Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieviel Emotionen/Liebe kann man bewusst erzeugen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Nata, 21 Juli 2005.

  1. Nata
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    103
    1
    Verliebt
    Ich will von Euch wissen, ob Ihr daran glaubt, dass Gefühle durch ein bestimmtes Sichverhalten erzeugt werden können und wenn Ihr das bejaht, auf welchem Wege und in welcher Weise.

    Oder glaubt Ihr, man könne durch Verhalten nur sexuelles Interesse wecken, aber die Liebe sei davon ziemlich unabhängig?

    Ich bin überzeugt, dass man ziemlich viel Emotionalität allein durch Ausstrahlung, Augenkontakt und den rechten Kuss zur rechten Zeit erzeugen kann, weil dieses Verhalten bestimmte psychische Reaktionen bei dem anderen auslöst. Glaubt Ihr an gewisse "Grenzen" in diesem Zusammenhang oder findet Ihr das eh alles Humbug?
     
    #1
    Nata, 21 Juli 2005
  2. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    hey du!
    also ich kann dir nicht ganz folgen, das heißt bin mir nicht sicher, ob ich das richtig auffasse, was du da so schreibst!?
    ich denke gefühle können schon zustanden kommen, durch kuss, augenkontakt, zärtlichkeit...aber frauen sind vielleicht trotzdem oft vorsichtig, noch dazu wenn sie schlechte erfahrungen gemacht haben, ob er gefühle hat. männer sollten schon auch über gefühle sprechen. aber hast du das überhaupt gemeint??
    bei dem mann, in den ich gerade verknallt bin, weiß ich nicht, ob er nur sex will oder doch mehr empfindet, gesprochen hat er nie darüber, was er empfindet, daher habe ich ihn immer abgewiesen, wenn er mehr wollte.
    mfg
     
    #2
    questiongirl, 21 Juli 2005
  3. Nata
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    103
    1
    Verliebt
    Mich interessiert, wieviel bewusste Steuerung/Einflussnahme Ihr glaubt, bei dem gefühlsmäßigen Aspekt des Miteinanders zu haben. Also salopp gesagt - Dem- oder derjenigen will man den Kopf verdrehen.... geht das absichtsvoll und wenn ja, wie?

    Was Du desweiteren ansprichst, questiongirl, finde ich auch höchst spannend. Wenn ich eine hübsche Frau wäre, würde das eine zentrale Frage meines Lebens sein. Die Frage, ob man nur Trophäe, Zierde oder Spielzeug (bei manchen Altersunterschieden drängt sich der Gedanke auf) für den Mann ist. Ob man nur begehrt oder auch geliebt wird. Ich kann Dir nur empfehlen, immer in die Augen zu schauen... ein verliebter Blick ist anders als ein gierend begehrlicher.
     
    #3
    Nata, 21 Juli 2005
  4. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    es kann schon gehen...aber sicher nicht immer, es muss schon auch die sogenannte chemie stimmen! wenn man lieb ist, zärtlich etc....man kann schon viel beitragen, aber dennoch kann es sein, dass man einfach nicht der typ der frau oder des mannes ist!
    leider! wenn es gehen würde, dass man es machen kann, dass sich alle in einen verlieben, wenn es dafür ein rezept gäbe, dann wüßten wir das alle!
    sicher macht eine glückliche, selbstsichere ausstrahlung, ein guter charakter, attraktivität (die aber immer im auge des betrachters liegt) viel aus...und viele wollen, dann auch noch die gleiche einstellung und hobbies etc.
    also erzwingen kann man in der liebe nichts! es muss einfach passen!
    gieriger oder verliebter blick...das ist aber auch nicht immer eindeutig, leider! der typ macht mir schon ziemliche kopfzerbrechen, hehe! aber er hat sich eh seit einer woche nicht mehr gemeldet (und das obwohl er ferien hat und also genug zeit hätte!!), also kann ich ihn sowieso vergessen, befürchte ich.
    mfg
     
    #4
    questiongirl, 21 Juli 2005
  5. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich glaube es geht in den meisten Fällen, kommt aber auf den anderen an.
    Ob zb schüchtern, sehr selbstbewusst etc.
    Aber dafür muss man ein recht guter Schauspieler sein (außer man meint es sowieso ernst).
    Viel Blickkontakt, viel Lächeln, viele Überraschungen (positive, einfach bei dem, was man sagt)... Interesse,... eigentlich kann man das nicht in Worte fassen.

    Was man aber noch besser kann, ist: sich selbst Gefühle einreden *ggg*

    Diese Frage hab ich mir noch nie gestellt... irgendwie merkt man das ziemlich bald. Und ich gerate aus Prinzip immer an Männer, die es ernst meinen (leider, manchmal wärs mir anders weitaus lieber :frown: )
     
    #5
    User 15848, 21 Juli 2005
  6. Nata
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    103
    1
    Verliebt
    Da bist Du selber Schuld, weil Deine Glubscher so freudig funkeln. ^_^
    Zusammen mit der Art wie Du Deine Kussgeschichte geschrieben hast, kann ich mir vorstellen, dass Du ein männermordendes Biest bist. :tongue:
     
    #6
    Nata, 21 Juli 2005
  7. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    @thesunnyone
    du schreibst, leider???? hey tauschen wir, ok!? wieso willst du denn männer anziehen, die es nicht ernst meinen, für sex??? eine sexbeziehung haben ist nicht schwer! sei froh, dass du immer die guten anziehst!!!
     
    #7
    questiongirl, 21 Juli 2005
  8. Nata
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    103
    1
    Verliebt
    Hey, das ware Dilemma ist ein ganz anderes... single und verknallt sein. Ich übe gerade gedankliche Abnabelungsprozesse, damit die restliche Frauenwelt mich möglichst bald wieder interessiert. Besser Herzen brechen als gebrochen werden. :zwinker:
     
    #8
    Nata, 21 Juli 2005
  9. büschel
    Gast
    0
    also liebesmechaniker:

    ich denke es gibt initialgefühle und response-gefühle;
    dazwischen liegt die aktion; Deine oder die des/der anderen

    response hängt ab von initialgefühlsverteilung bei den leuten und aktion

    am besten ist es wenn die aktion "adequat" ist;

    was das aber tatsächlich dann ist; können die leute nur in der situation selbst wissen;

    ich hab immer den eindruck, dass sich spontan entscheidet was in der luft liegt jeder eigentlich mehr oder weniger weiss, was das dann ist und die aktion kommt dann; die response entsprechend daraufhin

    initialdinger sind ne frage des kontexts, der persönlichkeiten genauso wie aktion und response

    vorhersagbar in aller strenge ist da so gut wie nix; unter kontrolle hat man nur einen teil; wie soll das auch anders gehen?

    ohne rahmen keine rolle;
    ohne grundlage kein bezug;
    ohne vorgaben keine entscheidung;
     
    #9
    büschel, 22 Juli 2005
  10. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ha! Diese Kussgeschichte beschreibt eine Situation, bei der der größte Teil der Initiative von ihm ausging, da konnte ich nix dafür :engel:

    Und nur so zur Verteidigung: die Männer, die ich bisher geküsst habe, kann man an einer Hand abzählen und es bleiben noch Finger übrig *g*

    Hmm eine Sexbeziehung möchte ich eh nicht. Obwohl das mal was anderes wär :schuechte
    Nein, ich meine leider, weil ich es gern hätte, dass ich mit ein paar Kumpels weggehen kann, was trinken, bisschen Spaß haben...
    Aber das ist den werten Herren ja zu wenig. :grrr:
    Immer die Guten anziehen... ja ist ja alles schön und nett, aber ich weiß schon gar nicht mehr, wer jetzt "nur" gut und wer besser ist?!
     
    #10
    User 15848, 23 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wieviel Emotionen Liebe
Harry76
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Oktober 2016
35 Antworten
RiaSommer
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Oktober 2016
14 Antworten
Teresa_Sophia
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 September 2016
23 Antworten
Test