Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will Sie AV oder Nicht?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von JohnC, 29 Dezember 2003.

  1. JohnC
    Gast
    0
    Hallo,
    ich habe eine Sehr Liebe Einfühlsame Freundin.Wir sind auch noch nicht allzu sehr Lange zusammen (knapp 3 Monate).
    Haben auch schon einige Stellungen ausprobiert.. Sex läuft bei uns locker ab. Beide sind wir Bestrebt die wünsche des Partners zu Berücksichtigen und evtl. auch zu erfüllen. Eigentlich gibt es keine Tabu's..wir können offen reden.Nur ein Thema.. da weiß ich nicht..wie sie dazu steht.. Analverkehr..

    Wenn es für Sie Tabu ist..ist es ok für mich (ich selber hatte schon des öfteren mit Frauen AV.. bin auch nicht abgeneigt) ..aber wenn sie nein sagt.. wäre es auch für mich ein Nein! Sie weiss von meinen wünschen..weiß aber auch das ich sie niemals dazu überreden würde.

    Sie hatte auch schonmal AV - nur schlechte Erfahrungen beim Ersten Mal gehabt..es tat weh (kein Gleitmittel.. Partner nicht Einfühlsam genug.) Seither ein Tabuthema für Sie.
    Sie hat mir das Erklärt..nur jetzt Frag ich mich warum Sie sehr oft nach dem Sex..oder auch zwischendurch vor dem FErnseher oder so ..erzählt.. das Ihre Freundin AV mit Ihrem Freund hatte..sie das schrecklich findet.. / aber trotzdem öfter erzählt das aus ihrem bekanntenkreis welche AV hatten..und es ihr erzählten.. sie spricht oft darüber..dann kommt wieder ein "ich könnt das nie.. tut weh.. ich mag das nicht..". Ich sag dazu meist nichts.. lasse sie erzählen.

    Wenn ich sie streichele.. massiere.. kommen so andeutungen...von wegen..es gibt noch ne 2te öffnung.. *lächelnd jaa..aber das könnt ich nicht.. das tut mir weh"..
    ich sag dann nur "es muss nicht wehtun..nicht immer..benutzt man Gleitmittel..ist der man Behutsam udn Vorsichtig etc..".. sie frägt dann bischen nach.. das war's dann.

    Sie spricht öfter darüber.. aber jedesmal abneigend.. "würd ich nie machen".. für mich ist das dann doch klar..aber warum schneidet sie das Thema dann immer wieder an?? Beim Sex schreit sie schonmal des öftersn "nimm mich von hinten".. ich spreche sie darauf später an.. da meint sie.. "ich steh da nicht drauf..würd ich nie wollen.. aber in dem moment..halt.. ja.. vieleicht.. ach ich sag das nur. es macht mich an..".

    Da ich gerne auf meine Parnterin eingehen will.. wüsste ich gerne was ihre wünsche sind..worüber ich offen sprechen könnte.. wo ich in zukunft besser sein lassen sollte... direkt das thema (oder in zukunft andere themen?) ansprechen.. hilft denk ich nix.. aber wie kann ich sie verstehen..ihre wünsche.. ihre ängste... es geht mir nicht direkt um Analverkehr - sondern .. lieg ich richtig in der Annahme..sie hat sehr viel Angst.. sehr viel Scheu..aber trotzdem Reizt sie das Thema..aber sie will es nicht zugeben..oder will sie es nur , weil sie weiss ich mag es (das fände ich nicht gut... z.b "ich tue es nur dich zu liebe"..

    Vieleicht weiss jemand von Euch was meine Freundin mir damit sagen will..?

    Vielen DAnk fürs LEsen
    Gruss
     
    #1
    JohnC, 29 Dezember 2003
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Hmm... ich kann dir nur erzählen, wie es bei mir war:
    Ich hatte auch ziemlich schiß vor anal, gleichzeitig jedoch war ich neugierig darauf und es hat mich gereizt (wohl ähnlich wie bei deiner Freundin). Mein freund und ich haben dann auch immer mehr über das Thema gesprochen, aber ich habe ihm auch nie eine direkte Antwort gegeben, ob ich es will oder nicht. Ich brauchte zum Analsex auch viel Vertrauen zu meinem Freund, da es unter Umständen ja doch sehr schmerzhaft sein kann.
    Irgendwann hatte mein Freund mich dann gefragt, als wir zusammen im Bett lagen und n bißchen rumgemacht hatten, ob er mich anal nehmen darf... Und ich hab "Ja" gesagt.

    Vielleicht solltest du auch einfach noch ein bißchen warten. Soo lange seit ihr ja noch nicht zusammen. Und gerade wenn deine freundin schon schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist Vertrauen umso wichtiger. Ich denke nicht, dass sie grds. abgeneigt ist. Sonst würde sie nicht so oft darüber sprechen. Aber vielleicht braucht sie einfach noch ein bißchen Zeit.
     
    #2
    User 7157, 30 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test