Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will mein Leben verändern... aber wie?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nit, 23 Juli 2005.

  1. nit
    nit (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Single
    Wie die Überschrift schon sagt, würde ich mein Leben gerne verändern. Das habe ich mir schon öfters vorgenommen, nur irgendwie wurde es dann nie so extrem wie ich es mir vorgestellt hätte. Mein leben wurde jetzt durch einige Dinge „durcheinandergeworfen“ und ich würde es gerne wieder ordnen, allerdings soll es irgendwie anders sein als vorher. Vom Aussehen her hab ich mich schon öfters verändert, ich habe dauernd andere Frisuren und Haarfarben, kleide mich anders, habe eigentlich schon viel ausprobiert von Gruftie über Lady bis zu Punk alles, aber nix war irgendwie so das richtige. Bin also noch auf der Suche nach meinem eigenen Stil.

    Aber es geht mir nicht nur ums Aussehen, sondern ich würde auch gerne meinen Charakter verändern. Ich war bis jetzt eher zurückhaltend, schüchtern, introvertiert, pessimistisch und menschenscheu. Ich habe mich fern gehalten von Orten, wo viele Menschen sind. Mit 15 war ich noch auf einigen Partys von Freunden. Doch dann habe ich mich irgendwie immer mehr zurückgezogen, wollte auf keine Partys oder so mitgehen, Disco sowieso nicht, dafür bin ich überhaupt nicht der Typ. Jetzt hatte ich fast ein Jahr einen Freund, dadurch habe ich sogar meine halbwegs guten Freundinnen vernachlässigt, also hab mich nicht darum bemüht, irgendetwas mit ihnen zu unternehmen usw. Da ich das ganze Jahr lang hauptsächlich an meinen Freund gedacht habe - auch wenn wir uns nicht besonders oft gesehen haben - habe ich das nicht wirklich bemerkt.

    Nachdem mein Freund aber vor mehr als einem Monat Schluss gemacht hatte, bin ich irgendwie wieder „aufgewacht“ aus diesem Traum, und habe bemerkt, dass ich mich selbst irgendwie zum Außenseiter gemacht habe. Viele Leute sind jetzt der Meinung, ich wäre eine Außenseiterin, die sich nicht reden traut, die kaum Freunde hat, die die Gesellschaft meidet, die Partys und Bälle hasst und total langweilig ist. Teilweise stimmt es ja, aber genau das will ich eben verändern.

    Ich versuche, mit meinen Freundinnen wieder mehr zu unternehmen, nur kann man sich ja nicht zu Partys selbst einladen. Nachdem ich in den letzten Jahren jede Einladung zu Partys abgelehnt habe und auch sonst nirgends mitgehen wollte, lädt mich jetzt natürlich keiner mehr ein. Ich würde einfach gerne den Anschluss an die Gesellschaft wieder finden.

    Ich wäre gerne offener, und würde gerne den Eindruck, den die meisten Leute derzeit von mir haben, verändern. Ich weiß aber nicht wirklich wie ich das anstellen kann. Ich will, dass die Leute mich beachten und mich nicht mehr als langweilig betrachten. Ich will auffallen, aber nicht negativ.
    Vielleicht kann mir jemand Tipps geben, danke schon mal!
     
    #1
    nit, 23 Juli 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei deinen Freunden ist es sehr schwer, dein Bild zu verändern, da bist du ja sehr festgefahren. Geh lieber in einen Verein oder dergleichen. Da findest du neue Freunde, die sich auch erstmal ein Bild von dir machen müssen. Und da kannst du so sein, wie du wirklich bist.

    Zu deinen Veränderungen kann ich nur abraten. Mit Punk, Grufti und dem ganzen Mist, hast du ja immer nur Extreme gesucht. Steh zu dir selbst, wie du wirklich bist. Behalte deine normale Haarfarbe. Geh mal unvoreingenommen in ein großes Klamottengeschäft. Schau dort mal was du dir so kaufen würdest. Das ist dann auch dein Geschmack, und nichts für dich aufgezwungenes wie z.B. Punk.
     
    #2
    Doc Magoos, 23 Juli 2005
  3. Flora
    Gast
    0
    Hast du dir mal gedanken gemacht wie du dich verändern willst??? äußerlich z.b??? und naja mit den partys und discos:
    partys hab ich auch oft wegen freund sausen lassen aber ide sind eh nie so der brüller.
    aber discos kann ich dir raten. du musst nicht tanzen wenn du denkst du kannst es nicht. aber da ist es echt lustig. ich wollte auch nicht in eine disco doch als ich einmal in einer war fing alles an. ich hatte spaß und war viel offener.
    wenn du dich charakterlich verändern willst ist das schwer. das dauert. aber wenn du die anderen überraschen willst dann sag doch mal was schlagfertiges. such dir doch irgendwas außergewöhnliches worüber man reden kann. natürlich soltest du dann ahnung davon haben und viel drüber erzählen können. schon wenn dich einer dumm anmacht kannst du ihn ruhig stellen durch einen satz wozu er nichts sagen kann. und sei nicht so naiv. ich hab früher gessgt "nie alk und rauchen" und jetzt mag ich alk aber besaufe mich nie. und es kommt schonmal dazu dass ich eine rauche oder was neues ausprobier wei zigarre oder pfeife. das ist echt lsutig. am abschlussabend saß ich aufm bürgersteig mit einem aus der klase und mit meinem freund und wir haben das erste mal pfeife geraucht. war echt krank. aber egal.

    sag mal wie willst du dich verändern? bist du jetzt so schüchtern und eher das Liebchin und das mauerblümchen???
     
