Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso eigentlich Minipille?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von HappyMiri, 10 Oktober 2005.

Stichworte:
  1. HappyMiri
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Single
    Die meisten Mädchen bzw. Frauen nehmen ja die Mikropille.
    weshalb gibt es überhaupt die Minipille?Und wieso verschreiben die Frauenärzte den einen Mikropillen und den anderen Minipillen?? :grrr:
    Versteh ich irgendwie nicht?
    Weiß jemand die Antwort, würd mich echt mal interessieren.

    Danke
    @happy
     
    #1
    HappyMiri, 10 Oktober 2005
  2. kLio
    Gast
    0
  3. HappyMiri
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    Single
    Ja, aber wie entscheidet der Arzt ob eine Minipille oder eine Mikropille in Frage kommt??!!das muss doch von irgendwas abhängig gemacht werden!!!!!
     
    #3
    HappyMiri, 10 Oktober 2005
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, keine AHnung ehrlich gesagt, aber wenn man die Mikropille (enthält Östrogen und Gestagen) nicht verträgt, kann es sein dass man die darin enthaltenen Östrogene nicht verträgt. da wäre die Minipille eine Alternative, da diese nur Gestagen (oder verwechsel ich das jetz? :ratlos: ) enthält.

    was für nebenwirkungen die Östrogene jetz konkret auslösen, müsst ich jetz auch nachlesen...also, versuch´s mal mit der Suchfunktion.
     
    #4
    f.MaTu, 10 Oktober 2005
  5. kLio
    Gast
    0
    Wieos entscheidet der Arzt, dass die eine Frau die Belare bekommt, die nächste die Valette und 'ne andere die Minisiston? Mikropille ist auch net gleich Mikropille
    Ganz einfach - wiel die jeweiligen Eigenchaften zu der einen oder anderen oder jenen Frau besser oder schlechter passen.
    Gibt nunmal verschiedene anforderungen an die Pille...
     
    #5
    kLio, 10 Oktober 2005
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Die Minipille ist besonders für die Frauen gedacht, die die Mikropille nicht vertragen.

    Was ja ab und an der Fall sein kann.
    Der Arzt entscheidet dann anhand von verschiedenden Nebenwirkungen die eventuell auftreten, das seine Patientin vielleicht mit der Minipille besser dran ist.
    ODer wenn schon bestimmte Faktoren bei ihr Vorliegen, wie bestimmte Krankheitsbilder u.ä. die mit der Mikropille nicht vereinbahr wären.

    Auch ist die Minipille eine hormonelle Verhütungsmethode für Frauen die gerade erst entbunden haben.
    Wenn Mütter ihre Kinder stillen können die Wirkstoffe der Mikropille sich über die Muttermilch negativ aufs Kind auswirken, bei der Minipille ist das, aufgrund der geänderten Zusammensetzung, nicht der FAll

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 10 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eigentlich Minipille
MagicLove
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Mai 2016
17 Antworten
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Februar 2016
41 Antworten
nuomi
Aufklärung & Verhütung Forum
12 März 2016
25 Antworten