Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieder Schmerzen nach "Sex Pause"?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Kathi8822, 3 Dezember 2006.

  1. Kathi8822
    Kathi8822 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Also, ich weiß nicht ob meine Frage vielleicht etwas komisch klingt, aber vielleicht kann mir ja doch der eine oder andere seine Meinung darüber sagen.

    Ich bin erst ziemlich spät entjungfert worden (mit 23). Mein erstes Mal war nicht besonders angenehm, natürlich hatte ich auch Schmerzen, aber es war jetzt nicht so, dass ich es absolut nicht ausgehalten hätte. Etwa 2 Wochen später habe ich dann wieder mit meinem damaligen Freund geschlafen und irgendwie hatte ich gedacht dass es da schon wesentlich schöner sein wird. Leider war es das aber nicht. Ich hatte eigentlich wieder (fast) die gleichen Schmerzen wie beim ersten mal. Geblutet hat es übrigens beide Male, aber beim zweiten Mal sogar mehr. Ich vermute also dass mein Jungfernhäutchen vielleicht erst da richtig gerissen ist.

    Es gibt ja aber viele die berichten dass sie beim 1. Mal Schmerzen haben, die dann aber noch während des 1. Geschlechtsverkehrs weg gehen (wenn das Jungfernhäutchen endgültig gerissen ist??), was jetzt bei mir bei beiden Fällen nicht so war.

    Mein Problem liegt jetzt darin, dass ich mich kurz nach dem 2.Mal von meinem Freund getrennt habe (das hatte jetzt nichts mit dem Sex zu tun). Seither hatte ich also jetzt keinen Sex mehr, und das liegt nun auch schon wieder über ein Jahr zurück. Was glaubt Ihr, wie das jetzt ist, wenn ich denn mal wieder Sex habe? Wird es dann wahrscheinlich wieder genauso weh tun, oder vielleicht sogar mehr, wie es weh getan hätte, wenn das 3.Mal "kurz nach" dem 2.Mal passiert wäre?

    Ich habe ein wenig Angst dass es sogar beim nächsten Mal auch wieder bluten könnte. Aber ich meine, das Jungfernhäutchen wächst ja logischerweise nicht wieder zu, also wieso sollte es bluten? Oder meint Ihr dass da vielleicht trotz allem immernoch "Reste" sind, die bei den ersten beiden Malen nicht "zerstört" wurden?

    Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiter helfen, denn irgendwie macht mir das ein wenig Sorgen.... Ich hatte schon große Probleme damit, weil ich schon recht alt war, bei meinem ersten Mal, aber ich hatte zum Glück einen sehr verständnissvollen Freund, der mich da sehr unterstützt hat, und dadurch war es dann eigentlich kein Problem. Aber wenn ich jetzt wieder jemanden kennen lerne, dann ist es ja irgendwie trotzdem so, als wäre ich noch (fast) "Jungfrau"... und da fühl ich mich halt jetzt mit meinen 24 Jahren schon echt irgendwie schlecht...

    Ich wäre sehr froh wenn Ihr mir sagt was Ihr so drüber denkt, oder ob vielleicht sogar jemand Erfahrungen hat mit einem ähnlichen Fall?

    Grüße
     
    #1
    Kathi8822, 3 Dezember 2006
  2. Schmunzelfee
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey, mach dir mal nicht allzugroße Gedanken, ich denke, dass es sehr eng ist und das es eventuell etwas ziept wenn er ihr reinsteckt, aber zur Not gibts spucke, oder Gleitcreme oder? Wenn du feucht genug bist und in deinem fall denk ich wenn du angst hast kanns nicht feucht genug sein, dann wirds auch nicht weiter weh tun und bluten wird es überhaupt nicht mehr denk ich. Die letzten spurten des Jungfernhäutchens damals wurden wahrscheinlich mit der darauffolgenden Periode weggeschwemmt. Also kein Großalarm. Mach es euch dann schön wenns mal wieder so weit ist und wenn du dem jenigen vertraust, verkrampfst du dich auch nicht unwissentlich. Das ist nämlich der Grund warum 80% der Frauen schmerzen beim Sex haben vor allem beim ersten mal: Unsicherheit. Mein Vorteil oder Nachteil das kann man sehn wie man will, ist das mein Freund ziemlich gut bestückt ist deshalb hatte ich mit folgeschmerzen keine probleme. Hab ihn auch 7 Monate warten lassen^^ bis er ran durfte, aber dann war ich mir wenigstens sicher, mein erstes Mal war wunderschön. Und dein nächstes mal wird es sicher auch^^
     
    #2
    Schmunzelfee, 3 Dezember 2006
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    außer der tatsache, dass es bei dir geblutet hat und bei mir nicht, ist es bei mir genauso gewesen. ich war aber 24 beim ersten mal und mit demselben mann bin ich seitdem zusammen, und es hat nicht nur ein paar mal noch danach weh getan, sondern fast 1-2 monate. wir hatten aber auch eine fernbeziehung, bei der wir uns selten gesehen hatten.
     
    #3
    CCFly, 3 Dezember 2006
  4. kiwi13
    kiwi13 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    War bei mir auchso, ausser dass ich beim zweiten Mal nicht geblutet hab. Ich hatte immer wieder längere Pausen bevor ich wieder Sex hatte (also jetzt nicht wegem dem Sex, sondern aus anderen Gründen) und nach diesen hats auch immer wieder weh getan, wurde aber besser. Inzwischen ists nurnoch ein leicht unangenehmes Gefühl beim Eindringen, das aber gleich weg ist.
     
    #4
    kiwi13, 3 Dezember 2006
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ich kann zwar keinen Erfahrungsbericht liefern, aber ich würde dir raten, wenn du wieder einen Mann kennenlernst und mit ihm schlafen willst, erzähl ihm davon. Wenn du total nervös bist und dann vielleicht tatsächlich Schmerzen hat, weiß er gleich, was los ist. Dann kann er von Anfang an vorsichtig sein. Und wenn es ein "guter" Mann ist, wird er auch Verständnis zeigen. :zwinker:
     
    #5
    darkangel001, 3 Dezember 2006
  6. Kathi8822
    Kathi8822 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    Vielen Dank für eure Beiträge! Ist echt gut zu wissen, dass man mit solchen Problemen nicht absolut allein ist....:engel:
    War halt wirklich verunsichert. Bei den meisten ist es halt so, dass das erste mal oder viel mehr die ersten Male nicht so der Hit sind, aber dadurch dass man dann eben "normalerweise" relativ bald darauf häufiger Sex hat, wird es dann schnell besser. Wenn man eben bisher nur diese Erfahrung gemacht hat, dass es nicht so toll war, und quasi diese "Schwelle" noch nicht überwunden ist, wo es dann schön wird, dann ist das irgendwie doof, weil man sich eben irgendwie sagt "Naja, wenn's immer so ist, dann kann ich gern drauf verzichten".:wuerg: Aber zum Glück schreibt ja bisher jeder, dass es im Laufe der Zeit weg geht und von Mal zu Mal besser wird... das macht schon Hoffnung :smile: Oder gibt es hier auch jemanden bei dem es extrem lange gedauert hat bis das "Unangenehme" weg geht, oder bei dem es gar immernoch manchmal weh tut und einfach "nichts Berühmtes" ist??:geknickt:
     
    #6
    Kathi8822, 3 Dezember 2006
  7. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Ich kann mir vorstellen, dass es durchaus einfach an der Übung und der Technik liegt. Du darfst einfach nicht zu vorschnell sein und musst dir sehr viel Zeit lassen. Es muss ja nicht gleich bis zum Orgasmus kommen ... sondern so weit, wie es ohne Schmerzen (für dich erträglich) geht. Und im Laufe der Zeit weißt du einfach, wie du dich verhalten musst, damit es besser klappt. Und dann hast du auch deinen Spaß bei der Sache. :zwinker:
    Das wird schon gelingen, nur nicht zu viele wirre Gedanken machen. Einfach entspannen und drauf einlassen.
    Viele Grüße.
     
    #7
    Pianoman, 2 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzen Sex Pause
sanja
Das erste Mal Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
loveisinthebed
Das erste Mal Forum
19 Juli 2014
7 Antworten
CocoChanel21
Das erste Mal Forum
30 Juli 2013
11 Antworten