Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieviele Generalproben bis zur Aufführung?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ArsAmandi, 18 Oktober 2008.

?

Wieviele Proben bis zur Aufführung?

  1. Eine

    5 Stimme(n)
    20,8%
  2. Zwei

    4 Stimme(n)
    16,7%
  3. Drei

    2 Stimme(n)
    8,3%
  4. Vier

    3 Stimme(n)
    12,5%
  5. Fünf oder mehr!

    4 Stimme(n)
    16,7%
  6. keine Probe

    6 Stimme(n)
    25,0%
  1. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Wie lange hat es bei euch bisher gedauert bis ihr euren Partner hattet?
    Soll heißen: Wieviele Dates oder wieviele andere Personen an denen ihr eindeutig Interesse hattet und sie an euch, es aber nach einigen Verabredungen oder vielleicht sogar trotz Verknalltheit nichts wurde, habt ihr getroffen?

    Wie oft und in welchem Umfang fanden diese Generalproben statt und wieso wurde es dann nichts?

    Wie oft bis dann der Partner kam? Wieso wurde es dann der und keiner der "Proben"? Wie viel Zeit beanspruchten die Generalproben? Inwieweit wart ihr dort schon gefühlstechnisch fortgeschritten? Gab es überhaupt unter ihnen einige bei denen ihr Gefühle hattet oder nur beim Partner?

    Interessiert mich mal.

    Edit: Habe in der Umfrage das "keine Proben" vergessen, also versetzt alles um -1!
    Mod-Edit: Habe "keine Proben" ergänzt. :zwinker: Umfragebeteiligung war eh noch nicht hoch, dürfte also nichts weiter verfälscht werden durch die Zusatzoption.
     
    #1
    ArsAmandi, 18 Oktober 2008
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Dates, aus denen sich nachher nichts entwickelt hat, hatte ich bisher noch nie. Ich date auch nur Leute, an denen ich Interesse habe und in der Regel beruht dies ja dann auf Gegenseitigkeit, wenn man sich schon verabredet.
    Mit meinem jetzigen Freund habe ich mich schon einige Male getroffen, bis wir ein Paar wurden, allerdings nicht immer nur alleine, da wir den gleichen Freundeskreis haben.
    Dates zu zweit hatte wir vielleicht 5, bis es dann zu einem Kuss kam. Zusammen waren wir da aber noch nicht offiziell. :zwinker:
     
    #2
    User 12900, 18 Oktober 2008
  3. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Du hast es falsch verstanden. Es geht um unterschiedliche Personen, wieviele verschiedene Personen gedatet/getroffen bis dann der Partner kam?
     
    #3
    ArsAmandi, 18 Oktober 2008
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Aus jedem Date wurde ne Beziehung (Kunstsück, waren ja nicht viele <g>). Ich muss eigentlich schon verliebt sein, damit ich mich auf ein "Date" (also ein Treffen, das eindeutig nicht nur platonisch gedacht ist) einlasse, ansonsten lass ich mir was einfallen, um dem ausm Weg zu gehen.
     
    #4
    Ginny, 18 Oktober 2008
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Okay, sorry. Ich hatte bisher nur Dates, aus denen dann auch eine Beziehung wurde.
     
    #5
    User 12900, 18 Oktober 2008
  6. MsThreepwood
    2.424
    Belanglos-Dates hatte ich nie. Ich bin auch nicht der Typ für sowas.

    ONS und Fick-Freundschaften gabs einige vor meiner jetzigen Beziehung. Alles in allem vielleicht 10 oder 12.

    Ansonsten war da nichts.
     
    #6
    MsThreepwood, 18 Oktober 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    In der Form hatte ich keine Treffen, um einen Kandidaten zu "casten" oder so.
    Bei mir haben sich Beziehungen aus Freundschaften ergeben. Mein erstes Date hatte ich mit 20 - und bei dem Herrn bin ich dann auch prompt über Nacht geblieben. Es folgten einige Monate, die ich heute eher als Beziehungsversuch sehe. Dann war ich nach heftigem Liebeskummer gut zweieinhalb Jahre solo, in der Zeit auch keine "Dates".
    Die Beziehung mit dem nächsten Mann ergab sich aus einer Freundschaft mit einem Ehrenamtskollegen. Ohne echte "Dates".

    Die Folgebeziehung ergab sich wiederum aus einer Freundschaft.

    Von daher gab es nie wirkliche Dates zum "Austesten", ob man zueinander passt.
     
    #7
    User 20976, 18 Oktober 2008
  8. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    keine Ahnung, hatte jetzt übers Jahr so ca 20 "Dates" wo aber nie was draus wurde .. naja who cares
     
    #8
    Prof_Tom, 18 Oktober 2008
  9. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Also, ich treff mich eigentlich recht häufig mit Männern, bei denen ich von vorneherein mehr ausschließe :ratlos: Daneben gibts dann einige Dates, wo zwar auf beiden Seiten Interesse herrschte, dann aber doch nichts draus wurde (das waren drei oder vier), dann gabs viele, wo klar war, dass er maximal aufs Körperliche hinauslaufen würde und ein einziges, aus dem wirklich eine Beziehung wurde :grin:
     
    #9
    Asti, 18 Oktober 2008
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ich hatte noch nie eine "Generalprobe", aber es kam trotzdem schon zur Uraufführung. Wann sich das Drama allerdings wiederholt, steht in den Sternen... :zwinker:
     
    #10
    Fuchs, 18 Oktober 2008
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Es gab nie Proben. Als ich meinen Ex angebraten habe - bekam ich ihn. :tongue:

    Als das mit meinem Freund angefangen hat gab es mit ihm ein Date und kurze Zeit später waren wir zusammen. Da gab es auch keine anderen Dates.

    Wenn ich an jemanden Interesse habe dann konzentriere ich mich auf denjenigen den ich haben möchte, die anderen Männer sind mir egal.
     
    #11
    capricorn84, 19 Oktober 2008
  12. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Und wie soll man sich verlieben wenn man nicht intensiv Zeit miteinander (zu zweit) verbringt?

    Müssen ja nicht belanglos sein, Interesse von beiden Seiten vorhanden, so ist ja meist die Situation.

    Und wieviele Alternativen gab es zu der Zeit?
    Danke für die Umfragenbearbeitung :zwinker:

    Hier meine ich schon eher die Dates wo sich schon beiderseitiges leichtes Kribbeln bemerkbar macht.


    Ich habe eine Theorie und fühle mich darin recht bestätigt, die meisten sehen nur "ah da hat jemand Interesse an mir und ich finde ihn auch toll" und gehen dann irgendwann eine Beziehung mit demjenigen ein, alleine aus dem Standpunkt heraus, dass es diese Situation jemanden zu mögen der einen gleichermaßen mag so selten gibt.
    Man vertraut blind den Gefühlen, die bekanntermaßen sehr täuschen können ohne denjenigen genauer zu prüfen, ob es denn auch wirklich passt. Viele gehen davon aus, dass der Körper nicht lügen kann, die Schmetterlinge drehen ihre Runden im Bauch auf beiden Seiten, das kann nicht falsch sein, sich dann auf eine Beziehung einzulassen.

    Ich denke aber, dass man viele Verliebtheitsanflüge durchhalten muss um dann irgendwann objektiv betrachtet den richtigen Partner zu haben. Der Körper schwindelt öfter, lässt Verliebtheitshormone (?) zu auch wenn es nicht sonderlich gut passt. Deswegen werden so viele Beziehungen auch nicht älter als beispielsweise drei Jahre.

    Auch ganz gut an Xoxos Beispiel zu sehen, sie hatte sich in etwas reingesteigert, der Körper gaukelte vor, dass sich da Gefühle entwickeln, es wäre aber definitiv der falsche Partner gewesen. Viele rieten ihr die Gefühle zuzulassen und mit ihm darüber zu reden, während sie als clevere Frau genau wusste, dass das keine Zukunft hat und ihre Hormone nur ein wenig Amok liefen. Viele andere wären in dieser Situation eine Beziehung eingegangen.
     
    #12
    ArsAmandi, 19 Oktober 2008
  13. MsThreepwood
    2.424
    Ich kann für mich hier nur wiedersprechen. Nur aus Verliebtsheitsgefühlen gehe ich keine Beziehung ein, da muss schon mehr dahinter stecken. Ich bin auch eher der Typ, bei dem sich Beziehungen aus Freundschaften ergeben.

    Dieses objektiv abprüfen bis zum Umfallen halte ich aber auch für die falsche Methode. Bei Liebesbeziehungen geht es eben um Gefühle und nicht ums Austesten von 20 Kanidaten nach bestimmten Gesichtspunkten.
     
    #13
    MsThreepwood, 19 Oktober 2008
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich hatte nur wenige "echte" Dates, richtig "daten" tue ich generell nicht und die Dates, die ich hatte, waren allesamt in Beziehungsabsicht und kein "Kandidatencasting". Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    Nichts ergeben hat sich bei drei oder vier Männern, die ich je so ein- oder zweimal getroffen habe.
     
    #14
    Samaire, 19 Oktober 2008
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Inwiefern? Wie viele Männer noch Schlange standen, um meiner habhaft zu werden - oder was? Wenn da auch andere gewesen sein sollten - sowas kriege ich nicht mit, wenn man es mir nicht explizit sagt.
    Ist auch nicht relevant für mich, ob da noch andere waren.
    Ich denke, fünf Jahre mit demjenigen sehr gut befreundet zu sein, hat mir gut gezeigt, dass es mit diesem Mann sehr gut passen dürfte :grin:. Ich vertraue nicht "blind auf Gefühle", ich bin jemand, der sich nur sehr zeitverzögert verliebt - aber wenn, dann auch intensiv und nicht "mal eben so", weil der andere mich auch mag und das ja praktisch ist, dass wir uns beide ganz okay finden.

    So funktionier ich nicht. Und Schmetterlinge im Bauch sind für mich hauptsächlich ein überstrapaziertes Verknalltheitssinnbild.

    Dann hab ich einen avantgardistischen ehrlichen Körper und vielleicht auch Geist - so selten, wie ich verliebt war. Mit einer enorm guten Trefferquote, was das "sinnvolle" Verlieben in den "Richtigen" angeht. Dreimal verliebt, zweimal langjährige Beziehungen, die sehr erfüllend und gut für mich waren (bzw. im zweiten Fall immer noch ist).
    Und das erste Verliebtsein war auch richtig, das bereue ich nicht, auch wenn wir nur einige Monate zusammen waren.
     
    #15
    User 20976, 19 Oktober 2008
  16. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich habs jedenfalls nicht gebraucht. Mir reichte ein Treffen im Beisein anderer, auf dem man sich kennenlernte und ein paar Stunden unterhalten hat. Ich verliebe mich äußerst selten, aber wenn, dann schnell. ;-)
     
    #16
    Ginny, 19 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wieviele Generalproben Aufführung
Harry76
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Oktober 2016
35 Antworten
RiaSommer
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 Oktober 2016
14 Antworten
Teresa_Sophia
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 September 2016
23 Antworten
Test