Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #1

    Wieviel kann ich für einen 4 Jahre alten Gericom Laptop verlangen?

    Hallo!

    Ich hab nen alten Laptop rumstehen, ein Freund braucht einen Computer weil sein alter total im Arsch ist. Ich hab ihm gesagt, er kann meinen alten haben, ich würde in ihm sogar schenken. Er hat gemeint, das muss ich nicht, er würd mir schon was dafür geben, weil er sich ohnehin sonst einen kaufen müsste. Mir kommts schon irgendwie entgegen, denn ich möchte mir eine digitale Spiegelreflexkamera kaufen, also brauch ich eh Geld.

    Wieviel kann ich also für den Laptop verlangen? Er funktioniert einwandfrei, hat XP drauf, MS Office werd ich auch noch draufspielen. Ich glaub er hat irgendwas bei 2 GHz und 60 GB Festplatte. Was meint ihr, sind 200 Euro zu viel oder kann ich das machen?!
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #2
    200 sind ok
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #3
    Das einfachste ist bei E-Bay nach vergleichbaren Laptops zu schauen. 200 Euro scheint mir aber ein guter Preis zu sein. Ich habe vor einem halben Jahr oder so mal geschaut, was ich für meinen laptop bekommen würde (6 Jahre, 1 GHz Prozessor) und damals wären das noch 300 Euro oder so gewesen.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    2 Juli 2007
    #4
    Da geht prinzipiell einiges, da Notebooks (im Vergleich zu PCs) nen recht geringen Preisverfall haben. Allerdings ist es "nur" ein Gericom, aber da sollten mehr als 200€ drin sein, je nachdem wieviel das Teil neu gekostet hat. Aber wie schon erwähnt, ein vergleich bei ebay bringt Licht ins Dunkel :zwinker:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2007
    #5
    Also für nen Gericom würd ich nichts mehr zahlen, dazu hab ich schon viel zu viele probleme mit deren geräten für freunde lösen müssen.

    eventuell für die xp und office lizenz die 200€ wenn er das zahlen will, wobei ein freund von mir grad nen lachkrampf bekommen hat als ich ihm erzählte das man für einen gericom was zahlen soll.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    2 Juli 2007
    #6
    Ich würde mir ja auch nie ein gericom kaufen, aber heutzutage kaufen die Leute ja lieber billiges Zeugs als qualitative Sachen. Gericom hat für wenig Geld viel Ausstattung, allerdings 0 Service und Qualität :tongue:
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2007
    #7
    ja aber es gibt auch billige pcs besserer marken.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    2 Juli 2007
    #8
    Ich habe für mein Notebook 250 € bezahlt.

    Für Gericom und 4 Jahre kannst du nichts mehr verlangen. Darf ich fragen, wie hoch der Arbeitsspeicher ist? Bei mir waren nur 256 drin, für 4 € habe ich das dann aufgerüstet. Die Festplatte von 30 GB auf 80 GB (Hitachi) hab ich 50 € investiert. 60 GB sind ja nicht sooo schlecht.

    Du musst schauen, was du anbietest und zusätzlich überschlagen, was eine mögliche Aufrüstung für deinen Bekannten kosten würde.

    Denn ein Notebook, wo ich noch 100te von Euro reinbuttern muss, würde ich nicht für 200 € kaufen (schon gar nicht von Gericom). Wie teuer war er denn vor 3 Jahren? Meines hat 1100 € neu gekostet.

    LG
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    2 Juli 2007
    #9
    Ist ja lustig, dass hier Leute Gericom so schlecht finden (tu' ich ebenfalls), aber deshalb zu sagen, dass der nichts wert sei, ist doch Unsinn. Ich hatte einen ähnlichen Laptop von der Firma und eine Freundin hat mir 250 € gegeben, Bei Ebay gingen die ähnlich weg, Solange er läuft, ist doch alles okay.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2007
    #10
    Laufen tut der Gericom einwandfrei. Er ist neu aufgesetzt und seitdem nicht verwendet, da ich einen neuen hab. Damals, als ich ihn gekauft hab, hab ich 1600 gezahlt. Der Freund, dem ich ihn verkaufen würde, braucht ihn hauptsächlich zum Diplomarbeit schreiben, er spielt nicht, hat kein Internet, macht keine Bildbearbeitung, also wirklich nur schreiben.

    ARbeitsspeicher hat er auf jeden Fall 512, wenn nicht sogar 1024 MB. Auch die Grafikkarte ist ne gute, aber wie gesagt, sind das keine Anforderungen, die mein Freund stellt. Also aufrüsten würd er da sowieso nichts, er ist kein Computer-Typ, will einfach was das funktioniert und womit er seine Sachen machen kann. Und das wars auch schon wieder.
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    113
    70
    in einer Beziehung
    2 Juli 2007
    #11
    Ich denk auch das so 200€ bis 250€ angebracht sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste