Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso Frauen keine netten Männer lieben...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dr. Fummel, 2 Februar 2005.

  1. Dr. Fummel
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Wie viele verzweifelte Männer gibt es da draußen, die sich selbst
    als nett, verständnisvoll und zärtlich einstufen und trotzdem Sonntagabend
    alleine vor dem Fernseher sitzen und ihrem Vorbild Kai Pflaume (ein
    augenscheinlich netter, verständnisvoller aber auch ein Frauentyp) die Frage
    ihres Lebens stellen: "Warum will mich keine Frau?"

    Bevor ich das beantworte, definieren wir mal die typischen Merkmale eines Mr.
    Nice Guy. Nur damit sich auch die Männer wiedererkennen, die sich morgens in
    grenzenloser Selbstleugnung mit einem Poster von Sylvester Stallone vor dem
    Badezimmerspiegel rasieren. Du hast in Deinem Freundeskreis Unmengen von
    hübschen, intelligenten Frauen, von denen Du jede einzelne irgendwann einmal
    begehrt hast. Jede dieser Frauen hat Dein Geständnis - vorgetragen in einem
    edlen italienischen Restaurant , in der Hand ein Strauss mit 1.000 roten Rosen
    (mindestens!) - folgendermaßen quittiert: "Du bist echt ein netter Kerl und
    ich habe Dich wahnsinnig gern, aber nur als Freund".

    Und weil Du so ein echt netter Kerl bist... hast Du Dich der Bitte "Lass uns
    doch weiterhin Freunde bleiben, ja?" gebeugt, statt der Schlampe Dir gegenüber zu sagen, dass sie für das teure Essen wenigstens einmal die Beine breit machen könnte.

    Zum Beispiel so, wie sie es für ihren monatlich wechselnden Idioten von Freund
    tut, der sie mindestens zweimal die Woche verprügelt und außerdem mit ihrer
    besten Freundin fremdgeht. Woher Du das weißt? Du bist schließlich ihre
    Telefonseelsorge. Deine Nummer ist bei Deiner Freundin ganz oben auf den
    Schnellwahltasten ihres Telefons gespeichert. Natürlich unter "Oma" oder
    "Tanja", denn die südländischen Macker, mit denen sie derzeit herumhängt, sind rasend eifersüchtig. Meistens ruft sie nachts um 3 an, wenn das Veilchen
    gerade frisch blüht und sie ungeachtet dessen noch vor 5 Minuten
    Versöhnungs-Sex mit ihm hatte. In schöner Regelmäßigkeit stößt sie Dir mit
    "Wenn er doch nur ein bisschen so wäre wie Du!" die verrostete Nagelfeile
    tiefer ins Herz, während sie Dir Dein C & A-Hemd mit wasser- und
    waschmittelfester Wimperntusche verschmiert.

    Ein bisschen so wie Du? Mädel, hier sitzen 100%, warum bekommst Du das nicht in Deinen dummen blonden Schädel? Trotzdem wartest Du, denn Du bist Dir ganz sicher, dass sie irgendwann dieses muskelbepackte Wanzenhirn abschießen und merken wird, dass DU der Richtige bist. Ja, und die Zeit gibt Dir in einem Punkt recht: eines Tages steht sie vor Deiner Tür und heult, bis sich Dein Laminatboden wellt. Er ist weg, durchgebrannt, ein Arsch der nur mit seinem Schwanz denken kann und Du hättest ja so recht gehabt und überhaupt. Du bist sozusagen seit Jahren bereit zur Übernahme und krempelst schon die Ärmel hoch, da sagt sie plötzlich "Du, Dein Freund, der Sebastian.. ist der eigentlich noch solo?". Und in genau dem Moment wünscht Du dir die Hexenverbrennung zurück.

    Aber weil Du ein echt netter Kerl bist....

    bist Du ihr Trauzeuge, wenn sie nächste Woche Sebastian heiratet.

    Deine Exfreundinnen, die sich für kurze Zeit in einem Anfall von Mitleid (und
    weil barmherzige Hilfsorganisationen gerade "in" waren) in Dein Leben verirrt
    haben, reden ausnahmslos nur Gutes über Dich. Und zwar, dass Du zärtlich,
    verständnisvoll und ein guter Zuhörer bist und immer für sie da warst, wenn
    sie Dich brauchten. Und dass Du natürlich der beste Partner bist, den eine
    Frau sich wünschen kann. Doch den Satz "Du bist mein bester Kumpel und der
    einzige, der mich wirklich versteht!" hast Du so oft gehört, dass Du
    inzwischen das Copyright darauf haben müsstest. Auf die Frage, warum sie Dich dann verlassen haben, sagen sie, dass sie es selbst nicht wissen und es
    wahrscheinlich irgendwann bereuen werden... Alle Welt denkt jetzt, dass Du
    eine riesengroße Niete im Bett bist. Du bereust, dass Du in eurer Beziehung
    deine Sado-Maso-Fesselphantasien aus Rücksichtsnahme nicht ausgelebt hast.

    In der Disco führst Du oft lange und ernste Gespräche mit Frauen. Du hast
    Ihnen nach einer hitzigen Tanzphase ein Glas Wasser gereicht und Ihnen
    Komplimente über ihre Ausstrahlung und ihre Ohrringe gemacht. Jede ist
    beeindruckt von Deiner Intelligenz, Deinem Wissen, Deinem Humor und Deiner
    zurückhaltenden Art. Sie freut sich über Dein Interesse an dem was sie tut und was sie bewegt. Alle anderen Männer, die sie sonst ansprechen würden, seien nämlich nur auf das Eine aus. Wenige Minuten später verlässt sie mit dem dubios aussehenden Typen, der eure Unterhaltung mit den Worten "Du hast einen geilen Arsch! Kommst Du noch mit zu mir?" unterbrochen hat, die Disco.

    Aber weil Du ein echt netter Kerl bist... läufst Du ihr hinterher und wartest
    vor dem baufälligen Plattenbau in einer Gegend, in der Du nichtmal einer
    80jährigen Nonne über den Weg trauen würdest, dass sie wieder heraus kommt. Im Morgengrauen verlässt sie mit verheultem Gesicht und zerrissenen Klamotten panikartig das Gebäude. Du begleitest das zitternde Häufchen Elend nach Hause und sie verspricht dankbar, sich bei Dir zu melden. Ca. 7km Rückweg vergehen, bis Dir klar wird, dass ihr eure Telefonnummern gar nicht ausgetauscht habt.

    Du hast Dich wiedererkannt? Du sitzt vor dem Bildschirm und rufst seit 10
    Minuten "Ja, genau! Aber WARUM ist das so?"

    Grund 1: Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören
    kann wie Du, ist selten. Und das ist Dein Todesurteil, denn um es mal mit den
    Worten einer Bulemikerin auszudrücken: "Ich esse nie dort wo ich kotze". Das
    heißt für Dich, dass sie zwar gerne ihre Sorgen bei Dir ablädt, sich ihren
    Spaß aber woanders und nicht bei Dir - ihrer seelischen Müllhalde - holen
    wird.

    Grund 2: Nette Männer sind langweilig. Sie verbreiten nicht dieses prickelnde
    Versprechen eines aufregenden Marlboro-Man-mit-Drei-Tage-Bart- Abenteuers. Frauen sind Pferdeflüsterinnen; sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf dem Pony-Karussel reiten.

    Grund 3: Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen
    jemand die Entscheidung abnimmt. Männer wie Du, die Ihnen alle Wege offen
    lassen und ihnen signalisieren "Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde
    all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" werden
    leider auch irgendwann fragen müssen "Äh...Wo willst Du hin?" wenn ihre
    Angebetete mit dem Kerl abzieht, der ihr sagt "Du willst mit mir ins Bett,
    gibs zu!".

    Grund 4: Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem grossen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. (+) und (+) stoßen sich nun mal ab. Was bedeutet das also für Dich?

    Werde ein rücksichtsloses Arschloch, dem die Gefühle einer Frau völlig an den
    Sackhaaren vorbeigehen.

    Aber weil Du ja ein echt netter Kerl bist... wirst Du weiterhin Deiner Linie
    treu bleiben und darauf hoffen, dass sich irgendwann die physikalischen
    Gesetze ändern..............
     
    #1
    Dr. Fummel, 2 Februar 2005
  2. playme
    Gast
    0
    gibts doch schon oder?
     
    #2
    playme, 2 Februar 2005
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wollt ich auch grad sagen.Mit ziemlich demselben Titel.
     
    #3
    Chabibi, 2 Februar 2005
  4. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    ist doch so?!

    zumindest hats was wahres
     
    #4
    User 28689, 2 Februar 2005
  5. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    langsam kann ich diesen unglaublichen schwachsinn echt nicht mehr sehen.
    vielleicht sind die genannten männer einfach nur häßlich und merkens nicht?

    sorry, aber das mußte mal raus.
     
    #5
    klärchen, 2 Februar 2005
  6. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    wie definiert sich "häßlich"? und wenn Frauen so oberflächlich sind, wieso wundert ihr euch dann, wenn ihr immer auf chauvinisten reinfallt?
     
    #6
    User 28689, 2 Februar 2005
  7. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Haha, geniaaaaaal dere Text, den speicher ich mir als PDF ab! Von wegen Fünkchen Wahrheit. Das ist ein Strohfeuer :bier:
    wo wir grade bei Sprüchen sind:

    Die Erschaffung des Weibes

    Brahma, Schöpfer allen Lebens,
    Saß und sann im Weltenmai,
    Sann und grübelte vergebens,
    Wie das Weib zu schaffen sei.

    Denn, als er den Mann erschaffen,
    Hatte seine Meisterhand
    Alle festen, alle straffen
    Elemente schon verwandt.

    Wie das neue Werk beginnen,
    Da kein Stoff mehr übrig war?
    Erst nach langem tiefem Sinnen
    Ward´s ihm endlich offenbar.

    Und er nahm der Blumen Sammet
    Und den frommen Blick des Reh´s
    Und die Glut, die lodernd flammet,
    Und den kalten Hauch des Schnees.

    Nahm den schlanken Wuchs der Gerte
    Und des Windes Flattersucht
    Und des Diamanten Härte
    Und die Süßigkeit der Frucht.

    Nahm den zarten Schmelz vom Laube
    Und den Flaum vom Vogelkleid
    Das Gegirr der Turteltaube
    Und des Tigers Grausamkeit;

    Und vom morgendlichen Rasen
    Nahm er die Tränenflut des Taus
    Nahm die Furchtsamkeit des Hasen
    Und die Eitelkeit des Pfaus;

    Nahm vom Schilfe das Gezitter
    Und des Vollmonds schwellend Rund
    Und des Sonnenstrahles Flitter
    Und des Hähers Plappermund.

    Nahm der Kletterpflanze Schlingen,
    Nahm der Schlange Wellenleib,
    Und aus allen diesen Dingen
    Schuf der Weltenherr das Weib.

    Und dem Manne zum Genossen
    Gab er es mit güt´gem Sinn;
    Doch bevor ein Mond verflossen,
    Trat der Mann vor Brahma hin.

    Und er sprach: „Oh, Herr, das Wesen,
    Daß du mir so gnadenvoll
    Zur Gesellschaft hast erlesen,
    Macht mich elend, macht mich toll.

    Ach, es plappert Tag´ und Nächte,
    Raubt mir Schlaf und Zeit und Ruh´,
    Fordert viel, doch nie das Rechte,
    Stört und quält mich immerzu.

    Es vergiftet mir mein Leben,
    Es zertrümmert mir mein Glück;
    Du, der mir das Weib gegeben,
    Großer Brahma nimm´s zurück!“

    Brahma tat nach seiner Bitte;
    Doch nach einer Woche schon
    Trat der Mann mit raschem Schritte
    Wiederum vor seinen Thron.

    „Herr“, so sprach er scheu beklommen,
    „Meines Jammers dich erbarm´!
    Seit mir das Geschöpf genommen,
    Ward mein Leben leer und arm.

    Ach gedenken muß ich täglich,
    Wie dies Wesen tanzt´ und sang,
    Wie´s mich ansah herzbeweglich
    Und mit weichem Arm umschlang.

    Die geschmeidig sanften Glieder
    Und das liebliche Gesicht
    Brahma gib das Weib mir wieder,
    Meines Lebens Lust und Licht!“

    Brahma stillte sein Verlangen;
    Doch drei Tage kaum danach
    Kam der Mann mit bleichen Wangen
    Abermals zurück und sprach:

    „Sieh´ mich Herr voll bittrer Reue!
    Ach ich war ein blinder Tor;
    Seit das Weib mir ward auf´s neue,
    Bin ich ärmer als zuvor.

    Niemals wieder mich betrügen
    Wird ihr Lächeln und ihr Kuß
    Winzig klein ist das Vergnügen,
    Riesengroß ist der Verdruß.

    Ach mir blieb kein Hoffnungsschimmer;
    Drum erhör´ mich, großer Gott:
    Nimm das Weib mir ab für immer!“
    Brahma rief: „Bin ich dein Spott?

    Scher dich heim! Für deine Klagen
    Bleibt mein Ohr fortan verschanzt;
    Lern´, so gut du kannst ertragen,
    Was du nicht entbehren kannst!“

    Traurig schlich der Mann von hinnen,
    Und im Wandern seufzt er bang:
    „Großer Brahma, nicht entrinnen
    Werd´ ich meinem Untergang.

    Was du mir heraufbeschworen
    Durch das Weib, verschmerz´ ich nie:
    So und so bin ich verloren -
    Mit ihr und auch ohne sie.“

    (nach einer indischen Legende)
     
    #7
    gad-jet, 2 Februar 2005
  8. Moros
    Moros (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Die Story ist ein alt, aber zum Teil wahr...

    Passt größtenteils zu mir... hab letztes Jahr einer Freundin geholfen.. hab ihr zugehört, sie aufgebaut.. dann schließlich "Ich hab dich wirklich seehr gerne.. aber.. nur Freunde.. ok?" :geknickt:

    Ich hör in letzter Zeit immer wieder von Frauen wie nett, lieb und einfühlsam ich bin.. und neulich noch von einer Freundin dass halt Frauen oft auf Machos reinfallen.. und schließlich die Frage von nem Freund was mir denn das "Nett-Sein" bisher eingebracht hat...

    Tja.. da hab ich wohl Pech.. entweder ich verhalt mich wie ein Idiot und behandele ne Frau schlecht, hab aber damit eine oder ich behandle eine Frau mit Respekt.. und.. na ja.. eigentlich hab ich keine die ich so behandeln könnte, da ja alle nicht mehr als Freunde sein wollen.. :frown:


    hm.. Ich bin häßlich? :frown: daran hab ich noch nicht gedacht :cry: da nimmt man extra 25kg ab und dann.. :flennen:
     
    #8
    Moros, 2 Februar 2005
  9. Dr. Fummel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    Und das allerschlimmste ist, das wenn man ein lieber netter Mann ist und deswegen keine Frau bekommt,und es dann mal auf die "Arschlochtour" versucht, erwischt man immer zufällig eine Frau, die nicht darauf anspringt und die einem dann vorwirft was für ein Idiot man doch ist.
     
    #9
    Dr. Fummel, 2 Februar 2005
  10. Muli83
    Muli83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dann SEI weiterhin so, wie du bist, aber setz dir Grenzen ..
    Dass sich "gute Freundinnen" bei dir Ausheulen bedeutet ja nicht, dass du zum Arschloch werden musst .. Sei immer nett und du selbst, aber setz dir Grenzen, oder sag einfach mal "selber schuld" ..

    Ich persönlich habe es geschafft auch ohne Arschloch zu sein .. einfach zu sich selbst stehen und seine eigene Meinung vertreten!
     
    #10
    Muli83, 2 Februar 2005
  11. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    ist mir auch schon passiert :zwinker:

    ne, einfach nicht den Kummerkasten spielen und passt. Probleme der anderen kann man schon anhören, aber man muss es nicht übertreiben!
     
    #11
    Rob19, 2 Februar 2005
  12. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    halt den text irgendwie für schwachsinnig und überzogen.
    erstens isses total verallgemeinert dass frauen nur auf deppen stehen und sich gern scheisse behandeln, bzw kommt es so rüber als ob jeder 2te mann seine frau/freundin total scheisse behandelt.

    ausserdem is man(n) selber schuld wenn er sich den ganzen tag die scheisse von irgendwelchen heulenden frauen anhört anstatt sich mal um den eigenen krempel zu kümmern. soll nicht heissen dass man nicht mehr normal miteinander reden kann, aber deswegen muss man noch lange nicht dauernd den seelsorger spielen.
     
    #12
    summerfeeling, 2 Februar 2005
  13. Dr. Fummel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    Ich steh auch weiterhin zu meiner Überzeugung kein Arschloch zu sein. und ich denke auch das es mädels gibt die auch wirklich jemand ehrliches suchen und nicht irgendwelche möchtegernmachos die sich doch eigentlich nur lächerlich machen.
    Das Problem ist einfach das wenn man ein zu guter Mensch ist, schnell jemand anderem verzeiht wenn er/sie mal scheiße gebaut haben und gerne für andere da ist und auch was für sie tut, das es eben einfach viele ausnutzen. Sie machen das vielleicht noch nicht mal absichtlich-aber auf irgendeine weise tun sie es.

    Aber da sollte man dann wohl wenn man wirklich aus Überzeugung ein guter Mensch ist drüberstehen und sich denken das man irgendwann mal den richtigen mensch kennenlernt der genau das an einem schätzt und einen nicht ausnutzt. Und wenn man den Mensch gefunden hat dann braucht man auch nicht mehr die ganzen unnötigen Freunde mit denen man sich doch bloß abgibt weil man keine Lust hat alleine rumzuhocken. Zu richtig guten Feunden sollte man natürlich weiter halten-aber mal ehrlich-wieviel wirklich gute freunde hat man schon. Ich meine keine guten freunde im Sinn das wenn man sie auf ein Bier einläd das sie dann immer dabei sind-ich mein wirlklich richtige Freunde.
     
    #13
    Dr. Fummel, 2 Februar 2005
  14. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Also abgesehen davon, dass ich die beiden Texte klasse finde, bemitleide ich euch und zwar nicht weil ihr keine Frau abbekommt, sondern weil ihr euch wohl dann nicht genug bemüht. Dann fragt sie halt wieso es nicht zu mehr reicht! Oder ihr seid nur auf *** aus, lustiger weise spühren dass die Frauen ziehmlich sehr gut meistens was ihr wirklich wollt. Und vor allem geht net so verkrampft ran!!!
     
    #14
    Bikkje, 2 Februar 2005
  15. Moros
    Moros (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Da kann ich nur zustimmen.. Ich möchte mich nicht ändern.. Ich bin wie ich bin, ein zu netter ehrlicher Typ. Mir ist klar das mich einige ausgenutzt haben und vielleicht noch werden. Aber soll ich deswegen zum Idioten mutieren, Frauen anlügen und verarschen? Nein..

    Als ich meine Bekannte fragte wie es ihr geht und sie mir, vollkommen am Boden zerstört, mitteilte was ihr damaliger Freund wieder verbrochen hat, hätte ich sie stehen lassen können... aber das konnte ich nicht, dazu bin ich eben zu nett und hilfsbereit. "Selber schuld" stimmt... aber wenigstens konnte ich ihr etwas helfen..
    OK.. als sie kürzlich wieder ein Problem hatte, konnte ich, ohne das sie ein Wort gesagt hat, erraten was das Problem ist. Meine Intuition ist eben sehr gut.. Ich konnte ihr wieder etwas helfen..
    Was hab ich davon? Bis auf das Gefühl ihr geholfen zu haben nix. tja.. ich bin eben "Selber schuld"..
    Ich hätte sie in beiden Fällen nicht wegschicken können..
     
    #15
    Moros, 2 Februar 2005
  16. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Genauso ist es @ Moros und das ist auch gut so. Wir wollen schließlich auch hilfe von den Frauen haben und uns verlassen können. Es bringt sehr viel wenn man geholfen hat. Ich zum beispiel kriege dann immer ein gefühl der zufriedenheit und glückseeligkeit ich freu mich immer für andere meist sogar mehr als für mich selbst. :smile:
     
    #16
    Bikkje, 2 Februar 2005
  17. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    haribob: sorry für den ausbruch. es geht auch gar nicht so ums häßlich sein an sich. der kerl könnte auch einfach nur zu blöd, zu ungeschickt, zu langhaarig, zu schlecht angezogen, zu blond, zu geizig, zu großfüßig...(die liste kann beliebig mit von der jeweiligen frau als unvorteilhaft eingeschätzten attributen fortgesetzt werden) sein.

    es können alle möglichen eigenschaften sein, die ihr missfallen. aber "zu nett" gibt es einfach nicht. und ein kerl, der aus irgendeinem grund von mädels verschmäht wird (was meist eh nur damit zu tun hat, weil er erstmal SELBER vollkommen oberflächlich ist und nur die attraktivsten frauen überhaupt in betracht zieht, soviel dazu) und sich folglich als zu nett einschätzt ist eben nicht nett sondern unendlich arrogant. wer sowas von sich denkt, kann überhaupt nicht nett sein. und wer so blöd ist, zu glauben, dass frauen lieber schlecht als gut behandelt werden, der hat auch nen schatten.

    ich habe übrigens einen dieser netten männer, informatiker, ruhig, zurückhaltend, lieb, weich etc. ich bin voll auf ihn abgefahren. und da ergibt sich eine diskrepanz zu euren erfahrungen. und ich kann dir sagen, worans liegt. bei den ach so netten, einsamen typen hier wäre ich wahrscheinlich schlicht und einfach durchs optische sexy-raster gefallen.

    und da kann ich nur sagen: selber schuld. :tongue:

    ich sollte solche threads einfach ignorieren...ich kann einfach nicht...jemand ne beruhigungstablette dabei?
     
    #17
    klärchen, 2 Februar 2005
  18. monte0815
    Gast
    0
    quark!

    Was sollen denn die Männer denken, wenn Frauen ständig kommen und sich aus folgendem Pool bedienen:

    - Du bist echt supersüss und nett,
    - netteste kumpel den man sich wünschen kann,
    - bist zu nett -- Beziehung würde das kaputtmachen
    - bla bla bla....

    Wenn sich die netten Kumpels ständig ansehen müssen, wie sich ihrer angehimmelten Frauen bei ihnen ausheulen, dass MRX Oberarschloch fies zu ihnen war... und sie jedesmal sehen wie die Frauen wieder aufs neue auf die FIESEN kerle reinfallen - dann stellt man sich vielleicht doch die Frage ob man nicht zu nett ist.

    Natürlich gehen die FIESEN Kerle anders auf Frauen zu. Sie sind selbstbewusster und was soll Ihnen passieren...ist ja meist ey nur für 1-2 nächte..aber dennoch kommts bei den frauen an... sie werden weiterhin erfolg haben und der andere immernur der nette kumpel.

    Würden die Frauen die wahrheit sagen, vielleicht du bist überhaupt nicht mein typ - oder dem mann einen eindeutigen hinweis geben - Warum sie nicht auf ihn stehen - oder vielleicht warum keine "attraktive Frau" auf ihn stehen wird...aber nein....allein was kommt ist.... ich mag dich und du bist einfach zu nett!

    Theoretisch kennt es jeder mann.... hat es sogar selbst erlebt.... nagut und wer nicht findet sich dann sicher auf er seite der FIESEN Männer wieder...

    gn8
     
    #18
    monte0815, 2 Februar 2005
  19. Moros
    Moros (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit dem "zu nett" habe ich mir nicht selbst ausgedacht oder eingeredet. Das haben mir die Frauen selbst gesagt.

    - Du bist nett und lieb
    - Du bist sehr nett und einfühlsam
    - Du bist.......

    und warum wollten sie mich nicht? Ich war zu einer Beziehung bereit. Ich war ehrlich. Ich war nicht dumm oder plump. Oberflächlich war ich auch nicht. Ich gehe nicht nur nach dem Aussehen. Ich versuch jemandem mit dem passenden Charakter zu finden.. Arrogant.. das hab ich noch nie von einer Frau bezüglich meines Charakters gehört..


    @klärchen Ich weiß nicht was du hast.. du siehst wirklich gut aus und wärst garantiert nicht durch mein "Raster" gefallen.. Die letzte Frau bei der ich es ernsthaft versucht hatte war dir sehr ähnlich..
    Mir ist klar das eine Frau sich nicht gerne schlecht behandeln lässt... Aber ich habe es erlebt das eine Frau sich 6 Monate lang schlecht behandeln hat lassen. Erst dann hat sie eingesehen dass ihr Freund sich nicht ändern lässt. Leider hab ich ähnliches schon öfters erlebt/gehört.
    Du hast jemanden Lieben gefunden, dazu gratuliere ich dir und hoffe das es nie enden wird.
     
    #19
    Moros, 2 Februar 2005
  20. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Das stimmt natürlich schon, meine jetztige Kollegin lass ich auch nur bei mir ausheulen, damit ich mich dann im Gegenzug auch bei ihr ausheulen kann. Wenn man vorher noch nie so jemand hatte, tut das schon gut. Aber wenn man nur noch solche Kolleginnen hat, kann ich mir gut vorstellen, dass man sie irgendwann gerne alle zum Teufel schicken würde...
     
    #20
    gad-jet, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen keine netten
nachdenklich94
Kummerkasten Forum
23 November 2016
9 Antworten
Dalmatiner
Kummerkasten Forum
19 April 2016
58 Antworten
Test