Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso ist sie immer so passiv?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Yves20, 23 Oktober 2004.

  1. Yves20
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    ich bräuchte euren Rat: Ich bin nun schon 5 Monate mit meiner ersten grossen Liebe zusammen. Sie ist 18 und ich 20 Jahre alt. Für uns beide ist es die erste Beziehung. Wir lieben uns wirklich wahnsinnig, doch da gibt es zumindest für mich immer Mehr ein kleines Problem: Ich würde schon mal gerne etwas weiter gehen, als "nur" bekleidet rumknutschen und küssen, was ja zwar auch sehr schön ist, aber ich liebe schliesslich auch den Körper meiner Freundin (ev. blöd ausgedrückt). Gestern haben wir wiedereinmal auf meinem Bett zuhause von etwa 21:00 bis 1:00 rumgeknutscht und uns geküsst. Ich bin dann mal vorsichtig mit der Hand unter ihr Shirt und es ist sogar soweit gekommen, dass ich ihr den BH ausgezogen habe. (Habe ich bis jetzt schon 2 mal gemacht, und sie auch das eine mal direkt, das andere mal im Nachhinein gefragt, ob alles ok, gewesen sei). Gestern hat sie zwar auch wieder gelächelt und mich nicht zurückgewiesen, doch irgendwie verhält sie sich sobald "es droht" etwas weiter zu gehen, ziemlich passiv. Sie streichelt mich zwar auch viel am Oberkörper und so, aber gross unter das Shirt ist sie mir z.B. noch nie gegangen.

    Ich habe und hatte stets viel Geduld mit meiner Freundin, weil sie mir sehr viel bedeutet und ich nicht mit "drängen" ev. sie unter Druck setzen möchte, aber schliesslich fände ich es trotzdem einigermassen "normal" (obwohl dieser Begriff ja in Sachen Liebe seeehr zurückhaltend zu verwenden ist...), dass wir in unserem Alter und nach 5 Monaten zumindest mal etwas weiter gehen könnten. Was denkt ihr dazu? Es muss ja keinesfalls gleich auf Sex hinauslaufen, aber so Petting wär doch mal was schönes...

    Ev. hat meine Freundin ein Problem mit ihrem Körper, dass sie sich schämt dafür? (Sie fühlt sich ein klein bisschen zu dick, obwohl ich das ÜBERHAUPT nicht finde...)Ich weiss nicht, ev. sollte ich mal offen mit ihr darüber reden, aber da besteht dann wieder die Gefahr, dass sie es falsch auffasst und dann möglicherweise alles mir zuliebe tut. Das will ich natürlich auch nicht. Oder sie meint, dass wenn wir mal etwas weiter gehen würden, dass es dann gleich auf GV hinauslaufen müsse? Könnte das sein?

    Es ist verzwickt. Manchmal hasse ich mich fast dafür, dass uns Männern immer dieser "Trieb" dazwischen kommt, aber ist halt die Mutter Natur, die das so bestimmt.... Ich frag mich auch, ob sie denn vielleicht einfach keine "Lust" verspürt und mich "nur" liebt? Könnte das sein? Es fällt mir wahrscheinlich auch ziemlich schwer mit ihr darüber zu reden, wir haben noch nie über solche Dinge gesprochen bis jetzt. Wie soll man da anfangen? Wann soll man das tun? Wie soll ich es ihr sagen, dass sie nichts falsch versteht?

    viele Grüsse und danke für eure Hilfe!!!

    Y20
     
    #1
    Yves20, 23 Oktober 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Wenn sie wirklich Probleme mit ihrem Körper hat, dann hilft es eigentlich ganz gut, wenn du ihr öfter, ganz nebenbei, Komplimente machst, wie toll sie aussieht etc. pp....

    Zu ihrer Passivität: Nimm beim nächsten Mal einfach ihre Hand, und führ sie unter dein T-Shirt und warte ab, was passiert. Vielleicht hat sie einfach Angst, dass es dir nicht gefällt.
    Und währenddessen kannst du ihr auch sagen, was dir noch gefallen würde...

    evi
     
    #2
    evi, 23 Oktober 2004
  3. Engelchen1985
    0
    Hi! :zwinker:

    Vorweg:
    Ich find das gut, dass du dir soviele Gedanken machst bzw. sie auf keinen Fall draengen willst! :gluecklic Und auch, dass du es so respektierst und akzeptierst... das ist (leider) noch lange nicht selbstverstaendlich! :rolleyes2 :zwinker:

    Das zeigt ihr jednefalls, dass die dir vertrauen kann... was sie auch zu tun scheint, da sie deine Hand unter ihr Shirt und an ihren BH laesst.
    Klar, fuer 5 Monate ist das nicht viel... aber vllt. braucht(e) sie eben laenger um das noetige Vertrauen aufzubauen - das geht ja nicht von heute auf morgen.



    Passiv im Sinne von "ihr scheint es nicht (mehr) zu gefallen"?
    Oder passiv im Sinne von "sie scheint es zwar zu moegen, aber zeigt bei mir keine Initiative2?
    Oder vllt. auch beides - also weder Initiative noch der Eindruck, dass es ihr gefaellt!?
    :ratlos:

    Bei dem Ersteren wuerde ich sagen, dass sie es auch Angst einfach nicht genießen kann, das koennte es verschiedene Ursachen haben:
    - sie befuerchtet dass sie die Kontrolle ueber die Situation verliert
    - sie ist unzufrieden mit ihrem Aussehen/Koerper
    - ...
    Am besten ihr redet darueber - sie muss wissen, dass du nichts tust, was sie nicht will und dass sie jeder Zeit stopp sagen kann.
    Ansonsten ist die Sache mit dne Komplimenten auch gut... :zwinker:

    Was das angeht, dass sie bei dir "nichts" oder wenig macht... hm, ich denke sie ist einfach absolut unsicher.
    Sie weiß nicht was sie machen soll, was dir gefaellt etc., will nichts falschmachen... daher fuehlt sie sich ueberfordert.
    Das klingt zwar seltsam, dass sie sich beim Kuscheln ueberfordert fuehlt... aber ich kenne das irgendwoher...
    :engel:
    Konnte zwar vollkommen genießen was er machte, aber selbst hatte ich keine Ahnung was ich haette machen koennen bei ihm bzw. was ihm gefallen haette - haette also zwar gerne (ihn auch unter'm Shirt gestreichelt *g*), aber wusste nicht wie was wo etc. und hab mich einfahc nicht getraut! *mich immernoch aerger* :grrr: :blablabla :rolleyes2
    Ich denke mal, mir waers leichter gefallen, wenn er mir geholfen haette (im Sinne von meine Hand nehmen und unter seinen Pulli...).

    Man(n) kann also nicht aus der Tatsache, dass sie sich rel. passiv verhaelt folgern, dass es ihr weder gefaellt noch sie gerne aktiver waere. :link:

    Viel "Erfolg" und vor allem Spaß! :eckig:
     
    #3
    Engelchen1985, 23 Oktober 2004
  4. Mysterioese
    0
    Erstmal schön, dass du dir so viele Gedanken um sie machst. :smile:

    Du schreibst es ist die erste Beziehung, vielleicht traut sie sich einfach nich nicht richtig, dich anzufassen? Wenn sie bei dir noch nicht unter dem T-Shirt war mit ihrer Hand, hatte sie die Hand sicher auch noch nicht bei dir in der Hose. :zwinker: Vielleicht hat sie davor irgendwie Angst, ist ja eigentlich sehr ungewohnt wenn man vorher noch keinen Freund hatte. Bei mir war das ähnlich, ich hatte 'damals' auch etwas Angst vor dem ersten berühren bestimmter Körperteile meines Freundes bzw. eines Mannes überhaupt. :zwinker:

    Oder sie hat wirklich einfach nur Angst, du könntest mehr von ihr verlangen, vielleicht sogar etwas, was sie gar nicht möchte.

    Mein Vorschlag wäre, dass du mit ihr über dieses Thema redest. Natürlich wirst du dabei sehr vorsichtig mit ihr umgehen müssen, aber ich glaube, darüber reden ist das beste. Denn es scheint mir so, als will sie ja :zwinker: aber traut sich dennoch aus irgendeinem Grund nicht, aus 'Angst' vor Unbekanntem, weil sie ihren Körper nicht mag, sich vor dir schämt etc... Zeig ihr, dass du Verständnis für sie hast, versucht gemeinsam ihr Problem zu lösen, dann wendet sich sicher alles zum 'Guten'. :zwinker:

    LG,
    Mysti
     
    #4
    Mysterioese, 24 Oktober 2004
  5. piOEt
    Gast
    0

    :jaa:
     
    #5
    piOEt, 24 Oktober 2004
  6. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Re:

    :schuechte Heychen :schuechte ,
    ich kanns dir mal aus der Sicht einer Person erzählen die genauso Angst hatte. Die Person bin nätürlich ich :zwinker: . So ich hatte damals wansinnige Angst was falsch zu machen... Ich hab da 2 Tipps, und zwar:
    1. Führ sie, zeig ihr was du magst und erotisch findest
    2. Redet! Sag ihr, dass sie keine Angst haben brauch, sagt ihr was du willst und ich denke wenn sie weiß was sie machen muss dann wird es auch vorwärts gehen mit euch
     
    #6
    Schneggchen, 16 November 2004
  7. Yves20
    Gast
    0
    Hallo Schneggchen! Danke für die Tipps:

    Wir sind inzwischen (seit Thread-Start) noch nicht wesentlich weiter. Wenn ich ihre Hand unter mein Shirt führe, dann streichelt sie mich in der Regel kurze Zeit (ziemlich unsicher) und hört danach wieder auf.

    Sie hat bis jetzt noch nie abgeblockt und hat immer ja gesagt, wenn ich sie gefragt habe ob es ok sei (wenn ich bei ihr was mache, z.b. ihren BH ausziehe).

    Könnte gut sein, dass sie wirklich einfach unsicher ist (sie ist generell eher schüchtern).

    Ich frage mich: Würde sie denn gerne bei mir ebenso mehr machen (wie ich bei ihr, d.h. ich streichle und küsse sie ausgiebig am Hals, ganzem Oberkörper), sie getraut sich nur nicht?

    Ich werde jeweils, wenn wir so Stunden lang beieinander liegen und ich sie am Oberkörper küsse (oder wenn wir (angezogen) aufeinenader liegen, ziemlich scharf auf sie. Ich frage mich, ob sich denn bei ihr genauso was tut. Bisher habe ich nämlich das Gefühl, wie wenn sie nie "Lust" hätte, sondern mich einfach nur liebt, sprich mit mir knuddeln will. Ich hoffe, ich werd nächstens mal n bisschen schlauer aus der Situation.

    Auf jeden Fall liebe ich sie ungemein und werde sie sicher nicht verlassen (wie das leider anscheinend einige tun), auch wenn wir noch lange nicht weiterkommen in dieser Hinsicht.

    Gruss

    Yves
     
    #7
    Yves20, 16 November 2004
  8. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach mach doch einfach mal. ich denke sie ist einfach unerfahren und unsicher aber würde nicht nein sagen.

    Sag ihr einfach hey schrei wenn ich aufhören soll ... und dann sieh sie aus und verwöhn sie *G*

    Danach isse vielleicht bissel lockere Tschaka solang sie sich nicht wehrt is doch ok :grin:
     
    #8
    MohoDaloho, 17 November 2004
  9. muRmLtieR
    Gast
    0
    ich würde das ernthaft so machen wie MohoDaloho es beschrieben hat.. dann kommt in die ganze geschichte mehr humor(du solltest es halt nur witzig rüber bringen und nicht todernst sonst rennt sie dir noch weg^^) und die ganze Situation ist lockerer, aus deiner Sicht und vielleicht dann wenn sie sieht wie lässig du da ran gehst kanns passiern dass sie sich auch mal da so mitreinfallen lässt.
     
    #9
    muRmLtieR, 17 November 2004
  10. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Re:

    :schuechte Hey, ich bins nochmal :tongue:
    sag deiner Süßen doch, wenn sie aufhört dich zu streicheln "Schatzi, mach bitte weiter es ist so unglaublich schön" oder "Süße, bitte hör nicht auf ich bin süchtig nach deinen Zärtlichkeiten" oder so.... vielleicht kannste auch nen bissel aufstöhnen...ach denk dir was aus aber mach ihr klar das sie es soooooooooo unglaublich toll macht, das steigert das Selbstbewusstsein von ihr!
     
    #10
    Schneggchen, 17 November 2004
  11. Engelchen1985
    0
    "Ich frage mich: Würde sie denn gerne bei mir ebenso mehr machen (wie ich bei ihr, d.h. ich streichle und küsse sie ausgiebig am Hals, ganzem Oberkörper), sie getraut sich nur nicht? "

    Ja, ich dneke shcon, dass sie das gern wuerde :link: - vgl. meinen Beitrag. :zwinker:
    *auch allgemein recht schuechtern/zurueckhaltend bin* :engel:
     
    #11
    Engelchen1985, 18 November 2004
  12. michu
    michu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Engelchen, welcher Beitrag von dir??

    Ich sag ihr das glaub auch mal so, dass sie schreien soll wenn ich aufhören muss :gluecklic

    @Yves20
    ich glaub du hast meine Private Nachricht noch nicht gelesen!
     
    #12
    michu, 18 November 2004
  13. Engelchen1985
    0
    "Was das angeht, dass sie bei dir "nichts" oder wenig macht... hm, ich denke sie ist einfach absolut unsicher.
    Sie weiß nicht was sie machen soll, was dir gefaellt etc., will nichts falschmachen... daher fuehlt sie sich ueberfordert.
    [...]

    Konnte zwar vollkommen genießen was er machte, aber selbst hatte ich keine Ahnung was ich haette machen koennen bei ihm bzw. was ihm gefallen haette - haette also zwar gerne (ihn auch unter'm Shirt gestreichelt *g*), aber wusste nicht wie was wo etc. und hab mich einfahc nicht getraut! *mich immernoch aerger*"

    Wieso ist sie immer so passiv? - 7574135


    Wenn sie das dann nur anfangs macht bzw. nach ner Zeit aufhoert, kommt sie sich dabei vielleicht einfach bloed vor bzw. hat das Gefuehl, dass es dir nicht gefaellt und laesst es lieber.
     
    #13
    Engelchen1985, 18 November 2004
  14. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Mit ihr reden wirst du wohl müssen... Ich mein es kann natürlich sein, dass sie halt ein bisschen schüchtern ist und sich nicht mehr traut und das sie sich [wie die meisten Mädels] zu dick findet, aber du wirst nie rausbekommen woran es liegt, wenn du nicht mit ihr sprichst. Tja auch reden gehört nunmal zu einer vernünftigen Beziehung dazu. Das ist bestimmt am Anfang ungewohnt und schwierig, aber glaub mir mit der Zeit wird es einfacher und du wirst Spaß daran haben, mit deiner Liebsten über deine und ihre Gefühle zu sprechen und auch auf diesem Wege, nicht nur übers aussprobieren, herauszufinden was sie mag, oder eben nicht mag! Fang einfach mal klein an, mit ein paar nicht so intimen Fragen, sprech sie nicht direkt darauf an, könnte ja sein, dass es ihr peinlich ist. Das wird schon ...
     
    #14
    BloodY_CJ, 22 November 2004
  15. michu
    michu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann mir fast nicht vorstellen dass schon nur streicheln so grosse Überwindung braucht! Aber wenn das so ist, werd ich mal versuchen sie bischen zu führen und ihr bischen die Unsicherheit zu nehmen.
     
    #15
    michu, 24 November 2004
  16. Iya
    Iya
    Gast
    0
    Ich kenn das problem von mir selbst, ich trau mich auch immer erst recht spät einen Schritt weiter zu gehen und bei mir muss wirklich alles der reihe nach geschehn, also ich lande mit Sicherheit mit niemandem sofort in der ersten Nacht im Bett oder so...

    Wahrscheinlich ist sie tatsächlich einfach nur unerfahren und unsicher, ich stimm meinen Vorrednern zu, dass du vielleicht einfach mal die Initiative ergreifen solltest, hat bei mir wunderbar geklappt *gg* Vllt verliert sie dann ihre Zurückhaltung wenn sie merkt das nichts "schlimmes" passiert.
     
