Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso kann ich nicht lieben?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Rooibos, 18 Dezember 2006.

  1. Rooibos
    Gast
    0
    So nach einiger Zeit schreib ich mal was ...

    Ich weiß, gar net wie ich anfangen soll, es ist irgendwie komisch ... warscheinlich bin ich die Einzigste auf der Welt, die dieses Problem haben:ratlos:

    Also es geht los. Ich bin 19, weiblich und ich glaube ich "liebe" nicht. Ja, ich kann es schlecht erklären. Ich habe mich noch niemals verliebt, hatte noch niemals die Ambition nach Liebe. Kein Interesse an Liebe, Sex, Leidenschaft oder Beziehungen ... manchmal denk ich, ich bin anders im Kopf.
    Erst dacht ich, vielleicht bin ich lesbisch, aber wirklich verliebt und die Sehnsucht danch, noch niemals da. Jetzt denken sich vielleicht hier welche, was hat DIE denn für Probleme ... es bringt mich einfach zum Nachdenken ...
    ICh hab schon vieles versucht, mal solche "Gefühle" zu bekommen, aber es ist klar, man kann soetwas nicht erzwingen. Irgendwas ist anders bei mir im Kopf .... was nur? Mein (warsch. ehemaliger) Kumpel sagte mal, ich zu naiv in meinen Vorstellungen, das ich davon keine Ahnung hätte.

    Ergo:

    - ich will kein Sex
    - ich sehne mich nicht nach Beziehungen
    - mir kommt die Galle hoch, wenn ich ans küssen denke
    - war niemals verknallt oder fühlte mich von jemadnen angezogen

    JA, ich weiß, es gibt weit größere Probleme als meine, aber es würde mir sicherlich helfen, mich besser kennen zu lernen ... ich mache das jetzt seit einigen Monaten und es hilft mir persönlich viel. Aber mit dieser Situation hier bin ich ratlos:geknickt:
     
    #1
    Rooibos, 18 Dezember 2006
  2. Aaliyah
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    nicht angegeben
    Könnte sein, dass du asexuell bist oder das du einfach noch nicht den passenden Duft eines Mannes in deine Nase gestiegen ist. Sich verlieben funktioniert nämlich durch Hormone, die als Duftstoffe abgegeben werden. Was asexuell bedeutet, kannst du ja nachlesen, ob es aber auf dich zutrifft, weiß ich nicht.
     
    #2
    Aaliyah, 18 Dezember 2006
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    ja, vielleicht war einfach nur noch nicht der richtige dabei, könnte doch sein :zwinker:
     
    #3
    klatschmohn, 18 Dezember 2006
  4. Rooibos
    Gast
    0
    Genau das ist es ja, was ich icht glaube ... bei mir ist sone "Blockade" im Hirn, die mich jedlich Gedanken "daran" unangenehm und eklich sind :ratlos: *komisch*

    Ich habs ja schon mal probiert, aber nein , es geht nicht, ich dachte ich wärs, dem war nicht so. Und wenn galub ich, ich vfühle mich mehr zu mweiblichem Geschlecht hingezogen
     
    #4
    Rooibos, 18 Dezember 2006
  5. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hast du irgendein Trauma vielleicht?

    Ansonsten würd ich mal zum Arzt gehen, vielleicht fehlt deinem Körper irgendwas.
    Normal ist sowas in dem Alter jedenfalls nicht :ratlos:
     
    #5
    ~Vienna~, 18 Dezember 2006
  6. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    genau, dann kommst du auf den operationstisch von dr. wunderlich, wo dir unter gleißend hellem OP-licht hand- und fußfesseln von maskierten kittelträgern angelegt werden. im halbschlaf nimmst du nur noch immer leiser werdende, kurzegehaltene operationsbefehle wahr.

    die werden dich schon zurechtbiegen...zumindest so weit, wie es in deinem alter normal ist.


    der widerstand formiert sich, hahahaha!!
    *unterm gullideckel verschwindet*
     
    #6
    Kerowyn, 18 Dezember 2006
  7. StartAgain
    StartAgain (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    Aber abgesehen von der Tatsache nicht "lieben" zu können bist du doch glücklich?

    Liebe kann man nicht erzwingen oder küstlich bringen.
    Ich würde einfach so weitermachen und irgendwann erwischt es dich auch mal! Ich drück dir die Daumen *drück*
     
    #7
    StartAgain, 18 Dezember 2006
  8. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ähm...mal ehrlich, es könnte doch wirklich körperliche Ursachen haben, finde die Idee nicht so abwegig, dass man es ins Lächerliche ziehen müsste.
    Wenn man mit 21 keinerlei Interesse an irgendetwas in Richtung Liebe oder Sexualität hat, sondern sich bei der Vorstellung, jemanden zu küssen, gar übergeben möchte, finde ich persönlich schon, dass da irgendwas nicht normal ist.

    Ich glaube, hier geht es nicht vordergründig darum, dass ihr noch nicht der/die Richtige über den Weg gelaufen ist, sondern um die Tatsache, dass ihr Interesse an diesen ganzen Dingen gleich Null ist.
     
    #8
    ~Vienna~, 18 Dezember 2006
  9. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    aber trotzdem.

    dein psychoanalytischer hochflug im ersten beitrag von dir klang einfach merkwürdig. liebe ist nicht, was ich tue, lieben ist, was ich fühle und da hat mich der satz "Ansonsten würd ich mal zum Arzt gehen, vielleicht fehlt deinem Körper irgendwas" einfach entzückt.
     
    #9
    Kerowyn, 19 Dezember 2006
  10. Rooibos
    Gast
    0
    Ich hab "jede" Art von Liebe gemeint ... Keine Mutterliebe, Freunschaft pder ähnlichen ... dieses Gefühl, ich werde mich für dich ins Feuer werfen, wenns sein muss ... sowas wie, ich freue mich dass es dich gibt ...
    Ich bin warscheinlich egoistisch oder sowas ... denke nur an mir selbst oder so

    Da muss ich mich wohl selbstanalysieren, wenn das hier Teilweise durchn Kakao gezogen wird:kopfschue
     
    #10
    Rooibos, 19 Dezember 2006
  11. MardyBum
    MardyBum (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    ei ich hab das gleiche problem wie du. hab mich auch noch nie verliebet, sehne mich nicht danach und es ist mir auch irgendwie scheiß egal. warum? ich weiß es nicht. habe auf jeden fall kein trauma oder sowas
     
    #11
    MardyBum, 19 Dezember 2006
  12. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich würde auch auf asexualität tippen. Allein der ekel vor dem küssen etc kommt mir dafür recht symptomatisch vor. wenn du damit aber unglücklich bist wäres vielleicht echt gut mal nen arzt aufzusuchen.
     
    #12
    Decadence, 19 Dezember 2006
  13. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Asexualität betrifft meines Wissens aber nur die körperliche Liebe, Asexuelle haben auch Beziehungen und lieben, nur sie haben kein Verlangen nach körperlicher Liebe. Wie weit das jetzt ausgeprägt wird, ob ein Kuss schon als zu "sexuell" empfunden wird das ist wohl bei jedem verschieden.
    Aber geistig lieben Asexuelle wohl schon.
     
    #13
    Metric, 23 Dezember 2006
  14. Fünf Erpel
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Ich denke, dass Dein Problem weniger darin liegt, dass Du nicht das Bedürfnis nach Liebe, Partnerschaft etc. hast, sondern dass Du meinst, Du müsstest es haben.
    Das Fehlen eines Bedürfnisses ist nur dann problematisch, wenn das Ausbleiben der Handlungen, die an das Bedürfnis geknüpft sind, zu Schäden führt. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn jemand keinen Hunger hätte. Er würde, wenn er nicht, seinem "Desinteresse" zum Trotze, äße, sterben. In Sachen Liebesbeziehung ist das natürlich nicht der Fall. Wenn du allein lebst, hast du keine unmittelbaren Schäden zu erwarten.
    Wenn nun jemand sagt, dass dies doch der Fall sei, dass, wer allein lebt, davon krank würde, oder ähnliches, dann liegt das ganz einfach an einer Verkennung der Situation. Man würde nämlich nur krank (gesetzt, dass man es würde), wenn man unter einem unerfüllten Bedürfnis litt. Das ist aber in diesem Falle ausgeschlossen, da das Bedürfnis ja nicht vorhanden ist. Was man nicht begehrt, das fehlt einem nicht, wenn man es nicht hat.
    Das Problem scheint mir also, wie bereits erwähnt, darin zu liegen, dass Du meinst, ein Problem haben zu müssen. Und an den bisherigen Reaktionen kann man auch gut erkennen, worin dies gegründet ist: es wird einem "von außen" so eingeredet. Wer abweicht, zumal in solch einem "wichtigen" Punkt, der hat ein Problem. Punctum!
    Aber mal unter uns: das ist nur Gerede. Wenn Du, und davon gehe ich nun einfach mal aus (ich denke, man sollte erst einmal annehmen, dass das, was einem jemand mitteilt, den Tatsachen entspricht, solange sich kein Hinweis finden lässt, dass dem nicht so ist), kein Bedürfnis hast, eine Liebesbeziehung einzugehen, wenn Du kein Interesse an Sex hast oder am Küssen, dann lass es einfach.
    Frage Dich nicht, was du alles nicht willst und warum, sondern kümmere Dich um das, was du willst. In den meisten Bereichen Deines Lebens wirst Du das doch wohl ohnehin tun, nehme ich an.
     
    #14
    Fünf Erpel, 13 März 2007
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Mal ganz nüchtern betrachtet: Vielleicht ist Dir der Mann, der Dich umhaut und es 'klick' macht, noch nicht begegnet - oder Du bist halt einfach ein Spätzünder.
    Ich kenn ne Frau, die hatte bis 21 auch nie das Bedürfnis zu lieben gehabt, bis sie dann ihrem Mann begegnet ist. Sie sind heute 10 Jahre verheiratet und haben 2 Kinder.
     
    #15
    User 48403, 13 März 2007
  16. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Vielleicht hast du auch einfach noch nicht den Richtigen getroffen. Oder du hast wirklich Probleme, dich fallenzulassen, vielleicht aus unbewusster Angst, verletzt zu werden. Dann versuch doch mal, diese Angst beiseitezuschieben, wenn du lieben willst, dann darfst du auch keine Angst davor haben, dass du vielleicht auch einmal Schmerz/ Liebeskummer empfinden könntest.
    Du kannst Emotionen empfinden! Sonst würdest du diesen Text nicht schreiben.
     
    #16
    *Luna*, 13 März 2007
  17. Fünf Erpel
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Warum sollte denn jemand, der kein Interesse an einer Liebesbeziehung hat, unbedingt Angst vor irgendetwas haben? Genausogut ließe sich behaupten, dass, wer eine Liebesbeziehung will, Angst vor der Freiheit oder sonstigem hat. Ich denke jedoch nicht, dass solch eine Behauptung besonders hilfreich ist. Was die Ursache für das Fehlen bestimmter Bedürfnisse ist, kann man wohl schwerlich auf Distanz feststellen und warum sollte es überhaupt von Bedeutung sein zu erfahren, warum jemand etwas nichtwill? Das Fehlen eines Wunsches stellt eigentlich - unmittelbar - kein Problem dar. Es kann allerdings - mittelbar - zum Problem werden; und das scheint hier der Fall zu sein, denn die Sorgen, die sich die Threadstarterin macht, drehen sich letztlich um folgendes: "manchmal denk ich, ich bin anders im Kopf". Dass man sich so etwas fragt, wenn man an einer bestimmten Sache kein Interesse hat, liegt wohl daran, dass einem suggeriert wird, dass man Interesse daran haben sollte. Und genau das wird doch auch hier am laufenden Meter praktiziert. Ich fände es sinnvoller, die Äußerungen erst einmal so stehen zu lassen, wie sie sind und festzuhalten, dass da jemand eben kein Bedürfnis nach einer Liebesbeziehung hat. Das ist nichts schlimmes und sollte respektiert werden. Ich finde, dass man sich nicht einreden sollte, etwas bestimmtes "wollen zu müssen" (aus guten Gründen gibt es keinen Imperativ von 'wollen'); und auch wenn es sicherlich selten vorkommt: es gibt auch Menschen, die eben kein Interesse an "Liebesdingen" haben.

    P.S.: Dass man, wenn man keinen Wunsch nach einer Beziehung hat, dennoch mit diesem Thema beschäftigt ist und z.B. in einem solchen Forum postet, muss nicht bedeuten, dass man "eigentlich" doch nach Liebe dürstet, sondern kann auch ganz einfach daran liegen, dass man ständig genötigt wird, sich mit seinem fehlenden Wunsch auseinanderzusetzen und sich zu rechtfertigen etc. Bei manch einem führt das vielleicht dazu, sich einzureden, man sei "nicht richtig im Kopf"...
     
    #17
    Fünf Erpel, 13 März 2007
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Hinweis: Die Threaderstellerin war seit 24. Dezember nicht mehr bei PL aktiv. Der Thread könnte sich somit erledigt haben, mit Antworten ist nicht unbedingt zu rechnen.
     
    #18
    User 20976, 13 März 2007
  19. missmimi
    missmimi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Verliebt
    also solange da kein trauma aus deiner vergangenheit vorhanden ist dkann ich dich beruhigen sobald der richtige mann kommt ändert sich alles! ich war genauso küssen...ih....beziehung...wofür? sex geht gar nicht das war meine einstellung mit 22 traf ich dann meinen ersten freund den ich liebte das küssen war plötzlich toll und sex wahnsinn! es gibt eben leute die sich immer verlieben und es gibt leute bei denen es super schwer ist seit meiner bezihung damals 2 jahre ist es her habe ich mich auch nimmer verliebt viele männer kennen gelernt aber keinen lieben! kann das sein das deine eltern geschieden sind? mann sieht als kind die eltern leiden und baut automatiisch ein schutzschild auf ! aber das kommt alles du musst nur warten!ausserdem wer braucht schon die männer und liebeskummer und den mist:zwinker:
     
    #19
    missmimi, 19 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lieben
Pardalis
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2016 um 06:09
28 Antworten
ichag1105
Kummerkasten Forum
5 Dezember 2016 um 11:48
123 Antworten
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016 um 21:30
7 Antworten