Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will mir Laptop kaufen und brauch Hilfe

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von PinkButterfly, 9 Mai 2007.

  1. PinkButterfly
    0
    Hallo,

    ich brauch einen Laptop, stehe aber vor einem Problemchen. Ich benutze hobbymaessig supergerne Photoshop und moechte auch gerne noch mehr lernen. Benutze dafuer den MAC vom Vater meines Freundes, der Photoshop auf dem Rechner hat. Ansonsten nutze ich meinen eigenen PC (Windows) eigentlich nur fuer Internet usw.
    Ich bin nicht sicher, ob ich mir ein Apple Notebook oder den Sony Vaio mit Windows kaufen soll :ratlos_alt: Kann ich denn Photoshop usw. auch mit Windows benutzen?? Was ratet Ihr mir??

    Sorry, meine Frage ist wahrscheinlich ziemlich daemlich...danke fuers trotzdem antworten :smile:

    LG
     
    #1
    PinkButterfly, 9 Mai 2007
  2. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Sicher. Du bekommst Adobe Photoshop auch für Windowsbetriebssysteme.

    Aber Software von Adobe kostet eine Kleinigkeit...

    Überlege Dir genau, was Du "grundsätzlich" mit dem PC machen möchtest.
     
    #2
    Dr-Love, 9 Mai 2007
  3. PinkButterfly
    0
    Danke :smile: Hat das dann irgendwie grossartige Unterschiede oder laeuft es bei beiden gleich? :schuechte

    Was ich grundsaetzlich machen will mit dem Laptop?? Hauptsaechlich Internet, Uni-Kram und Photoshop und solche Sachen. Aber eben nicht professionell, sondern als Hobby.
    Was raetst du mir? :tongue:

    Sollte vielleicht noch erwaehen, dass ich nur den Laptop benutze, also keinen "richtigen" PC daheim hab.

    LG
     
    #3
    PinkButterfly, 9 Mai 2007
  4. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Vom Programm her sollte es keine großen Unterschiede geben.

    Wenn Du für die Schule allerdings M$-Office benutzt [und nicht auf OpenOffice zurückgreifen möchtest], macht ein Windows-Rechner mehr sinn.

    Auch wenn es viele nicht akzeptieren können. Die meiste und oftmals günstigere Software gibt es nunmal für das Betriebssystem von Herrn Gates. Man beachte nur einmal den "Spielemarkt".

    Ob Windows nun ein gutes oder schlechtes Betriebssystem im Vergleich zu Linux, Mac OS und Co. ist - bleibt mal dahingestellt. :zwinker:
     
    #4
    Dr-Love, 9 Mai 2007
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Mal so gefragt: Da du ja sowohl mit MacOS als auch mit Windows gearbeitet hast: Welches Betriebssystem findest du persönlich besser?
     
    #5
    User 64931, 9 Mai 2007
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    nun ja, die Funktionen bleiben an sich die gleichen in Photoshop.. :smile:

    ich bin auf MAC umgestiegen und will nie wieder was anderes! :smile:

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 9 Mai 2007
  7. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ich musste während meines Studiums eine Klausur (Web-Programmierung) an einem Mac schrieben (war ne praktische Klausur). Und das sch***** Ding hatte nicht mal ne rechte Maustaste. Hab schonmal 15min gebraucht nur um das ZIP-Archiv zu entpacken (lag u.a. auch daran, dass alle Ordner schreibgeschützt waren). Da nehm ich doch lieber Windows oder Linux :tongue:
     
    #7
    User 64931, 9 Mai 2007
  8. PinkButterfly
    0
    Also, welches ich persoenlich besser finde?? Mit Windows bin ich, sagen wir mal, geuebter. Mit dem MAC arbeiten macht mir keine Probleme, finde ich auch sehr angenehm. Positiv ist wohl, dass man mit MAC nicht allzu viele Probleme mit Viren usw. hat, oder?
    Das ist ja grad das Manko. Beide Betriebssysteme finde ich angenehm vom Benutzen her und daher such ich Anhaltspunkte, wie ich mich entscheiden soll :smile:
     
    #8
    PinkButterfly, 9 Mai 2007
  9. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Letztendlich mehr Möglichkeiten hast du mit Windows, da dafür einfach mehr Software angeboten wird. (Fast) Alles was du mit dem Mac machen kannst, kannst du auch mit Windows machen (z.B. gibts die ganzen Programme von Adobe auch für Windows). Aber umgekehrt nicht, da viele Software nur für Win angeboten wird.

    Zusätzlich sind die Notebooks von Mac sauteuer im Vergleich zu allen anderen und nichtmal leistungsfähiger...
     
    #9
    User 64931, 9 Mai 2007
  10. PinkButterfly
    0

    Na das klingt ueberzeugend :smile: Da ich ja nicht Design-maessig profesionell arbeite (hab gehoert, da wird nur mit MAC gearbeitet), wird`s wohl besser sein, ich besorg mir nen Laptop mit Windows und pack meine Wunschprogramme dadrauf :smile:


    Was haltet Ihr denn von dem neuen Sony Vaio?? Den gibt`s auch in Farben (ja, ich weiss, egal, aber ich bin ein Maedel *grins*). Finde der klingt sehr gut.

    LG
     
    #10
    PinkButterfly, 9 Mai 2007
  11. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also ich empfehle generell Leuten entweder Sony Vaio oder Lenovo (ehemals IBM) Thinkpads. Habe dami nur gute Erfahrungen gemacht, und der Service ist top, wobei Lenovo (IBM) überall Niederlassungen hat, die Vor-Ort reparieren können ohne einschicken :zwinker:
     
    #11
    User 64931, 9 Mai 2007
  12. Nice__guy
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Ich plädiere dann mal für ein Macbook. Auf denen kannst Du nämlich auch Windoof installieren und dann abhängig davon was Du gerade machen willst wahlweise entweder Windoof oder MacOS starten. Ein normales Macbook 13,3" bekommst Du für um 1000€. Dazu noch eine schöne Crumpler-Tasche und Du bist total hipp ausgestattet :zwinker:

    Wenn's aber doch nur ein Windoof-Laptop werden soll, dann empfehle ich Acer. Technisch sind die ok und der Service ist auch gut.

    Was bzw. wieviel willst Du denn eigentlich anlegen?
     
    #12
    Nice__guy, 9 Mai 2007
  13. sonnenschein26
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    nicht angegeben
    Bin auch vor ein paar Monaten auf einen Mac umgestiegen. Würde mein Notebook nie mehr hergeben wollen. Mein Notebook gab es neu für 500,--€ bei Ebay (da ist einer nicht damit zurecht gekommen)
     
    #13
    sonnenschein26, 9 Mai 2007
  14. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    um (erstmal) neutral zu sein: internet und unikram kann jeder laptop:smile:

    wenn ich jetzt plädieren darf, so würde ich dann doch zum mac raten. er ist ein durchaus leistungsfähiger rechner, hat ein ausgesprochen gutes preis-leistungsverhältnis und es läuft auch windows darauf (neben macos - also zwei betriebssysteme gleichzeitig), so daß man sich im allgemeinen (exzessive spieler und 3d-programmier-/konstruktions-/zeichenfreaks, deren software extrem leistungshungrig ist, mal ausgenommen) auch nicht darum sorgen muß, daß ein windows-programm nicht laufen würde. auf dem mac läuft quasi alles :tongue: zudem sieht er noch chic aus. das apple-betriebssystem ist sehr ausgereift und stabil - nennenswerte viren sind (mir zumindest) keine bekannt.ich bin mal vor einigen jahren zum mac gewechselt und konnte bisher noch nicht feststellen, daß mir etwas fehlt.

    zum schluß kann ich es mir auch nicht verkneifen, das zitat von Mr.Chainsaw als falsch zu beurteilen - es stimmt leider nicht:kopfschue

    hoffentlich kommt mein beitrag jetzt nicht zu sehr werbend 'rüber (nein - apple zahlt mir nix); aber ich mag mein powerbook:herz:

    wie auch immer du dich entscheidest - ich wünsche dir einen guten kauf:smile:
     
    #14
    musicus, 9 Mai 2007
  15. PinkButterfly
    0
    Achso..da seht ihr mal, ich wusste gar nicht, dass man auch zwei Betriebssysteme installieren kann *hust*

    Geldtechnisch wollte moeglichst nicht mehr als 1000 Euro ausgeben. Meine Mutter zahlt 500 davon. Investition in die Uni und so *gg*

    Am besten ich schau mir einfach mal ein paar im Geschaeft an und entscheide dann spontan!? Eine Freundin von mir hat sich vor kurzem den neuen Vaio gekauft und ist total begeistert. Die nutzt ihn allerdings nur fuer Internet, Fotos draufladen und sowas, also kein Photoshop oder allgemein fast keine Software.

    Hmmm.... schwierig :zwinker:

    LG danke fuer Eure Hilfe! :smile:
     
    #15
    PinkButterfly, 10 Mai 2007
  16. Nabla
    Nabla (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    103
    1
    vergeben und glücklich
    sag doch mal was du studierst, das hilft schon mal ein wenig weiter. Ist ja die Frage, was du für Programme da brauchst z.B. um ne Diplomarbeit oder ähnliches zu machen. Musst du Daten auswerten, oder selbst etwas programmieren?

    Noch ein Tip: Nimm den Computer vorne vor der Tastatur in die Hand. Und zwar an einer Ecke mit einer Hand und dann wechsle die Ecke und damit die Hand, und dann sollte sich das Ding nicht verziehen oder knarren. Denn nur wenn die Stabilität da ist, dann wirst du ohne Sorgen darum damit in der Uni rumrennen.

    Würe neben Sony (oft wenig kulanter Service) und Lenovo auch noch HP überlegen. Habe auf Arbeit einen Laptop von denen und der ist einfach spitze - sehr stabil, schnell genug für mich und wiegt nur 2300g, was ne Menge wert ist.
     
    #16
    Nabla, 10 Mai 2007
  17. PinkButterfly
    0
    Danke fuer den Tipp :smile: Mein Studium geht Richtung Kommunikationswissenschaften/Publizistik, Sprachen und eventuell BWL (da bin ich mir aber noch nicht sicher :schuechte ) -> um eventuellen Unklarheiten vorzubeugen: ich studier erst ab WS. Brauch den Laptop aber auch fuer den privaten Gebrauch.

    Vielen Dank fuer die Ratschlaege!

    LG :smile:
     
    #17
    PinkButterfly, 12 Mai 2007
  18. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Wenn du wirklich Photoshop benutzt sind min. 2GByte Ram nötig, darauf solltest du auf jedenfall achten. Ich würde auch einen Mac holen, aber das wird mit 1000€ preislich nicht passen, da du ja auch die Aufrüstung auf 2GByte brauchst. Für 1000€ gibt es nicht wirklich gute Notebooks, ausser du kaufst einen gebraucht.

    Kannst ja mal bei Lapstore nach einem gebrauchten Thinkpad der T Serie.
     
    #18
    ByTe-ErRoR, 12 Mai 2007
  19. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Du solltest mal erwägen, ob es sich _nur_ wegen, Zitat: "Photoshop und solchen Sachen" tatsächlich auszahlt einen Mac zu kaufen. Ganz simple Überlegung.

    Letztendlich spielt eher die "Religion" eine Rolle, von denen hier scheinbar einige eindeutig infiziert sind.

    Aber wenn du mal lieber eine objektive Beurteilung willst statt Totschlagargumente wie "Mac ist chic" oder "PC ist eine virenverseuchte Schleuder" dann würd ich mir an deiner Stelle folgende Gedanken machen:

    Da du den Laptop _auch_ auf der Uni brauchst und wahrscheinlich um spezielle Software für die Fächer BWL etc. nicht herumkommen wirst, wird ein Windows-Betriebssystem unumgänglich sein.

    Letzte Frage: MacOS und Windows gemeinsam auf einem IBook (2 Betriebssysteme) oder lieber ein normaler Laptop nur mit Windows? Tja, das ist dann eine Entscheidung des Geldes.
     
    #19
    Scheich Assis, 12 Mai 2007
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich empfehle:
    Fujitsu Siemens Amilo Pro V3505

    Is halt kein Lap Top zum stundenlangen zocken, aber für den Normalgebrauch perfekt, wie ich finde.
     
    #20
    User 12616, 12 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will mir Laptop
Serenity
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 Februar 2016
11 Antworten
Blumenmädel
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Januar 2016
2 Antworten
unbroken
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2015
49 Antworten