    #16
    Iya, 24 November 2004
  17. Yves20
    Gast
    0
    Hallo zusammen,

    die letzte Nacht haben wir nun das erste mal gemeinsam übernachtet. Es war wunderschön, aber mehr als sonst ist nicht passiert, d.h. unter der Gürtellinie lief sowieso nichts und oberhalb war sie sehr passiv, ich hingegen hab sie ausgiebig gestreichelt. Ich finds ja so schon wunderschön, aber ich frag mich halt schon, was der Grund ist, dass sie keine Anzeichen macht, mehr zu wollen...Wenn ich in dem Forum dann jeweils so lese von 16-17 jährigen weiblichen Personen, die "wahnsinnig Lust" haben auf ihren Freund und zum Teil schon nach wenigen Wochen Beziehung das erste Mal hatten, frag ich mich schon ein wenig an was es liegt. Wir sind jetzt 6 Monate zusammen und sie über 18 Jahre alt (ich weiss, dass das Alter nicht sooo eine Rolle spielt bei diesen Dingen, aber trotzdem...). Ich war, bin und werde auch in Zukunft äussert zärtlich und vorsichtig mit ihr sein, was mache ich falsch? Vielleicht liegts auch daran, dass wir noch nie über Verhütung und so gesprochen haben und sie deshalb Angst hat?... Kondome hätt ich nämlich stets bereits... Vielleicht sollte ich trotz allem doch mal mit ihr darüber reden, vielleicht wirkt das ja Wunder und sie kann sich dann mehr entspannen, weil sie weiss, dass Sie sich wirklich keine Sorgen machen muss?! Andererseits höre ich auch immer wieder, dass man das erste Mal einfach spontan auf sich zukommen lassen soll, dann werde es am schönsten und beide könnten sich am besten entspannen....Kann darüber reden nicht auch kontraproduktiv sein?

    Gruss

    Yves20
     
    #17
    Yves20, 28 November 2004
  18. Yves20
    Gast
    0
    so, ich meld mich mal wieder!

    Ich habe heute den Entschluss gefasst, dass es das beste sein wird, wenn wir beide uns mal im Klaren sind, was der andere so übers erste mal etc. denkt. Sonst gibt es in Zukunft einfach zu viele Missverständnis und ev. unbegründete Ängste ihrerseits
    Dazu müssen wir natürlich mal drüber reden. Nun finde ich es extrem schwierig in der passenden Situation den Anfang und auch die richtigen Worte dafür zu finden und nichts zu vergessen... Ich überlege mir deshalb, das ganze mal in Worte zu fassen, weil mir persönlich das viel leichter fallen würde, ihr diese Begründung auch gerade noch dazuzuschreiben und ihr zu sagen, dass wir natürlich auch noch drüber reden sollte, aber dass der Anfang so leichter fällt wenn ich ihr erstmal schreibe.

    Was haltet ihr davon?
     
    #18
    Yves20, 5 Dezember 2004
  19. Engelchen1985
    0
    Hmm... also ICH fande reden schon besserm auch wenn's sicher (gerade anfangs) total schwierig ist - faende es irgendwie komisch, wenn er mir das geschrieben vorlegen wuerde...
     
    #19
    Engelchen1985, 7 Dezember 2004
  20. Yves20
    Gast
    0
    hmm, ja, reden ist wohl doch viel besser...ich weiss nur absolut nicht wie :ratlos: :ratlos: Wie soll man da anfangen? Ich mein, wenn ich mit ihr zusammen bin, dann haben wir es meistens lustig, und reden nicht so über "ernstere Sachen", oder meistens ned. Kann man das auch "humoristisch" besprechen? Wie soll ich anfange: "Du, wir müssen mal was besprechen....Ähhhh...also es geht um....hmmm". :ratlos:
     
    #20
    Yves20, 7 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - immer passiv
medusa xx
Das erste Mal Forum
26 Oktober 2015
59 Antworten
hundefreundin
Das erste Mal Forum
24 August 2014
13 Antworten
Putzfrau
Das erste Mal Forum
9 April 2011
9 Antworten