Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Khan
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #1

    Wieso bin ich so ein SCHEISS Kopfmensch...

    ... oft ist es ja gut ein Kopfmensch zu sein.. aber in meiner Beziehung.. mich macht das sooooooo fertig....

    Ich WEISS dass ich meine Freundin liebe, WEISS dass ich immer mit ihr zusammen sein will und alles für sie tun würde usw...

    Aber WIESO ZUR HÖLLE hab ich nicht so starke "Bauchgefühle" wie sie? WIESO? Ich will das auch!!!!

    Ich mein manchmal hab ich total intensives Gefühl im Bauch, das ist WUNDERSCHÖN, aber dann lange wieder NIX IM BAUCH! Und das macht mich traurig :frown:

    Sie sagt ich bin gefühlvoll und lieb aber ich hab Angst davor zu wenig Gefühle zu haben. Das macht mich voll traurig. Ich muss immer nachdenken, und das ist ja schon so shclimm..

    Wieso kann ich nicht einfach aktzeptieren dass ich sie liebe? Wieso fragt mein Kopf immer "Ist das das Mädchen dass du liebst?" und ich sage "JAA!!" zum 1000sten mal und ich WEISS dass es so ist weil ich ALLES für sie tun würde usw... aber

    WIESO BIN ICH SO EIN KOPFMENSCH?

    Denkt ihr das was ich beschreibe gibts bei mehreren Menschen? ist das normal? Es bringt mich jedenfalls voll down :frown: ich hab einfach soviel Angst gefühlskalt zu sein oder so......................!
     
  • Flora
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #2
    redets du über das gefühl im bauch wenn ihr euch küsst etc.???
    schalt deine ganezn gednaken+fragenm doch mal ab wenn du mit ihr zusammen bist. duw rist sehen du liebst sie echt und dann bekommste diese gefühle. mach dir echt einfach nicht so eine kopf über echt sinnlose sachen. klar gibt es noch mehr von solchen leuten aber ich gehör nicht dazu. sry.
     
  • Khan
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #3
    Ich beneide die Bauchmenschen... total aber ehrlich!

    Naja wenn ich sie Küsse sagt mein Kopf: "Huiiiiiii toll du küsst sie, wundervoll! Zeichen der Verbundenheit und der Liebe" so in die Richtung.

    Ich "fühle" immer mit dem Kopf, das ist ja das schlimme. Ich will aber nicht nur mit dem Kopf fühlen sondern AUCH MIT DEM BAUCH...

    Aber ich glaube fast dass manche Menschen einfach so sind wie ich dass sie mit dem Kopf fühlen, oder?
     
  • Flora
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #4
    stell dedn kopf halt mal ganz ab. denk an echt gar nichts und dann wirds schon kommen. vllt beneiden dich auch die bauchmenschen. ^^
     
  • Khan
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #5
    Ja aber ich hab deswegen so ein schlechtes Gewissen.. ich hab irgendwie Angst dass "Kopfgefühle" weniger wert sind als Bauchgefühle und so... weil ich will mal so richtig hart das Gefühl von Liebe IM BAUCH spühren usw.. das wünsch ich mir so sehr :frown:
     
  • Royal
    Royal (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    1
    Single
    24 Juli 2005
    #6
    ich fühle auch mit dem kopf...
    wenn man halt mal verarscht wurde... und das war bei mir der fall aber nicht zu knapp...dann ändert sich das..
    ...mh keine ahnung.. was man dagegen machn kann
     
  • büschel
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #7
    machsd Dir nicht schwer; solange Du nicht überwältigt bist; bist Dus nicht basta
    da hilft auch kopf ein- oder ausschalten nichts
     
  • User 11753
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #8
    Ich finde nicht, dass du versuchen solltest, deinen Kopf abzuschalten. Aber versuch mal, zu akzeptieren, dass deine Art, Gefühle zu empfinden, nicht schlechter ist als eine andere Art, Gefühle zu empfinden.

    Wenn das so ist, dann frag ich mich, was dich da fertigmacht?

    Woher willst du denn wissen dass ihre Gefühle stärker sind oder gar besser?? Du weißt doch gar nicht was ein anderer Mensch fühlt, du weißt immer nur was der andere darüber sagt. Da kann man nichts vergleichen.

    Selbst wenn das ein Zeichen dafür wäre dass du sie weniger liebst als sie dich (muss nicht so sein, muss auch nicht falsch sein), kannst du es doch nur so akzeptieren wie es nunmal ist.

    Wenn du tatsächlich so ein Kopfmensch wärst, würdest du feststellen, dass deine Situation entweder nicht schlimm oder durch Gedankenkreisel nicht verbesserungsfähig ist. :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste