kam es dann, weil grad da denkt man kurz, oh gott eignetlich ist alles so gut, aber ich hab da diese komische sache in mir drin..
    das sind gedanken, die kann man nicht von heute auf morgen abstellen!
    und es ist zu 99,9 % NICHT das medikament !!
    durch die gedanken wird dein ganzer körper gelenkt.
    neurosomatisch nennt man das. ich hab auch leider meinen herzrythmus dadurch durcheinander gebracht..
    jetzt ist wieder alles perfekt..
    was dich wirklich bedrückt kann schulstress, freundin usw sein. versuch den wirklichen grund zu finden warum du grad so offen für diese negativen gedanken bist!
    und sehe es als was ganz natürliches.. nicht als was schreckliches..
    wenn du hier und da die sachen bekommst, dann meide halt einfach erstmal diese plätze.. oder besser noch!
    im gegenteil! gehe dort hin.. und warte auf dieses gefühl.. sag dir so.. ich will jetzt wieder diesen zustand, damit ich ihm zeigen werde ich werd mit ihm fertig !! denk nie .. oh gott, es geht mir wie keinem anderen, niemand wird mich verstehen, all die glücklichen leute um mich herum..
    ich konnt lange zeit auch nicht ins kino gehen. da hab ich echt panik bekommen, total lächerlich, aber kann alles kommen.
    sorg dafür dass du dich wohl fühlst & komm von dem gedanken weg das medikament macht es mit dir !!
    ärzten vertraut man nicht.. hab auch keinem arzt geglaubt, wenn er mir sagte, sie bilden sich das alles echt nur ein. sie sind gesund usw..
    die gedanken machen einen krank.
     
    #10
    -dude-, 12 Dezember 2004
  11. King
    Gast
    0
    naja meine wichtigste frage is ja dann wie ich damit klar werde?

    das gefuehl zu bekommen is net alzu schwer,
    kommt ja wenn ich allein bin und unter freunden.

    also schulstress kann ich ausschliessen
    im gegensatz zu frueher is die schule recht locker, hab ja nur 2 tage die woche. und das arbeiten war vielleicht ne umstellung zu frueher, hab mich aber eigendlich dran gewoehnt und werd auch damit fertig.
    das einzige is vielleicht freundin... war ungluecklich verliebt. is ne laengere geschichte, hat sich eigendlich gelegt, hab zwar durch freunde noch ein wenig kontakt, aber nicht mehr viel.
    das is das einzige was ich mir vorstelln kann, das erste mal als es unter menschen schlimm war, war aufm geb von ihrer freundin, und sie war mit nem anderen da, vielleicht hat mich das runter gezogen.
    und jetz gings teilweise auch heiss her, natuerlich nur fuer andere.

    vielleicht sehn ich mich ja danach
    aber wie sollt ich das aendern koennen?
     
    #11
    King, 12 Dezember 2004
  12. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    wenn du das gefühl hast, du kommst alleine nicht damit klar, dann geh doch einfach mal zu einem arzt, dafür ist der ja da. der wird dich körperlich durchchecken und vermutlich nichts finden. lass dich ggf. zu einem psychiater/psychologen überweisen, diese leute können aufgrund deiner schilderungen mit hoher wahrscheinlichkeit sagen, woran es dir fehlt und wie du das problem bewältigen kannst. oft ist es ganz banal und gar nicht kompliziert.

    hauptsache du machst jetzt irgendwas was dich weiterbringt, sonst wirst du vermutlich immer unsicherer.
     
    #12
    banklimit, 13 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - depries
Lealove
Kummerkasten Forum
2 Mai 2015
6 Antworten