Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will ich einfach nur zuviel...?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Neo21, 15 Februar 2004.

  1. Neo21
    Gast
    0
    HI

    ich bin mit meiner Freundin nun seit über 2 jahren zusammen. Und für mich ist die häufigkeit unseres Sex´s das Problem. Wenn wir mal im Monat rechnen kommen wir nur 4-5 Sex im Monat. Wie diesen Monat nach der 10 Zwangspause wegen der Regel hatten wir gestern SEx es war auch schön. Sie ist auch gekommen. Wie immer eigenlich. Es ging sogar von meiner Freundin aus. Als ich dann heute mal wieder einen vorstoß machen aber diesmal war wieder nix. Dann wieder üblich die diskutieren. Dann sie so ja es war gestern so schön sie will jetzt erstmal nicht mehr. Sie sei von gestern noch befriedigt. Und so geht das die ganze zei nach langer diskusion sagt sie dann "komm dann lass und Sex haben" Aber nur weil ich will und das will ich ja auch nicht.

    ICh frage sie auch immer wieso sie keine lust hat ber sie sagt das hat keinen Grund.
    Und das wäre einfach so und ich hätte es zu akzeptieren.

    Will ja nichts sagen aber bei Frauen ist es so wenn sie Sex wollen bekommen sie ihn immer aber wenn wir Männer mal geil sind dan müßen wir immer betteln.


    Was kann ich machen??

    cu
     
    #1
    Neo21, 15 Februar 2004
  2. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    War das bei euch schon immer so, dass ihr nur so wenig sex im Monat hattet, oder kommt das jetzt erst ?
    Kann sein, dass der Dampf irgendwie ein bißchen raus ist.
    Weiß ja nicht, ob ihr immer die gleiche stellung habt, oder da wechselt.
    Vielleicht solltet ihr mal ein bißchen Pep in euer Sexleben reinbringen, um das ganze wieder für beide aufzufrischen/spannender zu machen, damit sie auch lust auf "mehr" hat.
     
    #2
    engel193, 15 Februar 2004
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Würde mich ja auch mal interessieren, ob das schon immer so war, oder ob sie erst seit einer gewissen Zeit weniger Lust hat?
    Wenn sie schon immer der Typ war, der mit weniger Sex zufrieden ist, dann hat sie vielleicht einfach nicht so sehr das Bedürfnis danach wie du. Das wirst du dann wohl auch kaum ändern können.
    Ansonsten kannst du mal versuchen dir was neues einfallen zu lassen. Vielleicht mal neue Stellungen ausprobieren, oder Sexspielzeug einbauen, oder Sex an ungewöhnlichen Orten oder sie mal richtig verwöhnen oder oder oder.
     
    #3
    User 7157, 15 Februar 2004
  4. Antares
    Gast
    0
    Es ist zwar immer die Standardfrage, aber: hast Du sie schon mal drauf angesprochen?
    Es gehören immer zwei zu einer Beziehung. Ich gehe mal davon aus, dass Du willst, dass sie glücklich ist und genau so sie will, dass Du glücklich bist. Wenn sie weiss, dass Du eigentlich gerne mehr Sex haben möchtest, dann kann sie sich überlegen, ob sie mitmacht, oder Dir mit einem solchen Kommentar die Lust tötet, oder ein schlechtes Gewissen einimpft.
    Frag' sie doch einfach mal, ob sie weiss, wie ihr Kommentar bei Dir ankommt.

    Good Luck!
     
    #4
    Antares, 15 Februar 2004
  5. Neo21
    Gast
    0
    Hi

    ich arbeite die Fragen am nacheinander ab

    War das bei euch schon immer so, dass ihr nur so wenig sex im Monat hattet, oder kommt das jetzt erst ?
    [/B]Das war eigentlich schon immer so!!!

    Kann sein, dass der Dampf irgendwie ein bißchen raus ist.
    Weiß ja nicht, ob ihr immer die gleiche Stellung habt, oder da wechselt.

    Was machen wir alles?? Missionar, Reiter, Auf der Seite und von hinten.
    Wir können auch nicht alles an stellungen machen weil wie soll ich es sagen
    weil ich nicht ganz so gut bestückt bin deswegen geht nicht immer jede stellung.
    Ein unterschied der Körpergröße kommt noch hinzu

    Vielleicht solltet ihr mal ein bißchen Pep in euer Sexleben reinbringen, um das ganze wieder für beide aufzufrischen/spannender zu machen, damit sie auch lust auf "mehr" hat.
    Wir haben das Prob wir mach eigentlich immer das gleiche immer auf dem Bett und schon vorher ausziehen und dann halt SEx. Immer wenn ih versuche mal etwas Spontan zu sein z.b. sie verführen will und sie z.b. aufs Bett zu werfen und dann sie auszuziehen. Dann kommt immer nein ich hab jetzt keine Zeit ich muß jetzt was machen (z.b. Aufräumen oder irgendwas ) Dadurch wird sowas natürlich schwer.

    Ansonsten kannst du mal versuchen dir was neues einfallen zu lassen. Vielleicht mal neue Stellungen ausprobieren, oder Sexspielzeug einbauen, oder Sex an ungewöhnlichen Orten oder sie mal richtig verwöhnen oder oder oder.

    zu Stellungen siehe oben! Sexspielzeug haben wir auch schon 2-3mal versucht gefiel ihr auch ganz gut. Anderer Ort ist auch schwer entweder wie oben schon beschrieben kommt dann hab jetzt keine "Zeit" oder "Lust"
    Verwöhnen was meinst du damit ?? Sie lange Massieren habe ich schon versucht das geht auch sehr gut. Oralverkehr findet sie in beiden richtungen nicht schön ich durfte zwar schon mal aber das war zwar schön sagt sie aber sie eckelt sich da irgendwie anders rum gab es noch nicht.

    habt ihr noch tips


    Am meistens stört mich das mit der nicht vorhanden spontanietät.
    Einfach mal wenn man lust hat übereinander herfallen. Aber bei ihr ist das dann so wenn sie dann mal lust hat z.b. Samstag morgens dann muß sie noch das das das und das machen und denkt sich sex können wir ja noch später haben. Und wenn wir dann SEX hatten sagt sie mir sie hatte schon die ganzen Tag lust. Aber alles anderes ist wichtiger. Schon oft war es so das sie mir gesat hat das sie scharf ist. Ich mich gefreut. Dann sie nwenn wir alles erledigt haben können wir und nen schönen abend machen (SEX). Dann haben wir uns aber bei Bekannten verquatscht und dann ist sie Müde und geht ins Bett und ich steh im Regen.

    Bitte helft mir


    cu
     
    #5
    Neo21, 16 Februar 2004
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also wenn das Problem auf Dauer besteht, dass sie keine Lust hat, dann kann das ja schon die Beziehung sehr belasten.
    Ich meine, ich verstehe es, wenn sie halt manchmal Phasen hat, in denen sie einfach keine Lust empfindet (das geht mir auch dann und wann so) - aber wenn das immer so ist, dann fühlst du dich ja auhc nicht besonders gut dabei.

    Ihr redet aber eh anscheinend darüber - ich würde an deiner Stelle eben versuchen, ihr wirklich zu erklären, was das für dich bedeutet : dass du eben nicht das Gefühl hast, dass sie dich sexuell anziehend findet, oder ob sie keine Leidenschaft mehr empfindet für dich etc. Dann schau mal wie sie reagiert.
     
    #6
    orbitohnezucker, 16 Februar 2004
  7. Hallo, ich kann dein Problem voll und ganz verstehen. Mir geht´s ähnlich. Ich bin auch schon über 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen, seit einem halben Jahr wohnen wir auch zusammen. Irgendwie ist bei uns auch die Luft raus. Wobei das wohl eher auch an ihr liegt. Ich will jetzt nicht gemein sein und ihr die Schuld zuschieben, schließlich gehören immer 2 dazu.
    Aber immer, wenn ich "Lust" auf sie habe, dann sagt sie auch, dass sie keine Zeit, Lust, Kopfschmerzen oder ähnliches hat.
    Bis vor einem Jahr lief das auch noch besser, danach musste ich zum Bund (dann gings sowieso nicht mehr so oft) und seitdem wird es immer weniger. Ca. 2-3 mal im Monat. Meistens läuft es auch immer gleich ab.
    Spontanen Sex gibt´s bei uns auch selten. Sie war bis letzte Woche ca. 5 Wochen beruflich in England (haben uns die ganze Zeit nicht gesehen). Da war es auch wunderschön, als wir am Abend ihrer Rückkehr zusammen Sex hatten. Wir hatten mehrere Stellungen ausprobiert und über eine Stunde miteinander geschlafen. Ich hatte im Wohnzimmer überall Kerzen und Rosenblätter verteilt und romantische Musik angemacht (Vielleicht solltest du sowas auch mal ausprobieren) Oder ihr macht einfach mal ein Candle-Light-Dinner, koch ihr was schönes, zieh dich hübsch an...alles weitere wird sich schon ergeben.
    Oder du lässt ihr ein schönes Bad ein (Kerzen im Bad verteilen, Rosenblätter im Wasser, ein Glas Rotwein, schöne Entspannungsmusik)...und dann kommst du nach einer Weile zu ihr und fragst, ob du "mitbaden" darfst...
    Mehr Tipps hab ich jetzt erstmal auch nicht. Bei mir haben diese Versuche jedoch nicht angeschlagen, aber vielleicht kann ich dir damit helfen. Ich wäre auch sehr dankbar über weitere Tipps.
     
    #7
    der_kuschelbär, 18 Februar 2004
  8. coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    ich will auch mal als Mädel was dazu erzählen...

    auch ich und mein Freund haben so schwierige Phasen hinter uns gebracht - fing vor ca 6 Jahren an, da waren wir ca 2 Jahre zusammen und haben dann auch zusammengewohnt. Da hat sich der Alltag nach und nach eingeschlichen - spät aus dem Büro gekommen, noch schnell was einkaufen, was zu essen machen, duschen, hier was wegräumen, Trinken holen usw. Schwuppdiwupp war's 22.00 h und wir beide müde. Da hatte sich der Sex irgendwann auf ein, zweimal in zwei Wochen eingespielt, war natürlich nicht viel. Und bedingt durch die Gewohnheit, war es irgendwie schwierig, aus diesem Trott rauszukommen.

    Und ich selber war mit meinem Gewicht und Aussehen zu jener Zeit nicht sehr zufrieden und wollte irgendwie nur noch in Ruhe gelassen werden. Jedoch hab ich meinen Freund nie abgewiesen wenn er Sex haben wollte, er hat mich immer scharf machen können. Aber ich hatte irgendwie nicht den Drang, von mir aus den ersten Schritt zu machen.

    Ich hab dann ne Menge abgenommen, Sport gemacht, meine Ernährung umgestellt und fand mich dadurch auch selber attraktiver, was sich auch in meiner Einstellung wiedergespiegelt hat. Dennoch haben wir es irgendwie nicht geschafft, öfter Sex in unseren Alltag einzubauen.

    Irgendwann habe ich jedoch mal länger und intensiver über unsere Beziehung nachgedacht und habe festgestellt, dass mir selber es irgendwie auch nicht genug ist, nur einmal in der Woche mit meinem Freund zu schlafen und wir haben es jetzt auf ca zweimal die Woche "aufgestockt". Das hab ich so ca 2 Monate durchgehalten und jetzt merke ich wieder, wie der Alltag einzieht, da muß ich mich selber am Riemen reißen.

    Aber zurück zum Threadstarter: ich finde es schon eigenartig, wenn Deiner Freundin Aufräumen wichtiger ist als Sex. Da würde ich ihr mal auf den Zahn fühlen (aber nicht grantig werden, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das nichts bringt.)
     
    #8
    coco loco, 18 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will einfach nur
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
31 Antworten
montagfreitag
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2016
27 Antworten
Elisa_21_
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juni 2016
24 Antworten