Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will Schlussmachen - kann aber nicht!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tecro90, 20 Oktober 2007.

  1. tecro90
    tecro90 (26)
    Benutzer gesperrt
    23
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß net weiter...

    Habe eigentlich schon etwas länger vor, mit meiner Freundin schlusszumachen. Fragt bitte nicht nach den Gründen, es gab keinen Streit oder so. Es liegt alleine an mir. Ich nenne es mal persönliche Gründe.

    Eben weil es keinen Streit etc. gab, rechnet Sie ja gar nicht damit das ich Schlussmachen will. Sie denkt alles wär in Ordnung, ist es aber net. Eigentlich mache ich nur noch gute Miene zum bösen Spiel :geknickt:

    Es ist genau 1 Grund der mich davon abhält:

    Sie sagte einmal vor geraumer Zeit wenn ich Sie jetzt auch noch verlassen würde (ihr Ex hat Sie wohl auch "einfach sitzen lassen"), bringt Sie sich um!
    Und ich nehme das ernst!
    Sie musste in Ihrem Leben schon sehr sehr viel Scheiße einstecken.Wirklich viel Scheiße. Eben durch diese Erlebnisse die Sie hatte ist Sie ein emotional labiler Mensch. Deswegen nehm ich Ihre Aussage sehr ernst!

    Ich will nicht Schuld daran sein, wenn Sie sich irgendwas antut:kopfschue

    Aber es ist doch auch falsch "nur" deswegen bei Ihr zu bleiben und Ihr weiterhin Heile Welt vorzuspielen, oder?!

    Brauch unbedingt Ratschläge :geknickt:

    lg.
     
    #1
    tecro90, 20 Oktober 2007
  2. kyra666
    kyra666 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #2
    kyra666, 20 Oktober 2007
  3. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Bitte was?? :eek:
    Das find ich ja furchtbar, das ist doch tausend Mal verletzender als ein klärendes Gespräch.
    Hab zwar auch keine Patentlösung, aber SO würde ich es auf keinen Fall machen.
     
    #3
    Diva, 20 Oktober 2007
  4. Luxeon
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    nicht angegeben
    Also .. Ich finde solche Aussagen, also das mit dem Umbringen schon etwas heftig. Ist jast noch schlimmer als ein Eheversprechen. Will man somit, seinen Partner zwingen ja nie Schluß zu machen? .. Wenn das so einfach geht, sag ich das ab jetzt auch einfach.

    Klar, auch wenn man schon viel durchlebt hat, sollte es doch kein Grund sein, seinen Partner sowas auf zu zwingen. Find ich echt Blöd. Da kann man sie ja gleich schon einweisen lassen.

    Was würde ich an deiner Stelle machen?
    Ich würde mich wohl langsam distanzieren. Sie leicht merken lassen, das es nicht mehr passt. Weniger oft sehen, weniger Sex, oder gar keinen mehr, und irgendwann wird sie dich zu einem Gespräch auffordern, wo sie sagt, das es nicht so läuft, wie es laufen sollte. Vieleicht spielst du dann noch eigene Probleme vor, die dich sehr beschäftigen und dich belasten.
    Ist zwar nicht fair, aber eine sanfte Art.
     
    #4
    Luxeon, 20 Oktober 2007
  5. tecro90
    tecro90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    23
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich allerdings auch nicht! Oo

    Versuche das mal ein bisschen zu erklären...

    Sie hatte ihn Ihrem Leben noch nie eine Person die sich richtig um Sie gekümmert hat. Eltern geschieden, Vater hat was-weiß-ich für Probleme, zu dem besteht auch gar kein Kontakt (er schlug die familie sogra soviel ich weiß). Mit dem neuen Freund Ihrer Mutter kommt Sie gar nicht klar obwohl der eigentlich ganz nett ist (naja, meine Meinung) und naja...ich bin jetzt die einzigste Person die Sie hat. Sagt Sie selbst zu mir. Von allen Personen die Ihr wichtig waren wurde Sie bis jetzt enttäuscht...wirklich von allen...ich sei Ihr Grund weiterzuleben :geknickt:

    Und wenn ich Sie jetzt auch noch enttäusche, würde Sie das glaube ich nicht verkraften...
     
    #5
    tecro90, 20 Oktober 2007
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Das ist allerdings eine sehr komplizierte Situation, in der du da steckst.

    Mit Selbstmord zu drohen, damit der Partner einen nicht verlässt, halte ich für absolut egoistisch. Wenn du jetzt mit ihr zusammen bleibst und weiterhin heile Welt spielst, wirst du nur unglücklich. Was sind es denn für persönliche Gründe, die dich zum Schluss machen bewegen? Ist es denn nichts, was man durch Reden aus der Welt schaffen könnte? Ich nehme mal an, dass du einfach nicht mehr die nötigen Gefühle für sie aufbringen kannst, um weiterhin eine Beziehung mit ihr zu führen.

    Ich halte nichts davon, ihr irgendwelche falschen Gründe vorzugaukeln. Verletzen wirst du sie so oder so, egal ob du andere Gründe vorschiebst oder ihr einfach die Wahrheit sagst. Ich rate dir zu einem klärenden Gespräch. Sie wird zwar wahrscheinlich aus allen Wolken fallen, aber ich denke dennoch, dass es so fair wäre. Der Spruch "Wir können ja Freunde bleiben" ist zwar kaum umsetzbar, aber wenn ihre (Familien-)Situation so schwierig ist, kannst du ihr dennoch anbieten, weiterhin für sie da zu sein, wenn du das denn möchtest. Dass du dich so um sie sorgt zeigt ja, dass es dir nicht egal ist, wie es ihr geht.
     
    #6
    khaotique, 20 Oktober 2007
  7. Luxeon
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    nicht angegeben
    Man kann halt auch versuchen sie "sanft" aus den Wolken fallen zu lassen @khaotique :zwinker:
     
    #7
    Luxeon, 20 Oktober 2007
  8. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Natürlich, ich habe auch nicht gemeint, dass er ihr es einfach vor die Füße knallen soll. Dennoch denke ich, dass sie ein Recht auf die Wahrheit hat und vorgegaukelte Gründe haben in meinen Augen nichts mit "sanft" Schluss machen zu tun, sondern sind schlichtweg unfair ihr gegenüber.
     
    #8
    khaotique, 20 Oktober 2007
  9. -bryant-
    -bryant- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    wieso ist es für dich so wichtig sie zu verlassen? ich meine... wir sind hier in einem Forum... hier kennt dich keiner...

    hast du schonmal darüber nachgedacht nicht sie "aus den Wolken fallen zu lassen" (Zitat: Luxeon), sondern dich? ich meine... wenn ihr noch nie einen Streit hattet, kann es doch nicht soooooooo schlecht laufen...
     
    #9
    -bryant-, 20 Oktober 2007
  10. Esra
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    nicht angegeben
    Mach einfach mit ihr Schluss. Das sagt sie doch bloss, um dich an sich zu binden.. Nur weil sie mit sowas droht, musst du nicht aus Mitgefühl oder Angst mit ihr zusammen bleiben.
    Mit meim Exfreund wars genau so: Ritzte, scheiss Verhältniss zur Famielie, labil...
    und er lebt heut noch...
     
    #10
    Esra, 20 Oktober 2007
  11. tecro90
    tecro90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    23
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat es zwar ausgesprochen, aber nicht direkt gedroht. Ka, ob Ihr wisst wie ich das meine...:geknickt: Sie hat das eher aus Vertweiflung gesagt, und auch wenn ich selbst nie sagen würde das ich mich Umbringe, kann ich Sie doch irgendwie verstehen.

    Woher weißt du das? Oo So siehts nämlich aus...ich fühl nix mehr. Kein Verliebtsein oder so, keine euphorischen Gefühle wie am Anfang. Da is einfach nix mehr...

    und deswegen gehts mir ja auch schlecht, weil ich soe im Grunde nur noch belüge und Sachen sage die gar nicht stimmen. Aber hab einfach Angst um Sie, das Sie mit der Trennung nicht klar kommt.

    Für mich ist das aber nicht "nur" :/

    klar hatten wir schonmal den einen oder kleinen streit, aber keinen der anlaß zur Trennung wäre. Wie gesagt: Empfinde einfach nix mehr für Sie. Obwohl es im grunde "gut" läuft...Liebe Sie nicht mehr.
     
    #11
    tecro90, 20 Oktober 2007
  12. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich kann schon nachvollziehen, dass es schwer ist und du ein schlechtes Gewissen hast, aber es weiter aufzuschieben und Zeit zu schinden macht es nicht besser.

    Bist du dir denn sicher, dass eure Beziehung nicht mehr zu kitten ist? Ich weiß zwar nicht, wie lange ihr schon zusammen seid, aber nach einer Zeit kommt meistens der Punkt, an dem das Gefühl des Verliebtseins nachlässt und die Gefühle entweder verschwinden oder anwachsen und sich festigen.
     
    #12
    khaotique, 20 Oktober 2007
  13. Luxeon
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Hab das ja selbst zitiert ;-)


    .. ist das nicht mehr in sie verliebtsein denn kein Grund?
     
    #13
    Luxeon, 20 Oktober 2007
  14. -bryant-
    -bryant- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Nein. Mit jeder weiblichen Person kann man Spaß haben. Und jede ist anders. Man muss nur wissen, wie. Und weil er schonmal in sie verliebt war kann er es, meiner Meinung nach, auch weiterhin sein.
     
    #14
    -bryant-, 20 Oktober 2007
  15. tecro90
    tecro90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    23
    0
    0
    vergeben und glücklich
    5 Monate...solange hielt auch Ihre vorige Beziehung...und was willst du da kitten? Gefühle kann man ja nicht einfach an und ausknipsen.
     
    #15
    tecro90, 20 Oktober 2007
  16. -bryant-
    -bryant- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Man kann sie nicht einfach so für jeden anknipsen... aber wurden sie ein Mal angeknipst, kann man sie, meiner Meinung nach, auch ein zweites Mal für diese Person anknipsen...

    unternimm einfach wieder etwas interessantes mit ihr... nicht nur den ganzen Tag DVDs glotzen und sich gegenseitig erzählen wie scheiße das Leben doch ist... sowas knipst Gefühle aus... überall... bei jedem...
     
    #16
    -bryant-, 20 Oktober 2007
  17. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Das meine ich nicht. Nur ist es eben so, dass fast jede Beziehung mal an dem Punkt angelangt ist, an dem der Alltag einkehrt. Bei den einen früher, bei den anderen später, bei wieder anderen glücklicherweise nie. Du schreibst, dass du das Gefühl des Verliebtseins vermisst - aber fühlst du denn gar nichts mehr für sie, mal abgesehen von eventuellen freundschaftlichen Gefühlen?

    Ich hab mich mal zweitweise in einer ähnlichen Situation befunden. Ich war verwirrt darüber, dass ebendieses euphorische Gefühl des Verliebtseins plötzlich fehlte. Ich habe zwar nicht daran gedacht, Schluss zu machen, aber dennoch sind mir einige Gedanken im Kopf herumgegangen, bis ich schließlich gemerkt habe, dass tiefere gefühle vorhanden sind, die sich mit der Zeit noch gekräftigt haben und stärker geworden sind. Heute, nach eineinhalb Jahren, bin ich verliebt wie nie zuvor.

    Das meine ich. Hör mal tief in dich hinein, ob du nicht noch etwas ist. Wenn nicht, kann man leider nichts machen, denn wie du schon geschrieben hast, lassen sich Gefühle nicht einfach an und aus schalten. Dann musst du wohl, auch wenn es dir schwer fällt, deine Konsequenzen daraus ziehen.
     
    #17
    khaotique, 20 Oktober 2007
  18. Luxeon
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    nicht angegeben
    Aus meinen Erfahrungen her zu schließen, geht das nicht mehr.
    Wenn nix mehr da ist, kommt es auch nicht wieder. Ich habe es ein paar mal versucht, aber einerseits will man es gar nicht mehr, man tut es halt Ihr zu liebe, aber wenn man nicht mehr will, dann sollte man es lassen. Hat ja keinen Sinn. Warum sich selbst unglücklich machen, wenns auch anders geht?
     
    #18
    Luxeon, 20 Oktober 2007
  19. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    argh verzwickte situation.. fakt ist einer von euch wird unglücklich werden, so oder so.
    aber ich denke, selbst wenn du dich aufopfern und bei ihr bleiben würdest, nur um sie glücklich zu machen, schlägt das irgendwann auch ins gegenteil um ergo sie merkt, du fühlst nich mehr so für sie und ich denke net dass man da ewig was vormachen könnte... führt dazu: sie ist auch unglücklihc. dann seid ihr beide es.

    ich denke da gibt es kein "das oder das". früher oder später wird es dazu kommen, dass einer von euch schluss macht. und ich denke umso schneller es passiert umso besser.

    ich verstehe jedoch deine verzweiflung über ihre indirekte drohung.. ich denke du hättest ja sicherlich nicht das problem weiterhin als bester freund o.ä. für sie da zu sein.
    ich an deiner stelle würde versuchen mich erst einmal zu distanzieren, so dass sie nicht total überrascht wird sozusagen.
    dann würd ich offen und ehrlich sein.. frag vielleicht nicht gleich nach einer freundschaft, sofern du denn eine willst, sondern sei einfach weiter für sie da. und wenn sie dich am anfang auch abblockt bzw. gib nich auf und sei für sie da.
    gib ihr das gefühl dass sie dir nicht unwichtig ist, es nur für eine beziehung nicht mehr reicht.
    und sag ihr auch dass dir selbst die trennung nicht leicht fällt.


    es ist leider ien dickes problem ,dass du die einzige bezugsperson bist.
    denn grad eine solche braucht sie in dieser zeit, da du sie selbst als labil beschreibst. demnach würd ich selbst an deiner stelle wie gesagt, für sie da sein. sie anrufen und auch in kauf nehmen zunächst abgewiesen zu werden, bis das gröbste überstanden ist.

    viel glück
     
    #19
    User 70315, 20 Oktober 2007
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Bei dir knipst es wohl auch ein wenig....:schuechte
     
    #20
    capricorn84, 20 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Schlussmachen
Megalodon
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 März 2016
10 Antworten
burtakh
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
10 Antworten
Marijane
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2015
9 Antworten
Test