Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will einen Mann zum Kaffee/Essen einladen, finde das Zahlen als Frau aber komisch...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MiriXX, 7 Juni 2004.

  1. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich würde mich gerne bei einem Mann (in den ich mich natürlich verliebt habe) für etwas bedanken und ihn dafür zu einem Kaffee, Eis oder Essen einladen.
    Jetzt habe ich zwei Probleme:

    1. Eigentlich finde ich es als Frau passender, einen Mann zur mir einzuladen, wo ich selbst kochen oder backen kann (klingt für einige von Euch vielleicht altmodisch, ist aber so).

    Leider weiß ich aber nicht, ob ich ihn mit einer Einladung zu mir nicht zu sehr überfalle, da wir noch keinen privaten Kontakt hatten und uns noch siezen. Obwohl er geschäftlich ja schon öfter in meiner Wohnung war und das ganze Haus ja auch selbst gebaut hat.... Aber dadurch kennen ihn auch alle meine Nachbarn ebenfalls geschäftlich sehr gut und die Leute aus den 5 Nebenhäusern ebenfalls. Wenn da rauskommt, dass er bei mir privat eingeladen ist, wird wahrscheinlich das große Getuschel losgehen. So lang mit uns noch nichts sicher ist, wollte ich mir das eigentlich ersparen.

    2. Es besteht natürlich noch die Möglichkeit, ihn in ein Café oder Restaurant einzuladen, aber erstens wohne ich etwas abgelegen, wo es kaum Möglichkeiten gibt, irgendwo zu Fuss hinzugehen. Was also bedeutet, dass ich als Frau ihn auch noch mit meinem Auto ins Restaurant fahren müsste. Ok, wir könnten uns natürlich auch dort treffen, aber er kennt sich hier überhaupt nicht aus (glaube ich). Außerdem sind da ja wieder die gierigen Blicke der etwa 200 Nachbarn, wenn er in mein Auto steigt oder ich in seins....
    Und als wäre das noch nicht genug, dass ich mir vorkomme, wie der weibliche Kavalier, muss ich dann am Ende auch noch meine Geldbörse herausholen und die Geldscheine herauskramen.

    Fehlt wohl nur noch, dass ich ihm in den Mantel helfe, ihm die Türen aufhalte,....


    Ich meine, wenn sich Frau und Mann später mal besser kennen, dann finde ich es etwas anderes, auch mal den Mann einzuladen. Aber gleich beim ersten Treffen finde ich es ziemlich abgebrüht. :bandit:

    Wir verstehen uns ja schon sehr gut. Ich habe in letzter Zeit ein paarmal mit ihm telefoniert und die Gespräche sind nie so rein geschäftlich geblieben, wir sind immer wieder ein bisschen abgewichen vom geschäftlichen und haben viel geblödelt und viel gelacht, sind aber immer noch per "Sie".
    Also was kann ich Eurer Meinung nach tun?
    Ich danke Euch schon mal :smile:
     
    #1
    MiriXX, 7 Juni 2004
  2. aspin
    Gast
    0
    die idee, ihn in deinem auto zum restaurant zu kutschieren find ich nicht absurd, im Gegenteil sogar recht passend wenn du dich für etwas revanchieren willst!
    Sollte das aber nicht alles sein, also mit hintergedanken jeglicher art versehen sien, würd ich als erstes empfehlen das Sie abzuschaffen, was natuerlich etwas schwieriger sein dürfte! aber wenn ihr schon "rumalbert" kannst du ihm das aus spass ja mal anbieten :zwinker:

    gruß
     
    #2
    aspin, 7 Juni 2004
  3. Fallout
    Gast
    0
    Eigentlich will ich grad pennen, aber so kurz meine Meinung:

    Ich find da nix schlimmes dran, mich als Mann von ner Frau einladen zu lassen. In den "Kreisen", in denen ich so kursiere kommt das sehr häufig vor, ohne dass jm. drüber nachdenkt (das mit dem Tür aufhalten is natürlich ne andere Sache - aber mir in die Jacke zu helfen fand meine Freundin immer total witzig).
    Abgesehn davon weiß ich dass das in den Bekanntenkreisen von meinen Eltern auch nicht unüblich ist bzw. auch in denen von den Eltern meiner Freundin (das is noch eine weitere Generation älter).
    Der Punkt ist, dass diese Art von "guter Ton" aus ner andern Zeit stammt, wo die Frau noch hinter den Herd geschickt wurde und der Mann als Geldverdiener logischerweise die angebetete einladen musste (nicht zuletzt um zu zeigen, dass er fähig ist ine Familie zu ernähren!).

    So, jetzt fällt mir auf die schnelle net mehr ein... GÄÄÄHHHHN
     
    #3
    Fallout, 7 Juni 2004
  4. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben

    Wie würdest Du denn versuchen, das "Sie" abzuschaffen?
    Das Problem ist halt, dass ich voraussichtlich so lange nicht mehr mit ihm spreche, bis ich ihn anrufe um mich für seine kostenlosen Dienste zu bedanken und ihn daraufhin einzuladen.
    Das beste wäre natürlich, ich würde ihn demnächst mal zufällig wieder vor dem Haus treffen, wir würden uns vielleicht angeregt unterhalten und dann würde alles viel lockerer sein, als wenn ich ihn anrufe. Aber leider kann man sich so schlecht auf den Zufall verlassen :zwinker:
     
    #4
    MiriXX, 7 Juni 2004
  5. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Hm, keine Ahnung warum ich so denke. Meine Mutter sieht das ja auch ganz anders als ich. Bin vielleicht altmodischer als meine Mutter. Naja, aber alt ist sie ja auch nicht.....
     
    #5
    MiriXX, 7 Juni 2004
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also ich sehe bei so einer EInladung überhaupt kein Problem. Im Gegenteil : ich glaube die meisten Männer stehen eh darauf, wenn mal die Frau die Initiative übernimmt, das Auto fährt und die Rechnung bezahlt. In meiner Beziehung ist das so : mal fährt er , mal fahr ich, mal zahlt er mal zahl ich...und warum sollst nicht du die erste sein, die einlädt ?

    Was die Nachbarn und das Getuschel betrifft : also wenn du dich von dem abhalten lässt, dann versteh ich dich nicht ganz. Es ist doch egal, was andere denken. Lass sie doch...
     
    #6
    orbitohnezucker, 7 Juni 2004
  7. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meine güte....das gibts ja nicht...

    wieso solltet ihr getrennt fahren? Die nachbar sind ja wohl sowas von egal - geb ihnen doch mal was zu lästern!

    Kochen und backen...naja....die idee ist nett - aber mir schint du willst damit in erster linie deine Hausfraulichen fähigkeiten unter beweiß stellen...

    was das zahlen im restaurant angeht - lad ihn einfach ein! wenn du dich bedanken willst ist das doch völlig legitim!
    ich lad meinen freudn auch ab und an lmal ein - ohne überhaupt drüber nachzudenken. Mir ist es auf die dauer peinlich wenn der mann alleine immer alles bezahlt und die frau sich aushalten läßt - hatte mal eine beziheung in der das so gelaufen ist. er war zwar immer etwas beleidigt wenn ich selber sbezahlt hab und hat es auch ungern angenommen wenn ich mal die rechnung übernommen hab - aber - ich hab ihm das ziemlich bald klargemacht daß eine Beziehung nur unter gelichberechtigten patnern funktioniert....
     
    #7
    chriane, 7 Juni 2004
  8. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    find ich auch nette idee. Mach das ruhig.
     
    #8
    MohoDaloho, 7 Juni 2004
  9. vanillagirl
    0
    Ich finde es eine gute Idee ihn einzuladen - wenn Du dich für was revanchieren willst ist das doch durchaus angebracht...
    Mit dem Hinfahren, das kann man ja auch anders lösen, Du könntest zum Beispiel einen Treffpunkt ausmachen und ihm den Weg dorthin beschreiben - und von dort könnt ihr ja eventuell auch laufen.
    Und mit dem Du und Sie: Vielleicht ergibt sich ja bei dem Essen eine Gelegenheit?!
     
    #9
    vanillagirl, 7 Juni 2004
  10. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Hab keinen Rat oder Tipp, aber wenn man jemanden einlädt, dann trägt man auch wie es im Wort schon drinn steckt die Kosten dafür!

    LG misoe
     
    #10
    Misoe, 7 Juni 2004
  11. aspin
    Gast
    0
    Hallo Mirixx

    Das ist natuerlich nicht so einfach.
    Irgendwann mal aus der Situation heraus darauf ansprechen, dass "wir jetzt schon über jeden Schmarrn reden und uns dabei imme rnoch Sie-zen. Hallo ich bin die Mirixx!!"


    :zwinker:

    gruß
     
    #11
    aspin, 7 Juni 2004
  12. Timedrawer
    Gast
    0
    Ich denke in dem Fall, ist es ein bischen blöde... Du solltest dir was anderes aussuchen, denn ich muss dir ( Ich als Junge) Recht geben, es ist blöde, wenn die Frau bezahlt... Ich denke, du lostest ihn ins Kino einladen oder so... denn da kannst du karten vorbestellen und der Mann fühlt sich nicht so "Ambaressed"...

    Ich denke, das wäre der beste weg ihn etwas näher kennen zu lernen, ohne, das irgent ein peinliche situation auf kommt, oder der Halbe Block davon wind bekommt...

    Liebe Grüße und viel Glück...

    Tony :schuechte
     
    #12
    Timedrawer, 7 Juni 2004
  13. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @mirixx
    auf die nachbarschaft würde ich pfeifen (weiss aber nicht ob DU das so einfach kannst).
    persönlich würde ich die einladung in ein restaurant vorziehen. treffen könnt ihr euch dann vor ort.
    wenn der mann ein fuchs ist dann lässt er sich offensichtlich von dir einladen bezahlt dann aber doch für euch beide.
    so handhabe ich das mit einladungen von frauen. bei den renitenten "unbedingt-zahlen-wollerinnen" zahle ich immer heimlich bei einem vorgegebenen klobesuch. das könntest du auch so machen wenn du unbedingt möchtest.

    kino find ich nicht so dolle. da ist wenig mit unterhaltung.
    auf keinen fall würde ich ihn bei dir zuhause "bekochen". nicht weil dann die nachbarn komisch gucken sondern weil die gefahr eines "missverständnis" sehr gross ist.


    @fallout
    der "gute ton" aus einer anderen zeit ist heute immer noch so angebracht wie "damals". gutes benehmen frauen gegenüber hat nichts damit zu tun das man die frau hinter dem herd sehen will.


    kerl
     
    #13
    kerl, 7 Juni 2004
  14. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich fände es einen ganz guten Ansatzpunkt, wenn du ihn zum Kaffee auf die Terrasse des Hauses einladen würdest, das er gebaut hat.
    Wenn du ihn in ein Lokal einladen willst, würde ich ihm das Lokal nennen und ihn fragen, ob er weiß, wie er dorthin kommt. Wenn er "nein" sagt, ergibt es sich ganz von selber, wie man das arrangiert, dort hin zu kommen.
    Letztlich würde ich die Variante nehmen, mit der du dich wohler fühlst, ich glaub für ihn ist da kein so großer Unterschied, da ihr euch ja noch nie rein privat getroffen habt, der "Überfallcharakter" ist also immer gleich.

    Mit dem "Du" würde ich warten, bis es aus einer Situation heraus "logisch" ist. Wenn du das erzwingst, weil du dir das vorgenommen hast, bist du verkrampft, und er reagiert womöglich verdutzt darauf.

    Und was das ganze die Nachbarn angeht, versteh ich auch nicht. Wieso ziehst du in eine Gegend, wo dich jeder neugierig beäugt, während du das nicht abkannst? Außerdem wissen die Nachbarn doch gar nicht, wieso er bei dir ist, könnte ja sein, dass er im Haus nach etwas sehen muss und ihr euch danach locker auf die Terrasse setzt. Was sollten die da überhaupt tuscheln, was sie nicht früher auch getuschelt haben?
    Ich glaub, du siehst das nur deswegen grad mit den Augen der Nachbarn, weil dir an der Aktion irgendwas selber nicht ganz geheuer ist - aber warum eigentlich?
     
    #14
    Camouflage, 7 Juni 2004
  15. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @ kerl

    hihi, find ich irgendwie gut.

    Nee, Kino finde ich auch nicht gut, der Kerl (nicht Du :grin:) ist 45 und bis auf ein paar Blödeleien und einigen zweideutigen Äußerungen von ihm, die aber auch schon ewig her sind, ist ja zwischen uns gar nix gelaufen. Daher finde ich in so einer Situation Kino eher peinlich. Wir würden wie zwei Fremde (die wir ja auch noch sind) die ganze Zeit nur nebeneinander hocken.

    Wenn ich bei mir was machen würde, dann wäre das nur Kaffee und vielleicht noch ein Kuchen. Zum Bekochen wäre es allerdings wirklich zu früh. Fänd ich auch zu übertrieben.


    @Camouflage

    Das geht auf keinen Fall :eek: :zwinker: , weil meine Terasse direkt am Hauseingang im Erdgeschoss und an der Fußgängerzone ist und total offen und einsehbar. Da müssten wir alle paar Minuten damit rechnen, dass da gelich wieder jemand vorbeikommt. Außerdem, wenn die Nachbarn den bei mir sehen, fällt jedem von ihnen wahrscheinlich noch mindestens ein Grund ein, was er "sich unbedingt noch in denen ihrer Wohnung ansehen muss" Erstens würde er von den Nachbarn sowieso nicht in Ruhe gelassen, zweitens saß er noch nie bei jemandem auf einer Terasse und drittens glaube ich, dass er selbst aus den selben Gründen auch nicht begeistert wäre, sich da hin zu setzen.
    Obwohl ich das natürlich schon schön finden würde, aber manche Dinge gehen halt wirklich nicht.

    Ja, irgendwie hast Du schon recht.

    Das wäre natürlich das Beste. Und erzwingen....das würde ich nie wagen :bandit:

    Es hat ja nix mit der Gegend zu tun, sondern dass Menschen meist überall dabei sind, wenn es etwas interessantes gibt. Und da er halt eine bestimmte Position für die Menschen dieser 5 Häuser hat, wird es sie wohl ziemlich interessieren, dass eine seiner Kunden plötzlich näher bekannt ist. Ich weiß nicht richtig, wie ich's erklären soll. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich auf Grund meiner schlechten Erfahrungen im Laufe der Zeit gelernt habe, meiner nahen Umgebung möglichst wenig aus meinem Privatleben preiszugeben.

    Damit könntest Du allerdings auch Recht haben. Ich bin kopfmäßig auch irgendwie wirklich noch nicht so weit. Wollte erst einmal Eure Meinung dazu hören. Allerdings kann ich mir mit dem Bedanken auch nicht zu lange Zeit lassen...


    @aspin

    Ja, stimmt. Wenn es soweit ist, dass wir uns mal wirklich gegenüber sitzen und uns viel unterhalten, dann lässt sich das wahrscheinlich ziemlich leicht machen.
     
    #15
    MiriXX, 8 Juni 2004
  16. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Mist....jetzt hab' ich noch ein Problem.
    Eigentlich dachte ich nämlich, dass ich die geschäftliche Ebene mit ihm beinahe verlassen habe. Meine Mutter meint zwar, dass ich mich noch wegen meiner Terassentür beschweren soll, die so schwer auf und zu geht, aber da wollte ich mir eigentlich noch mit Zeit lassen, damit ich nicht schon wieder was zum Beschweren habe, sondern mich eher mal darauf konzentriere, ihm mal was Schönes zu sagen.
    Ich würde ihn nämlich gerne nur mal deswegen anrufen, um mich bei ihm zu bedanken, ohne wieder eine Beanstandung in der Wohnung zu haben.
    Und was war heute Abend? Ich wollte gerade von der Terrasse zurück in die Wohnung gehen und hielt mich ganz normal am Türrahmen fest und plötzlich hatte ich eine Leiste vom Fenster in der Hand! Heeuuul! Ich wollte mir nämlich noch Zeit damit lassen, ihn anzurufen und nun muss ich das auch noch reklamieren! :flennen:

    Wie kriege ich nun geschickterweise eine Einladung mit zwei Reklamationen unter einen Hut?
    So ein Mist! Seit 1,5 Jahren bemühe ich mich darum, Reklamationen zu finden, damit ich ihn wiedersehe (alle Rekl. waren aber echt :!: ). Doch nun wollte ich dieses Spielchen nicht mehr weiterspielen, weil ich erkannt habe, dass es mich ja nicht weiterbringt. Ich will eigentlich nur noch versuchen, mit ihm einen Kontakt aufzubauen, aber wie soll ich es privater werden lassen, wenn ich ständig weiter auf geschäftl. Reklamationen rumreiten muss?

    Habe die Leiste wieder etwas "einklicken" können, könnte deshalb sein, dass es noch ein paar Tage hält, aber demnächst müsste ich es ihm doch sagen.

    Wie gesagt, ich wollte eigentlich erst einmal einen persönlichen Kontakt zu ihm herstellen und dann reklamieren. Jetzt könnte es wieder passieren, dass es wieder umgekehrt läuft. Das wäre aber doof, weil der Effekt, dass ich ihn wegen eines Dankeschöns seines letzten kostenlosen Dienstes (hätte er gar nicht machen brauchen) einladen wollte, wäre dann schon wieder von der nächsten Reklamation überschattet....
    HAt jemand eine Idee?
     
    #16
    MiriXX, 8 Juni 2004
  17. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich seh dein Problem nicht. Wenn diese kleinen weltlichen Probleme warten können isses doch egal. Ruf ihn am lad ihn ein und gut is. wenner euch ein paar mal gesehn habt kannst ja wieder reklamieren *G*
    Und sag ihm beim treffen gleich am anfang das er dich *hier vornamen einsetzen* nennen kann. Dann is klar das es vertraulicher is*G*
     
    #17
    MohoDaloho, 8 Juni 2004
  18. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    HE das ist doch gerade Klasse :smile:
    So hast du nen grund anzurufen ...er muß in deine WOhnung kommen (siehe Nachabrgeschwätz) und du kannst ihn dabei direkt einladen auf nen Kaffee bei dir so als Dankeschön das er immer so schnell und zuverlässig alles repariert hat :smile:
    und wenn man dann schon mal so schön bei nem Kaffee da sitzt kommt man auch auf private gespräche.

    Stonic
     
    #18
    Stonic, 8 Juni 2004
  19. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ähm, wer baut denn so eine Terrasse? :eek: Die ist ja praktisch unbenutzbar! Oder wächst die noch ein??

    Ansonsten schließe ich mich Stonic an.
     
    #19
    Camouflage, 8 Juni 2004
  20. hansimglück
    0
    ich finde deine bedenken überflüssig - mach einfach, worauf du lust hast.
    wär doch scheiße, wenn du wg. solch kleinkarierter bedenken einen vielleicht wunderschönen tag versäumst.
    hig
     
    #20
    hansimglück, 9 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Mann Kaffee
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Anonymus551
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
7 Antworten
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Test