Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will nicht mehr - kann nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Delfin1989, 12 Dezember 2009.

  1. Delfin1989
    Delfin1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich weiß eigentlich gar nicht so richtig was mein Problem ist, drum ist es für mich schwierig das hier zu beschreiben.
    Naja, ich versuchs mal:
    Also ich bin zur Zeit einfach am Ende und hab auch keine Lebenslust mehr, ich will einfach nicht mehr.
    Ich hab in meinen Jugend so viel Scheiß durchgemacht und dass holt mich immer wieder ein, obwohl ich versucht habe dass Vergangene zu vergessen-aber es geht nicht.
    Und ich hab auch dann oft meine ,,Phasen'' (so nenn ich das dann).
    Da reicht oft nur ein falsches Wort von irgend jemanden, auch wen es der vielleicht gar nicht böse meint und ich bin scheiße drauf, will nicht mehr und fühl mich am Ende. Diese ,,Phasen'' hab ich immer öfter und kann sie einfach nicht kontollieren.
    Das hört sich jetzt vielleicht irre an , aber ich hab da was in mir dass mir sagt ich will jetzt nicht wieder gut drauf sein, ich will nur eins - Sterben! Endlich meine Ruhe haben von mein scheiß Leben.
    Ich will dann eigentlich wieder gut drauf sein aber dass ,,andere ich'' in mir lasst dass nicht zu.
    Ich hab zwar einen Freund, der mich total unterstützt und mit dem ich immer reden kann wenns mir nicht gut geht aber dass hilft mir halt nicht auf Dauer. Es hilft nur für den Moment.
    Er ist der einzige Grund warum ich überhaupt noch lebe, denn wenn ich ihn nicht hätte, dann hät ich mich schon längst umgebracht.
    Hab dass auch in meiner Jugend 2 mal versucht-hat nicht geklappt.
    Aber das schlimme ist auch wenn ich meine Phasen habe, dann bin ich ein ganz anderer Mensch und kann meinem Freund nicht zeigen wie sehr ich ihn eigentlich liebe. Ich kann ihn dann oft nicht mal umarmen, geschweige denn küssen und dass tut mir selber so weh aber ich kann in den Moment nicht anders. Das ,,andere ich'' in mir sagt wieder nein, dass ich das nicht machen soll.

    Ja jedenfalls weiß ich nicht was ich mache soll und wie ich aus meine ,,Phasen'' wieder rauskomme.
    Ist das vielleicht eine Form der Schizophrenie???
    Einen Psychologen kann ich mir nicht leisten?
    Was soll ich nur machen????
    Ich will nicht dauern Selbstmordgedanken haben!!
     
    #1
    Delfin1989, 12 Dezember 2009
  2. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Wieso kannst du dir einen Psychologen nicht leisten?

    Bei mir war das so, dass ich zum Arzt bin und gesagt hab, dass ich eben psychologische Hilfe brauche. Dann bekam ich ne Überweisung.

    Klär doch das mal mit der Krankenkasse ab. Normalerweise darfst du dann 5 Probesitzungen machen (man muss ja erst mal rausfinden, ob man mit dem Psychologen klar kommt) und dann noch weitere Sitzungen. Wieviele das waren, weiß ich nicht mehr. Und wenn die net reichen, dann kann das eventuell noch verlängert werden.
     
    #2
    User 48753, 12 Dezember 2009
  3. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Und das solltest Du so schnell wie möglich tun ! Für mich hört es sich nach Depressionen an oder eine leichte Form von manisch-depressiv.
     
    #3
    Orgasmusmaus, 12 Dezember 2009
  4. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich glaube auch das die Krankenkasse das bezahlt. Wenn es wirklich ernst ist und du schon selbstmordgedanken hast, musst du zu einem Psychologen. Geh am besten gleich am Montag zu deinem Hausarzt!
     
    #4
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    auf jeden fall. Wenn du von selbstmordgedanken(noch dazu seit jahren mit 2 versuchen also kein einfaches akutes down) hast übernimmt das die krankenkasse.
    Sofort ab zum hausarzt und erzählen, der wird die weiteren schritte einleiten. Ev.ist sogar schon ne stationäre behandlung notwendig.
     
    #5
    diskuswerfer85, 12 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Was genau ist denn manisch-depressiv?
     
    #6
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  7. Human-Tiger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    3
    Single
    is aus wiki
     
    #7
    Human-Tiger, 12 Dezember 2009
  8. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Thx :smile:.
     
    #8
    Party_Girl, 12 Dezember 2009
  9. aiks
    Gast
    0
    Ich glaub nicht dass das eine Form von manisch-depressiv sein kann. Ich kenne zwei Leute, die das sind und das wäre schon sehr viel eindeutiger. Vor allem fehlen bei ihm doch die manischen Phasen. Und das heisst nicht nur zum Spaß so. Eine von meinen Bekannten war in ihrer manischen Phase davon überzeugt den Fürst Liechtenstein zu heiraten - ist dort hingezogen, und hat ihn gestalkt. Sowas ist nicht ohne. Und das ist nichtmal ein besonders krasses Beispiel.
    Und ja du hast geschrieben leichte Form - aber trotzdem fehlt hier das Manische an manisch-depressiv.
     
    #9
    aiks, 12 Dezember 2009
  10. ClariFari
    Sorgt für Gesprächsstoff
    190
    43
    8
    nicht angegeben
    Warst du nach deinen zwei Selbstmordversuchen beim Arzt, wer hat dich denn gefunden?? Normalerweise wird man da doch automatisch psychologisch betreut oder kommt gar in stationäre Behandlung...
    Ich denke, so wie alle anderen auch, dass du dir Hilfe holen musst. Ob da so ein dahergelaufener Psychologe noch reicht, ist die Frage. Mit denen habe ich persönlich eher schlechte Erfahrungen gemacht...Und zum Thema "kann ich mir nicht leisten"...vielleicht solltest du dich vorher informieren, was für Möglichkeiten es da gibt...die Gesundheit sollte das Letzte sein, woran man spart! :confused:
     
    #10
    ClariFari, 13 Dezember 2009
  11. Delfin1989
    Delfin1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Naja, i glaub manisch-depressiv bin ich ned, weil ich solchen Phasen in denen ich glaub ich heirate irgendwen berühmten oder so in der Art nicht hab.
    Aber ich geh dieses Woche noch zum Hausarzt und lass mich Überweisen.
    Aber was sagt man da am besten den Hausarzt?
     
    #11
    Delfin1989, 15 Dezember 2009
  12. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Genau das was Du hier erzählt hast. Du brauchst keine Angst zu haben, er hat Schweigepflicht. Toll, dass Du Dich zu diesem Schritt entschlossen hast. Alles Gute !!!
     
    #12
    Orgasmusmaus, 15 Dezember 2009
  13. aiks
    Gast
    0
    Wie ich damals wegen sowas hingegangen bin, hab ich ihm erzählt was in meinem Leben so los ist und ihm gesagt, dass ich nicht weiss ob ich das alles alleine verarbeiten kann. Er hat mich dann gefragt ob ich stimmungsaufhellende Mittel haben will, damit ich mal den Kopf so weit frei habe, um über Lösungen nachzudenken oder ob ich eine Therapie beginnen wll.
    Ich hab mich dann für die Mittel entschieden und das hat gut funktioniert.
    Er hat dann auch gemeint, dass wenn es nicht besser wird damit, dass er mich dann überweist zu einem Therapeuten.
     
    #13
    aiks, 15 Dezember 2009
  14. Delfin1989
    Delfin1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Naja, es ist für mich trotzdem a wahnsinns Überwindung. Es is mir einfach extrem unangenehm einem fremden zu erzählen was alles passiert is und so. Muss ich dem Hausartz ALLES erzählen was war, oder reicht es wenn ich sage, dass ich einfach momentan nicht mehr kann bzw will und ich glaub dass ich da nicht mehr alleine rauskomme?
    Ja und Medikamente will ich eigentlich nicht nehmen, ich will schon ne Therapie, denn ich will ja den Hintergrund von mein Problem wissen. Irgendwo muss das ja herkommen.
     
    #14
    Delfin1989, 15 Dezember 2009
  15. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    Meistens wird beides kombiniert, also damit du im Alltag klar kommst (ne Therapie wirkt ja nicht von heute auf morgen). Ich könnte mir gut vorstellen, dass du gegen deine Depressionen sowieso erstmal Medikamente bekommst.
    Und was deinen Hausarzt angeht: Ich denke, es reicht, wenn du ihm von deiner momentanen Verfassung erzählst (dass du depressiv bist, Selbstmordgedanken hast).
    Du kannst aber auch gleich zu einem Psychiater gehen. Die sind auf den Kram spezialisiert (also keine Umwege über den HA), können dir auch Medikamente verschreiben und dich gleich an einen Therapeuten oder eine Klinik weiterleiten.

    Ich finds gut, dass du dir Hilfe holen willst. Alles Gute! :smile:
     
    #15
    User 78196, 16 Dezember 2009
  16. aiks
    Gast
    0
    Ich würde dir aber schon empfehlen zum Hausarzt zu gehen, da er besser weiß, wo du kostenlose Hilfe in Anspruch nehmen kannst.

    Und es kann schon sein, dass er nachfragt warum du so drauf bist, aber du musst es ihm ja nicht im Detail erzählen. Du kannst zum Beispiel sagen, dass du schon lange Probleme in verschiedenen Lebensbereichen hast und nicht weißt, wie du die noch alleine lösen sollst und dass die Probleme schon so auf dich einkrachen, dass du gar nicht mehr richtig drüber nachdenken kannst.

    Ich glaub nicht dass er da nachher noch rumbohren wird, wenn er ein Mensch mit ein bisschen Feingefühl ist.
     
    #16
    aiks, 16 Dezember 2009
  17. Delfin1989
    Delfin1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    29
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Hab beschlossen dass ich zu einer Psychologin gehe und dann seh ma mal was die sagt. Hab gehört es gibt eine psychiatrie in Tulln, hört sich nicht schlecht an. Vielleicht werde ich da hin überwiesen und die können mir helfen. Jetzt kanns nur mehr aufwärts gehen!
    Danke für eure Hilfe
     
    #17
    Delfin1989, 26 Dezember 2009
  18. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    :winkwink:

    Alles Gute und schön, dass Du Dein Leben jetzt in die Hand nehmen willst.
     
    #18
    Orgasmusmaus, 26 Dezember 2009
  19. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Alles Gute!
    Das ist ein richtiger Schritt. :smile:
     
    #19
    User 36171, 26 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will mehr mehr
NagiNago
Kummerkasten Forum
27 November 2016
3 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
Test