    #3
    Flora, 23 Juli 2005
  4. ran-tan-plan
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also, was du da schreibst frantic find ich...blödsinnig...

    wieso nicht veraendern und alles testen? solange man nicht ins totale extrem faellt, sprich sich auf die strasse hockt, drogen nimmt oder so, ist nichts schlechtes daran sich die haare zu faerben,

    hab ich frueher auch viel gemacht, hat nich allzusehr geschadet (find ich :smile: )

    solang man "jung" ist kann man doch alles austesten, kein problem...sich zu verändern kann viel sein....mach was dir spass macht...mehr brauchst du nich zu tun solange du achtest das du niemanden "verletzt" :smile:

    und dann wird dein leben auch die wendung annehmen die du brauchst!
     
    #4
    ran-tan-plan, 23 Juli 2005
  5. BOTD
    Gast
    0
    Schön das du aufgewacht bist und gemerkt hast:

    Beziehungen kommen und gehen doch Freundschaften sollten immer bestehen.

    Es ist nicht immer einfach ein Gleichgewicht zu finden zwischen Freunden und Beziehung, dennoch solte man beides nicht vernachlässigen.

    Wie wärs wenn du dich bei deinen "alten" Freunden dafür entschuldigst?

    Einsicht ist der erste und beste Weg zur Besserung.
    Selbst wenn sie dir das nicht verzeihen wollen, so hast du das machbare getan.
    Man muß kein "Partyking" sein um neue Menschen kennenzuelernen. Man kann ihnen an unzähligen Orten begegnen. Es ist auch nicht immer richtig den Lebenswandel durch das Outfit zu ändern. Trage eifach das, worin du dich wohlfühlst und versuche nicht eine Art von Fasade aufzubauen bzw irgendwas dazustellen was du nicht bist.

    Das wichtigste ist aber, das du Spaß am Leben hast und Lebensfreude ausstrahlst. Ein sehr wichtiger Aspekt der vermag, jeden Menschen attraktiver für das gesamte soziale Umfeld zu machen.

    Viel Erfolg auf der Suche nach dir selbst! :karate-ki
     
    #5
    BOTD, 23 Juli 2005
  6. nit
    nit (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    Single
    @frantic: Ich war ja nie so extrem in irgendeine richtung, habs halt nur ausprobiert. Dzt. bin ich in so ner punk/alternativ/h&m klamotten phase. Aber nicht wirklich extrem mit iro und so, eher so pseudo punk mäßig, zum ausprobieren halt, wie ran-tan-plan geschrieben hat.
    Was ich auf keinen fall sein/werden will ist eine aufgetakelte Tussi die jeden Samstag in die Nachtschicht geht.
    Ich weiß nicht ob das so leicht ist ganz neue freunde zu finden, ich würde mich lieber mit meinen alten freunden wieder besser "anfreunden". Ok, vielleicht haben sie jetzt einen eindruck von mir, aber irgendwann müssen sie ja auch merken, dass ich nicht mehr so bin wie ich vor ein paar jahren war, oder?

    @Flora: Ich glaub nicht dass mir discos gefallen würden, ich hasse techno und drum'n'bass und dieses ganze Nachtschicht-zeugs. Außerdem bin ich ein gegener von alk&rauchen, weil ich schlechte erfahrungen gemacht hab...

    Naja, ich bin halt schüchtern, rede nicht viel wenn viele leute da sind, und bin eher zurückgezogen. Ich würde einfach gern offener sein, nicht so zurückgezogen weil das irgendwie wirkt als wenn ich total langweilig wäre.

    @BOTD: Ich versuche eh, wieder mehr mit meinen alten freunden zu unternehmen. Nur will ich nicht irgendwie nervig sein oder so, ich meine wenn ich mich jahrelang nicht melde und plötzlich anruf "he wolln wir was unternehmen?". Ich will mich ja nicht "aufdrängen".

    Das mit dem Äußerlich verändern soll eher nur den anderen menschen optisch zeigen "he, ich habe mich verändert, ich bin nicht mehr so wie früher". Dass sie irgendwie merken, dass ich mich verändern will. Ich will Spaß am Leben haben, aber nicht irgendwelche gedankenlosen sachen machen.
     
    #6
    nit, 23 Juli 2005
  7. ran-tan-plan
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    nachtschicht wäre auch ein großer fehler :zwinker:
    kleiner scherz...es ist aber trotz allem nichts schlimmes daran wenn du schüchtern und ruhig bist, krampfhaft zu versuchen mehr zu machen kommt auch nich besser rüber...
     
    #7
    ran-tan-plan, 24 Juli 2005
  8. nit
    nit (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    Single
    Ich weiß nicht... Ich will nicht schüchtern und ruhig bleiben, dann beachtet mich kein mensch und ich lebe in meiner isolierten Welt weiter und werde wieder so realitätsfremd... Wenn ich niemanden anspreche, spricht auch keiner mit mir. Das wollte ich verändern. Ich will offener und selbstbewusster sein, ohne arrogant oder zickig zu werden. Man kann sich durch vieles in den Mittelpunkt drängen, z.b. durch blöde Kommentare oder dumme Witze reißen. Doch das fällt eher negativ auf und das will ich nicht. Ich suche nach einer Möglichkeit, akzeptiert und beachtet zu werden, ohne negativ aufzufallen.

    Wenn ich so schüchtern und ruhig bleibe, wie ich bin, werde ich glaub ich nie neue leute kennen lernen, und immer langweilig bleiben...
     
    #8
    nit, 24 Juli 2005
  9. marigold
    marigold (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    um dich richtig zu verändern musst du erst ganz tief in dich selber reinhören und dich selbst kennenlernen. da du einzigartig bist, wirst du, wenn du dieses ich nach außen kehrst, eine unvergleichliche person sein.
    ich wünsch dir viel erfolg
     
    #9
    marigold, 24 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Leben verändern
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten
Test