Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #1

    Wieso stehen Frauen auf Demütigung?

    Gut die ein oder andere Emanze, die noch nicht tief in sich hineingelauscht hat vielleicht nicht, aber bestimmt 90% stehen darauf.
    Mehr als Männer auf jeden Fall.

    Was ich hier nun mit Demütigung meine sollte ja allen klar sein :zwinker:

    So viele träumen davon, dass ihnen beim Sex jemand sagt wo es lang geht, sie scheinbar zu etwas zwingt, sie in unangenehme Situationen bringt oder sie sogar schlägt.

    Warum ist das ausgerechnet bei den Frauen so verbreitet?
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #2
    Mit Schlägen kann ich nichts anfangen, mit unangenehmen Situationen auch nicht (wenn mir etwas wirklich unangenehm ist hat niemand eine Chance).
    Das Einzige was du vermutlich als "Demütigung" auffasst ist die Tatsache, dass es mir gefällt, die Kontrolle abzugeben - aber nur in einem gewissen Rahmen, wo mir die Handlung ohne Wenn und Aber gefällt.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #3
    Also dass der Mann beim Sex die Führung übernimmt, finde ich auch tierisch geil. Aber ich lass mich keineswegs in unangenehme Situationen bringen oder mich gar schlagen.
    Durchvögeln lassen ist da was ganz anderes. Das liebe ich! Aber ich hab trotzdem ganz klar meine Grenzen und bin alles andere als eine Emanze.
    Außerdem hab ich's auch drauf, den dominanteren Part zu spielen. Jedenfalls passt "Unterdrückung" gar nicht zu mir.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #4
    kennen wir uns? Hatten wir schon mal Sex? :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #5
    Mir liegt Demütigung nicht ... aber vielleicht bin ich auch eine Emanze. :tongue: Ich hab Probleme mit Passivität, das geht höchstens kurz. Reizvoll daran mag sein, dass man, wenn der Mann sich dominant benimmt, noch mehr das Gefühl hat, begehrt zu sein, als wenn man selber aktiv ist. Aber es hilft nix, ich bin da kein passiver Typ, der viel mit sich machen lässt. <g>
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    20 Juni 2007
    #6
    Stimmt meine Auslegung nicht? Berichtige:tongue:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #7
    Bin ja eher der dominante Typ, aber an und an ist es doch ganz schön, wenn der Mann einem zeigt wo es lang geht.

    Das hat allerdings in keinster Weise mit Demütigung oder sogar Schlägen zu tun. Das sollte mal einer wagen :grrr_alt:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.279
    398
    4.534
    Verliebt
    20 Juni 2007
    #8
    Weil wir schon im normalen Leben die "Herren" sind.:grin: :tongue:
    Frau braucht ja Abwechslung.:grin::zwinker:

    Über eine ernsthaftere Antwort denk ich noch nach:engel: .
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #9
    Ich steh nur in einer ausgegelichenen Beziehung mit viel, viel Vertrauen darauf. Nur wenn ich weiß, dass ich nur im Bett bottom bin und im Alltag respektiert und geliebt werde... (Im Übrigen mag ich beide Rollen, soviel zu der Theorie.) Und im Bekanntenkreis steht es 3 zu 3, was das Verhältnis demütige Männer/demütige Frauen angeht. Soweit ich weiß, jedenfalls. :zwinker:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    20 Juni 2007
    #10
    Blödsinn, Frauen stehen nicht auf (echte) Demütigung. Frauen sind vielleicht devot veranlagt, aber sie stehen nicht auf Demütigung im eigentlichen Sinne; das sind zwei ganz verschiedene Welten.

    Off-Topic:
    Wenn man lang genug sucht, wird man vielleicht jemanden finden, der/die auf wirkliche Demütigung steht; das gilt aber für Männlein wie Weiblein gleichermassen. Wie gesagt, man muss sich nur genau diejenigen aussuchen...
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2007
    #11
    Ob das jetzt echt ist oder nur beim Sex "gespielt" ist total egal, wieso stehen sie darauf? Wieso gibt es mehr Frauen die das geil finden?

    Das mit dem ohne Wenn und Aber gefallen stimmt nicht unbedingt, wenn sie so als Paket gefesselt vor mir liegt ist das alles andere als bequem, ich glaube nicht, dass ihr das Fesseln an sich gefällt sondern eben nur die Rolle die sie damit einnimmt.
    So auch mit vielen anderen Praktiken, nüchtern betrachtet unangenehm und ungeil, aber wenn sie sich reinsteigert in die Rolle der Unterworfenen auf einmal toll :grin:

    Interessant, wer weiß.... :grin:
     
  • Gesso
    Gesso (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    20 Juni 2007
    #12
    Nach meinen Erfahrungen mögen es mehr Mädchen als man(n) denkt, wenn der Mann beim Sex dominant ist. Das ist die Lust an der Unterwerfung. Der Begriff Demütigung passt mir aber irgendwie nicht. Ich würde es lieber völlige Hingabe nennen. Dies ist so ein Moment beim Sex, wo ich spüre, dass sie in etwa denkt, dass sie ohne Kompromisse das Objekt meiner Lust sein möchte und sich meine Lust quasi in ihrer Hingabe spiegelt. Ich finde das sehr intim und sehr schön.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.279
    398
    4.534
    Verliebt
    21 Juni 2007
    #13
    Da brauch ich doch selber gar nicht mehr nachdenken:grin: , das trifft es doch schon ganz gut:zwinker: .
    Überhaupt mag ich das Wort "Hingabe".:smile:
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #14
    So ist's richtig gut ausgedrückt! :jaa:
    Auf sowas steh ich nämlich auch total! Dieser besagte "Moment" lässt Männer wahrscheinlich denken: "Oha, jetzt unterwirft sie sich mit!", obwohl eigentlich nur der Moment der Hingabe erreicht ist.
    Echt gut gesagt! :zwinker:
    Off-Topic:
    Wobei ich wahrscheinlich noch nicht mal von "Unterwerfung" reden würde. Schließlich lässt man den Mann ja einfach nur machen und genießt.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #15
    Ich übernehme schon ab und zu ganz gern die devote Rolle...

    Aber demütigen würde er mich einmal - und niemals wieder! Weil er nämlich niemals wieder die Erlaubnis hätte, mich auch nur zu berühren.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #16
    Also wenn sie da winselnd mit Knebel im Mund, zu einem Paket geschnürt, der Hintern schon ganz rot gehauen vor mir liegt, dann hat das durchaus mehr mit Demütigung als mit Hingabe zu tun :grin:

    Aber im Prinzip ist es egal wie mans nennt, es gibt definitiv mehr Frauen die die devoten bis hin zu sklavenhaften Rollen einnehmen, aber warum?
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    21 Juni 2007
    #17
    Ach, und du meinst, darauf stehen 90% der Frauen? In welcher Welt lebst du?!
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #18
    Von sowas habe ich aber in keinster Weise gesprochen!
    Weil ihr Männer den Schwanz habt und demnach die Führungsrolle besser übernehmen könnt. Hätten wir Frauen den Schwanz würden wir euch ficken. :cool1:
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2007
    #19
    Auf devot bis extrem masochistisch, genau!

    (Auf das geschilderte stehen mehr Frauen als man meinen könnte, viele sind im vornherein abgeneigt und schreien, dass sie das niemals tun würden. Nach einer gewissen Zeit jedoch kommen sie an "du sag mal, du hast doch letztens was erwähnt, wir könnten ja mal...." :grin: )
     
  • Ike
    Ike (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    21 Juni 2007
    #20
    Off-Topic:
    Besser nicht alles durchlesen, das querlesen lässt mich schon.... :ichstehi_alt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste