Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will Notebook kaufen

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von spacko, 7 Januar 2004.

  1. spacko
    spacko (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    so nachdem ich hier bisher immer gute Tipps bekommen habe, möchte ich euch nochmal mit einer Frage belästigen:

    Ich möchte mir endlich ein Notebook anschaffen. Aber irgendwie finde ich mich in diesem wust von Anzeigen und Angeboten überhaupt nicht zurecht.
    AAAlso ich habe ca 1300-1400 € zur Verfügung.
    Ich werde ein Betriebssystem brauchen, da mein Alter Rechner WinME als recoveryversion besitzt.
    Ich mache Hauptsächlich Textverarbeitung (da reicht ja quasi eine Schreibmaschine) aber nebenbei schneide ich auch hin und Wieder Musikstücke zusammen oder bearbeite Bilder. Ich mache auch hin und wieder Photodokumentationen die denke ich recht viel Leistung benötigen. (sind dann Dokumente mit ca. 20 Bildern)

    Tja was sonst noch: Ob ich einen DVD-Brenner haben möchte weiss ich irgendwie nicht so recht. Ich habe bisher kaum mit DVD´s zu tun gehabt und man hat mir verraten, dass das Kopieren von DVD´s ewig viel Zeit in Anspruch nimmt. Ganz nebenbei wird es wohl auch verboten sein.

    LAN/ USB/ FireWire und Konsorten sollten mittlerweile standard sein.
    Über W-Lan würde ich mich freuen ist aber nicht lebensnotwendig.

    Jo hat d ajemand ein vernünftiges Angebot zur Hand? Mir würde auch schon eine Einschätzung des Marktes (ob nun Toshiba, Siemens, Dell usw. das beste Qualitäts/preis verhältnis bieten) deutlich weiterhelfen, da ich wie schon gesagt noch völlig im dunkeln Tappe.

    So das war es fürs erste.
    Danke Spacko
     
    #1
    spacko, 7 Januar 2004
  2. spacko
    spacko (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ooch kommt schon! :flennen:

    gebt mir wenigstens einen Tipp welche Marke gut ist. *jammer*

    ich platz fast. da hab ich endlich genug Kohle und kann mich nich entscheiden.

    eieieieieieiei
    Spacko
     
    #2
    spacko, 7 Januar 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also da da nichts von Zocken, 3D-Animation oder Videnbearbeitung steht spielt der Grafikchip schon mal keine große Rolle (Bildbearbeitung wie Filtern etc. macht die CPU).
    Jetzt kommt es darauf an ob du das Teil wirklich mobil (Zug, Flugzeug) benutzen willst oder nur an verschiedenen Orten (an die es mit dem Auto transportiert wird). Denn danach entscheidet sich ob es eine (stromfressende & eine Menge Wärme erzeugende) Desktop-CPU sein darf, oder nicht.
    Generell würde ich eher zu einem Notebook mit Pentium M (Centrino) raten, die haben standardmäßig auch WLan on board..

    Auch die Auflösung & Qualität des Displays sollte man nicht außer acht lassen, mit 1024x768 (was viele "Billigmodelle" trotz 15" Dsiplays immer noch haben) würde ihc mich nicht zufrieden geben.

    Vom Preis/Leistungsverhältnis & Anforderungsprofil dürftest du mit einem Dell Inspiron oder Samsung ganz gut liegen. Legst du auf absolute Qualität Wert dann ein IBM Thinkpad - aber das ist in dem Preisrahmen nicht machbar.
     
    #3
    Mr. Poldi, 7 Januar 2004
  4. nachtmensch
    0
    ich hab die besten erfahrungen mit dell notebooks gemacht.
    meins ist inzwischen 2 jahre alt und bisher kein einziges mal komplett abgestürzt, obwohl es täglich zwischen 6 und 12 stunden läuft. auch von der performance her ist es unglaublich gut! war allerdings obere preisklasse, aber bekannte von mir mit günstigeren dell notebooks sind auch allesamt ausgesprochen zufrieden :zwinker:
     
    #4
    nachtmensch, 7 Januar 2004
  5. spacko
    spacko (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke schonmal. :anbeten: :anbeten: :anbeten:

    ich habe vergessen zu sagen das ich es klasse fände zwei Monitore oder so verwenden zu können.

    das heisst auf dem Beamer das eine Bild auf dem Laptopdisplay ein anderes. Das geht ja nicht bei allen GraKas. Wie ist das dann bei S-video ausgang. kann der das automatisch oder muss ich da bei jedem Modell extra fragen?

    Was haltet ihr von Siemens Laptops? Z.b. Amilo A oder Amilo D?

    Gruß
    Spacko
     
    #5
    spacko, 7 Januar 2004
  6. nachtmensch
    0
    bei meinem dell inspiron geht das mit den 2 monitoren... zumindest wenn du den zweiten an den normalen monitorausgang anschliesst... ich weiss allerdings nicht wie das mit dem s-video ausgang aussieht..ich hab nen nvidia geforce2 go grafikchip mit 32 mb speicher drin...

    mit siemens notebooks hab ich keine erfahrung
     
    #6
    nachtmensch, 7 Januar 2004
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Zu Simens-Notebooks kann ich leider nichts sagen. Ich selbst hab nen Dell Inspiron 8200 (ATI Radeon 9000) und bin voll zufrieden.
    Man kann sowohl einen externen Monitor als auch TV (Composite oder S-Video) anschließen.
    Ob es allerdings geht da verschiedene Signale drauf zu legen hab ich noch nie ausprobiert. Tendentiell würde ich eher sagen nein.
     
    #7
    Mr. Poldi, 7 Januar 2004
  8. nachtmensch
    0
    also ich kann auf den externen monitor ein anderes signal legen (inspiron 8100), aber wenn man ihn über den monitorausgang anschliesst, wie gesagt ob das bei s-video auch geht weiss ich nicht. da vermute ich auch eher dass es nicht geht...
     
    #8
    nachtmensch, 7 Januar 2004
  9. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    wichtiger als die bloße Leistung ist die Ergonomie, also insbesondere Tastatur, Bildschirm und Lautstärkeentwicklung. Und die Sache "Wenn man ein bisschen mehr Geld investiert, ärgert man sich einen Monat. Wenn man eine Krücke kauft, ärgert man sich die ganze Zeit."

    Ansonsten sind die Centrino-Notebooks von Asus und Acer wohl ganz gut, auch von Samsung (X10) hab ich Gutes gehört. Gericom fällt wohl aus, nicht weil die Notebooks schlecht sind, aber weil man immer wieder Horror-Stories über deren Support-Leistung hört.

    Grüße, matthes
     
    #9
    matthes, 7 Januar 2004
  10. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    #10
    Kanaldeckeldieb, 7 Januar 2004
  11. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Asus Notebooks sollen nicht schlecht sein aber gibt es nicht sooft.

    Weiß jetzt nicht ob es bei Asus oder Acer war aber ein Bekannter wollt da anrufen und fragen was für Speicher da als Erweiterung rein muß aber das wollten sie ihm nicht sagen und er sollt es einschicken.

    Drum würd ich beim Kauf drauf achten das zb genügend Ram drinne ist und auch allgemein weil man die Dinger ja sehr schlecht aufrüsten kann.
     
    #11
    mhel, 7 Januar 2004
  12. m-mq
    Gast
    0
    Ja, Gericom soll echt mega-schlechten Service haben. Und wann hat man Kontakt mit dem Service? Wenn das Gerät (öfters mal) defekt ist.
    Das Samsung X10 ist das Gerät, auf dem ich grad schreibe. Nicht mein erstes Notebook. Also davor hatte ich ein Toshiba. Und muss schon sagen, die Verarbeitung von Toshiba ist mit dem hier echt nicht vergleichen. Die von Samsung lässt echt noch viel zu wünschen übrig. Da sieht man auch, dass Samsung voll der New-Comer in diesem Segment ist, während Toshiba die absolute Weltmarke darstellt. Das einzig lobenswerte am X10 ist seine Größe und sein Gewicht. Also...wer keine Super GraKa braucht, kriegt für unter 1400 Euro n klasse Toshiba Notebook mit Centrino System.
    Asus ist nicht schlecht, aber ebenfalls neu im Segment und hat kein Betriebssystem bei.
    Acer geht so, aber IB, Dell oder Toshiba sind bessere Marken.

    Jojo..., würde auf jeden Fall nen Centrino empfehlen. Sie sind derzeit für deine 1300-1400 Euro auf jeden Fall zu bekommen. Für Textverarbeitung und etwas mehr CPU-aufwendige Anwendungen brauchste nun wirklich nicht unbedingt MobilityRadeon 9600 oder GeForce FX 5600 Go. Und Centrino Notebooks sind nun mal top in Laufzeit und -je nach Marke- Gewicht und Größe, sowie Wärmeentwicklung.

    Wichtig: Wozu will man das Gerät benutzen?
    • Reiner Desktopersatz. Also nen Desktop PC für jemanden mit wenig Platz bzw. um den Rechner leicht und schnell transportieren zu können... oder...
    • Richtig was um unterwegs im Zug oder Auto arbeiten zu können.
    Also wenns nur'n Desktop-Ersatz sein soll, also er meist zu Hause benutzt wird (wo es Strom aus'er Steckdose gibt), kann man auch getrost ein paar Hunderter weniger ausgeben und statt der Centrino Technik auf den Pentium4-Mobile setzen.
    Alternativ dazu kann man auch den Mobile Athlon XP nehmen. Aber kenn dazu leider nicht so viele Daten...
    Desktop Prozessoren würde ich aber auf jeden Fall vermeiden. Die produzieren einfach zu viel Wärme, die in einem kleinen Notebookgehäuse nicht so leicht abtransportiert werden kann. Führt dann nur zu Hitzestau. Und als nächste Folge zu einer Sicherheitsmaßnahme, die den PC noch langsamer macht. Also lieber Pentium4-M mit 2,2 GHz als Pentium 4 mit 3,2 GHz.

    Wenns was für Unterwegs sein soll, dann besser zur Centrino Technik greifen. Da ist dann auch immer schon W-Lan (802.11b) mit drin.

    Ach ja, würd sagen, dass 1024*768 Auflösung vollkommen ausreichend ist. Vor allem auch, weil derzeit noch fast alle Websiten für diese Auflösung gedacht sind.

    Nen Extra Monitorausgang für Beamer oder externen Monitor gibts so standardmäßig wie Lan,Modem,Sound,Fire Wire und USB 2.0
    DVD-Brenner: Also mit nem schnellen Brenner dauert ne DVD weniger als 15 Min. Ob das so ewig ist? Aber die Dinger in den Notebooks sind meist langsamer. So mit 1x oder 2x Speed. Und da dauerts auch locker mal ne Stunde pro Scheibe. Und...nö, braucht man eigentlich gewöhnlich nicht. Illegal ists jedoch auch nicht immer. Also wenn man seinen selbstgemachten Film oder n großes daten-Backup auf ne DVD brennt, ist das niemals illegal.
    Standard ist DVD/CD-RW Combo Laufwerk.

    So'n paar Angebote:
    • Bild existiert nicht mehr http://www11.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=320794 IBM R40 mit Pentium-M (Centrino) 1,3 GHz, 256 MB (reicht für Text), alte Radeon 7500 GraKa (reicht auch für Text), 40GB, InfraRot, WIN XP PRO...
    • Bild existiert nicht mehr http://www11.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=320508 Toshiba Satellite Pro M10, Pentium-M 1,4 GHZ, 512 MB, GeForce 4 420 Go, 40GB, ...
    • Kannst auch n Toshiba Tecra S1 oder M1 nehmen..., aber konnt kein Angebot bei guenstiger.de finden. Und hab grad kein Bock mehr, noch mehr zu schreiben.
    M-mq

    Aja... Das IBM R40 hat ein Bekannter von mir. Der benutzt es nur für Word und Internet. Ist klasse. Läuft mit Word über 5 Stunden. Hab ne top Verarbeitung und die Technik ist gut. Recovery CD ist auf ner Extra Partition versteckt. Gehäuse hat LED-Lampe zur Tastaturbeleuchtung dabei, extra Funktionstastenblock herausgehoben, Maussteuerung per Touch Pad und Stick, Display ausschaltbar, Anschluss für Docking Station. Also im Gegensatz zu meinem Samsung X10 (das gut 500 Euro mehr kostet)...echt super.
     
    #12
    m-mq, 7 Januar 2004
  13. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    also ich hab den hier :
    http://www.aktueller-preisvergleich.de/Preisvergleich/Notebook/316941/Asus/M2400N_1,6GHz.html

    und das krazzeste überhaubt... bei diesemding geht NIE ein lüfter an... (bei mir nich)
    aber bei meinem mann schon... wenn er da mit seinen ganzen progs. rummacht dann schon.. abder soooonst? nö.. kein bisschen :smile:

    haben uns jetz nen accessponit gekauft und ich kann nur sagen... der pure hammer... *g*
    endlich muss ich nich mehr dieses 30 meter netzwerkekabel mit mir mit schleppen und so.. total genial!!...

    kann ich nu weiter empfehlen :smile:

    gruss bEAzY
     
    #13
    beazy, 7 Januar 2004
  14. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hi,

    kauf um Gottes Willen kein Gericom-Notebook. Ich hab eins bei dem das Netzteil kaputt gegangen ist. Ich warte seit Ende Oktober auf dieses Netzteil. Hätte ich nicht das Netzteil von einem Kollegen bekommen, weil der sich ein neues Notebook gekauft hat, dann könnte ich bis heute nicht mit dem Notebook arbeiten.
    Also Finger weg von Gericom. Haben einen absolut miesen Service.

    so long
    Finalizer
     
    #14
    User 9402, 7 Januar 2004
  15. 123hefeweiz
    0
    @Finalizer: stornier die Bestellung bei Gericom, hol dir für etwa 40 € bei Conrad oder Reichelt ein Universal-Netzteil für Notebooks. Lieferzeit ca 3-5 Werktage, Kosten inklusive Versand etwa 50 Steine (die von Gericom wollen IMHO etwas um die 90 Stutz). Und funktioniert genauso.

    @topic: die Acer-Geräte sind nicht schlecht, recht sauber verarbeitet und gutes Preis/Leistungsverhältnis. Für ca. 1400 € gibt's natürlich noch kein Hammerteil von IBM & Co. Deshalb würde ich mich lieber für ein gut ausgestattetes Gerät eines "Durchschnittsherstellers" entscheiden, anstatt für ein mager ausgestattetes Modell einer Premiummarke. Werde mal recherchieren, was derzeit so anliegt und gegen später nochmal posten.

    Gruß
    hefe
     
    #15
    123hefeweiz, 8 Januar 2004
  16. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @123hefeweiz
    Bei Reichelt kostet ein Universal-Notebooknetzteil 33,90 €, incl. Versand also 37,77 € im günstigsten Fall (Bankeinzug) :smile:

    Conrad ist eine Apothke!
     
    #16
    Mr. Poldi, 8 Januar 2004
  17. 123hefeweiz
    0
    Mag sein... einkaufen tun wir bei beiden nicht. Schon praktisch, wenn man Zugriff auf diverse Großhändler hat *g*

    Gruß
    hefe
     
    #17
    123hefeweiz, 8 Januar 2004
  18. m-mq
    Gast
    0
    @beazy:
    Das is n Asus. Und die von Asus haben kein Sys. Und der wollte eins mit Betriebssystem. Und sowas kostet extra noch mal ca. 100 Euro mit Versand.

    @123hefeweiz:
    Nö...kriegt man nicht. Deshalb hab auch extra paar Angebote rausgesucht. Er will ja kein Hammerteil... Aber IBM mit Centrino für unter 1400 Euro kriegt man schon. Und da ist sogar XP Pro dabei.
     
    #18
    m-mq, 8 Januar 2004
  19. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Jau, den hat aber Otto-Normal-User nicht :zwinker:
     
    #19
    Mr. Poldi, 8 Januar 2004
  20. xross
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab das Acer Travelmate 290LCi - kann das Teil ausschließlich loben. Man hört nicht ob die Kiste an is, einfach phänomenall im Vergleich zu so Desktopbrumnern. Da kein wirklicher 3D-Chip intergriert ist (was ich auch in keinster Weise benötige) konnt ich den Versuch nicht lassen mal Q3 drauf laufen zu lassen....60fps :smile: Aber auch klar, dass der Laptop nicht für neuere Spiele geeignet ist.
    Besonders hervorzuheben is noch die Akkulaufzeit...die 5h knackt man locker wenn man nur chatet oder so.
    Preislich is das Gerät so um die 1000€ mittlerweile zu haben....

    EDIT, weil grad aktuell: http://www.heise.de/newsticker/data/jow-08.01.04-000/
     
    #20
    xross, 8 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Notebook kaufen
lenny84
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Mai 2015
35 Antworten
Mitbewohner
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 November 2009
9 Antworten