Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • PeterLicht
    PeterLicht (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    3
    Single
    2 Februar 2010
    #1

    Wieviele Sexpartner wird man am Ende seines Lebens gehabt haben?

    Hey,

    ich bin gerade über folgende Statistik gestolpert:

    "Laut einer Studie der Universität von Alberta haben Männer im Schnitt 32 Sexualpartner im Leben."


    Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen! Ich hätte jetzt eher auf 8-10 oder so getippt.

    Besonders, wenn man annimmt, dass die meisten ab 30 verheiratet sind und ab da normalerweise wohl nur einen Sexpartner haben.
    Geht man nun davon aus, dass bereits 5 Beziehungen hinter ihnen liegen und man rechnet noch ein paar Affären oder ONS hinzu, dann kann ich mir nich vorstellen, wie das mehr als 12 Sexualpartner sein können. Klar gibt es einige, die sehr aktiv sind, was ONS angeht, aber hier spricht man ja vom Durchschnitt!

    Also, was meint ihr? Wichtig ist, dass ihr angebt, was ihr glaubt bezüglich der Anzahl eurer Sexpartner an eurem Lebensende.

    lg
    PeterLicht
     
  • Brumm
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    Verheiratet
    2 Februar 2010
    #2
    Pardon, aber die Formulierung schmerzt mich doch sehr:

    Wieviele Sexpartner hatte man am Ende seines Lebens?

    Ich weiß wieviele ich bisher hatte. Ich kann jetzt noch nicht mein Leben abschätzen und sagen: Soviele hatte ich. Und wer weiß, wann mein Leben zu Ende ist, vielleicht gleich durch einen AUtounfall, wenn ich mich auf den Weg zur Arbeit mache, vielleicht in 10 Jahren in 20 Jahren, es könnten auch noch 30 Jahre werden.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    2 Februar 2010
    #3
    So wie ich die Situation momentan sehe hab ich bis zu meinem Tod mit 2 Männern Sex. :zwinker: Klar gibts keine Garantie aber ich glaube ganz fest daran dass es mit meinem Schatz hält! :herz:
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2010
    #4
    Wenn's gut läuft 3-4, ansonsten vielleicht so 6-8?
    Also mehr als 10 kann ich mir absolut nicht vorstellen. Aber wer weiß?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.279
    398
    4.534
    Verliebt
    2 Februar 2010
    #5
    Ich gehe mal durchaus von 20 und mehr aus. Nicht nur für mich, sondern generell für viele sexuell interessierte udn aufgeschlossene Frauen.

    So utopisch finde ich die Angegebene Zahl nicht, ist ja schließlich ein Schnitt, wieviele haben schon in jungen Jahren als Mann weit über 50 Sexpartnerinnen gehabt und dann fallen die paar die nur 1-5 Partnerinnnen haben geringer auf, dann kommt das eben im Schnitt bei raus, heißt ja nicht das jeder Mann 32 Sexpartnerinnen gehabt haben wird.
    Mein Mann schafft das wahrscheinlich nicht mehr.:grin:
    Aber die Fremdgeh-, Affären, Prostitutions- und ONS-Rate bei Männern über 40 steigt ja oftmals auch immens an udn einmal ist keinmal, da sind es auch schnell die ein oder andere Sexpartnerin mehr.

    Denke auch das viele Frauen (man beachte die Threads dazu) , schon bis Mitte 20 so 5-25 Sexpartner hatten, dann kommen sicher die Phasen der festen Beziehung(en) da werden es weniger, evt. später nach der ersten oder zweiten Scheidung kommt nochmal ein Phase der sexuellen Befreiung mit oder ohne Partner, da kann es schnell mehr werden, selbst wenn man mit dem Partner nur 1-2 mal im Jahr im Swingerclub richtig swingen würde, sind das doch ratzfatz mal 4-10 Partner mehr, wenn man die zählen würde.
    Ich denke so setzt sich das in etwa zusammen.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    2 Februar 2010
    #6
    Ok, kann keiner wissen....

    Ø ist Ø , es brauchen von 10 befragten Frauen eigentlich 2 Prostituierte dabei gewesen sein.....

    Nichtssagende Zahlen aus der Studie.

    Off-Topic:

    P-Anzahl 6Partner
    1-2
    1-3
    1-7
    1- 149
    1-11
    1-1
    1-0
    1-2
    1- 140
    1-4
    Macht im ganz normalen "Mittelwert" (ich weiß, das ist nicht gleich Durchschnitt) = 31,9 Partner
     
  • MsThreepwood
    2.424
    2 Februar 2010
    #7
    Wenn ich mal davon ausgehe, dass ich mindestens 40 Jahre alt werde, so werde ich in meinem Leben wohl deutlich mehr als 50 Sexpartner gehabt haben.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    2 Februar 2010
    #8
    Ich hab gehört, dass man derzeit im Schnitt mit 7 Menschen Sex hat... Würde für mich heißen, dass mein Freund der letzte wäre... Hmhmhm... Ich glaub bei dem Schnitt von 7 Sexpartner pro Leben sind aber auch viele Leute mit eingerechnet, die "was älter" bis "sehr älter" sind und auch mit dem ersten verheiratet sind...
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2010
    #9
    Mir fällt es sehr schwer, mir vorzustellen, überhaupt noch einen weiteren Sexpartner dazuzubekommen, bin noch bei meinem ersten und fand das für mich immer ideal. Affäre, ONS etc kommen für mich eh nicht in Frage. Da könnten also höchstens nur noch welche durch Beziehungen hinzukommen und das würden wenige sein.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.247
    Verheiratet
    2 Februar 2010
    #10
    Von der jede zweite wieder geschieden wird. :zwinker:

    32 hätte ich jetzt auch nicht geschätzt, ich wäre vielleicht so bei 20 gelandet. Allerdings muss man halt auch sehen, dass es viele Männer gibt, die einfach mit sehr vielen Frauen Sex haben. Die drücken den Durchschnitt nach oben.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 Februar 2010
    #11
    Definitiv [x] 25 und mehr.
    Der Durchschnitt bei Frauen soll angeblich bei 7 liegen.
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2010
    #12
    Kann ich jetzt noch nicht sagen, aber definitiv keine 32 das ist ja ekelhaft.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2010
    #13
    Stimmt. Dazu kommt noch, dass nicht wenige geschieden werden weil es eben doch nicht bei dem einen Sexpartner seit Schließung der Ehe geblieben ist. :grin:

    Das ist irgendwie mehr als sich mein relativ monogam veranlagtes Hirn vorstellen kann. Wenn das durch einzelne Männer derart in die Höhe getrieben wird, dann müsste das ja durchaus im ordentlich 3-stelligen Bereich liegen. :ratlos: Kann man da nebenher noch einer geregelten Arbeit nachgehen?
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    2 Februar 2010
    #14
    Was ist daran ekelhaft alle 2 Jahre mal mit jemandem anderes Sex zu haben??
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    2 Februar 2010
    #15
    32 Sexualpartner? Kann ich mir nicht vorstellen. Doch vielleicht bei Typen, die so ziemlich jede rumkriegen - aber zählen ONS auch dazu?
    Ich halte 5-13 für realistischer. Ich hatte bisher nur 4 Sexpartner. Ob das so bleibt bis zum Ende meines Lebens bleibt, vermag ich nicht zu sagen, denn ich hoffe mall dass ich noch einige Järchen lebe, und wer weiss, was alles noch kommt.....
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    2 Februar 2010
    #16
    Off-Topic:
    Sex heißt doch, dass dann auch Pettingpartner, häufiges Knutschen mit der gleichen Person und sowas dazu, oder? Dann kommt man(n) schnell mal auf über 30...
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.225
    598
    5.755
    nicht angegeben
    2 Februar 2010
    #17
    Off-Topic:
    :confused: besteht ein Unterschied zwischen Durchschnitt und arithmetischem Mittel??


    Das kann ich wirklich kaum vorhersagen. Ich räume der Variante "unter 5" die größte Wahrscheinlichkeit ein.
     
  • aiks
    Gast
    0
    2 Februar 2010
    #18
    Ich find an dreißig überhaupt nichts aussergewöhnliches - wenn man ein paar Jahre lang Single ist, dann summiert sich da schon einiges, wenn man ab und zu mal Nähe braucht, das ist doch nix verwerflichs und man lernt Leute kennen, die man sexuell anzieheund finden.
    In welcher Weise ist es moralisch verwerflich oder ekelhaft mit jemanden zu schlafen, den man anziehend findet?

    Wenn alles gut geht (mit meinem Freund), dann werden es bei mir 12 sein :smile:
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    2 Februar 2010
    #19
    Hatte jetzt schon mehr als 100, daher finde ich die Abstimmmöglichkeiten etwas "unpassend". Naja, scheint nur mir so zu gehen, die Antworten sind ja ganz gut verteilt.
    edit: Handjobs und reiner Oralsex habe ich mit gerechnet.

    Bis zum Ende meines Lebens?
    Ist davon abhängig wann ich mal in eine feste Beziehung komme.
    Wenn ich nie eine bekommen sollte, denke ich mal, dass 500 verschiedene Sexpartner realistisch sind (wenn ich mal davon ausgehe, dass ich bis 60-65 sexuell aktiv bin).
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    2 Februar 2010
    #20
    Möchtest du jetzt mit mir eine Diskussion über Stochastik führen ....?

    Es kommt immer darauf an, wie ich welche Zahlen "erklären" möchte... :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste