Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    3
    Single
    9 Dezember 2009
    #1

    wiederkehrende beule/schwellung im schambereich?!

    also ich hab da ein äußerst nerviges "problem"

    ich bekomme in ziemlich regelmäßigen abständen (2-3 monate) immer eine rote schwellung mit nem "eiterpickel" in der mitte. die ganze sache spielt sich im bereich der schambehaarung ab (nicht am penis) und kommt immer an einer anderen stelle (in einer geraden linie)

    also die schwellung ist am anfang als kleine rote leicht aufstehende fläche zu erkennen, die dann anwächst und in der mitte nen "eiterpickel" hat.
    ist äußerst druckempfindlich das ganze und lässt sich nach ca nem tag ausdrücken.
    nach dem ausdrücken geht die druckempfindlichkeit extrem zurück und schmerzt am nächsten tag gar nicht mehr. 2-4 tage später ist nur noch eine kleine rote stelle (beule?) zu sehen, die dann aber auch verschwindet.

    ansteckend ist es nicht, da meine freundin das noch nie hatte und ich mit ihr schon fast ein jahr zusammen bin.
    und von ihr hab ich es auch nicht, da ich dass schon vor der beziehung hatte.

    ich hab mal ein bisschen gegoogelt und bin auf die idee gekommen, dass es evtl mit dem rasieren zusammenhängen könnte?
    ich rassiere nämlich trocken mit nem e-rasierer, also könnte es dadurch iwie zu ner "entzüngdung" oder zu eingewachsenen haaren kommen?
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    9 Dezember 2009
    #2
    Hallo!

    Das sind wirklich eingewachsene Haare- hatte das auch schon öfters!

    Normalerweise kommt dann auch beim Ausdrücken des Eiterpickels ein (relativ langes) Haar zum Vorschein!

    Dagegen kann ein regelmäßiges Peeling helfen, bzw. zumindest die Häufigkeit verringern!

    Lg
     
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    103
    3
    Single
    9 Dezember 2009
    #3
    ne, hab da noch kein haar bemerkt (zu tief eingewachsen?)

    wie bring ich die raus?
    und gibts auch rasiertips für männer um das zu vermeiden? ^^
     
  • ülpentülp
    0
    9 Dezember 2009
    #4
    es ist ganz sicher ein eingewachsenes haar .. :zwinker:

    rausbringen? hm .. stecknadel.

    vermeiden? - mal nicht gegen den strich rasieren... und kleinste anbahnungen von pickelchen diese aufmachen.
     
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    103
    3
    Single
    9 Dezember 2009
    #5
    ok, ich hab da echt ein haar entdeckt, das genau aus dem "pickel" rausgewachsen ist.
    war aber nicht allzulang und sehr hell und dünn (deswegen wohl auch nie gesehen)
    habs rausgezupt (aua!) und hoffe ich habs mitsamt der wurzel erwischt...
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    9 Dezember 2009
    #6
    Abszess...
     
  • xManOwarx
    xManOwarx (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    103
    3
    Single
    9 Dezember 2009
    #7
    ähm und was ist da jetzt der unterschied, bzw wie schädlich ist das?
    ich habs ja nie an der gleichen stellen (zumindest nie hintereinander)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:37 -----------

    btw hab gerade mal mittels google die beiden genannten möglichkeiten verglichen (abszess und eingewachsenes haar)
    es sieht/sah ziemlich genauso aus wie die bilder bei eingewachsenen haaren und auf keinen fall so "ungesund" wie die abszess-bilder
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste