Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieso..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Thunder66, 7 August 2007.

  1. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    Wieso denkt man das man das Richtige tut und tut das falsche ?
    Wieso erkennt man erst was einem wichtig ist wenn man es verliert?
    Wieso hilft einem die Erfahrung von vielen Jahren nicht die richtigen Entscheidungen zu treffen?
    Wieso kann man die Liebe die man für seine Familie empfindet nicht nicht zeigen ?
    Wieso kann man seinen Partner verletzen wenn man ihn liebt?
    Wieso kann man nicht alles ungeschehen machen?
    Wieso kann man nicht einfach spurlos verschwinden um den Menschen die man liebt nicht mehr weh zu tun?
    Wieso habe ich getan was ich getan habe?
    Wieso kann ich nicht alle Wunden heilen?
    Wieso kann ich Menschen nur unglücklich machen?
    Wieso kann nicht einfach alles vorbei sein?
    Wieso habe ich so grosse Angst?
    Wieso denke ich so viel nach und verstehe nichts?
     
    #1
    Thunder66, 7 August 2007
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Weil du ein Mensch bist und der Rest das Leben ist. Da gibt es nicht viel zu verstehen man kann nur versuchen wenn man Mist gebaut hat wieder alles in gerade Bahnen zu lenken
     
    #2
    Stonic, 7 August 2007
  3. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    So ist das Leben ...
     
    #3
    Klinchen, 7 August 2007
  4. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Fehler zu machen ist menschlich. Jeder macht Fehler und einige Fehler bereut man so sehr dass man sich selbst nicht wieder erkennt wenn man zurückblickt.

    Jedoch sollte man immer wissen, das Leben geht weiter. Egal welche Fehler man gemacht hat, egal was passiert ist. Man sollte jeden Tag nutzen um irgendwann, wenn es einmal vorbei ist sagen zu können "ich habe gelebt!".
     
    #4
    Mephorium, 7 August 2007
  5. Prot
    Prot (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Das frage ich mich auch immer wieder.....

    capri
     
    #5
    Prot, 7 August 2007
  6. minnicat
    minnicat (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hey du sprichst mir grade voll aus dem herzen :cry:

    Und wieso macht man etwas, obwohl man genau weiss, dass es dem Menschen, den man am meisten liebt am meisten weh tut?
     
    #6
    minnicat, 7 August 2007
  7. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    weil dir erst nach deiner Tat klar wird ob es richtig war oder nicht...sowas nennt man Erfahrung sammeln:smile:

    weil dir erst dann klar wird was du an deinem Partner hast. Vorher glaubt man viel zu oft das man ja alles in trockenen Tüchern hat, und braucht sich kaum noch Mühe zu geben. An einer Parnterschaft muss man aber arbeiten, immer und immer wieder.

    Ausserdem hätte ich zu dieser Frage von dir gerne nochmal ne genauere Erklärung.

    hierzu fällt mir nur ein Liedtext von Curd Jürgens ein.....60 Jahre und kein bisschen weise......der Mann wusste gar nicht wie recht er damit hat.

    Ich glaube, grade in den letzten Wochen hast du ihnen mehr denn je gezeigt wie sehr du sie liebst. Vielleicht sagst du es ihnen heute abend einfach mal :zwinker:

    das liegt doch an dir, deine Partnerin nicht mehr zu verletzen.

    Du kannst die Zeit nicht zurückdrehen...geht einfach nicht

    weil du genau in diesem Moment, wo du spurlos verschwindest, diesen Menschen noch viel mehr wehtun würdest. Und nicht nur den Menschen die du liebst. :schuechte

    Reue ist ein guter Weg zur Besserung.
    Als du getan hast was du getan hast, wusstest du tief in deinem Inneren das es falsch war. Leider handeln die Menschen nicht nur nach ihrem Verstand sondern oft nach ihren Gefühlen. Obwohl, wenn wir immer nur nach dem Verstand handeln würden wären wir wahrscheinlich lieblose Kreaturen.

    du bist doch dabei sie zu heilen...obwohl Narben sicherlich zurückbleiben.

    red keinen Blech, das tust du doch gar nicht

    ja Thunder, das wär schön, aber es wird alles gut, ich glaube es immer noch:knuddel:

    weil es hier um Menschen geht die du über alles liebst

    weil du ganz dringend Urlaub brauchst.....der Wald ruft :zwinker:



    Hee du, ihr schafft das, ok?:knuddel_alt:
     
    #7
    Cora, 7 August 2007
  8. userohnenamen
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Weil der Mensch so ist. Keiner ist fehlerfrei und man erkennt Dinge leider oft erst im Nachhinein.

    Weil es dann nicht mehr da ist und ein Loch hinterlässt, das vorher nicht da war. Man weiss leider nunmal oft erst, was man an jemandem/etwas hat, wenn diese/r/s nicht mehr da ist.

    Mit den Jahren wird man älter und erfahrener. Trotzdem ist dies nicht immer eine Rückversicherung. Was einmal war, zählt in vielen Situation nicht mehr. Die Welt verändert sich und mit ihr der Mensch. Mit jedem Tag erfährst du neue Erkenntnisse und begehst ebenso neue Fehler.

    Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon oft gestellt habe. Vielleicht aus Scham.

    So spielt das Leben. Du kannst nie zu hundert Prozent wissen, wie etwas bei einem anderen Menschen ankommt. Ein belangloser Spruch zBsp könnte bei einer Person stärkere Auswirkungen haben, als man sich vorstellt.

    Glaub mir, auch ich würe vieles gerne ungeschehen machen. Aber das kann ich nun mal nicht. Du musst lernen, damit zu leben. Ziehe deine eigenen Schlüsse aus deinen Fehlern oder den Fehlern anderer und lerne daraus.

    So ist das Leben. Wir sind keine Götter, wir verfügen über keine Zaubersprüche, die die Welt und die Menschen besser machen. Hart, aber so ist's nunmal.

    Um daraus zu lernen.

    Du bist weder Jesus, noch Gott, noch Superman.

    Das kann nicht sein. Es gibt Menschen, die machst du glücklich - und kriegst davon überhaupt nichts mit.

    Jetzt schon? Wäre doch viel zu schade, oder nicht? Du bist 40 Jahre alt. Hast somit in der Regel erst die Hälft deines Lebens gelebt, wenn nicht sogar noch weniger. Gibts nicht noch Dinge, die du erleben möchtest? Orte, an die du reisen möchtest? Erfahrungen, die du machen möchtest? Du weisst nie, wie dein Leben morgen aussieht, wem du begegnest und was passieren wird. Das finde ich unheimlich faszinierend am Leben.

    Da kann ich dir keine kompetente Antwort drauf geben, da mir die Hintergrundinformationen fehlen.

    Das mit dem (Nicht-)Verstehen geht nicht nur dir so. :zwinker: Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die viel nachdenken. Wenn ich mir die Mehrheit der Leute, denen ich begegne, so ansehe, frage ich mich oft, in was für einer Gesellschaft wir leben. Trotzdem muss man aufpassen, dass man nicht die ganze Zeit nachdenkt sondern auch seinen Spass im Leben hat. Mal Kopf abschalten, frische Luft reinlassen - is nix Schlimmes.

    Mh. Du stellst Fragen, die mir nich allzu unbekannt sind. Aber so spielt nun mal das Spiel des Lebens. Man muss nicht immer alles verstehen.

    Weisst du was? Ich bin froh, gibts noch solche Menschen wie dich. :smile:
     
    #8
    userohnenamen, 8 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten