Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso stehen Frauen auf Arschlöcher?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MichaelB87, 4 Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MichaelB87
    MichaelB87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Single
    Mir ist das leider schon oft negativ aufgefallen: Die größten Arschlöcher haben die nettesten Frauen. Sehe das immer und immer wieder in meinem Bekanntenkreis. Nehmen sich freiwillig jemanden, der sie versetzt, fremdgeht, oberflächlich-machohaft daher redet und sie nur als Püppchen behandelt. Ist man zu einer Frau richtig lieb (tja so bin ich nunmal) wird man nur verarscht und am Ende heißt es "ich hab dich gern, aber du bist mir einfach zu nett". Na toll, darauf kann ich gern verzichten. Zu nett? Echt eine kranke Welt in der wir leben. Dies ist mir jetzt schon dreimal so ergangen. Doch welche Konsequenzen sollte man nun daraus nun ziehen? Ein Arschloch werden? Wenn ja, wie? Anscheinend scheinen viele ja auf Demütigung regelrecht abzufahren.
     
    #1
    MichaelB87, 4 Dezember 2009
  2. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich halte das für ein Gerücht. "Nette" und für mich "begehrenswerte" Frauen nehmen sich keinen Mann, der sie versetzt, fremdgeht, oberflächlich ist und sie als Püppchen behandelt. Ja, es gibt solche Frauen. Die haben mich aber noch nie interessiert ;-)
     
    #2
    User 77547, 4 Dezember 2009
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Es gibt sicherlich Arschlöcher die irgendwelche Frauen bekommen. Doch im allgemeinen sehe ich eher, dass sehr selbstbewusste Männer die Frauen bekommen. Männer die wissen was sie wollen und sagen was sie wollen. Männer die sich auch mal durchsetzen und nicht immer genau das tun was die Frau möchte und auch zu jeder Entscheidung erst die Frau fragen ob es ihr recht wäre und so weiter...

    In deinem Alter hab ich diese Männer auch für "Arschlöcher" gehalten. Heute weiß ich es besser. Die meisten sind einfach nur selbstbewusst.
     
    #3
    Subway, 4 Dezember 2009
  4. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Dieses Thema taucht in allen Liebeskummer-Foren immer wieder auf. Es scheint also wirklich was dran zu sein. Es ist einfach so, dass die allermeisten Frauen auf selbstbewusste "hoppla jetzt komm ich"-Typen stehen und nicht auf liebe, hilfsbereite Männer.

    Hier

    Ich bin 28 und immernoch Single/ kein Freund in Sicht -.- - 10635752

    habe ich eben was dazu geschrieben.

    Aber wie gesagt, das ist ein Endlosthema und es wird dir wirklich nichts weiter übrig bleiben, als wenigstens ein bisschen "Arschloch" zu werden, wenn du an eine attraktive Frau rankommen willst.
     
    #4
    alter, 4 Dezember 2009
  5. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    wenn ich einen mann als zu nett bezeichne, meine ich damit, dass er ein weichei ist und ich nichts damit anfangen kann, wenn er mir nur nach dem mund redet und nicht in der lage ist sein leben selbst zu führen. ich brauche einen erwachsenen menschen an meiner seite und keinen schoßhund oder ein kleinkind, was nichts allein auf die reihe bekommt.

    mit arschloch hat das rein gar nichts zu tun.
     
    #5
    hennahlein, 4 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  6. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    @hennalein du hast es auf den Punkt gebracht. Besser kann man das Dilemma der "netten" Männer nicht beschreiben. Und wenn die dann noch meinen, sie seien verliebt sind sie einfach nur noch lächerlich.
     
    #6
    alter, 4 Dezember 2009
  7. aiks
    Gast
    0
    Vielleicht verkehrst du auch einfach nur in solchen Kreisen, in denen das üblich ist. In meinen Kreisen ist seit langem niemand mehr fremdgegangen und vor allem kein Arschloch
     
    #7
    aiks, 4 Dezember 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn Macho/Arschloch für selbstbewussten Mann und nett für langweilig steht, dann stimme ich dir zu.
     
    #8
    xoxo, 4 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Devil87
    Devil87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Single
    Drehen wir doch mal den Spies um - wie muss für Frau der richtige Mann sein?

    Ein Punkt wäre Selbstbewusst - ok is ja gut. Ich kenn mehr als genug selbstbewusste Typen die keinen Stich sehn bei Frauen obwohl sie sich normal verhalten und kein bisschen Schoßhund spielen.

    Komischerweise rennen aber haufenweise Frauen mit Typen rum, die zu dämlich sind ne Gurke von einer Kartoffel zu unterscheiden. Die die große Klappe haben können, kernig tuhn können, rumpöbeln, obercool tuhn und wenns drauf an kommt den Schwanz einziehen!

    Komischerweise bekommen meist die Kerle keine Weiber ab die noch nach meiner vorstellung noch "normal" sind. Ich sehs bei mir um die Ecke - man geht mit paar Kumpels und paar Mädels aus und dann sieht man im Wohngebiet paar Typen mit Glasflaschen rumschmeißen, die Splitter fliegen durch die gegend, treffen Passanten und ihre Weiber sind über Glücklich über ihre "Helden". Unsere Mädesls schütteln selbst über so was den Kopf - die gehören noch mit zur normalen Sorte und haben auch normal nette Kerle - die nicht großartig Kernig tun müssen um sich zu beweisen. Die sind wie sie sind mit all ihren Ecken und Kanten und das is in meinen Augen auch richig. Jeder hat seine Ecken und Kanten - jeder ist wie er ist aber Frauen geilen sich heut zu Tage an den kleinsten Fehlern bei Typen auf. Wenn er nach paar Dates verliebt ist - und??? Das ist menschlich - warum ist er dann nen Weichei bitte?

    Selbstbewusst ist eine Sache - aber ich denk mal das hat wenig mit Selbstbewusst zu tun nach dem was Frauen heut zu tage suchen....

    Was vergessen - viel mir gerade ein...

    Ich hab schon aus spass ein paar Ratgeber gelesen wo gezeigt wird welche Fehler Mann bei Frau macht. Ein Fehler wäre z.B. das er zu weich ist. Gegenfrage nur ab WANN ist man weich und ab wann nur Nett.
    Ein Beispiel was dort war:

    Man nehme eine Frau die einen Wasserkasten in den 7 Stock schleppen muss. Als normal netter Freund sagt man, ach komm her ich schlepp ihn dir hoch und gut. Aus meiner sicht ist das einfach nur ne höflichkeitsform und nett. In meinen Augen ist da nichts Weicheimässiges dabei wenn man ihr Hilft!

    FALSCHE!

    Nach dem Ratgeber muss das anders laufen!

    Man nehme eine Frau die einen Wasserkasten in den 7 Stock schleppen muss. Als normaler selbstbewusster Mann stellt man sein Sixpack Bier daneben und sagt in 2 min is das oben ich will Fußball schaun! Ja wenn das nicht mal ein selbstbewusster man is weis ich ja auch ne!:tongue:

    Und nein das hab ich mir nicht gerade ausgedacht - dies ist wirklich ein Beispiel für Weichei und Normal Mann aus einem Buch für Weicheier die eine Frau abbekommen wollen. Das Buch kostet nur schlappe 25,- - zum Glück hab ich für son Mist kein Geld ausgegeben sondern es mir nur von nem bekannten geliehn! :rolleyes:


    Also mal ehrlich meine Damen wenn ihr einfache nettigkeit und höflichkeit mit Weicheituhm vergleicht weis ich auch ne mehr. Wenn ne Frau das als Weichei bezeichnet sag ich mal ehrlich an die Männerwelt:

    Wenn eine Frau euch das so anrechnet hat sie euch NICHT verdient!:zwinker:

    Es mag auch sein das es wirkliche Weicheier gibt, die echt wien Hund am bein hängen - das streit ich gar nicht ab solche gibts auch. Das wird aber der kleinste Teil sein. Nur werden normale Kerle die noch ein wenig Anstand von zu Hause mit bekommen haben oft als Weichei abgestempelt nur weil sie noch wissen was sich gehört!
     
    #9
    Devil87, 4 Dezember 2009
  10. MichaelB87
    MichaelB87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Single
    Und wie soll ich "härter" werden? Und kein "Waschlappen". Na gut mein Selbstbewusstsein ist schon so eine Sache... jedoch habe ich einer Frau noch nie nach dem Mund geredet und immer meine Meinung ihr gegenüber (freundlich) vertreten.

    Nur noch Anzüge tragen, mir einen Sportwagen kaufen und auf "obercool" tun? Muskeln antrainieren? Frauen ab und zu "runtermachen"? Ich weiß es nicht :frown: Letztendlich finde ich Machos mit das Lächerlichste was es gibt. Also muss ich wohl gegen meiner Überzeugung so Einer werden :frown:

    Devil87 du sprichst mir wahrhaftig aus der Seele. Frauen wollen es wohl anscheinend so. Gut, dann eben böse werden...

    Ich habe BWL studiert, arbeite als Controller, aber aus Frauen wird man echt nicht schlau. Die wissen wohl selbst nicht, was sie wollen.
     
    #10
    MichaelB87, 4 Dezember 2009
  11. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Das was du da beschreibst hat nichts mit Selbstvertrauen zu tun, bzw. nur geringfügig.

    Wenn du z.B. in einem Anzug selbstbewusster bist, dann trag einen wenn du ausgehst. Da tun es allerdings auch schon kleinere Dinge, die dich aus der Menge hervorstechen lassen (es braucht Selbstvertrauen auffallend zu sein), ein Hut z.B..
    Wenn du denkst, dass du nur ein halbes Hemd bist und dir Muskeln gut tun würden, dann trainiere (ich bin selbst ein halbes Hemd, habe deutliche Muskeln aber noch nie gebraucht).
    Ein Sportwagen kann dir Selbstvertrauen bringen, aber das ist dann wirklich gekauftes Vertrauen, braucht man nicht.

    Frauen "runtermachen" ist ein gutes Stichwort. Du sollst sie natürlich nicht runtermachen, aber wenn du die ganze Zeit nur das sagst, was du denkst das sie hören will, dann ist das langweilig und schnell nachgeplappert. "Cocky & Funny" ist da das Zauberwort. Frech und lustig.

    Du siehst das ganze im Moment nur in den Extremen. Natürlich gibt es auch die wirklichen Arschlöcher und Machos, bei denen frag ich mich auch, warum die das Mädel an ihrer Seite dabei haben. Aber das sind wirklich nur die Extreme. Die meisten sind einfach nur selbstbewusst, necken die Frau auch mal, zeigen was sie wollen, trauen sich auch frühen Körperkontakt aufzubauen.
     
    #11
    Subway, 4 Dezember 2009
  12. Devil87
    Devil87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Single
    @Michael - wie ich gerade schrieb! Willst du echt eine Frau die dich nur mag wenn du sie runter machst? Oder willst du eine haben die dich so schätzt wie du bist - seih ma ehrlich?

    Und das is meiner Meinung nach der größte Fehler an der Männerwelt! Frauen stehen auf solche Typen und viele Typen schnappen sich dann solche Ratgeber und denken ich trainiere mir nen Berg muskeln an, tuh cool und selbstbewusst - dann bekomm ich auch eine ab!

    Ich sprech mal für mich - so eine will ich nicht haben. Ich bin wedern Macho der nur die gro0e Klappe hat, noch bin ich ein Weichei.

    Ich bin wer ich bin und das ist gut so!

    Eine Frau die damit Probleme hat, ist da verkehrt am Platz! Man sollte nen Partner haben und ihn mit all seinen Ecken und Kanten so aktzeptieren wie er ist! Das mach ich bei meiner Freundin so und das erwarte ich auch von ihr. Niemand hat sich selbst gemacht - jeder hat Ecken und Kanten!

    Und nur weil man von zu Haus aus noch ein paar Manieren hat und höflich ist gegenüber anderen, heißt das noch lange nicht das ich ihr nach dem Mund rede oder wien Hund am Beinchen rumhänge. Ich hab selber nen Kopf zum denken und meine eigene Meinung!

    Wenn man langweilig und weicheimässig ist nur weil er noch nett und höflich ist - dann hat dich die Frau doch gar nicht verdient. Such nen Jahr länger und du findest eine die dich genau so mag wie du bist!

    Wenn du jetzt anfängst ne Maske zu tragen in dem du Cool tuhst und als Oberselbstbewusster. Ernstens mag sie dann nicht dich sondern nur den den du vorspielst zum anderen wird sie früher oder später hinter die Maske schaun und dann ist sie weg....
     
    #12
    Devil87, 4 Dezember 2009
  13. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Hallo MichaelB27 !

    Ich finde, Du solltest so bleiben wie Du bist :grin: . Meiner Meinung nach haben Frauen mit solchen Typen zu wenig Selbstwertgefühl und lassen sich darum so behandeln. Übrigens gilt das auch für Männer, die eine Frau brauchen, die nach ihrer Pfeife tanzt.Mir hat nämlich als selbstbewußte Frau kein Kerl etwas vorzuschreiben. In einer Partnerschaft muß jeder mit dem anderen gleichwertig kommunizieren können. Ich bin nicht mehr die jüngste und ich habe in meinem Bekanntenkreis bei einigen solcher Fälle über Jahre zuschauen dürfen. Alle diese Frauen sind nach Jahren nicht mehr glücklich und versuchen den Schein zu wahren, vor allem wenn Kinder mit im Spiel sind. Und ihre Männer sind noch immer gleich. Irgendwann triffst Du sicher Frauen, die Dir das Gegenteil beweisen werden.

    :winkwink:
     
    #13
    Orgasmusmaus, 4 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Devil87
    Devil87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Single

    :jaa: Du spricht mir aus der Seele! :anbeten:

    Eine Partnerschaft sollte auf einer Ebene sein. Eine Partnerschaft ist ein ständiges geben und nehmen! Und man sollte den anderen genau so aktzeptieren wie er ist.:zwinker: Und wenn halt eine Frau denkt sie müsse sich so nen Typen zu legen - soll sie drum - ich kenn auch genügend solche Beziehung die nach wenigen Monaten oder Jahren dann in die Brüche gingen!

    Die Beziehung wo beide sich so genommen haben wie sie sind, wo der Typ normal war oder auch mal nen kleinen Knix im selbstbewusst sein hatte - die sind heute noch am laufen die Beziehungen!:smile:

    Die Maus hat recht - irgendwann findest du auch eine die dich genau so mag wie du bist und dich für deine Eigenschaften schätzt und nicht als Weichei bezeichnet nur weil du einfach nen nettes Kerlchen bist der auch endlich mal eine abhaben will.:grin:

    Und nein ich bin nun kein Weichei weil ich Maus recht gegeben und nach dem Mund geredet hab! :tongue::grin:

    @Subway - ja da stimm ich dir echt. Selbstbewusst sein hat nichts mit Materiellen dingen zu tun. Ich kann mir den dicksten Mercedes auf den Hof stellen aber ich bleib trotzdem wer ich bin. :zwinker:

    Das Problem haben aber nicht nur Männer - ich hab das auch schon von Frauen gehört. Die meisten Typen stehen nur auf den und den Typ Frau und ich bekomm keinen ab. Einigen Mädels gehts genau wie uns Männern.:zwinker:

    So lange du nicht trübsahlblasend durch die Gegend rennst, ich bin nix, ich kann nix, keiner mag mich, die nächste Brücke ist meine... ect. bist du nen normal selbstbewusster Typ und wenn du einen eigenen Kopf zum denken hast und nicht nur zum Haare schneiden - dann hast du auch ne Eigene Meinung - das ist Selbstbewusstsein.

    Und wie gesagt irgendwannkommt auch eine die dich genau so mag wie du bist! :zwinker: Sprech da aus erfahrung.^^
     
    #14
    Devil87, 4 Dezember 2009
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Das ist natürlich immer der leichteste Weg. Erst jammern, dass keine Frau einen mag und die Schuld dann den Frauen geben, weil die einen ja genau so akzeptieren müssen wie man ist.

    Was ist falsch an sich zu arbeiten? Warum soll man mit den gleichen Schwächen leben, nur weil man diese in den jungen Jahren aufgebaut hat? Nein, ich rede natürlich nicht davon, dass "nett und höflich" eine Schwäche ist, "langweilig und weicheimäsig" empfinde ich dann aber schon als Schwäche und an denen kann man arbeiten.

    Das werde ich wohl nie verstehen, warum man lieber eine Frau sucht, die einen Mann mit vielen Schwächen akzeptiert, anstatt an sich zu arbeiten und versucht die Schwächen zu beseitigen.
     
    #15
    Subway, 4 Dezember 2009
  16. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    dem kann ich mal voll und ganz zustimmen (eigentlich dem ganzen beitrag) :zwinker:
    man entwickelt sich doch weiter und bleibt nicht immer auf dem gleichen stand. wenn ich weiss, dass ich bei irgendetwas schwächen habe, dann arbeite ich daran. egal, ob es jetzt lockerer smalltalk ist oder sonstwas.

    aber nein... man wartet lieber auf das mädel, dass IRGENDWANN mal kommen soll und einen so akzeptiert wie man ist. viel spaß beim warten und rumjammern über die dummen, dummen mädels, die ja einen netten mann nicht zu schätzen wissen :rolleyes:

    wie oft hatten wir das thema eigentlich schon und wie oft haben frauen geschrieben, dass das absoluter quatsch ist?
    ein arschloch bleibt ein arschloch und wird auch keine frau finden, die einigermaßen was drauf hat und selbstbewusst ist.
    ein selbstbewusster, kluger und auch netter mann allerdings kann fast jede bekommen.
     
    #16
    User 67627, 4 Dezember 2009
  17. Devil87
    Devil87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Single
    Keiner hat gesagt das man es auf die Frau abewälzt - man sollte an sich arbeiten das is klar! Nur sollte man es in einem Rahmen machen er auch Sinnvoll ist! Man sollte ein gutes Selbstvertrauen haben - das steht ausser Frage und daran sollte man auch arbeiten genau so wie beim Auftreten gegenüber anderen Leuten.

    Aber ich bezog mich mehr auf das ich die Frau runter machen muss und so weiter nur um ihr zu gefallen! Das braucht er sich sicherlich nicht aneignen oder?
     
    #17
    Devil87, 4 Dezember 2009
  18. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    genau das ist doch das problem. du bist nicht du selbst, sondern spielst eine rolle. aber niemand will mit einer rolle zusammensein, sondern mit der echten person, der persönlichkeit.
    kauf dir keinen sportwagen, sondern arbeite an deinem selbstbewußtsein. wenn dumuskel willst, mach sport, aber mach nichts, wo du glaubst, es tun zu müssen. das macht dich zum weichei, du willst gefallen und biederst dich damit an.
    wenn du aber auf den trichter kommst, dass du so wie du bist richtig bist, kommen die frauen auf dich zu. vielleicht nicht scharenweise, aber genau die, die sich dich als partner vorstellen können.
    wenn du zumn erstkontakt eine rolle spielst, dann trifft man sich ein paar mal und merkt, dass man die rolle interessant fand, aber nicht die person, bricht man ganz schnell wieder ab. und das gilt nicht nur für frauen, sondern für männer gleichermaßen.

    nett und höflich in einem gesunden maß halte ich für sehr wichtig. es muss nicht die getränkekiste sein, aber höflich ist es zb auch mir zuzuhören und das halte ich für wesentlich.
    mein ex und in meinen augen die perfekte Beziehung war nett und höflich. aber eben auch selbstbewußt und selbstsicher. dazu ein sehr guter gesprächspartner und diskussionspartner, der seine meinung sehr gut sachlich und logisch vertreten konnte. er war einfach nur er selbst und hatte rollen nicht nötig.
     
    #18
    hennahlein, 4 Dezember 2009
  19. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ganz sicher nicht :grin:
    allerdings kenn ich keine einzige frau, die darauf steht runtergeputzt zu werden :zwinker:
     
    #19
    User 67627, 4 Dezember 2009
  20. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich denke der Grund, warum sich Frauen manchmal ein Arsch nehmen ist vielleicht der pure Sex. Arschlöcher sind dominant und die Frau verliebt sich nicht in ihn, weil er ein Arschloch ist. Dann gehen halt manche eine Beziehung mit denen ein und das Theater beginnt. :grin:
     
    #20
    Luc, 4 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stehen Frauen Arschlöcher
Sun_Tzu
Kummerkasten Forum
27 Januar 2015
3 Antworten
malischa
Kummerkasten Forum
31 Oktober 2013
8 Antworten
Marco2409
Kummerkasten Forum
9 Juni 2013
29 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test