Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieviel Wohngeld könnte ich kriegen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von gelbe-Banane, 29 Juni 2009.

  1. gelbe-Banane
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen ihrs!

    Ich bin schon seit langem am suchen und am googeln, wieviel Wohngeld ich bekommen würde-wenn überhaupt.
    Muss demnächst in eine eigene kleine Wohnung ziehen (45qm) und bezahle 300€ warm (ohne Strom, der geht noch extra, ca. 25€)
    In der Ausbildung ab Oktober bekomme ich brutto 807€, netto also in etwa 640€. Abzüglich der Miete, Strom und Telefon blieben mir dann noch ca. 290€, wovon ich auch noch Versicherungen und Busfahrkarte zahlen muss.
    Würde ich Wohngeld kriegen? Und wenn ja, wieviel?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten :smile:
     
    #1
    gelbe-Banane, 29 Juni 2009
  2. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Nein, kein Wohngeld, wegen "In der Ausbildung..."!

    Auszubildende bekommen kein Wohngeld sondern allenfalls Berufsausbildungsbeihilfe, hier wird allerdings vorher geprüft ob die Eltern ggf. noch Unterhalt zahlen können, denn bis zum Abschluss der Erstausbildung sind die Eltern für den Unterhalt verantwortlich, nicht der Staat!

    Bei dem netto-Einkommen dürfte es hart an der Grenze sein...denn ein Luxusleben wird wohl nicht für die Berechnung des BAB herangezogen, wohl eher der ALG2 Regelsatz...wichtig für BAB ist auch, ob die eigene Wohnung überhaupt notwendig ist, oder du nicht kostengünstiger bei den Eltern wohnen könntest.
    Auch wird dann nicht mit einer eigenen Wohnung kalkuliert, sondern zB mit einem Ein-Zimmer Appartment oder Wohnheimzimmer, wie beim Bafög gelten für die Miete nämlich sehr geringe Grenzen, und wer drüber liegt, liegt eben drüber.

    Einfach mal eine Suchmaschine mit dem Begriff "Berufsausbildungsbeihilfe" füttern, da müssten alle wichtigen Informationen bei rumkommen.

    Gruß
     
    #2
    Koyote, 29 Juni 2009
  3. gelbe-Banane
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also im August und September bekomme ich noch ALG II und da wird die Wohnung ja auch noch komplett bezahlt. Dass ich nicht mehr zuhause wohnen kann, (weg zur Arbeit wäre was länger, v.a. wenn man kein Auto hat und morgens um 6 dort auf der Matte stehen muss) wurde von der Arge schon bewilligt und die Wohnung entspricht auch den Kriterien der Arge. Is also nicht groß und nicht zu teuer!
    Dann müsste ich mal schauen, ob BAB drin wäre...
     
    #3
    gelbe-Banane, 29 Juni 2009
  4. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Nur weil die Wohnung von der ARGE genehmigt wurde, heißt das nicht, dass das Amt für AUsbildungsförderung das genauso hinnimmt. Beim Bafög ist es so, dass ~197 € für die Miete berechnet werden, alles andere darf man selber finanzieren. So in dem Rahmen wird warscheinlich auch diese BAB-Geschichte liegen, denke ich. Unter Umständen wirst du gucken müssen, dass du woanders unterkommst, denn 300 € Miete in der Ausbildung ist schon viel Geld, in ner WG würdest du warscheinlich finanziell besser fahren.
     
    #4
    Asti, 29 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wieviel Wohngeld könnte
Jiri
Off-Topic-Location Forum
28 März 2012
23 Antworten
Tokala
Off-Topic-Location Forum
22 August 2011
1 Antworten
Test