Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso ist das so???

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von sunshingirl, 18 Juni 2010.

  1. sunshingirl
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo an alle,

    habe da mal eine Frage, und zwar habe ich an mir festgestellt, das ich unheimlich Feucht werde wenn ich meinen Guten oral verwöhne. Dabei hat er mich noch nicht mal angefasst, (das mag ich dann nicht, weil mich das dann ablenkt von der Sache).

    Natürlich werde ich auch feucht wenn wir ganz normalen Sex habe, aber beim Oralverkehr ist es, finde ich jedenfalls, richtig Nass. :eek:



    Was mir noch aufgefallen ist, das es Phasen gibt, da bin ich richtig Süchtig danach , es ist ein wunderbares Gefühl ist meinen Guten so richtig in der Hand (..im Mund) zu haben, das ich es Steuern kann wann er kommt, und er so richtig abgeht .

    Geht es euch auch so?

    Muß dazu sagen, das so richtig "blasen", das mache ich erst seit einem halben Jahr, auch bis zum Schluß, früher habe ich es ab und zu mal gemacht aber dann immer nur kurz.
     
    #1
    sunshingirl, 18 Juni 2010
  2. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Halte ich jetz für relativ normal, wenn man (frau) blasen mag :ratlos:
    Ist bei mir auch so
     
    #2
    User 68557, 18 Juni 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Na ja es lässt dich eben nicht kalt und das finde ich auch ziemlich normal. :zwinker:
     
    #3
    krava, 18 Juni 2010
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich werd nur mäßig feucht, wenn ich mich dem penis widme. beiim lecken und mit der hand werd ich schon sehr feucht, auch mehr als bei gv.
     
    #4
    CCFly, 18 Juni 2010
  5. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Lustigerweise (naja, kann man geteilter Meinung drüber sein...) steht meine Freundin eher nicht so aufs blasen und macht es auch nicht bis zum Schluss, wird aber auch ziemlich oft ziemlich feucht dabei; da muss ich mich teilweise, wenn ich aktiv versuche, sie zu stimulieren, sehr anstregend, um ein vergleichbares Ergebnis zu produzieren.

    Ich könnte jetzt Vermutungen und Spekulationen anstellen, warum das so sein könnte, aber ich beschränke mich anlässlich des Tages mal auf ein einfaches "Ich glaube, Frauen sind so." und denke weiter über Schiedrichterleistungen nach.
     
    #5
    many--, 18 Juni 2010
  6. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Wenn du's gern magst, macht es dich vielleicht auch selbst ungemein an.

    Bei mir ist's zumindest so :grin:
     
    #6
    User 85918, 18 Juni 2010
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Als Frau ist man ja nicht nur erregt, wenn der Mann sich mit uns aktiv beschäftigt, oder?
    Dem Partner Lust bereiten, ein gewisses "Machtgefühl und/oder die Vorfreude auf kommende sexuelle Dinge lassen halt schon mal die Pussy feucht oder gar nass werden.

    Ich finde, man muss nicht alles immer (sexuell) hinterfragen oder nach medizinischen, psychischen, wissenschaftlichen oder sonstigen Gründen suchen warum und weshalb die Drüsen mal mehr oder weniger Vaginalsekret absondern.
    Einfach als gegeben hinnehmen, an der Tatsache (vielleicht auch gemeinsam mit dem Partner) Freude haben und alles wunderbar genießen, was einem so beschert wird, denn ich denke nicht, dass du und deiner Freund die Feuchte als störend empfindet.

    Wünsche weiterhin viel Spaß beim Blasen oder sonstigen sexuellen Aktivitäten mit all den Körperflüssigkeiten, die dazu gehören.
     
    #7
    munich-lion, 18 Juni 2010
  8. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.243
    Verliebt
    Finde ich auch völlig normal, man ist ja auch im Mund erregbar, ansonsten würde einem ja auch ein Zungenkuss kalt lassen.
    :zwinker:

    Grade im Mund enden doch enorm viel Nervenenden und Sinnesrezeptoren, man hat Haptik, Geschmack und Geruch und auch eine geile Optik bei der Sache und wenn es akustisches Feedback von ihm gibt sogar eine unfassenden Sinneseindruck, das ist ja kein großes Wunder das einem das erregt.

    Wenn eine Frau sich beim Blasen völlig hingibt und as aus eigener Lust macht und sich an dem herrlichen Schwanz richtiggehend detailverliebt ergötzt dann kann sie auch selbstverständlich dabei in Extase blasen und auch kommen.
    Das passiert mir ziemlich oft.

    Es ist eigentlich nie die direkte Berührung an den Geschlechtsteilen (warum sollten die besser reagieren als andere Körperteile) die Erregung auslöst sondern was unser Kopf mit den Sinneseindrücken macht.
    Manche sind dafür sensibel und lassen das zu, manche unterdrücken das (unbewusst) oder lassen es nur gezielt zu, bzw. pressen es in Ablaufmechanismen.
     
    #8
    User 71335, 18 Juni 2010
  9. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Ja das kenn ich auch. Anfangs hat sie nahezu nie geblasen, weil sies nicht mochte, danach lief sie allerdings fast aus... hat ein wenig gedauert bis sie sich eingestanden hat, dass sies doch mag. Ich denke es gibt einfach frauen deren Wertvorstellung von dem was sie Feucht macht, doch recht unterschiedlich sind. :zwinker:
     
    #9
    D-Man, 18 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten