Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieviel "Rumprobieren" ist okay?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 4 Februar 2010.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Situation: Nach dem Aus mit der Frau, in die ich verliebt bin, die aber nich t kann habe ich begonnen mich mit einem Mädel zu treffen, das ich schon länger kenne und mit dem ich schon ein paar Dates hatte. Momentan scheint sich das in Richtung von "mehr" zu entwickeln. Sie sucht einen Freund (im Endeffekt was festes), flirtet mittlerweile doch recht offensichtlich mit mir und wir treffen uns demnächst zum Kino.

    Die Sache ist: Ich finde das Mädel nett, aber meine Traumfrau ist sie nicht. (Gut, meine Traumfrau kann ich nicht haben, aber es gibt in meiner Umgebung auch Frauen, die ich attraktiver finde, die haben aber kein Interesse an mir.)

    Ich meine, eine reine Sexsache will ich nicht, doch so schlimm würde es nicht werden, ich mag das Mädel schon. Es "kribbelt" halt nicht.

    Wie verfahrt ihr in solchen Situationen?
    Schauen, was passiert, auch mehr zulassen, vielleicht entwickelt sich ja mal was?
    Bei solchen Anzeichen erst gar nicht weiter gehen, um niemanden zu schaden?

    Ich weiß, ihre letzte Beziehung hielt einen Monat, hat halt einfach nicht gepasst, also scheint sie jetzt (auch wenn sie was festes sucht) nicht das Megaproblem zu haben, wenn man es probiert und es dann halt nicht geht.

    Bisher konnte ich mir immer nur vorstellen, mich einer Frau zu nähern, bei der ich Feuer und Flamme bin, bei der ich mich auf jede Sekunde, die ich mit ihr verbringen kann, freue. So was passiert mir aber halt nicht so wirklich oft. Ist das vielleicht ein Grund, dass ich mit 32 noch keine Erfahrungen habe, dass ich solche "geringeren" Sachen nicht zulasse, während das alle anderen Leute so machen?
    Oder habe ich nur eine andere Gefühlswelt und ihr würdet nie bei mittelmässigem Interesse Nähe suchen?

    Wie gesagt, es geht mir nicht darum, endlich mal Sex zu haben, dazu könnte ich auch in den Puff gehen. Aber ich würde gerne mal was erleben, was über reine Freundschaft hinausgeht und sei es zum Experimentieren, wie sich das anfühlt.

    Ist das verwerflich?
     
    #1
    Analytiker, 4 Februar 2010
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    autsch...
    also das halte ich nicht gerade für die ideale lösung. nur weil sie in der letzten Beziehung pech hatte, heisst das ja nicht, dass sie daran nicht zu knabbern hatte.

    warum versuchst du nicht erst sie noch besser kennenzulernen. ganz ehrlich, wenn überhaupt keine gefühle für sie vorhanden sind, dann würde ich mich auch nicht darauf verlassen, dass durch sex welche kommen :zwinker:
    sie scheint ja der typ für beziehungen zu sein und da fände ich ein "testen" nicht wirklich angebracht.

    es ist sicherlich nicht verwerflich, da ich dir auch keine unlauteren gedanken unterstellen würde und weiss, dass du niemanden absichtlich wehtun würdest. aber zumindest das "gefühl", dass sich etwas entwickeln könnte, solltest du schon haben.
    freust du dich denn überhaupt sie zu sehen oder denkst öfter an sie, wenn sie nicht da ist?
     
    #2
    User 67627, 4 Februar 2010
  3. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Als ich letztes Jahr das erste Date mit ihr hatte, habe ich mich riesig darüber gefreut und wollte sie unbedingt wieder sehen, was sie damals nicht so unbedingt wollte (wohl weil sie da gerade mit ihrem jetzigen Ex zusammen kam). Daraufhin haben sich meine Gefühle ihr gegenüber geändert und ich habe meine Traumfrau kennen und lieben gelernt. Jetzt ist es so, dass ich keine Vorfreude oder so verspüre, wenn ich mich mit ihr treffe.
    Charakterlich könnte ich mir schon vorstellen, dass ich mich für sie interessieren könnte, und auch wenn sie nicht häßlich ist, irgendwie fühle ich nicht das Verlangen sie zu küssen. Ist irgendwie merkwürdig. Keine Ahnung. Vielleicht liegt es noch daran, dass ich noch sehr häufig an meine fast-Freundin denken muss.

    Auf der einen Seite möchte ich es endlich mal hinter mich bringen (ja, auch den Sex) um in der Hinsicht etwas lockerer zu werden, auf der anderen Seite möchte ich niemanden weh tun.

    Ich habe Angst, wenn ich hier wieder nicht aktiv werde, tut sich die nächsten 2-3 Jahre wieder nix.
     
    #3
    Analytiker, 4 Februar 2010
  4. glashaus
    Gast
    0
    Wenn da nix ist, wieso sollte man dann etwas anfangen? Man kann auch erst abwarten ob sich noch etwas entwickelt und DANN eine Beziehung eingehen (und das bespricht man auch am besten vorher ehrlich miteinander...)

    Zugespitzt könnte man ja meinen, dass es ihr mit dir dann genauso gehen könnte wie dir mit deiner Traumfrau. Hättest du das gut geheißen, wenn sie es einfach mal "probiert hätte", obwohl da nichts an Gefühlen vorhanden war?
     
    #4
    glashaus, 4 Februar 2010
  5. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Das finde ich gar nicht so einfach.

    Ihr die Hoffnung auf eine Beziehung zu geben, obwohl es von deiner Seite aus schon jetzt ziemlich klar ist, dass das nicht wird, ist nicht fair und das macht man auch nicht.

    Andererseits verstehe ich nicht so ganz was du möchtest. Du magst das Mädchen, kannst dir aber nicht mehr vorstellen. Sex einfach so magst du auch nicht, möchtest es aber auf der anderen Seite doch mal haben.

    Wenn ich das noch mal so lese, dann möchtest du eine Freundin haben um zu wissen wie es ist eine Freundin zu haben, richtig?! Ganz ehrlich, so war auch meine erste Beziehung. Allerdings war ich da 16, was das ganze irgendwie ein wenig relativiert.

    Hach... eigentlich kann ich so richtig gar keinen Rat geben. Ich würde fast sagen: Spiel mit offenen Karten. Bin mir aber grad nicht sicher, ob das gut ist.
     
    #5
    Subway, 4 Februar 2010
  6. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Das passiert allen Menschen nicht allzu oft. Die richtig wahre Liebe trifft man nur wenige Male im Leben. Bei mittelmäßigem Interesse kann man auch schöne Zeit miteinander verbringen, Spaß und Sex haben. Wahrscheinlich wird das Mädchen leiden, wenn du es danach fallen lässt. Jeder ist zwar für seine eigenen Gefühle selbst verantwortlich, aber wenn du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren kannst, sie evtl. zu verletzen, dann fang lieber nichts mit ihr an.
     
    #6
    Pretty Brünette, 4 Februar 2010
  7. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Wahrscheinlich ist es so, dass ich sie noch ein paar mal treffen werde und schaue, ob sich bei mir was entwickelt. Wenn nicht und ich merke, dass von ihr da mehr kommt, dann spiele ich mit offenen Karten und sage, dass ich mir momentan nicht sicher bin, was ich will und ich noch Altlasten mit rum schleppe. Ist vielleicht echt das fairste.

    Mein Hauptgedanke ist momentan, dass ich sie leider nicht so sexuell attraktiv finde, wie andere Frauen, auch wenn sie charakterlich echt lieb ist. Die Frauen, die ich sexuell attraktiv finde UND deren Charakter mir gefällt (ein geiler Arsch reicht für mich nicht aus) wollten nichts von mir, bzw. konnten schlicht und ergreifend nicht auf Grund von privaten Problemen.
    Vielleicht muss ich einfach nur meine Ansprüche senken und mich damit abfinden. Vielleicht ist das meine Erkenntnis aus dem ganzen?
     
    #7
    Analytiker, 4 Februar 2010
  8. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    so wird das niemals etwas werden! mach doch einfach mal, was du für den augenblick machen willst... wie kann man sich selbst so dermaßen im weg stehen?

    solange man dem anderen nichts von großen gefühlen erzählt, obwohl es die nicht gibt, sehe ich kein problem. in der kennenlernphase ist eben alles ungewiss, es kann etwas tolles werden, oder eben auch nicht.

    wer wert darauf legt, dass von beiden seiten große gefühle im spiel sind, der sollte sich der sache auch sicher sein, bevor er sich auf "experimente" einlässt.
     
    #8
    wellenreiten, 4 Februar 2010
  9. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Du hattest doch zu genau derselben Dame schon einmal einen Thread eröffent mit mehr oder weniger demselben Inhalt oder nicht?

    Du findest sie noch immer nett aber willst sie noch immer nicht zu deiner festen Freundin, bzw hast keine "romantischen" Gefühle für sie.
    Dann solltest du ihr das endlich mal sagen. Ich wette mit dir, dass sie sich bei jedem Treffen mehr Hoffnungen macht. Ich fände es unfair sie noch länger um Ungewissen zu lassen.
     
    #9
    dollface, 4 Februar 2010
  10. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    @wellenreiten:
    Gehört für dich zur Kennelernphase auch Sex?

    @dollface: Ne, ist ein anderes Mädel. Diejenige, die du meinst, will ja selber wohl definitiv nichts festes und sie hat auch mitbekommen, dass ich mehr außer freundschaftlichen Kontakt nicht zu ihr will. (Bei ihr ist es gerade umgekehrt: Das äußerliche finde ich sehr anziehend, charakterlich ist sie mir zu jung. Die Kombination geht dann überhaupt nicht bei mir.)
     
    #10
    Analytiker, 4 Februar 2010
  11. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Achso ok dann ist ja gut.
    Aber wenn du wirklich nichts von ihr willst würde ich es auch in diesem Fall lieber früher als später sagen.
     
    #11
    dollface, 4 Februar 2010
  12. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Bei den meisten ja. Gibt doch gerade (mal wieder) eine Umfrage dazu...
    @all: Es langsam angehen (bez. Sex)

    Wenn ich auch mit der Mehrheit in dem Thread überein stimme, dann bringt das dir nur recht wenig, da es für dich wohl nicht dazu gehört.
     
    #12
    Subway, 4 Februar 2010
  13. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ich glaube, ich weiß momentan nicht so richtig, was ich will und was nicht. Ich würde gerne mehr wollen, weiß aber nicht, ob ich es kann.

    Letztes Jahr war die Sache noch einfacher, da hätte ich nicht gezögert. Seitdem hat sich viel getan. Ich weiß nun, wie es sich anfühlt, bis über beide Ohren verliebt zu sein und dieses Gefühl möchte ich haben, bevor ich in eine Beziehung gehe. Aber was, wenn ich sowas nicht mehr oder nur sehr spät wieder erlebe?
     
    #13
    Analytiker, 4 Februar 2010
  14. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    naja, sexuelle annäherung ist ja auch kennenlernen ;-)

    es muss ja nicht zwingend sex sein, aber ein bisschen eindeutiger sollte man sich körperlich doch näherkommen. knutschen ist absolutes muss.

    mach es doch einfach mal. mensch, man probiert im leben nun einmal dinge aus bzw. erlebt dinge, bei denen man sich hinterher sagt "hätte ich es mal gelassen". passiert. das sind erfahrungen.
     
    #14
    wellenreiten, 4 Februar 2010
  15. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mein Tipp, lieber TS:

    Setze endlich etwas um, was dir monatelang durch den Kopf schwirrt und analysiere nicht permanent herum.
    So mancher kommt nämlich mit der Theorie und "was-wäre-wenn" einfach nicht weiter und stirbt irgendwann einmal, ohne irgendetwas getan zu haben.
    Nur durch Praxis und Erfahrung entfalten sich gewisse Dinge...dann kannst du auch endlich feststellen, was für dich gut ist, wie sich etwas anfühlt und mit welcher Entscheidung du leben könntest.
    Aber rede nicht ständig um den heißen Brei herum oder überlege, was jemand über dich denken könnte und ob du vielleicht "unehrenhafte" Gedanken besitzt, die den Frauen womöglich schaden, denn viele können das durchaus auch selber einschätzen.
     
    #15
    munich-lion, 4 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, ob der Ratschlag jetzt von allen anderen hier zerrissen wird: Ich bin ein ähnlich nachdenklicher Mensch wie du (ok, vielleicht nicht ganz so in dem Ausmaß :zwinker: ) und ich habe für mich erkannt, dass ich mit meinem Kopf und meiner Einstellung sehr wohl meine Gefühle gegenüber einer Person beeinflussen kann. Ich rede bewusst nicht von "steuern", sondern nur von "beeinflussen". Es kann sein, dass es bei dir auch ein wenig der Fall ist (eigentlich glaub ich, dass das bei jedem Menschen so ist). Vielleicht kannst du versuchen, die Frau einfach mal mit anderen Augen zu sehen, sie anders wahrzunehmen, und vielleicht kommt dann irgendwo aus dir auch ein bisschen mehr ihr gegenüber zustande.
     
    #16
    User 91095, 4 Februar 2010
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Hast du denn das "Kribbeln" schonmal für jemanden empfunden, mit dem du ähnlich weit warst, wie mit der derzeitigen Frau? Eine meiner Freundinnen ist nämlich ein absoluter Kopfmensch, und sie verspürt das Kribbeln nie und hat sich dennoch auf drei Beziehungen eingelassen, die alle schön waren und einige Jahre hielten.
     
    #17
    xoxo, 4 Februar 2010
  18. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ich habe das Kribbeln bei meiner Traumfrau (die, die nicht kann) verspürt, das hat sich schon eingestellt, als ich sie das dritte Mal getroffen habe und mit ihr ist nie mehr passiert als Gespräche (die allerdings teilweise verdammt intim waren.)

    Der Unterschied ist.

    Traumfrau: "Wann ruft sie endlich zurück. Ohgottogottogott".
    Die neue: "Ganz nett. Bin neugierig."
     
    #18
    Analytiker, 4 Februar 2010
  19. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dann wäre für mich die Entscheidung klar und ich würde mich an deiner Stelle nicht auf die andere Frau einlassen. Du gehst mit dem Gedanken heran, dass sie eh nicht deine Traumfrau ist, du weißt sie wurde erst enttäuscht und sucht jetzt etwas Festes. Ihr seid nicht auf das gleiche Ziel aus, du weißt es, sie scheinbar nicht, also liegt es an dir, fair zu handeln.
     
    #19
    xoxo, 4 Februar 2010
  20. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ich weiß jetzt nicht, ob sie enttäuscht wurde. Sah mehr nach einer beiderseitigen Trennung in Freundschaft aus, so wie ich das aus der Ferne beurteilen kann.

    Aber vermutlich hast du Recht, ich muss einfach noch ein wenig warten, bis eine Frau kommt, bei der es kribbelt.

    Solange kann ich aber trotzdem mit ihr was (freundschaftlich) unternehmen.
     
    #20
    Analytiker, 4 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wieviel Rumprobieren okay
Moana
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016
19 Antworten
Toniii
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
4 Antworten
BigDick
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2014
49 Antworten